⎯ Wir lieben Familie ⎯

Geburtstagsfeier..ich glaub ich leb hinterm Mond.

Blue83
Blue83
22.03.2013 | 46 Antworten
Hallo Mami's

also heute morgen haben unsere 2 Jungs, die Einladung zum Kindergeburtstag bekommen. Die Mama (ich hatte schon mal dazu geschrieben, liegt uns nicht und das Mädel hätte eigendlich Ostersamstag B-Day, da da aber keiner kann, wurde verschoben) möchte mit den Kids (6 Stück insgesamt) in den Tierpark oder in den Indoorspielplatz (macht sie vom Wetter abhängig) sie fahren mit nun mit 3 Autos und 5 Erwachsenen (da wir dagegen waren das sie die Strecke mit dem Bus/Zug fahren, jeweils 2 Std. reine fahrtzeit PRO Strecke) so nun sollen wir doch allen ernstes den Eintritt selbst bezahlen mit 5 Euro pro Kind, also es geht mir hier nicht um die 10 Euro für meine Jungs, aber ist es normal nicht so, das wenn ich etwas plane zum B-Day meiner Kinder und dazu einlade, die Kosten auch bei mir liegen und nicht bei den Gästen? Ich kenn das so nicht! Fand das schon frech muß ich gestehen. Wünschen tut sich die kleine nur etwas von Filly oder Barbie, und wir möchte bitte auch nur etwas davon schenken und nichts anderes. Hmmm ja ich weiß auch nicht, ich bin eigendlich kein Fan davon die Feier und die "tollen" Geschenke eines anderen Kindes zu finanzieren, wenn die Eltern nicht in der Lage sind es selbst zu tun, müssen sie anders feiern, so sehe ich das eigendlich.
Ist das jetzt normal geworden, das die Kids heutzutage so feiern oder ist es doch eher ne "Ausnahme" dass das so gemacht wird?

(wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

46 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
31 Antwort
@sonnenkopp ja ich hab nun jeweils ein Filly Buch und ein Filly Spiel rausgesucht, beides um die 10 Euro, ich finde das preislich angemessen, und so kann sich Mutti gleich mit beschäftigen, ich denke nämlich Filly Pferde und den ganzen Spielkram wird sie genug bekommen, und ich finde sinnvolles Spielzeug immer noch wichtig und doch leider kommt es oft zu kurz in den Kinderzimmern, was nun nicht heißen soll das unsere nur sinnvolles und lerreiches haben
Blue83
Blue83 | 22.03.2013
32 Antwort
@jungeMama1 du ich seh es ganz genauso, mein mittlerer der auch eingeladen wurde, hat ausser im KiGa mit ihr nichts am Hut, mein großer war einmal bei ihr und sie einmal bei uns das wars, ich hab nun 2 Sachen zu je knapp 10 Euro rausgesucht und das ist auch meine Grenze, das sind 20 Euro und ich denke das ist ausreichend. Zumal ich ja wie gesagt noch die 10 Euro Eintritt zu zahlen hab
Blue83
Blue83 | 22.03.2013
33 Antwort
@ Blue83 das finde ich doch ok , zwischen 10 und 15€ finde ich total ok! Ich war heute selbst ein Geburtstagsgeschenk kaufen, da diesmal meine mittlere gehen darf und das kostete mich 12, 99€. Das war auch ok für mich! PS: Da meine große auch blöd vom Wetter Geb hat, sie hat am 22.12. Geburtstag, gehen wir meist immer auf so ein Indoorspielplatz und da zahle ich immer den Eintritt selbst für die Kinder, die ich auch Einlade! Denke mir dann, das gleicht sich ja mit dem Geschenk wieder aus und außerdem hab ich ja auch ein Kind in die Welt gesetzt, dass es mich kostet ist dann normal . Da muss eine Mami leider mit rechnen .
jungeMama1
jungeMama1 | 22.03.2013
34 Antwort
@jungeMama1 seh ich auch so, ich fand es eben nur so frech da sie seit 2 Wochen mit mir darüber redet was sie plant und es nicht EINMAL gesagt hat das sie in erwägung zieht das sie pauschal 5 Euro nimmt für Eintritt, das stand heute erst in der Karte drin, di enatürlich die Kids in die Hand bekommen haben und sich dann gefreut haben, ist ja klar. Mein Mann sagte schon er wäre dafür zu sagen, wir kommen auch nicht, aber für die kleine tuts mir dann wieder leid.
Blue83
Blue83 | 22.03.2013
35 Antwort
aber ich würde die 5 euro für dienen jüngsten aber ehrlcih gesagt nicht bezahlen, da er ja frei ist . oder seh ich das zu eng?
SrSteffi
SrSteffi | 22.03.2013
36 Antwort
@SrSteffi du ich würde die auch nicht bezahlen, wozu 5 Euro wenn sein Eintritt frei ist? Wenn sie in den Indoor gehen, ist es ja was anderes, aber dann kann sie es mir ja sagen wenn ich die Kids abgebe, oder seh ich das zu eng das ich mich über "nur" 5 Euro pro Kind so ärgere?!
Blue83
Blue83 | 22.03.2013
37 Antwort
Na wenn ich schon groß feiern will wie Zoo / Indoor und dafür mit 3 Autos fahre , dann kann ich auch den Eintritt bezahlen , ich würde sagen die wollen groß tun aber nix bezahlen . Mach denen doch den Vorschlag das se dann lieber angemessen Ihren Finanziellen möglichkeiten feiern solln.
rosafant1980
rosafant1980 | 22.03.2013
38 Antwort
Hm - ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber mir fielen die Worte dreist und unverschämt ins Auge. Das sehe ich nicht so. Ungewöhnlich vielleicht, aber doch nicht dreist? Vielleicht haben die Eltern nicht so viel Geld, möchten den Geburtstag aber nicht ins Wasser fallen lassen? Ich sehe das wirklich nicht so eng, dass ich so weit gehen würde zu sagen, das ist dreist, frech oder sonstwas. Ich würde halt das Eintrittsgeld mitgeben und fertig is. Ich selber würde das nicht von anderen verlangen. Wenn wir Geburtstagsgäste einladen, dann zahlen wir das auch. Schließlich kommt der Geburtstag des eigenen Kindes nicht überraschend und man kann notfalls vorher etwas Geld zur Seit legen. Nun gut, so hat jeder seine eigene Meinung. Grundsätzlich verstehe ich Deine Ansicht, aber ich würde mich nicht so sehr darüber ärgern, wie Du das tust
andrea251079
andrea251079 | 22.03.2013
39 Antwort
@andrea251079 ich finde es halt nur doof, weils nicht das erste mal war, zur Weihnachtszeit hat sie meinen großen eingeladen mit zur Erlebnissweihnacht zu kommen als sie ihn mir wieder brachte, mußte ich doch echt ihr die 2, 50 Euro wiedergeben die mein Kind, was sie eingeladen hatte gekostet hat, nämlich eine Fanta zu 1 Euro und 1 Stockbrot zu 1, 50 Euro! Daher finde ich ihre Art EINLADUNGEN zu machen dreist und unverschämt, da sie mir seit 2 Wochen davon erzählt was sie planen aber NIE das sie dafür Geld haben möchte, bin ich heute aus allen Wolken gefallen als ich es in der Einladung gelesen hab.
Blue83
Blue83 | 22.03.2013
40 Antwort
@rosafant1980 wahrscheinlich bekomm ich bei Abholung der Kids, die Rechnung in die Hand, 5 Euro Spritkostenbeteiligung und 10, 60 Euro für 1x Pommes 1x Wurst und 2x Trinken oder sowas
Blue83
Blue83 | 22.03.2013
41 Antwort
@Blue83 Ah, jetzt verstehe ich. Na da ist ja schon recht merkwürdig *kopfkratz* Was sind das denn für komische Leute? Ok, unter solchen Umständen würde ich überlegen, ob ich die Einladung zum Geb. überhaupt annehme. Andererseits sind Deine Jungs vielleicht traurig. Da würde ich dann wohl doch wieder nachgeben. Aber Du hast Recht: Sehr merkwürdige Frau, die nicht mal 2.50 € für ein Kind über hat, was sie zudem noch eingeladen hat?!
andrea251079
andrea251079 | 22.03.2013
42 Antwort
ach dann kann ich dir ja von meiner ecke hinterm Mond zuwinken, da leb ich nämlich offensichtlich auch ich finde es oberaffig und kleinlich.wenn ich nicht soviel Kohle hab oder ausgeben möchte, feier ich den Kindergeburtstag daheim.haben wir an Kims 5.Geburtstag auch gemacht bei uns haben die Kids, die da waren, sogar noch ein Gastgeschenk bekommen. lg
Lia23
Lia23 | 22.03.2013
43 Antwort
Kenn ich auch nicht so. Wenn ich meinem Kind so etwas zum Geburtstag ermöglichen möchte, dann muss ich auch für die Unkosten aufkommen. Wollen denn deine Kinder unbedingt zu dieser Party oder ließen sie sich mit etwas supertollen im Rahmen eines Familienausfluges ablenken, der "versehentlich" auf genau diesen Tag fällt?! ;)
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 22.03.2013
44 Antwort
Ich find das auch unmöglich. Hab mir mal den Rest mit durchgelesen. Nur stell ich mir grad das Mädchen vor, wie sie da ganz alleine zu ihrem Geburtstag da sitzt weil keiner kommt. Für ihre Mutter kann sie ja nix : ( Ich bin da ziemlich direkt und hätte die Mutter angerufen und mit der drüber geredet, das das keine Einladung ist und das meine Kinder das letzte Mal kommen, wenn sich das nicht ändert. Wenn ich selbst Geburtstag hab, lad ich ja auch nicht meine Gäste ein und verlange an der Tür Essensgeld. Du kannst ja die Tochter mal mitnehmen und der Mutter dann ne Rechnung von Essen und Eintritt vorlegen. Mal sehen wie die das findet. Als ich so etwa 8 war, war ich auf einem Kindergeburtstag bei dem es Kuchen und viele Spiele gab. Und die Sieger der Spiele durften sich kleine Preise aussuchen. Das war der tollste Kindergeburtstag den ich jeh erlebt habe. Nix mit teurem Eintritt und dem ganzen Tamtam.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2013
45 Antwort
@Lia23 ja so feiern wir Finns Geburtstag im Juni auch, bei Opa im Garten mit Kuchentafel und den ganz altmodischen Spielen, wie Topfschlagen und Blinde Kuh sowie Dosenwerfen, wenn das Wetter mitspielen sollte, wirds noch ne Wasserbombenschlacht geben und den rest können sie durch den riesen Garten toben und zum Abschluß werden ein paar Würstchen gegrillt und um 18:30 ist schluß, und dann bekommt jeder noch ein kleines Tütchen mit. Ende aus. Ich persönlich finde, die Feiern die noch gut Geld kosten, kommen von ganz alleine je älter die Kids werden, da muß ich von meiner Sicht nicht damit schon anfangen wo die Kids selbst daran noch kein wirkliches Interesse zeigen von sich aus. Zumal wenn ICH so feiern will und mir ist 6x Eintritt zu teuer, ja dann muß ich mir überlegen ob ich 4 Kids einladen MUß oder obs auch nur 2 tun. Wie gesagt ums Geld gehts mir nicht wirklich, aber die Art wie das nun rüberkam, finde ich unmöglich.
Blue83
Blue83 | 23.03.2013
46 Antwort
@Chrisiebabe ach wenn man meinen Kids mit etwas neuem tollen kommt, kann man sie von allem ablenken wo sie eigendlich hinwollten, da reicht auch schon der 5 min Jahrmarkt und durch bist du bei uns mit der aussicht auf ne Zuckerwatte
Blue83
Blue83 | 23.03.2013

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Flüssigkeit hinterm Trommelfell :-(
05.02.2013 | 11 Antworten
Ich glaub, ich spinne
08.09.2011 | 6 Antworten
Knoten hinterm Ohr
19.09.2010 | 4 Antworten
Mein kleiner ist immer Wund hinterm Ohr
20.08.2010 | 6 Antworten
Ich bin glaub krank
05.04.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x