Jetzt hab ich es endlich hinter mich gebracht!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.10.2012 | 4 Antworten
würde gerne wissen wie ihr gehandelt hätte.

lillys papa zahlt seit jänner seine allimente total unregelmäßig. er hat immer nur saisonstellen, weil die branche wo er ist is es nicht so leicht ne fixanstellung zu finden. und er will ja nur das arbeiten was ihm freude macht und nicht irgendwas damit einfach geld reinkommt.
tja.., mit dezember letzten jahres war die saisonstelle aus. und anstatt das er sofort zum arbeitsamt geht, wartet er wochenlang bis ich ihn dränge und danngeht er endlich. natürlich...umso länger man wartet, desto weniger geld springt fürs restliche monat raus. und ich kann schaun wie ich mit dem geld zurecht komm. hatte damals nur ne 20std/woche arbeit.. also nicht grad viel geld reingekommen. da war ich angewiesen auf die allimente. dann hab ich die arbeit verloren. märz ne neue gefunden. die wegen der eingeschränkten arbeitstzeit durch die kleine a verloren im juli und bin wieder auf der suche.
er regt sich auf das ich nix arbeite. aber ich geh in nen kurs damit ich mehr für meinen lebenslauf vorzuweisen habe und schreibe meine fixanzahl an bewerbungen in der woche. und mit kind ist es eben schwerer ne abeit zu finden wenn man zeitlich ned immer kann. er schreibt ja noch nicht mal bewerbungen.

tja.zurück zum eigentlichen thema. seit jänner hab ich 2, vl 3 mal die allimente pünklich so in der ersten woche des monats bekommen. die restliche zeit hat er mal nur nen teil gezahlt, dann wieder gar nix. dann konnte ich wieder die zugfahrt finanzieren weil das sparticket nur online gebucht werden kann und ned alle banken etc unterstützt. so das seine mama mitlerweile dieses jahr shcon 800€ gezahlt hat, weil ihr
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hier gehts weiter!!!! weil ihr trottel von sohn nicht fähig war zu zahlen. der hat die miete nicht gezahlt, den strom ned, so das sein haustier um das ich mich gekümmert hab, solang er in nem andren bundesland gearbeitet hat, nicht mal licht hatte. tja...seit april sag ich ihm...wenn er ned anfangt pünktlich zu zahlen und zwar die volle summe, dann muss ich zum jugendamt, das die das übernehmen. und so entstehen nochmal kosten für ihn. der eh schon nie geld hat. tja....dieses monat wieder nix. letztes hat seine mama mir wieder geld gegeben. und daher bin ich am mittwoch beim jugendamt gewesen. die schreiben ihm ne mahnung das er die vom september innerhalb 3 tagen nachbezahlt haben muss und die neuen am ersten. wenn das nicht der fall ist wirds von ihnen übernommen und er wird exikutiert.... ich hoffe das war die richtige entscheidung. sicher er wird sauer auf mich sein und nix mehr tun wollen..wie seine tochter nehmen...weil er ja meint das er mir damit was schlechtes tut..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2012
2 Antwort
Ich kann ehrlich gesagt gar nich verstehen, dass du dir das überhaupt solange hast gefallen lassen. Von was hast du denn gelebt? ALG2? Wenn ja, dann muss doch Unterhalt gefordert werden weil es dir ja als Einkommen angerechnet wird.
chica18
chica18 | 01.10.2012
3 Antwort
@chica18 naja ich hatte von november 11 bis anfang februar nen job 20std). ging sich kaum aus aber irgendwie snd wir ums monat gekommen. miete und strom wurden bezahlt. und alle rechnungen die ich verschieben konnte hab ich augeschoben bis ich sie zahlen konnte. dann hab ich meinen job verloren und sofort zum arbeitsamt gegangen. ich hab ja keine hanung wie das in deutshcland ablauft. aber hab dann geld bekommen. leider nur notstandshilfe weil ich nicht lange genug gearbeitet habe. waren so um die 350euro. also bin ich zum sozialamt und hab von denen noch geld bekommen. und alle 2 monate bekommt man ja familienbeihilfe..aufs monat gerechnet sind das 160€. mit der beihilfe ging sichs aus. und ende märz hab ich nen job gefunden. 40stunden. 1200 verdient. also gings uns da gut. auch wenn er nicht hätte zahlen können. und ausgerechnet da konnte er mal. und juli hab ich den job verloren weil die filiale so schlecht läuft und bekomm 585 vom arbeitsamt. und familienbeihilfe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2012
4 Antwort
nur ist das absolut nicht genug. allein meine miete sind 505€ und strom/gas nochmal 135€. da bleibt nichts. dann kommt noch kindergarten dazu, versicherungen, handy und internet rechnung. GIS. und und und. hab morgen eh beim sozialamt noch mal einen termin, damit ich wieder geld von denen bekomm bis ich wieder ne arbeit gefunden hab. aber muss schliesslich auf die kleine und mich shcaun. und warum ich nicht gegangen bin ist so: wir waren bei JA und haben nachgefragt wie das ablauft wenn sie das übernehmen zwecks zahlungen. die meinte dann das das über 4-5 jahre lauft. der vater hat die gerichtskosten zu tragen in der höhe von einmaligen alimenten+gebühr. dann muss es genehmigt werden und dann laufts. nur is er eh privatkonkurs und kann sich nix leisten und dann die 300€ dazu. wie soll er das zahlen. ich weiss er soll mir egal sein aber dachte dann wird er die kleine nimma nehmen wolln und das wollt ich um beiderwillen vermeiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2012

ERFAHRE MEHR:

Endlich schwanger.
05.02.2013 | 6 Antworten
Endlich bin ich an der Reihe!
04.01.2012 | 5 Antworten
endlich nach 2 Jahren
21.01.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading