⎯ Wir lieben Familie ⎯

3 stunden zugfahrt mit 2 jährigen kind

stern89
stern89
19.12.2011 | 12 Antworten
so am mittwoch ist es soweit wir fahren endlich zu meinen eltern weihnachten feiern :-) (mein mann kommt am freitag nach er ist auf montage)
freu mich schon total nur was mir angst macht ist 3STUNDEN zugfahren.
jemand schon so lange unterwegs gewesen mit zug und kleinkind? wie soll ich ihn beschäftigen?
kann nicht viel spielzeug mitnehmen weil ich ja auch noch gepack, kinderwagen dabei habe ...
jemand tipps für mich
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wir sind auch öffter mit dem zug unterwegs gewesen!! nimm das lieblingsspielzeug mit!! die kleinen sind erstmal nen weilchen damit beschäfftigt aus dem fenster zu schauen!! es geht und 2-3 stumden sind ja nun auch nicht so viel
Sephoria
Sephoria | 19.12.2011
2 Antwort
war schon so lange mit meinem kurzen im zug unterwegs da hilft nur ein kleines buc etwas zu spielen zu essen und zu trinken und ganz viele nerven . das wird wirklich sehr nervenaufreibend werden die erste stunde wird es noch gehen aber dann werden kinder meist quengelig da musst dann echt ablenken aus dem fenster sehen dich zum affen machen etc wünsche dir ganz viel kraft dafür und eine gute fahrt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2011
3 Antwort
Ich hab kein kleines Kind, fahr aber ständig 3 Stunden Zug. ;) Und da gibt es genau 2 Sorten von Eltern. Die einen gestalten die Zugfahrt als was besonderes für das Kind. Die Kinder haben zu malen, es ist irgendwas zum Naschen da, bekommen was vorgelesen, haben keine SChuhe an und dürfen auf den Sitzen rumspringen. Die Kinder sind mir ja die liebsten, weil die stören nicht. Dann gibt es die andere Sorte Eltern, der ihre Kinder sollen die ganze Zeit mucksmäuschenstill im Sitz sitzen und nichts tun. Die Kinder nerven, weil die schreien nur rum und hre Eltern noch mehr. ;) Also: Was ich dir damit sagen möchte: Nehm was zu malen und vorlesen mit, was süßes zum AUfmuntern und lass deinen Zwerg ruhig im Zug rumspringen. Für Kinder ist Zug fahren komischerweise oft sogar noch spannend. ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2011
4 Antwort
wir fahren regelmässig 2h zug um freunde zu besuchen. was auch gut hilft ist kein direkter zug sondern zwischendurch umsteigen. ich weiss, ist mühsam mit kind, aber der tapetenwechsel lohnt sich!
Nayka
Nayka | 19.12.2011
5 Antwort
Also ich weiß ja nicht was dein Sohnemann gerne spielt - wir sind heuer 10Stunden mit dem Zug gefahren und jeder der Jungs hatte einen kleinen Rucksack voll mit Matchboxautos und kleineren Büchern mit. Waren alles Sachen die sie nicht kannten bzw. schon lange nicht mehr gesehn hatten.Und als Joker hatte ich noch von ner Freundin den tragbaren DVD Player geliehen, der hat uns dann als es nimmer ging die WArtezeit verkürzt. Aber eig. haben sie die meiste Zeit schön gespielt. Ach ja ein paar kleine Buntstifte und Zettelchen hatten wir auch mit dabei, also war alles wirklich in nem Kinderrucksack untergebracht .
hcss2009
hcss2009 | 19.12.2011
6 Antwort
@hcss2009 gute idee ich lass ihn einfach sein rucksack packen denn er auch selber tragen darf :-)
stern89
stern89 | 19.12.2011
7 Antwort
könnt ihr vielleicht um die mittagszeit fahren, wo er vielleicht sowieso schlafen würde . und sonst fnd ich es im zug doch recht entspannt . da kann man ne menge spielen, schauen, was futtern, mal durch die waggons laufen .
rudiline
rudiline | 19.12.2011
8 Antwort
ja lass ihn selber einpacken was er mitnehmen will. das kommt immer am besten an. ausserdem sind sie ja ganz geschäftig wenn se sich selber um ihr gepäck kümmern sollen
larajoy666
larajoy666 | 19.12.2011
9 Antwort
also wir sind letztens auch erst mit zug gefahren sogar 3 1/2 std unser sohn is auch zwei ich hatte auch angst aber komischerweise war es eine super entspannte zugfahrt er hat ma geschlafen viel ausm fenster geguckt wir haben ihm auch viel erklärt und gezeigt zur ablenkung dann hatte er ein buch mit und ein zwei autos womit er ma gespielt hat also es und dann haben wir ja auch noch was gegessen oder getrunken und schwupps waren wir auch schon da;-) und er war nich gelangweilt sondern super begeistert;-)
hoffebaldmami23
hoffebaldmami23 | 19.12.2011
10 Antwort
i bin mit meinem ne halbe stunde gefahren bei jeder haltestelle wollte er aussteigen und hat immer geschrien wie am spieß also i glaub da hat er zug fahren noch net gemocht aber ich werds mal wieder ausprobieren . achja da war er so 2 jahre alt :)
09mama
09mama | 19.12.2011
11 Antwort
hast eine kl tasche oder rucksack den das kind selber tragen kann und das mit spielzeug befülln was es gerne mag udn was zu zeichnen , so hab s ich gemacht udn bin oft mit dem zug unterwegs mit meinen kindern viel spass
sosobp
sosobp | 19.12.2011
12 Antwort
nehmt was zum Malen und ein schönes Buch mit. Wir schauen auch immer aus dem Fenster nach Autos und Häusern und so.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 19.12.2011

ERFAHRE MEHR:

iro-schnitt bei nem 3 jährigen
04.02.2012 | 17 Antworten
WAS SCHENKT MAN EiNEN 1 JÄHRiGEN KiND?
10.05.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x