Hilfe, Spiele für Demenzkranke

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.02.2012 | 7 Antworten
Hallo zusammen. Morgen darf ich wieder ins Altenheim gehen, ich arbeite dort ehrenamtlich. Mir macht das wirklich sehr viel Spaß, aber langsam gehen mir die Ideen aus. Ich habe zwischen dem Frühstück und dem Mittagessen, 2 Stunden Zeit um 8 Frauen zu beschäftigen. Alle leiden an mittelschwerer bis schwerer Demenz. Heute haben wir gebacken und mit Luftballons gespielt. Ich habe keine Ideen für morgen und hoffe ihr könnt mir helfen. Habt ihr eine Idee was man mit Wolle für Spiele machen könnte? Oder mit einem Schaumstoffwürfel? Hatte zum Beispiel an Wettwürfeln gedacht. Was haltet ihr von Wunderknäuel? Habe ich im Internet gelesen. Man wickelt einfach einen Wollknäuel auseinander und dann wieder auf. Man versteckt dann dabei kleine Bonbons oder Schoki in der Wolle. Diese können dann verschenkt werden. HOffe ihr habt noch ein par Ideen. Habe auch schon festgestellt, dass die Damen Wäscheklammern lieben. Habt ihr da noch Spielideen für mich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Vielen Dank für eure Antworten. Ihr habt ja ganz tolle Ideen. Heute kann ich leider nichts mehr besorgen für morgen, z.B. um Knete herzustellen oder Osterkörbchen zu machen, aber das sind super Ideen für die nächsten Samstage.. Holzpuzzels haben wir im Altenheim. Dann werde ich die morgen machen, und vielleicht solche Wunderknäuel. Vielleicht noch nudelketten.. Nudeln habe ich zu Hause..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2012
6 Antwort
ist vielleicht noch etwas früh, aber in hinsicht auf ostern, könnetest du mit wäscheklammern ein osterkörbchen machen... das hab ich letztes jahr mit meinen kindern im kdg gemacht... einfach einen blumentopfuntersetzer mit wäscheklammern eng umklammert und fertig war das körberl - der osterhase konnte kommen... oder du machst knete mit lebensmittelfarbe selber, findest sicher ein rezept im internet... meine kinder lieben experiemente mit rasierschaum - dazu lege ich eine spiegelfolie auf den tisch und mit den händen darf darauf rasierschaum verteilt werden und mit den fingern darin gemalt werden... oder nudelketten fädeln? eine massagegeschichte in partnerarbeit? laß sie mal gegenseitig mit einen tennisball den rücken abrollen - das fühlt sich herrlich an und geht ganz leicht... oder mit niveacreme sich gegenseitig die hände ausgiebig massieren... sind halt so angebote im kdg, aber grundsätzlich denke ich mir, dass man sie im altenbereich auch gut verwenden kann..
Mia80
Mia80 | 25.02.2012
5 Antwort
Also bei den Wäscheklammern würde mir einfallen das sie da kleine Ostersachen drauf kleben könnten, eventuell vorher aus Papier ausschneiden und dann bemalen und drauf kleben.Mit dem Würfel vielleicht Zahlen raten, die die gerade nicht Würfeln raten mal welche Zahl gewürfelt wird und die die recht hatte darf dann würfeln oder so.
stromer
stromer | 25.02.2012
4 Antwort
Meine Oma hat damals begeistert von folgendem erzählt: - Bingo - Singen - Gymnastik - Kartoffel-/ Nudelsalat mitschnippeln wenn Sommerfest war - Bei Schaumstoffwürfel fällt mir halt das klassische Schokolade auspacken ein. Nochmal in Zeitungspapier einschlagen oder so und dann darf ausgewickelt werden, wer ne 6 gewürfelt hat, solange bis der nächste eine 6 hat.. ABER: Ich würde generell auf Bonbons oder Schokolade verzichten... Es sei denn, es ist sicher, dass da niemand ne Diabetes hat... Und Bonbons sind eh unbeliebt, die kleben an den Dritten... Vielleicht eher so Produktpröbchen? Oder halt Taschentücher...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 25.02.2012
3 Antwort
Der Würfel könnte rumgereicht werden und du fragst nach Städten o.ä.mit dem Buchstaben a.b.c.d.und wenn der wenige fertig ist reicht er weiter.ein einfaches Rätsel ist super.jeden Tag aus der Zeitung vorlesen.singen ist das beste.Sprichworte vollenden ist auch gut.
Schnuli_25
Schnuli_25 | 25.02.2012
2 Antwort
was ich auch schön finde is sowas wie malen..da kann man sich ja in allem mal probieren...zb sowas wie porzellantassen bemalen....hab ich neulich mit meiner tochter gemacht und wär warscheinlich auch noch was, was meine beiden demenzkranken großeltern hinkriegen würden..oder serviettentechnik, kartoffeldruck und sowas
gina87
gina87 | 25.02.2012
1 Antwort
hmm... ist ganz schön schwierig aber das mit dem wunderknäul... das kenn ich noch aus meiner kindheit das hatte meine oma immer auf meinen geburtstagen gemacht und wir hatten richtig viel spaß gehabt :-) was hälst du von kneten? wenn die damen wäscheklammern lieben vielleicht könnte man die wäscheklammern bemalen oder so? oder habt ihr dort im altenheim diese holzpuzzel für kinder ab 2 jahre? das haben wir meiner oma damals mitgebracht, weil die leider auch an alzheimer ekrankte :-( l.g. netto
Netto
Netto | 25.02.2012

ERFAHRE MEHR:

Welche Spiele für 5-jährige
13.01.2015 | 7 Antworten
Beschäftigungsideen
29.10.2014 | 6 Antworten
Staffelspiele am Strand ?
02.06.2014 | 15 Antworten
welches spielzeug für die badewanne?
04.11.2013 | 7 Antworten
Spiele fürs Krankenbett
14.04.2013 | 11 Antworten
50 Geburtstag Spiele?
20.04.2012 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading