Darf die Arge das?

xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx
29.11.2011 | 12 Antworten
(wink) hallo ihr Mütter
(wink)

Es geht um meine Freundin die alleine mit 2 Kindern ist.Sie hat seit 3 Wochen einen 400 euro job und bekommt den rest von der Arge also Miete usw....

Jetzt bekommt sie heute ein Anruf von ihrer Arbeitsberaterin die sagt das sie sofort den Job kündigen muss, weil es kein Vollwertiger Job ist, sie soll lieber auf eine langzeit Masnahme gehen.
Ich glaube sowieso das meine Freundin nur 160 euro behalten dürfte vom dem 400 euro Job.

Achso die Tante von der Arge sagte auch noch das es sich doch eh nur um einen Nebenjob halten würde also müsste sie sofort da weg, und am 8.12.11 eine Masnahme anfagen.

Meine Freundin ist am Boden zersöhrt und möchte diesen Job auf keinen Fall verlieren, was kann sie tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bevor sie da nachgeben sollte! erstmal schriftlich von der arge das sie kündigen soll!!! wenn sie selber kündigt, fängt se sich noch ne sperre ein! also nix ohne schriftlich!!! so und nun zum anderen: die können sie nicht zwingen und ja, wenns als nebenjob zählt, dann darf sie nur 165€ behalten, der rest wird verrechnet...es sei denn sie bekommt das hartz 4 krams nur *aufstockend*...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2011
2 Antwort
das einzige was die per telefon dürfen ist akten anfordern oder kurzfristig termine verschieben... ich würd da morgen hingehen und mal fragen was los ist und mir dann schriftlich was geben lassen was mein arbeitgeber nur unterschreiben muss...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 29.11.2011
3 Antwort
Nein, sie soll Widerspruch einlegen ... deine Freundin ist zweifach alleinerziehende Mutter - das Thema hatten wir doch neulöich. Ich hab übrigens mein Schreiben von der Arge bekommen, dass ich von der Bewerbungspflicht befreit bin und selbstverständlich meinen Teilzeitjob behalten darf - wie nett von denen ... Deine Freundin soll Widerspruch einlegen und auf ihren Status hinweisen
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.11.2011
4 Antwort
Sie Arbeitsberaterin meinte das es Sinn der sache wäre, das sie irgendwann mal sich selber und ihre Kinder ernähren kann und das sie bei einem 400 euro nicht der fall
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 29.11.2011
5 Antwort
@xxxBarbiexxx ja kann ja der sinn sein...aber erst wenn die kids nen vernünftiges alter erreicht haben, das die mutter auch vollzeit arbeiten gehen kann! wie solomami schon sagte: auf den status hinweisen und das sie momentan garnicht sich alleine unterhalten KÖNNTE vonna zeit her!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2011
6 Antwort
@Monnnie3001 ja die Kinder sind sind noch klein 3 und 9 jahre alt.Sie kann nicht Vollzeit arbeiten da sie auch niemand für die Kinds hat
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 29.11.2011
7 Antwort
@xxxBarbiexxx das selbe hat man mir auch gesagt ... bin ich zum 100sten male gesagt habe, dass ich ZWEI Kinder habe, die nicht alleine zu Hause sein dürfen ... einen Mini-Job oder einen Teilzeitjob darf deine Freundin haben - und keine Ämter-Person kann in dem Fall was machen
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.11.2011
8 Antwort
@Solo-Mami Also kann sie in dem Fall einen Nö sagen, oder?bekommt sie dann nicht ne Sperre?
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 29.11.2011
9 Antwort
@Solo-Mami das ist so nicht richtig. Die von arge darf das Verlangen. Solange wie es kein sozialversicherungspflichtiger Job ist. Sie muss mindestens 401 Euro Job haben. Alles drunter kann arge durchsetzen. Und ich weiss das aus Erfahrung. Alles unter 401 gilt als Nebenjob. ... Deine Freundin muss um den Job zu behalten dem Arbeitgeber verlangen sie höher einzustellen. Wenn er das nicht tut dann muss sie die Massnahme antreten sonst bekommt sie sogar bis 100 % keine Leistungen.
Amancaya07
Amancaya07 | 29.11.2011
10 Antwort
Versicherungspflichtig sind die Jobs erst ab 500 Euro!! Und ja die dürfen es von einem verlangen !!!
Sephoria
Sephoria | 29.11.2011
11 Antwort
@xxxBarbiexxx solange Deine Freundin nix schriftlich hat sollte sie gar nix machen. Allerdings hat Amancaya da wirklich mehr Ahnung was Minijob betrifft, da will ich jetzt für mich selbst nicht die Hand ins Feuer legen - zumal ich weit mehr als 400 Euro bekomme ... kann sehr gut möglich sein, dass es da tatsächlich nen Unterschied gibt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.11.2011
12 Antwort
... überall das selbe Thater mit der ARGE, ich schreibe auch schon regelmäßig Widersprüche für meinen Onkel weil der nur Stress hat, seit sein Sohn eine Ausbildung begonnen hat. Aber morgen hat er nen Termin beim Anwalt, der übernimmt das jetzt endlich. Also wenn die dich zu irgendetwas zwingen, wo du nicht sicher bist ob sie im Recht sind, erkundige dich beim Anwalt. Dir steht Prozesskostenhilfe zu und dann kostet es nichts groß. Aber: sie müssen dir solche Sachen schriftlich mitteilen.
Antje71
Antje71 | 29.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Nestargel
02.07.2012 | 9 Antworten
8 monate altes baby u spargel?
29.05.2012 | 10 Antworten
Kita verlangt Attest bei Margen-Darm
15.03.2012 | 39 Antworten
Immer nur Ärger mit meinem Mann :(
22.02.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading