Zäpfchen bei Fieber

Miss-Mami-Maus
Miss-Mami-Maus
29.01.2012 | 4 Antworten
Guten Tag liebe Mamiweb Mütter, meine Tochter hat Fieber. So um die 39 Grad. Ich habe einen Fiebersaft hier, aber den mag sie gar nicht. Nun habe ich noch die alten Babyzäpfchen hier, aber meine Tochter mag sie auch nicht. Sie kneift so die Pobacken zusammen, dass ich die Zäpfchen nur mit Mühe reinbekomme unde dann flutschen sie auch gleich wieder raus. Liegt das an der Creme, die ich um das Zäpfchen mache, damit ihr das nicht so weh tut? Soll ich die Creme weglassen? Bitte helft mir. Danke!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
also ab 6 jahren bekommen die meisten kinder fiebersaft dazu gibts noch ein medi dazu dass man zusätzlich geben kann falls man nicht sonderlich gut drauf anspricht.. jedoch ich muss sagen meine grosse mag den fiebersaft auch nicht. oftmals riesen theater wiederum die zäpfchen ist die dosierung nicht mehr ausreichend! manchmal ist es wirklich ein übel und wenn es einem kind wirklich nicht gut geht muss es halt sein:) hilft ja hast du keine spritze zuhause mit der du ihr das spielerisch in den mund geben kannst? immer mini schlücklein weise? ach und du solltest auf die uhr schauen wann du dies gibst die meisten sind für alle 6 stunden und daran sollte man sich auch halten.... gut ist auch wenn man ein kind zwischendurch fiebern lässt solange es nicht leidet denn der körper arbeitet und wil die erreger bekämpfen...man muss immer etwas abschätzen muss sein oder nicht? viel trinken auch ganz wichtig:) gute besserung
piccolina
piccolina | 29.01.2012
3 Antwort
beim zäpfchen dann auch auf die dosierung achten die babyzäpfchen von meiner damals hießen glycilax...die kann ich ihr heute zb gar nich mehr geben bzw müsste ihr mehrere geben, damit die dosierung auch stimmt und es somit wirken kann..eben weil die dosierung bei babyzäpfchen ne ganz andere is als bei kleinkinder..meine is jetzt 3, 5 und seit sie etwa 2, 5 is bekamen wir vom doc die 250er paracetamol zäpfchen von denen ich ihr alle 6 std eins geben kann..davor warens die 125er ab 1 jahr...aber zäpfchen behält sie auch nich drin, ergo gibts nurofen saft, den sie auch problemlos nimmt
gina87
gina87 | 29.01.2012
2 Antwort
versuch den saft ansonsten mit soner aufziehspritze zu verabreichen.. ansonsten beim zäpfchen auch gucken obs noch haltbar is..die haben ja auch n verfallsdatum..wenns noch okay is, nimm das zäpfchen vorm geben in die hand und mach es somit bißchen geschmeidiger..das löst sich ja quasi auf..so kannste das zäpfchen schon bißchen weicher machen und die harten kanten und die spitze bißchen abwölben...
gina87
gina87 | 29.01.2012
1 Antwort
hmmmhhh ich würde keine creme drum machen.... mache ich bei meinem auf jeden fall nie.... gut der hat auch bis jetzt nur 1 zäpfchen bekommen weil er 40, 2 grad hatte. Da mein sohn immer gut trinkt und immer fit ist gebe ich ihm bei 39 grad noch kein zäpfchen.... ja am besten mal ohne creme probieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2012

ERFAHRE MEHR:

38,1 sollte ich da ein zäpfchen geben?
03.02.2013 | 18 Antworten
Fieber beim Zahnen - Zäpfchen?
21.02.2012 | 5 Antworten
Fiebersaft oder Paracetamol-Zäpfchen?
03.05.2011 | 12 Antworten
zäpfchen gegen schmerzen beim zahnen?
22.02.2011 | 15 Antworten
Zäpfchen ohne Fieber?
07.01.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading