Hallo alle

nichtsoschlimm
nichtsoschlimm
05.01.2009 | 4 Antworten
unsere Kleine fäng jetzt an ihren ersten Brei zu essen doch nachdem ich mit Karotte angefangen habe bekommt sie immer danach Probleme mit dem Stuhlgang. Ich habe ihr dann versucht mehr zu trinken zu geben doch sie will nicht. Hatte jemand von euch ein ähnliches Problem?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Hallo,
das war bei meinen auch so. Karotten sind Stuhlfestigend, gib etwas gutes Öl dazu, dann wird´s besser... Gut verträglich sind Anfangs auch Pastinake, Kürbis, Zuchini oder Brockolie, oder mal eine Kartoffel mit dazugeben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
3 Antwort
also ich würde das mit dem Milchzucker
versuchen, wenn du aber merkst, dass es nicht hilft, lass ihn wieder weg und versuch stattdessen, dass sie Fencheltee trinkt, das hat bei meinem gut geholfen und hilft noch. Der Milchzucker hat bei meinem Sohn damals genau das Gegenteil bewirkt. LG und viel Erfolg weiterhin beim Breichen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
2 Antwort
das passiert am anfang
da das was neues für verdauung ist.wir haben auch thermometer genommen oder versuch pastinaken die sind nicht so stuhlfestigen.
sonnenscheinftl
sonnenscheinftl | 05.01.2009
1 Antwort
normal
ie verdauung hat mehr zu arbeiten; bei unserem sohn mussten wir damals sogar mit dem thermometer nachhelfen das er stuhlgang gemacht hat; misch ein wenig milchzucker mit ein; das sollte helfen
KleineMama85
KleineMama85 | 05.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Beikost, Pastenake oder Karotte
26.07.2011 | 2 Antworten
Kleine Mädchen nackt auf dem Fahrrad
10.07.2010 | 22 Antworten
Ständiges Quengeln beim Brei essen
07.04.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading