WAS tun, wenn Baby lange NICHT einschlafen kann?

Vorona
Vorona
23.06.2008 | 7 Antworten
Hallo, vielleicht kennt die eine oder andere sich damit aus: das Baby ist schon total müde aber kann aus irgendwelchen Gründen einfach nicht einschlafen? Sind das die Zähne (sie ist 6 M. alt)? oder reicht ihr die Muttermilch nicht mehr aus? Bis jetzt habe ich meine Tochter vollgestillt und hatte eigentlich vor, sie noch ein Monat vollzustillen. Jetzt war es immer mal so, daß sie zwar die Brust nicht wollte (obwohl da noch Milch drin war) aber sie hat trotzdem noch an ihrem Daumen gelutscht. (schnuller hat sie keinen.) Heute war sie eigentlich schon um 19 Uhr müde, eingeschlafen aber erst so gegen 22 Uhr. Ich versuchte imer anzulegen, weil sie immer ihr Daumen gelutscht hat, ein paar mal hatte sie auch tatsächlich was getrunken aber viel war auch nicht da. Jetzt bin ich einfach verwirrt, ob sie nun doch was wollte aber meine Brust leer war oder es doch andere Ursachen gibt, wie z.B. das Zahnen. Aber so direkt habe ich noch keine Zahnspitze rausgucken sehen .. Oder sollte ich ihr vielleicht Wasser geben, bei der Hitze? Da weiß ich wiederrum nicht wie. Kennt sich jemand aus? kann mir jemand helfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ist deinen kind vielleicht einfach nur zu warm
zieh doch mal was aus bzw.wieviel hat dein kind an??? es kann alles sein nicht nur zähne spürst oder siehst du was was wie ein zahn aussieht???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2008
2 Antwort
Stillen
Hi, versuchs mal mit etwas Brei vor dem Stillen abends.So habe ich es auch gemacht.Es hört sich schon so an, als wenn sie noch etwas Hunger hat. Und Abstillen brauchst Du deswegen nicht und auch nicht mit Flaschennahrung anzufangen, wenn es sonst reicht.Wenn Du doch eine Flasche geben willst, stille sie einfach eine Stunde davor noch mal, dann ist es für Deine Brust angenehmer.Nimm eine Folgemilch.Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2008
3 Antwort
warum kein schnuller?
wenn sie doch so gerne nuckeln möchte? probier es doch. mein nils hat ähnliche probleme seit einigen wochen. bei ihm lieht es am zahnen und er nuckelt auch sehr gerne. wenn ich merken, dass er nach dem stillen noch nuckeln will, kriegt er den schnulli und es hilft ihm. zweifle nciht an deiner milchmenge ... nicht in diesem alter und sonst auch nicht. die milch reicht sicher aus, sonst würdest du es 8anders) merken. ;-) gib ihr ruhig einen schnuller, und wenn du siehst dass sie schmerzen hat, kannst du ruhig auch ein paracetamol zäpfchen für säuglinge geben, das hilft sehr gut gegen zahnungsschmerzen. ansonsten osanit kügelchen aus der apotheke, ein nasser waschlappen oder kühlbeissring und holz zum kauen. auch wenn die spitzen noch nciht rausschauen ... irgendwann müssen sie soweit kommen, dass sie durchbrechen. und vermutlich steht ihr jetzt kurz davor ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 23.06.2008
4 Antwort
daumen lutschen...
das daumen lutschen muss nicht "hunger" bedeuten - damit beruhigen sich die babies. wieso hat sie keinen schnuller?? weil sie keinen mag - oder weil sie keinen darf? der zahneinschuss in den kiefer ist für viele kids ürigens viel schlimmer und schmerzhafter als das zahnen an sich. bei meiner kleinen war das schon mit 3 monaten - und von zähnen war weit und breit nix zu sehen! ; ) aber dieses einschlafproblem kenn ich - haben wir auch grad. uns hilft zurzeit super, wenn ich sie mit zu mir ins bett nehm, warte, bis sie richtig tief schläft und sie dann in ihr bettchen leg ... toi toi toi!!! : )
lefteye
lefteye | 23.06.2008
5 Antwort
was tun?
Hallo, probier es mal mit Säfte kann nämlich sein, dass sie auch Durst hat, auf keinen Fall Wasser geben, weil es der Verdauung des Babys nicht gut tut. Den Saft kannst du mit abgekochtem Wasser mischen. Vielleicht kaufst du mal so ne Anfangsnahrung 1, und machst ihr mal ein kleines Fläschchen, dann siehst du schon, ob ihr die Muttermilch nicht mehr reicht oder sie wirklich nur Durst hatte, aber Zähne können auch kommen, da muss nicht mal ein Zahn durchspitzeln, das Zahnfleisch ist hart, das sind die Zeichen, dass ein Zahn kommt, kauf ihr einen Beißring. Wenn sie dann immer noch nicht schläft, schaltete ich immer den CD-Player ein mit ruhiger Meditationsmusik, das hat auch sehr gut geholfen und hilft heute immer noch.
2fachMutti
2fachMutti | 23.06.2008
6 Antwort
Meine Kleine..
... ist jetzt 5 Monate alt und ziert sich in den letzten Tagen auch ziemlich, wenn sie gestillt werden soll. Sie nimmt auch keinen Schnuller , nuckelt aber an allem, was sie findet. Sie hat auch schon 2 Zähne, das konnte es also nicht mehr sein. Seit gestern gebe ich ihr Tee, den hat sie fast auf Anhieb ausgetrunken , danach trinkt sie auch ganz brav und lange an der Brust, bis sie einschläft. Offensichtlich hatte sie einfach nur Durst, vielleicht ist das bei Deiner auch so? LG, Nadine
whiteshoes
whiteshoes | 23.06.2008
7 Antwort
Danke
vielen Dank an alle, die mir geantwortet haben. Problem hat sich irgendwie gelöst, weiß nicht, ob das zwangsläufig an den Zähnen lag, denn meine Kleine hat bis heute noch keinen einzigen Zahn.
Vorona
Vorona | 04.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Brauche Mut und Motivation
20.06.2013 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading