Mamis

piccolina
piccolina
03.07.2013 | 37 Antworten
ich hab mir die letzte zeit mal gefragt wieviele mütter eigenlich eine ausbildung haben?
denn viele hier sind sehr jung mami geworden (ich auch)!
konntet ihr eine ausbildung machen?
oder hattet ihr keine unterstützung von aussen?
der druck ist ja sehr gross und natürlich die zeit spärlich mit lernen kindern haushalt etc etc etc:)

bin mal gespannt:)


nicht falsch auffassen würde mich einfach interessieren da ich selbst persönlich auch mamis kenne ohne ausbildung!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

37 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich bin jetzt 28 Jahre und wollte immer erst Ausbildung, arbeitserfahrung u den passenden partner haben! Hat auch alles so geklappt ... Hab meine Lehre beendet, etwas über 2 Jahre gearbeitet als ich schwanger wurde. Mit meinem Mann war ich damals 6 jahre zusammen! würde es auch immer wieder so machen jetzt is mausi fast 4 und ich war 3 jahre bei ihr zuhause u geh seit januar in meinem beruf wieder arbeiten, allerdings nur teilzeit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2013
2 Antwort
Ich bin mit 17 Mutter geworden. Ich wollte schwanger nicht zur Schule gehen, habe dann die Schule abgebrochen. Ich habe im Laufe der letzten 9 Jahre immer wieder versucht, meinen Abschluss nachzuholen, bin aber an mir selbst gescheitert. Ich habe übernächstes Jahr vor, den letzten Versuch zu starten. Ich bin mal gespannt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2013
3 Antwort
also ich hab eine ausbildung und nen job. bin nun 31 jahre alt und die kids sind 5 und fast 2. mir war es wichtig unabhängig zu sein, und nen job zu haben, und dann erst kinder. habe erst die ausbildung abgeschlossen, dann den techniker, anschließend haus gebaut und während des hausbaus wurde ich dann schwanger . bin beim 1. dann ein halbes jahr zuhause geblieben und beim 2. kind ein jahr. arbeite aber nun nur noch 15 std. und finde das ist ein guter kompromiss.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 03.07.2013
4 Antwort
ich kenne sehr, sehr viele Mütter, die keine Ausbildung haben. Ich bin das erste Mal mit 18 Mutter geworden und habe vorher meine Mittlere Reife und eine verkürzte Ausbildung gemacht. Nun ist es aber so, dass ich in den letzten Jahren als Tagesmutter gearbeitet habe und gerne eine andere Ausbildung machen will, da ich in den anderen Berufen nicht mehr arbeiten möchte. Mal schauen, wie gut das klappt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2013
5 Antwort
die meisten Mütter, die ich kenne möchten gar keine Ausbildung machen.Kinder und Haushalt reicht ihnen und sie finden, dass sie damit schon ziemlich ausgelastet sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2013
6 Antwort
ich habe mein examen als pflegefachfrau im 8ten monat vorgezogen und erfolgreich abgeschlossen! ich wollte unbedingt einen abschluss haben bevor das kind zur welt kommt! nach dem zweiten kind ging ich dann ne zeit arbeiten um arbeitserfahrung zu sammeln und nen tapetenwechsel zu bekommen! danach liess ich mich auf das abenteuer 3tes und 4tes kind ein...zwischendurch immer wieder bisschen gearbeitet, so sporadisch nach lust und laune jetzt mit 4 kindern bin ich momentan total ausgelastet! ich habe "nur" meine hausarbeit und meine handarbeiten, die nebst kindererziehung bewätligt werden möchten ist ja auch nicht billig!
tate
tate | 03.07.2013
7 Antwort
ich war 20 als ich schwanger und 21 als ich dann mutter wurde..ich hatte meine Ausbildung und das Studium was nebenbei lief in der tasche, hatte arbeit und hatte auch nen Job für nach der elternzeit in meinem erlernten beruf, in dem ich nach wie vor noch arbeite.. vorher wollte ich kein Kind..wärs trotzdem passiert okay, aber drauf angelegt hab ichs nich..ich wollt zumindest schule und Ausbildung fertig haben, ne feste Partnerschaft und ne eigene Wohnung usw.. und so is es bei allen ausm familien-freundes -und Bekanntenkreis auch..alle haben erst schule und Ausbildung beendet und teils ne Zeitlang gearbeitet, bevor es mit kindern losging..und die arbeiten auch alle wieder nach ihrer elternzeit
gina87
gina87 | 03.07.2013
8 Antwort
Ich wurde mit 19 schwanger war im 1lehr jahr und habe 1 1/2 jahre später meine ausbildung als fachkraft im gastgewerbe beendet erfolgreich nu hab ich seit 6 Monaten mein job und hoffe demnächst auf mein 2tes baby
Stolzemamii2009
Stolzemamii2009 | 03.07.2013
9 Antwort
ich hab meine kinder nach der ausbilding bekommen. aber ich hab ne bekannte die is im 2 lehrjahr ss geworden und die hat ihre ausbildung fertig gemacht. aber du darfst mich jetzt net fragen wo die kleine in der zeit war.
supimami2008
supimami2008 | 03.07.2013
10 Antwort
ich hab mit 22 mein erstes Kind bekommen, mit 24 das zweite und mit 25 meine lehre begonnen und 3 jahre später erfolgreich abgeschlossen. aber der stress war der oberhammer, ich würds echt jedem abraten. und wenns unbeding sein muss nur mit bester Organisation an meinen Schultagen haben die Grosseltern die Kids betreut, ansonsten ich oder mein mann
Nayka
Nayka | 03.07.2013
11 Antwort
ich bin gelernte bürokauffrau eine ausbildung ist sehr wichtig erst ausbildung dann kinder so finde ich es am beßten+
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2013
12 Antwort
Ich bin jetzt fast 24, habe einen Schulabschluss, eine abgeschlossene Lehre, 3 Jahre Berufserfahrung und bin in 2 Wochen mit meinem Abendstudium fertig! Unser kleiner Sonnenschein hat sich Anfang August angekündigt, also perfektes Timing! :)
Misacky
Misacky | 03.07.2013
13 Antwort
Ich hab zwar 2 Berufe, aber da ich die letzten 16j. fast 17j. Hausfrau und Mutter war, kann ich mir darauf nichts einbilden,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2013
14 Antwort
Mir war es wichtig erst den Abschluss, die Ausbildung und ein wenig Abreitserfahrung zu haben-bevor ich das erste mal Mama werde! Das habe ich dann auch so durchgezogen. Ich habe bei meiner ersten Tochter 3Jahre Elternzeit eingereicht und wurde zum Ende der Elternzeit wieder schwanger, jetzt bin ich wieder 3Jahre zuhause in Elternzeit :) Die nächsten Jahre werde ich sicher nicht arbeiten gehen, wenn dann nur auf 400€ nebenbei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2013
15 Antwort
ich bin mit 19 schwanger geworden und mit 20 war meine maus da. Bevor ich schwanger wurde, habe ich meine Ausbildung abgeschlossen. Arbeitserfahrung hab ich keine. Bin jetzt mit dem 2. kind schwanger. Wenn es 3 ist, werde ich dann arbeiten gehen. So ist es zumindest geplant. Wie es kommt das sehen wir dann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2013
16 Antwort
Habe meine Ausbildung in teilzeit mit kind gemacht es geht wahrscheinlich ist es besser das vorher ohne kind zumachen und definitiv leichter aber es klappt nicht bei jedem so. Finde aber nicht das man deswegen sagen kann das jemand eine schlechte oder bessere Mutter ist!
Yvonne1982
Yvonne1982 | 03.07.2013
17 Antwort
Was viele auch nicht wissen wenn man 6 Jahre aus dem beruf raus ist gilt man als ungelernte kraft. was nützt eine top ausbildung wenn man in dem beruf nicht fuß fassen kann?
Yvonne1982
Yvonne1982 | 03.07.2013
18 Antwort
Also ich bin in der Ausbildung schwanger geworden! Habe aber ohne Pause weitergemacht außer die 8 Wochen nach der Geburt! Mein Sohn war in der zeit bei einer Tagesmutter! So konnte ich die Ausbildung beenden! Es war schwer, alles unter einem Hut zu bekommen, zb habe ich nachts gelernt, wenn er geschlafen hat! Ich konnte Hilfe bekommen, aber ich wollte es alleine schaffen und habe es auch!! Aber dafür habe ich ein super Zeugnis und die Ausbildung in der Tasche! I
sternchen2310
sternchen2310 | 03.07.2013
19 Antwort
Ich habe 2 abgeschlossene Ausbildungen. Allerdings bin ich auch erst mit 33 Jahren schwanger geworden. Der Wiedereinstieg ist aber recht schwer. Im Moment arbeite ich in meinem ersten Lehrberuf, den ich eigentlich nicht mehr machen wollte, weil in meinem Zweitberuf kaum was zu finden ist und Urlaub in den Kitaurlaubszeiten kaum möglich ist.
Kristen
Kristen | 03.07.2013
20 Antwort
Also ich habe mit 19 eine Bürokaufflehre angefangen, aufgrund Burnout irgendwann abbrechen müssen/wollen, war einfach nichts für mich vermasselte jede Prüfung und war auch wieder im Burnout, das ich noch kurz vorm examen aufgab.... mein Kopf war leer und alles.... also stand ich mit 24 oh
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
Hey Mamis, wie lange Übelkeit?
17.02.2013 | 13 Antworten
an alle mamis OHNE wickeltisch
15.09.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading