Muss ein Kind was nicht hört und einen manchmal nicht ernst nimmt zum Psychologen?

fochsi
fochsi
14.02.2013 | 30 Antworten
Das gibts doch nicht , die spinnen doch!!!! Sorry, aber ein 4 jähriger der manchmal nicht hört und macht was er will bzw.die Erzieher nicht ernst nimmt, muss doch nicht wirklich zum Psychologen!!!!? Ist das normal???? das liegt doch an der Erziehung, oder????
Wie würdet ihr euch verhalten wenn es euer Kind wäre???
Erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Brüll!!! Ich würde eher den Personen einen Besuch beim Psychologen anraten die einer solchen Meinung sind! Jetzt geht aber los!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2013
2 Antwort
@Heviane meine das echt ernst!!!! bin ja deiner Meinung vor allem ist es ein aufgeweckter, fitter gesunder Junge und er ist eben ein Junge!!!! Menno, es gibt so viel Sorgen auf der Welt und die machen Probleme wo keine sind.
fochsi
fochsi | 14.02.2013
3 Antwort
Lach mich kaputt.......dann wäre jedes 2. Kind reif für den Psychologen und die Psychologen bräuchten einen Psychologen weil die überarbeitet wären..... Kinder sind Kinder und keine Roboter, Kinder müssen für ihre Entwicklung grenzen austesten
PingPongblase
PingPongblase | 14.02.2013
4 Antwort
ich muss meine in demfall gleich in die geschlossene bringen, die sind 2 sind zu alledem auch noch frech!!
Nayka
Nayka | 14.02.2013
5 Antwort
ich hab auch 2 Jungs , zwei wirklich tolle, aufgeweckte Jungs und die sind 8 und 11 jahre alt und die lassen sich gewiss nicht die Butter vom Brot nehmen , ich gehörte auch zu den Müttern die Stammgast im Kindergarten war zwecks Elterngespräche! Es war mega anstrengend als sie jünger waren und ich hab oft gedacht, mensch, mach ich was falsch?? Aber nein, alles war richtig so, Heute wissen sie genau was sie wollen und für was sie einstehen und sie ziehen dinge durch ohne sich reinreden zu lassen....und da bin ich wirklich stolz drauf...
PingPongblase
PingPongblase | 14.02.2013
6 Antwort
Es wird echt immer Bekloppter! Entschuldige bitte, aber was soll sowas? Natürlich gibt es einen Unterschied zwischen, aufgeweckt oder hyperaktiv. Nur, im Moment wird alles mit Adhs betitelt was anstrengend ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2013
7 Antwort
Bei meinen hieß es auch gerne mal, sie sind frech und respektlos, aber was ist falsch daran, nicht um den heißen Brei herumzureden, sondern direkt Tachelis zu reden , ehrlich seine Meinung zu vertreten und nicht das zu sagen, was die erwachsenen hören wollen....das Problem ist doch, viele ertragen die Wahrheit nicht und schieben es dann auf die Kinder oder gar auf die Eltern
PingPongblase
PingPongblase | 14.02.2013
8 Antwort
@Heviane der hat überhaupt kein Adhs und muss mann auch nicht testen.Adhs kinder puzzeln nicht+malen in Ruhe und spielen mensch ärgere nicht stundenlang mit dem Papa. Ok, geh heute mittag zum Kiga und sage das die bekloppt sind und spinnen und wennse nochmal was sagen werden se verklagt.ganz einfach
fochsi
fochsi | 14.02.2013
9 Antwort
@fochsi haha jetzt hab ich sie Smilies vergessen
fochsi
fochsi | 14.02.2013
10 Antwort
sorry aber dann muß JEDES kind dort sein sorry aber sowas geht zu weit und nur weil er ein junge ist heist es nichts meine maus ist schlimmer als ihr bruder von dem her lass sie reden
papi26
papi26 | 14.02.2013
11 Antwort
@fochsi Ich wäre subtiler in der Fragestellung! " Kann es sein Frau XY dass sie Überfordert sind? Kann ich verstehen wenn man jeden tag mit so vielen Kindern arbeitet, evt. täte Ihnen eine Kur mit Therapieanteil Burn out ja mal gut? Kadusch! Auf die Antwort äre ich gespannt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2013
12 Antwort
@PingPongblase und haben dich deine Jungs schon geschlagen+dich beschimpft?????? und sind sie schon sitzengeblieben und haben nur vierer???? All das wird mir nämlich blühen wenn ich net mit ihm zum Psychologen gehe......
fochsi
fochsi | 14.02.2013
13 Antwort
@fochsi Das hat die so gesagt? Jetzt wirds aber Zeit für ne Ansage! Ist die Erzieherin oder Wahrsagerin? Ich würde mir jede weitere Einmischung sparen! Unter welcher Leitung steht der Kia? Öffentlich, kirchlich, was?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2013
14 Antwort
@Heviane ja, naürlich.......hehe, würde es ja auch nicht so machen wie ich geschrieben habe...lach!!!!! Danke dir das is gut!!!!
fochsi
fochsi | 14.02.2013
15 Antwort
Tja, ich frag mal lieber nicht meine Eltern, ob ich früher immer brav war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2013
16 Antwort
das ist ein öffentlicher Kindergarten aber die Leiterin ist sehr streng und schwierig.....viele Mütter beschweren sich allgemein über den Kiga, also da bin ich nicht die einzigste......nur wenn es persönlich wird hört bei mir der Spass auf.
fochsi
fochsi | 14.02.2013
17 Antwort
Die leiterin hat mich eben angerufen und morgen werden wir ein Gespräch haben, ojeeee da muss ich vorher viel Baldrian nehmen!!!!!
fochsi
fochsi | 14.02.2013
18 Antwort
o hielfe da muessten aber alle meine kids zum psychologen die hoeren au net immer
sternenelfe79
sternenelfe79 | 14.02.2013
19 Antwort
Naja, müssen nicht. Aber das ist ja ein Hilfsangebot und keine Strafe. So würde ich das dem Kind auch vermitteln. Die meisten Psychologen, insbesondere die Kinderpsychologen sind sehr einfühlsam. Es geht nicht darum, das Kind so hinzubiegen, dass die Erzieher gut mit ihm zurecht kommen, sondern um eine normale gesunde Entwicklung. Vielleicht ist die Erzieherin wirklich nicht so top in dem Kiga und das Kind hat deswegen die Probleme. Sowas kann auch bei einem Psychologen rauskommen. Nicht jedes Kind muss gleich verhaltensgestört sein um zum Psychologen zu gehen. Man kann auch frühzeitig eingreifen, wenn man denkt, es könnte evtl. in diese Richtung gehen. Das finde ich sogar besser. Wenn der Psychologe dann sagt, dass alles ok ist, um so besser. Ich wäre ehrlich gesagt, froh gewesen, meine Eltern hätten mich als Kind mal zum Psychologen geschickt. Da wäre mir vielleicht einiges erspart geblieben.
Kristen
Kristen | 14.02.2013
20 Antwort
@Kristen Ich habe aber nie gesagt das ich Hilfe brauche oder sowas ähnliches!!!! die Erzieherin sagte sie käme nicht mit meinem Sohn zurecht, sie habe ein Problem..........also ich hab keins.....alles normal klar is er manchmal anstrengend und ich überfordert, aber ist das nicht jede Mutter????? Morgen klären wir das, ein bissl kann ich selbst als Krankenschwester beurteilen ob jm. Psych.Probleme hat und mein Sohn hat das definitiv nicht.
fochsi
fochsi | 14.02.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wann gehen eure Kids im Hort
05.01.2016 | 20 Antworten
Kündigungsfrist Hort
14.01.2014 | 4 Antworten
kind 27 monate hört nicht
10.08.2012 | 8 Antworten
7tage altes baby nimmt rapiede ab
24.01.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading