Milchflasche wie lange

sdelfin
sdelfin
11.11.2008 | 16 Antworten
Meine Zwillinge sind jetzt 2 Jahre alt. Sie trinken immer noch am Morgen und am Abend eine Milchflasche a 250 ml. Ab wann sollte man mit der Flasche aufhören.

Lg sdelfin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
also Kinderkrankheiten hatten wir keine
meine ist ja auch durchgeimpft. Und essen tut sie normal eigendlich alles, nur im Moment nicht.Und unser Kinderarzt hat gesagt, das sie ohne weiteres ihr Milchflasche haben kann, denn wegen der Infekte, die sie sich aus dem Kindergarten geholt hat ist sie zu dünn. So bekommt sie erstmal alles was sie so braucht damit sie wieder Aufgebaut ist. Sie bekam vorher auch über ein Jahr keine Flasche, denn sie wollte auch keine. So nun will sie im Moment halt mal eine, dann bekommt sie diese auch.Warum dem Kindlein nicht was gutes tun?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2008
15 Antwort
...........
Meine Große geht seit fast 1 1/2 Jahren in den KiGa. Einmal Scharlach und ca. drei Infekte, also ganz normal. Die essen mal ein bis zwei Tage etwas weniger, was nicht schlimm ist und dann sind sie wieder fit.
Wichtelchen
Wichtelchen | 11.11.2008
14 Antwort
oh glaube mir,die essen Obst und gemüse
meine geht gerade frisch in den Kindergarten und schleppt alles an.Was gibts denn, wenn dein Kind nicht essen kann, weils wegen Krankheit zu schwach geworden ist und nach der Flasche fragt? Lass deine erstmal in Kindergarten, wirst mal sehen, deinen gehts genauso, davor war meine auch immer fit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2008
13 Antwort
12Linde340
Warum? Essen Deine Kinder kein Obst und Gemüse? Und ..... meine Kinder haben keinen Infekt nach dem anderen, ich habe sie 6 Monate voll gestillt. Die Beiden sind superselten krank, zumindest bis jetzt.
Wichtelchen
Wichtelchen | 11.11.2008
12 Antwort
na mal sehen
was ihr macht, wenn eure Lieben schalg auf schlag einen Infekt nach dem anderen durchziehen. Meine hatte Erkältung, Mandelentzündung, grippalen Infekt dann Grippe.Sie war mir abgemargert von 17 auf 12, 5Kg das bei einer stolzen Größe von 120cm. Ich denk, wenn euch das passiert und eure nach ner Flasche fragen macht ihr auch freiwillig welche, damit euer Schatz wieder auf die füsse kommt. Ausserdem rennt meine net mit ner Pulle rum, sie legt sich damit aufs Sofa und trinkt die genüsslich aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2008
11 Antwort
naja ist ansichtssache
von meiner schwester der mittlere hat bis 3 jahren eine flasche mit milch bekommen.warum nicht es schadet doch keinen, wenn er den verlangen danach hat.ich finde es doof, wenn mütter ihre kinder dazu zwingen irgendwas aufzuhören.meiner war 1, 6 jahre alt, da wollte er keinen mehr haben.aber nur weil er windpocken auf der zunge hatte , und ihm das sehr weh tat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2008
10 Antwort
wann aufhören????????
Jetzt! und ich hab schon n schlechtes Gewissen das mein SOhn mit 17 MOnaten noch ab und an wenn er nachts mal wach wird ne Flasche bekommt um wieder in den Schlaf zu finden. Die Flasche ist zur Hilfe der Nahrungsaufnahme gedacht, wenn die Kinder das anders können dann sollen die das auch tun! Und mit 2 Jahren kann man aus nem BEcher trinken und brot essen morgens und abends, ...
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 11.11.2008
9 Antwort
Druck
Mir sagen so viele Mütter ich soll endlich mit der Milchflasche aufhören. Sie essen jede Mahlzeit mit uns und trinken den Tee aus dem Becher aber leider sind sie keine grosse Esser. Mit der Milch weiss ich das sie genug haben. Lg sdelfin
sdelfin
sdelfin | 11.11.2008
8 Antwort
@12Linde340
Ich will Dich nicht steinigen, aber ich finde, man sollte ein Kleinkind nicht wie ein Baby behandeln. Und.... es sieht auch total albern aus, wenn ein Kind mit über einem oder zwei Jahren noch mit einer Milchflasche rumrennt. Warum Baby´s die Milchflasche bekommen, wissen wir doch alle. Meine Kinder haben so gut wie nie die Flasche getrunken. Mit 9 Monaten war bei Beiden Schluss mit Milch. Ab einem Jahr gab es dann die normal Kuhmilch.
Wichtelchen
Wichtelchen | 11.11.2008
7 Antwort
auch wenn ich gesteinigt werd
warum setzt ihr die Kids so unter druck? Also meine ist drei und trinkt auch gern zwischendurch ihr Fläschchen, sie ist jedes Jahr zweimal beim Zahnarzt, der weiss es auch.So und an ihren Zähnchen gibt es nichts zu beabstanden.Und auf den Babymilchprudukten für die Größeren Kids steht bis ins Schulalter, also wenn sie es mögen warum dann nicht hin und wieder geben?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2008
6 Antwort
@Micha-Minu
BROT!!!!
Wichtelchen
Wichtelchen | 11.11.2008
5 Antwort
@wichtelchen
was geb ich denn meinem kind mit einem jaht zum frühstück? lg
Micha-Minu
Micha-Minu | 11.11.2008
4 Antwort
Du wollets bestimmt wissen
wann man wann mit der milch direkt aufhört und nicht die flasche wechsekt oder? Meine ist 13 Monate und ich höre jetzt so langsam auf damit bisher bekam sie morgens 250ml und abends mit ins bett nochmal 250 ml, werde jetzt erst mal die flasche am morgen weglassen.
Aliyah0510
Aliyah0510 | 11.11.2008
3 Antwort
Schon vor einem Jahr.
Ab dem ersten Lebensjahr können und dürfen Kinder am Tisch alles mitessen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 11.11.2008
2 Antwort
meine grosse
hat damals genau mit 2 jahren aufgehört. welchselte abends auf die schnabeltasse und morgens ebenfalls:) hat gut geklappt.
piccolina
piccolina | 11.11.2008
1 Antwort
wenn sie aus einen becher trinken können,
sollten sie dies auch tun, flasche ist zu lange nie gut.
mileo2008
mileo2008 | 11.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading