Halloween Kinder betteln lassen oder nicht?

Janina1990
Janina1990
31.10.2013 | 46 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Habe gerade eine hitzige Diskussion mit einer Bekannten von mir.
Daher würde ich mal eure Meinung gerne hören!
Wie macht ihr das mit Halloween? "Müssen/Dürfen" eure Kinder rumgehen und betteln oder macht ihr lieber eine Party oder so?
Also ich bin ja der Auffassung, dass das Betteln nicht zu Halloween gehören muss! Lieber macht man eine Party/Feier und lässt die Kinder dort verkleidet bei süßem und sauren Spiele spielen und ähnliches.
Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

46 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
46 Antwort
@carlita12052011 Dann hoffe ich aber auch das deine Kinder nur zum geb. Geschenke bekommen denn in der Bibel steht nicht das man sich zu Weihnachten und Ostern beschenkt ... Man isst nur zusammen und ist mit der Familie zusammen um Jesus zu Gedenken. ;) Klar darfst du deine Meinung haben, aber dann musst du konsequent sein wenn du hier andere so garstig agressiv angehst!!!! Zum Thema Moslem, ich hab auch ganz viele Freunde die Weihnachten der Kinder wegen auch mitfeiern, denn wir leben eben in Deutschland. Und Kinder sind sonst traurig wenn alle Geschenke bekommen nur sie nicht. Sie verstehen doch das alles ganricht.
mami0813
mami0813 | 02.11.2013
45 Antwort
@carlita12052011 Joa, das zeugt aber von wenig Toleranz, nicht wahr? Ich kann damit leben, dass Christen sich Halloween verweigern, kann aber genauso gut damit leben, dass Nicht-Christen auch Weihnachten feiern. Bzw. es gibt unheimlich viele, die Ostern, Pfingsten und auch Weihnachten feiern, ohne so wirklich genau zu wissen, was da eigentlich hinter steht. Gibt sogar Moslems, die sich nen Tannenbaum mit Lichterkette hinstellen und Plätzchen backen, weil sie das in der dunklen Jahreszeit einfach auch ganz schön finden. Ohne jeglichen religiösen Bezug zu dem Fest auf zu bauen. Auch der Karneval hat nen heidnischen Ursprung. Trotzdem soll gerade der deutsche Karneval Weltkulturerbe werden, weil er mittlerweile für was anderes steht
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 02.11.2013
44 Antwort
Ich komme aus einer Gegend, wo man immer Martinisingen geht und ich finde, dass das eine sehr schöne Tradition ist. Helloween finde ich aber auch toll für die Kinder. Meinen kleinen Geschwistern hat es sehr viel Spaß gemacht, sich so gruselig zu verkleiden und es war aufregend, von Haus zu Haus zu gehen =) Ich finde aber auch, dass die Kinder einen Spruch aufsagen sollten, es gibt da ja sehr nette 1-5 Zeiler, die die Kleinen auch im KiGa oder in der Schule extra lernen. Nur "Süßes oder Saures" zu fordern finde ich auch etwas ... zu leicht. Aber wenn sie nett verkleidet sind, ist auch das noch süß anzuschauen. Ich verstehe nicht, wie man da so gegen sein kann. Die Kids haben super viel Spaß dabei, man kann im Vorfeld noch einen Kürbis aushöhlen, grünen Wackelpudding als Hexensuppe vorbereiten etc., das bringt doch Kinderaugen zum Strahlen- und genau an sowas erinnert man sich doch später mit leuchtenden Augen zurück!
LadySnowblood21
LadySnowblood21 | 02.11.2013
43 Antwort
Ps ich bin ja auch ne assi mutter weil kein kind war auch verkleidet ... sollte man dann das jugendamt einschalten weil anscheinend bekommen wir es nicht richtig hin weil wir das feiern/zugelassen haben ... oh man ... manche stellen sich vielleicht an und haben nen stock im ... lasst doch jeden feiern und machen was er will. Oder verbietet ihr den moslems oder juden oder ... ihre tage zu feiern weil ihr es nicht feiert! aber an fasching die kinder bitte auch nicht verkleiden ... waere ja fast das gleiche nur ohne grusel faktor ...
Lexina1987
Lexina1987 | 02.11.2013
42 Antwort
Es ist doch nicht so dass man jeden tag "betteln" geht so wie du es meinst. Muss jetzt echt mal sagen in amerika und anderswo laeuft sowas ohne probleme und die kinder haben spass ohne ende. nur die deutschen sind zu, entschuldigt, zu bloed dazu!! betteln ist das nicht, fast alle wissen mittlerweile was auf sie zu kommt ist ja nicht so als wenn es das erstemal waere. und die krawalle die waren mit dem eier werfen ect. Ueberall laeufts nur wir sind zu bloed dazu. Schade eig es macht den kindern und auch den erwachsenen spass also warum so verklemmt? Lasst die zwerge doch, ich haette mich in dem alter gefreut und die kiddis sind lange an der luft
Lexina1987
Lexina1987 | 02.11.2013
41 Antwort
Du kannst dein Kind so erziehen wie Du willst und jeder hat seine eigene Meinung zum Thema. Es kommt eben meiner Meinung nach auf die Wortwahl an. Man muss nicht immer gleich alles so betiteln nur weil man keinen Sinn dahinter sieht oder es nicht mag. Fasching ist für mich zum Beispiel auch nichts trotzdem ziehe ich nicht los und fange an die Leute zu beleidigten die es feiern . Oder würde es meinem Kind verbieten wenn er doch Freude dran hat. Man sollte auch in einem Forum höflich bleiben auch wenn die Meinungen auseinander gehen. Und wenn man sich mal richtig mit Halloween befasst macht das auch einen Sinn.
Jacky220789
Jacky220789 | 02.11.2013
40 Antwort
Jacky220789 MAMI0813 HAHAHAHA JA GENAU DAS WILL ICH SAGEN ICH FEIERE NUR FESTE WENN SIE EINEN SINN MACHEN!!!!!!!!!!!!!! UND DAS WORT ASSI JA DU SAGT ES verblödet genau das ist es für mich fertig aus komm damit klar nicht jeder hat die gleiche meinung !!!!!!!!!!!!! Es macht für mich keinen Sinn estwas einfach so zu feiern weil es jeder macht weil heutzutage raucht auch jeder oder säuft sich ins koma und ich bin eben nicht so und mein kind wird so erzogen wie ich es für richtig halte !!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2013
39 Antwort
Naja ... betteln ist für mich was anders
susepuse
susepuse | 02.11.2013
38 Antwort
Fakt ist das eine Jahrhundertalte Tradition ist und ich weiß echt nicht was so schlimm daran sein soll! Wart ihr denn nie Kind? Bei einigen könnte man echt meinen die sind als Erwachsene auf die Welt gekommen ...
Yvonne1982
Yvonne1982 | 02.11.2013
37 Antwort
Assi wie ich dieses Wort liebe das wird hier so oft verwendet vll sollte dieser Sinn mal nachgeschlagen werden. assi = 1. prollig, niveaulos; 2. verblödet; 3. sich nicht in die Gemeinschaft einfügend, auf andere Mitglieder der Gemeinschaft keine Rücksicht nehmend, als Schmarotzer von der Gemeinschaft lebend . Die Hauptsache ist doch das es den Kindern Spaß macht. Sie verkleiden sich gerne und so lange alles gesittet zu geht wo ist das Problem. Und was Ostern und weihnachten betrifft sind das Feiertage religiösen Ursprungs die aber jeder feiert egal ob er an Christi Geburt oder Auferstehung glaubt. Und so wie wir das heute feiern mit Weihnachtsmann Osterhase Geschenke schmücken hat das mit dem eigentlichen glauben nicht mehr viel gemein.
Jacky220789
Jacky220789 | 02.11.2013
36 Antwort
@carlita12052011 Ist Kindern relativ egal warum irgendwer das feiert oder? Oder willst du sagen du feierst noch Weihnachten weil Christus geboren wurde. Nikolaus macht garkeinen Sinn und zu Ostern müsste man seinen Kindern auch den Hasen vorenthalten ... Das ist auch blöder Mist ... Du musst dein Kind ja nicht raus lassen an Halloween, vielleicht ist das bei euch auch nicht so, aber hier kommt das immer mehr und ich will später nciht das heulende Kind in der Wohnung sitzen haben weil ich ihm erklärt habe das das fest keinen Sinn macht und er daher auch nicht mitmachen darf.
mami0813
mami0813 | 02.11.2013
35 Antwort
Haha ich lach mich tot die meisten wissen gar nicht was Hallowenn eigentlich wirklich ist aber " feiern" es Hallowenn ist ein brauch der bei den kälten bzw.auch Heidnisch ist man hat es getan um dämonen fern zu halten man hatte sie damit besenftigt in dem man dieses fest gemacht hat wenn man so nen scheiß feiert solltet ihr euch mal lieber schlau machen was ihr auch feiert ich finde es mega assi das man sein kind als vampir oder hexe verkleidet und um die häuser ziehen lässt um süßigkeiten zu sammeln und auf blöd sogar schmutz zu hinterlassen wenn man nix süßes bekommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2013
34 Antwort
@xenia Es kommt aus Irland, nicht America. Grob übersetzt heißt halloween der Abend vor Allerheiligen. Und da es Allerheiligen gibt, gibt es auch den Abend davor ;)
Leyla2202
Leyla2202 | 01.11.2013
33 Antwort
Finde nicht das man das betteln vergleichen kann sag ja auch nicht das die die es nicht feiern spaßbremsen sind. Jedem das seine leben und leben lassen würde ich sagen. Bei uns in der Siedlung sind viele rumgelaufen und ich als kind auch. Von daher finde ich das nicht so schlimm. Schlimm finde ich wenn dann jemand losgeht und den Kids da mit voller absicht angst macht.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 01.11.2013
32 Antwort
@Xenia2006 Wenn du es so siehst: Eigentlich ist der Brauch ja mal von Europa irgendwie nach Amerika rübergeschwappt ... Immerhin ist er keltischen Ursprungs. Also, von daher ... Ne bei uns zwischenzeitlich verloren gegangene Tradition, die jetzt ihr Revival erlebt ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.11.2013
31 Antwort
Eigentlich wollten wir oder besser gesagt ich nicht laufen! Dann aber kamen die Nachbarskinder und haben meiner Kleinen den Wurm ins Ohr gesetzt! Ich konnte nicht mehr nein sagen, die waren einfach zu süß! Wir also 2 Mütter und 6 Kinder im alter von 5-7 sind dann los gezogen! Es war herrlich! Die Kinder mussten ein Gedicht aufsagen, wenn sie nur Klingeln und süßes oder saures sagen empfinde ich das auch als betteln. Kinder ab nen bestimmten Alter sollten mehr bringen wie Süßes oder saures! Das kam gut an! Unsere jugendlichen Nachbarskinder haben sogar ne richtige Halloween grusel Show draus gemacht! Bei uns im Dorf waren wirklich viele Kinder unterwegs!
BelMonte
BelMonte | 01.11.2013
30 Antwort
hier in der Siedlung geht keiner rund. und ich kenne das auch nicht, schließlich gibt's den Tag Halloween in Deutschland im grunde nicht. wir haben das Laternensingen. dieser Hype um Halloween geht mir auf den Keks.sind nicht in Amerika.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2013
29 Antwort
@nasto98 Das Sammeln zu St Martin ist aber schon immer nur ein sehr regional begrenzter Brauch gewesen. Als ich damals umgezogen bin, kannte das auch niemand. Und wenn ich davon erzählte, haben dann auch viele ungläubig den Kopf geschüttelt und das als völlig blöd, unnötig und das man so was am besten gleich verbieten sollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2013
28 Antwort
Ich bin mit mit meiner Tochter 2, 5 und einer Freundin mit ihrer Tochter durch unser Haus gelaufen. Ich war so stolz auf sie wie sie immer ganz mutig süßes oder saures sagte. Es hatten auch alle was vorbereitet. Außer eine ganz alte Nachbarin von uns, der haben wir dann erklärt warum wir klingeln und die fand unsere Mäuse so süß das sie dann gleich in die küche ist um den Kindern was süßes zu holen. Wir sind dann noch drei Straßen weiter gelaufen, wo meine Schwägerin wohnt und da war es echt klasse, alle Häuser geschmückt, Horden von Kindern die Teils mit tollen Gedichten kamen und die Hausbewohner haben zwischen dem klingeln nicht mal mehr die Tür zugemacht, sondern sind gleich mit der süßigkeitenschüssel an der Tür stehen geblieben. Da waren wir dann noch bei meiner Schwägerin und deren beiden Nachbarn, sonst wäre es zuviel für meine Maus geworden. Als ich ihre leuchtenden Kinderaugen gesehen habe immer wenn sie ihr sprüchlein gesagt hat und was süßes bekommen hat, wusste ich, alles richtig gemacht. Dann wollte sie auch schon gleich zur nächsten Tür rennen. :)
Leyla2202
Leyla2202 | 01.11.2013
27 Antwort
Ich mach zu Halloween nichts :) finde es aber gar nicht schlimm wenn andere das machen - ihr Haus schmücken, sich verkleiden etc .. Habe 2 Kinder - gut, die kleine ist erst 10 Monate. Mein großer ist 4. Wenn er irgendwann mal ankommt und möchte da mitmachen, lass ich ihn auch. Ist ja dann sein freier Wille. Aber ihn von mir aus in diese Richtung "schieben"? Nein :D Ich bin eher der Faschings-Mensch :)
yvi1981
yvi1981 | 01.11.2013

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

kindergartenkinder küssen sich
02.06.2013 | 8 Antworten
Kind kurz alleine lassen
10.04.2013 | 19 Antworten
Ohrlöcher stechen lassen beim Kind
16.04.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading