Nachbarin ist völlig ausgetickt!

Yvonne1982
Yvonne1982
18.01.2015 | 7 Antworten
Hallo

Meine Nachbarin die hier bei uns mit im Haus wohnt (leider Tüt an Tür ist am Freitag völlig ausgetickt! Es war wohl so das ein paar jungs aus der Nachbarschaft bei ihr Klingelstreiche gemacht haben zweimal. Ansich ja nicht schlimm das machen Kinder nun mal, haben aber wohl einige dinge gesagt die nicht unbedingt gesagt werden sollten. Da ist sie runter und hat einen Jungen zu packen gekriegt und stand dann mit dem vor meiner Tür und wollte das ich die Polizei anrufe der Junge hat gebettelt da sich es nicht tue und weil er mir leid tat habe ich das nciht getan. Meine Nachbarin stand mit weit aufgerissenen Augen vor mir ich dachte echt der fallen gleich die Augäpfel asu dem Kopf ich hatte in dem moment auch Angst vor ihr. Weil ich die Polizei nicht angerufen habe und versuchen wollte die Sache ohne zu klären ist sie dann mit dem Jungen am Kragen in ihre Wohnung und meinte sie würden warten bis ihr Mann kommt schauen was der sagt ... Der muss kurz darauf nach Hause gekommen sein denn ich bin sofrot hinter her und wollte das die den Jungen gehen lässt hab geklopft und geklingelt die hat aber die Türe nicht mehr aufgemacht kurz nach dem ich wieder in meiner Wohnung war ist sie runter mit dem jungen und hat ihn unten draußen festgehalten. Ich bin dann nach dem ich mir Schuhe und Jacke angezogen habe runter wollte den Elern des Jungen bescheid sagen da sah sie mich rief mich und meinte er wisse nicht wo er wohne der Junge war stocksteif der muss richtig Angst gehabt haben woraufhin ich ihn dann am arm genommen habe und mit ihm gegangen bin wollte versuchen ihn zu beruhigen und nach Hause bringen er sagte er habe Angst und er bekäme zu Hause Ärger. Die Mutter und Tante von ihm waren schon unterwegs ihn suchen mit einem weiteren beteiligten Jungen. Ich habe der Tante erklärt was da vorgefallen ist und die war natürlich auf 180 die Mutter war ganz merkwürdig die war irgendwie besorgt aber nicht so arg wie die Tante des Jungen. Ich war dann am Samstag nochmal bei denen wollte wissen ob die meine Nachbarin anzeigen und mich erkundigen wie es dem Jungen geht. Er sagte er wisse es nicht mit der Anzeige und das seine Mutter schliefe. Am Nachmittag hat mir der Vater die Türe geöffnet und war sofort total abweisen und meinte nur: Ist okay vergiss es! Überlege ob ich nochmal verscuhen soll mit den ins Gespräch zu kommen oder es dabei belassen soll? Finde das alles reichlich merkwürdig und super krass von meiner Nachbarin! Wäre es mein Junge gewesen hätte ich sofort die Polizei gerufen und sie angezeigt. Sie hat ja sogar behauptet seine Tante wäre eine bekannte von ihr was nicht sein kann die spricht nur sehr schlecht deutsch und hat soweit ich weiß keine deutschen Bekannte nur russische.Der Junge hat das ja auch bestättigt das sie seine Tante nicht kenne. Weiß nicht was ich davon halten soll weiß nur das ich so schnell wie möglich hier weg ziehen werde!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also erst mal muss ich sagen, dass ich es gut finde, dass Du die Polizei nicht gerufen hast. Der arme Junge - das macht er bestimmt nie wieder. Ist Deine Nachbarin denn öfter so cholerisch? Was muss in meinem vorgehen, wenn man ein Kind ewig lange festhält und was hat sie erwartet, was ihr Mann mit dem Jungen anstellen würde, wenn er nach Hause kommt? Ich möchte darüber lieber nicht nachdenken, aber irgendwas stimmt mit Deiner Nachbarin nicht. Was die Eltern des Jungen angeht: Hm, schwer zu sagen. Vielleicht möchten sie keinen Stress, vielleicht ist der Junge verhaltensauffällig und sie hatten schon öfter "Ärger" wegen ihm. Wirklich viel machen kannst Du jetzt nicht. Ich bin nicht sicher, was ich tun würde, denn ich war noch nie in einer solchen Situation. Ich glaube, ich würde erst mal nicht das Gespräch mit den Eltern suchen. Halte aber auf jeden Fall weiterhin Augen und Ohren offen.
andrea251079
andrea251079 | 18.01.2015
2 Antwort
@ANDREA251079 Nein das kann ich ausschliessen der Junge ist 13 und eigentlich sehr ruhig und normal aber der war echt super verängstigt habe an dem Abend die Mutter das erste mal gesehen seit ich hier wohne und das sind immerhin ziemlich genau 6 Jahre! Der Mann der Nachbarin sagte ja sie solle ihn gehen lassen. Der Junge wohnt gegenüber von uns und ist ansich nie auffällig gewesen zumindest nicht im vergleich zu manch anderem Kind hier in der Siedlung. Die Nachbarin ist ziemlich pingelig beschwert sich wegen jedem bißchen dreck die schreibt sofort beschwerde Briefe an die Gemeinde wenn die Kinder auch nur einen Lollystiel irgendwo liegen lassen. Würde sagen penibel aber nicht so arg heftig wie Freitag abend ... Habe den Jungen gefragt ob er zu Hause geschlagen wird er verneinte das aber sicher bin ich mir da nicht habe noch nie ein so verängstigtes Kind gesehen was nur noch steif da steht vor angst.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 18.01.2015
3 Antwort
okay, also die jungs haben sie arg beleidigt, sie ist ausgetickt. dass du nciht die polizei gerufen hast, war richtig, auch dass du dann nochmal draußen nach dem jungen geschaut hast. aber alles weitere geht dich im prinzip nix an, sondern nur deiner nachbarin und den eltern des jungen. denen wird es sicher auhc unangenehm sein, dass sich ihr kind dermaßen daneben benommen hat, dass er deine nachbarin zur weißglut gebracht hat. DA würde ich meinem kind nämlich auch erstmal die leviten lesen - schock hin oder her. anzeigen würde ich die frau ganz sicher nicht, sondern eher meinen jungen mit ner entschuldigung vorbei schicken. klar hat sie überreagiert, aber sie hat ihn nicht misshandelt. man sollte beide seiten sehen.
ostkind
ostkind | 18.01.2015
4 Antwort
@Yvonne1982 Vielleicht leidet seine Mutter an heftigen Depressionen oder etwas in der Art oder an Panikattacken und geht deshalb nicht vor die Türe. Ich finde das Verhalten auch komisch, aber viel mehr besorgniserregend finde ich wirklich Deine penetrante Nachbarin. Ich könnte mir vorstellen, dass der Junge einfach auch verängstigt war, weil die Frau ihn festgehalten hat. Damit hat sie ja die Grenze weit überschritten. Genau genommen könnte man es Misshandlung eines Minderjährigen nennen. Mich wundert da nicht, dass er geschockt und verängstigt ist - auch im Nachinein noch. Das muss er ja erst mal verdauen. Er versteht sicher gar nicht, warum sie so ausgeklinkt ist. Du könntest dem Jungen anbieten, dass er sich jederzeit bei Dir melden darf, wenn er reden möchte.
andrea251079
andrea251079 | 18.01.2015
5 Antwort
letzter Satz soll heißen: Wenn er reden möchte, egal über welches Thema.
andrea251079
andrea251079 | 18.01.2015
6 Antwort
Auch wenn die Reaktion Deiner Nachbarin völlig überzogen war, solltest Du bedenken, dass es nicht Deine ANgelegenheit ist, sondern allein Sache zwischen den Eltern und der Nachbarin. Ihr Sohn hat eben zuvor auch Mist gemacht. Egal wie überzogen die Reaktion der Nachbarin auch war, hatte sie also eine Ursache, an der der Junge beteiligt war. Gelernt hat der Junge jetzt auf jeden Fall etwas, auch wenn man mich für meine Meinung steinigt. Statt sich also den Eltern aufzudrängen, die das gar nicht wollen, solltest Du, wenn Du Dich da nicht heraushalten kannst, eher das Gespräch mit der Nachbarin suchen und ihr sagen, auch wenn es verständlich war, dass sie die Nerven verlor, sie eben kein Kind gewaltsam festhalten und in ihre Wohnung schleppen darf.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 18.01.2015
7 Antwort
Ohje das hört sich ja nicht gut an. Leider wirst du daran nicht viel ändern können, auch wenn es dich sehr mitgenommen hat ... Was ich verstehen kann Nur ich denke da sollten die Eltern entgegen wirken ... Wenn sie das nicht tun änderst du nichts. Finde es aber gut, dass du den jungen nach hause gebracht hast und die Eltern aufgeklärt hast. Also hast du alles nötige getan! Kopf hoch und nimm es dir nicht so zu herzen! Auch wenn du als mutter anders reagiert hättest. Grüße
Goldmouse
Goldmouse | 18.01.2015

ERFAHRE MEHR:

Horror Nachbarin
15.03.2012 | 23 Antworten
Kann meine Nachbarin schwanger sein?
28.11.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading