*kinder zu großen altersunterschied*

christin18
christin18
20.09.2012 | 20 Antworten
sind hier mütte die auch kinder haben, welche einen großen altersunterschied haben? wenn ja wieviel? und was seht ihr darauß für vorteile wenn die kinder ein paar jahre auseinader liegen?
mein sohn ist jetzt 3, 4 jahre und ich habe noch nicht vor ein weiteres kind zu kriegenb. doch der wunsch nach einen 2. kind ist da. doch ebend erst für in ein paar jahre(5-7) jahre...ich war anfang 19 als ich mutter wurde. inzwischen 22. ich habe nichts dagegen erst mit 30 nochmal schwanger zu werden, doch ich möchte dies später einmal noch mal erleben dieses glück ein baby zu haben. ist es dann aber vielleicht schon zu spät? weil mein 1 kind dann zu groß für ein geschwisterchen ist?

danke für eure antworten & erfahrungsberichte
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
4und 10macht 6jahre;-)
sabrinahwi
sabrinahwi | 21.09.2012
19 Antwort
Also meine Kinder haben einen Unterschied von 4, 5JAhren. Ich selber habe aber eine Schwester die fast 11Jahre jünger ist als ich. Meine Mama war bei mir 21, bei meiner Schwester 32. Sie selber fand den Altersunterschied gut, da ich quasi komplett selbstsändig war und beim Baby helfen konnte und wollte. Ich selber fand es auch toll, da meine Schwester mich immer angehimmelt habe. Ich fans es toll als so große eine kleine Schwester zu haben. Und auch meine Schwester , sie konnte mit vielen Problemem zu mir kommen und macht es auch immer noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2012
18 Antwort
meine söhne sind 3 jahre auseinander. ich finde das ist ein wunderbarer altersunterschied. ich möchte das später quasi "weghaben" auch wenn das jetzt doof klingt ;)
larajoy666
larajoy666 | 21.09.2012
17 Antwort
Hallo, meine Söhne sind knapp 2 Jahre auseinander, was ein wunderbarer Altersunterschied ist, denn so konnten sie schon relativ bald miteinander spielen, und die Interessen waren doch auch immer recht ähnlich. Jetzt sind die beiden 6 und 8 Jahre alt und wir haben noch ein Baby bekommen, ein Mädchen diesmal. Die beiden Großen sind super fasziniert und sind total verrückt nach ihrer Schwester. Sie erleben das nun ganz bewusst, wie das mit einem Baby so ist, und auch das ist eine tolle Erfahrung, denke ich. Für uns ist das richtig prima, denn die Großen können schon so viel selbstständig machen, können auch mal allein draußen spielen oder sich allein beschäftigen, wenn wir mit dem Baby hantieren oder den Haushalt schmeißen. DIe beiden Jungs haben einander und können das "Große-Brüder-Dasein" folglich genießen, ohne zu sehr zurückstecken zu müssen. Insgesamt finde ich, ist uns diese Familienkomposition doch recht gut gelungen ;) Kann ich nur empfehlen :D
sommergarten
sommergarten | 21.09.2012
16 Antwort
Mein Sohn ist 3 Jahre wird nä. Jahr 4 im Mai u. im Febr. kommt der Zweite, also sind sie dann 4 Jahre auseinander!!! Ich find beides gut, bin ganz froh das es jetzt 4 Jahre bei den beiden sein werden. Ich bin jetzt 32 u. später hätte echt keins mehr kommen sollen. Da hätt ich schon beim ersten eher anfangen sollen! Ich bin mit meiner jüngsten Schwester 8 Jahre auseinander u. waren immer ein Herz u. eine Seele, auch heute noch!!!
Origami
Origami | 21.09.2012
15 Antwort
das hat alles vor- und nachteile zwischen meinen kids liegen knapp 7 jahre, es funktioniert gut. zwischen meiner schwester und mir liegen 13 jahre, auch da gab es nie probleme...
assassas81
assassas81 | 21.09.2012
14 Antwort
Wir wollen auch noch ein 2tes Kind . Und wenn es soweit ist dann werden da auch so 8-10 Jahre Unterschied sein. Find ich persönlich gar nicht schlimm. Evtl. wollen wir auch noch ein drittes . Da wird dann zwischen dem 2ten und 3ten Kind viel weniger Altersunterschied sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2012
13 Antwort
Mia is jetzt 3 und wir sind nicht am üben oder so, momentan ganz glücklich zu dritt! kann aber gut sein das wir in 2-3 jahren sagen, wir wollen doch nochmal! Ich persönlich find es schlimm das es immer heißt kinder sollten keinen großen altersunterschied haben, darf man nur geschwisterkinder haben wenn der abstand gering ist?! Finde das sollte doch jedem selbst überlassen sein, es gibt bestimmt immer vor u nachteile der jeweiligen situation! Wir planen unser nächstes kind, falls es überhaupt noch eines gibt nicht nach Altersunterschied ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2012
12 Antwort
naja bei uns ist das schon so der älteste ist 7 wenn das kleinste jetzt kommt
lusani
lusani | 21.09.2012
11 Antwort
Meine Kinder sind 11, 4, 1, 5 und 10 Tage..... Es hat alles vor und Nachteile, aber davon würde ich das nicht abhängig machen.... Ich selber find es ganz gut, das die ersten beiden soweit auseinander sind... So hatte ich bei beiden die Zeit das erste Jahr total zu genießen... Die waren ja beide wie Einzelkinder
butterfly970
butterfly970 | 21.09.2012
10 Antwort
achso ja meine sind zwar irgendwie auch wie einzelkinder aufgewachsen aber meine große tochter vergöttert ihre kleine schwester so sehr das streitereien ausgeblieben sind, die haben vielleicht in dem sinne nicht mehr miteinander gespielt aber sie sind viel spazieren gegangen und heute sind kinobesuche und shoppingtouren angesagt
pink-lilie
pink-lilie | 21.09.2012
9 Antwort
ja ich bin diesen monat 34geworden und meine große tochter wird im dezember 18j meine kleine ist 9jahre und unsere zwillinge kommen im april, finde es super so
pink-lilie
pink-lilie | 21.09.2012
8 Antwort
also unsere sind 7+4 wir üben auch auf nachwuchs.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2012
7 Antwort
mein Schwager hat eine Schwester, die 10 Jahre älter ist als er, die beiden sind wie Einzelkinder aufgewachsen und konnten nicht viel miteinander anfangen. Aber wenn Du mit 30 noch mal ein Kind haben willst, spricht nichts dagegen, das solltest Du nicht vom Alter Deines ersten Kindes abhängig machen. Auf der anderen Seite ist Dein erster dann schon aus dem gröbsten raus und Du fängst wieder ganz von vorne an. Ich würde mir da jetzt aber noch nicht zu viele Gedanken zu machen, sonder lass die Zeit entscheiden, was Du mit 30 möchtest.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 20.09.2012
6 Antwort
Mein Bruder ist 11 Jahre älter als ich, und ich fand das immer unheimlich cool. Klar, das ist kein Altersunterschied bei dem Geschwister noch miteinander spielen, aber er hatte dafür immer einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt der bis heute anhält.
nasto98
nasto98 | 20.09.2012
5 Antwort
@3fachmum sorry meinte bin 34 hihi !
3fachmum
3fachmum | 20.09.2012
4 Antwort
Ich bin selber eine große schwester von 5 kleineren Geschwistern ! Ich bin 24 mein einer kleinerer bruder 26 , kleinere schwester 17 und ich habe noch kleinere geschwister väterlichseits Und Meine Eigenen sind fast 12 fast 8 und fast 3 und ich wünsche mir noch eins ! Ich würded mir da nicht son ein Kopf machen Lebe deiN Leben und wenn du erst später noch eins möchtest mach das , ich finde es prima eine große schwester zu sein und habe ein super verhältnis zu meinen kleenen Geschwister vor allem zu der 17 JÄhrigen lg
3fachmum
3fachmum | 20.09.2012
3 Antwort
Hey, also ich finde das es nicht zu spät ist, im Gegenteil. Ich finde es ist folgendermaßen: Entweder ein kleiner Abstand, oder ein Großer, aber nicht das Ding dazwischen. Das hatte ich nämlich mit meiner jüngeren Schwester und wir haben uns ganz ganz schlimm gezofft. Würde sagen entweder weniger als 5 JAhre unterschied oder mehr als 10 ;-) Dann gehts nämlcih wieder. Hat viel mit der Entwicklung zu tun.Seh ich auch bei Freundinnen nicht anders. Obwohls natürlich auch andere Beispiele gibt, aber es ist meine Erfahrung. Meine Tochter wird auch jetzt zur Welt kommen und die nächsten 7-8 Jahre kann ich garantiert kein Kind mehr kriegen, weil ich dann erstmal studieren und arbeiten möchte. Also werd ich bei Baby 2 auch 30 sein und somit werden da auch 10 JAhre dazwischen liegen. Mein Mäuschen wird also als "Einzelkind" aufwachsen und später dann Geshwister bekommen. Finds aber okay so. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2012
2 Antwort
meine jungs sind fast 11j und 9, 5j und unser jüngster ist 3, 5j also ich hab beide konstelationen...von knapp und weit:-) natürlich ist der vorteil das die großen schon selbständig sind...können auch schon auf ihm aufpassen, können mithelfen, aber der kleine ist doch eher ein einzelkind! vor allem in 5j.. dann....die beiden großen haben alles gemeinsam gehabt..immer jemanden zum spielen, kiga, schule usw..... es gibt immer vor und nachteile
keki007
keki007 | 20.09.2012
1 Antwort
Hallo Meine Kinder sind 10jahre und 4jahre und ich erwarte nächstes jahr unser 3.kind :-)
bald3fachmama
bald3fachmama | 20.09.2012

ERFAHRE MEHR:

C&A Größen Baby/Kleinkind
27.08.2012 | 6 Antworten
7 Jahre Altersunterschied zu viel?
11.02.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading