Magen und darmspieglung

kleinel
kleinel
24.09.2012 | 8 Antworten
hallo nabend liebe mamis

muß einfach mal blöd fragen und zwar bekomme ich diesen freitag eine darm und magenspieglung gemacht (grund monate lange anhaltende bauchschmerzen), wer von euch hatte beides auf einmal schon untersucht bekommen und habt ihr vorher was gespritz bekommen damit ihr schlaft und habt ihr was davon mitbekommen bzw. auch gespührt und wie habt ihr euch den tag über gefühlt nach der untersuchung ? sorry das ich mich vielleicht so blöd ausgedrückt habe, ich hoffe einfach mal ihr wisst was ich meine (verwirrt) (denk) (rotwerd) . hab ein wenig angst vor der untersuchung (traurig02) .
ich hoffe mal heute nacht noch antworten zu bekommen (weil es werden bestimmt nicht mehr viele on sein ) ansonsten versuch ich mein glück morgen mittag nochmal ... danke ihr lieben und gute nacht . lg kathrin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hatte beides, mehrere male, nie gleichzeitig. Magenspiegelung ist okay, dämmerst vor dich hin, bist danach schnell wieder okay. Darmspiegelung fand ich SORRY ! irre unangenehm, das ganze selbst und die Vorbereitung . Alles Gute dir, LG Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 24.09.2012
2 Antwort
Meine Schwägerin ist Arzthelferin in einer internistischen Praxis, somit kennt sie es aus der anderen Perspektive; sie meint, wenn die Patienten nicht absolut Panik schieben, bleiben sie bei Bewusstsein. Aus meiner Familie weiß ich von denen, die schon mal zur Damrkrebsvorsorge mussten, dass sie sich sehr ausgelaugt und schwach gefühlt haben. Alleine auf den Heimweg machen soll man sich wohl möglichst nicht. Mir ist die zweifache Spiegelung mit 15 erspart geblieben, da mein Internist es einer Jugendlichen nicht zumuten wollte- meine Bauchschmerzen kommen aber immer mal wieder eine Zeit lang, ohne Diagnose. Wünsche dir alles Gute, sowohl für die Untersuchung als auch für's Ergebnis!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.09.2012
3 Antwort
@Fabian22122007 oh man nicht gerade so prickelnd, ach naja werd es schon überleben. danke für deine antwort und gute nacht
kleinel
kleinel | 24.09.2012
4 Antwort
@Alsacienne vielen lieben dank für deine antwort und deine wünsche . gute nacht und danke ...
kleinel
kleinel | 24.09.2012
5 Antwort
Es ist halb so schlimm. Ich hatte auch wahnsinnige Panik davor, weil ich einfach nicht wusste, was auf mich zukommt. Bei mir wurde zuerst die Magenspiegelung unter Kurzzeitnarkose gemacht. Dann wurde ich kurz aufgeweckt, um mich zu drehen und wieder eine kleine Spritze zum Schlafen und die Magenspiegelung wurde gemacht. Außer das ich müde war und tierischen Hunger hatte, war alles okay und ich habe nichts vom Eingriff mitbekommen. Hatte noch ein paar Tage Halsschmerzen gehabt und die Stimme war auch nicht wirklich da, aber wirklich nichts schlimmes.
Alina17
Alina17 | 25.09.2012
6 Antwort
Habe das auch schon öfters hinter mir, beides auch. Habe überhaupt nichts gespürt .Viel Glück
Judithdiva
Judithdiva | 25.09.2012
7 Antwort
@Alina17 schön guten morgen ... na mensch da bin ich aber beruhigt. komisch jetzt hab ich gleich nicht mehr so viel angst . lg und schönen tag noch
kleinel
kleinel | 25.09.2012
8 Antwort
@Judithdiva guten morgen und danke für deinen antwort . lg und auch dir einen schönen tag
kleinel
kleinel | 25.09.2012

ERFAHRE MEHR:

ständig magen schmerzen nach dem essen
05.06.2013 | 4 Antworten
Magen DarmWann mit Kleinkind zum Arzt?
12.10.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading