Mamis von Winterbabys

Mari2012
Mari2012
22.11.2011 | 20 Antworten
Hallo ihr Lieben.

gerade beim surfen im Netzt bin ich darauf gestoßen das manche Mamis im Winter mit ihren Neugeborenen Babys die ersten 4 Wochen nicht das Haus verlassen für ein spaziergang, sondern nur wenn es sein muss ( Kinderarzt, Einkaufen)
Meine Tochter ist damals im November geboren und ich war viel mit ihr draussen allerdings hatte sie mit 3 Wo. eine richtig schlimme Erkältung.
Meine nächste Tochter wird vorraussichtlich Ende Dez. bzw. Anfang Januar geboren.
Wer hat mal einen guten Ratschlag wielange man mit Neugeborenen spazieren gehen kann?

Leider wird es so sein das ich im Winter meine ganzen Wege größtenteils nur zu Fuß erledigen kann da bei uns am Rande des Erzgebirge das mit der Strassenberäumung nicht so funktioniert und auch keine Strassenbahnen dann mehr fahren.

Ich freu mich auf eure Antworten

LG Mari2012
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mein Zwerg war ein Oktoberkind....und wir waren von Anfang an draußen...gut der Oktober war noch schön aber dann hatten wir echt nen dollen Winter...auch war ich 3 bis 5 mal am Tag Schneeräumen und habe ihn imme rmit raus im Kinderwagen gut eingepackt...egal ob schneesturm oder net!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 22.11.2011
2 Antwort
Zum Vitamin D tanken ja eh 30 Minuten täglich... Ansonsten... Zweitkind halt... Nach 3 Wochen, in denen mein Mann Urlaub hatte, hab ich jeden Morgen das Baby mit in den Kiga geschleppt, um den großen Bruder weg zu bringen... Nu hat sie mit 5 Monaten schon die 4. Erkältung! Aber was soll ich machen? Sohnemann im 1. Winter war ganz viel draußen, da wir da zwischenzeitlich kein Auto hatten... Und das war echt nen harter Winter... Er war nicht krank... Und wenn dann hatte er es eher mit Magen-Darm. Die Erkältungen hat er dann ab Kita-Beginn mit nach Hause gebracht!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 22.11.2011
3 Antwort
ich bin immer raus mit meiner ersten tochter. schon 1 tag nach der geburt RAUS ins grüne die ganze zeit im zimmer sitzen schrecklich. ich halte es immer noch so 2, 5 jahre jetzt wir sind immer draussen egal was fürn wetter. einfach kinderwagen nehmen fußsack ein. ansonsten richtig anziehn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
4 Antwort
Warm einpacken, dann kannst auch lange draußen bleiben.. die Kinder sind im Wagen ja geschützt, musst nur drauf achten, dass es auch von unten her warm genug ist, also nicht nur die Matratze.. würde am besten noch ein Fell mit rein legen und evnt. sogar noch ne kleine isomatte unter der Matratze... ich hatte meinen letzten winter bekommen.. allerdings war ich nicht so viel draußen meist mit auto und da hatte ich ihn im mucki fußsack.. erkältet war mein kleiner auch schon mit 2 wochen, aber das bleibt bei älteren geschwistern nicht aus ;-)
butterfly970
butterfly970 | 22.11.2011
5 Antwort
spricht doch nichts dagegen von anfang an nach draußen zu gehen. man muss die kleinen halt dem wetter entsprechend anziehen und gut. frische luft tut gut. ich weiss auch nicht was manche für ein problem damit haben.
Schnucke85
Schnucke85 | 22.11.2011
6 Antwort
Danke für die Antworten, Ich hab mir schon so ein Lammfell für den Kiwa besorgt und ich denk mal mit einen schönen Kissen und gute Winterkleidung werden wir es überleben.... nur war manchmal meine Angst das das Kind überhitzt wen man es zu sehr anzieht
Mari2012
Mari2012 | 22.11.2011
7 Antwort
Ich hab 2 Winterkinder und bin mit beiden raus, sobald wir zu Hause waren, also mit reichlich 1 Woche. Sie wurden warm angezogen, ein warmes Körnerkissen in den Kinderwagen, Kissen und Decke drüber und ab an die Luft. Beim 2. Kind ließ s sich gar nicht vermeiden, der Große musste ja irgendwie in den Kindergarten und wieder zurück und Papa war arbeiten, teilweise sogar auf Montage. Wir sind jeden Tag draußen und frische Luft tut doch gut, egal wie alt die Kinder sind.
Antje71
Antje71 | 22.11.2011
8 Antwort
ic hhabe 2 winterkinder...und ich bin sofort gut eingebackt in lammfellsack rausgegangen.......schließlich hat mein jüngster 2 größere geschwister die eislaufen, rodeln etc..machen wollen...also er ist am 31.12 geboren und um 6.1 als ich heimkam vom kh..sind wir schon eislaufen gegangen...im kinderwagen sind sie doch gut geschützt.....creme rauf und gut is
keki007
keki007 | 22.11.2011
9 Antwort
meine beiden sind im Dezember geboren. Hatte bei beiden eine Sturuporplatte unter der Matratze gelegt, damit die Kälte nicht von unten kommt. Ansonsten warm angezogen und bei dollen Minusgraden auch eine Decke extra noch ums Kind, und ein dickes Kissen oben drauf. Sie haben so sogar auf der Terrasse geschlafen . Nicht raus gehen mit dem Kind die ersten Wochen ist total veraltet! LG
marie1
marie1 | 22.11.2011
10 Antwort
@Mari2012 kannste doch im nacken testen wenns warm und trocken ist ist es doch ok. nur nicht schwitzen lassen. ich bekomm auch meine zweite tochter im dezember. ich bin gegen so ein fell weil sie die haare vom fell in den mund bekommen könnten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
11 Antwort
meine schwester erwartet auch ihr erstes kind im dezember. sie hat für den kinderwagen eine fßsack gekauft, dort packet sie ihr baby dann komplett rein, so das nur das köpfchen rausschaut :) von unten wird eine stiropor platte zugeschnitten und unter die matratze gelegt-fertig! eventuell noch ein warmes körnerkissen mit in den wagen...aber übertreiben soll man es ja auch nicht. nur bei neben würde ich nciht allzu lange raus gehen, so hat es mir damals meien ärztin empfohlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
12 Antwort
meine jungs sind beide januar-kinder. ich war immer viel draussen. beim kleinen musste ich ja wegen hundi 2-3x täglich raus. ich hab ihn meist im tragetuch mitgenommen und die jacke drüber zu gemacht. da war er schön geschützt. er war mit 8monaten das erste mal erkältet, als wir vollkommen abgestillt hatten.
fluketwo
fluketwo | 22.11.2011
13 Antwort
meine Beiden sin Nov. Kinder und ich war von Anfang an viel mit ihnen Drausen. Mit der Großen habe ich lange Spaziergänge mit Kinderwagen gemacht, weil sie nur da nich Schrie. Den Kleinen habe ich dann viel getragen weil letztes Jahr so viel Schnee lag. Beide Kinder haben nie was gehabt, und gerade die Große ist immernoch so gut wie nie krank und wenn dann ist es nie schlimm und schnell wieder vorbei. Ich denke richtig eingepackt tut auch den ganz kleinen frische Luft gut!!!
Backfisch
Backfisch | 22.11.2011
14 Antwort
Meine Kinder sind Mitte Januar und Mitte Dezember geboren und wir sind bei beiden die ersten 2 Wochen zu Hause geblieben. Danach waren wir immer so 1 Stunde mit dem KiWa unterwegs. Wenn man sie richtig warm einpackt, passiert da eigentlich nix.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
15 Antwort
Es heisst übrigens, man sollte die ersten Tage erstmal zu Hause bleiben, damit die Babies erstmal richtig im neuen Zuhause ankommen und sich daran gewöhnen. Mit dem Wetter hat das nix zu tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
16 Antwort
also meine kids sind alle winterkinder und haben von anfang an ihren mittagsschlaf draußen gemacht
iris770
iris770 | 22.11.2011
17 Antwort
meine beiden sind auch im Winter geboren und ich war auch mit ihnen draußen. Mir wurde gesagt das man dann nur nicht zu lange raus soll und wenn es zu sehr Minusgrade sind dann soll man wirklich nicht raus.
MaLaMaRo
MaLaMaRo | 22.11.2011
18 Antwort
also, das mit der Erkältung hat nichts damit zu tun ob du draußen warst oder nicht. Erkältungen kommen nicht von "draußen" oder weil es kalt ist. Ihr oder irgendein Besuch wird euch da was angeschleppt haben. Einfach drauf achten dass man sich immer die Hände wäscht bevor man das Baby anfasst. Die Leute neigen ja dazu Kindern ständig an die Hände zu fassen und die stecken die ja gerne und oft in den Mund.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2011
19 Antwort
aso...hatten auch lammfell unten drunter udn drüber dickes kissen!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 22.11.2011
20 Antwort
Danke für eure Antworten..... Ich denk mal bei -20 Grad geht keiner vor die Tür wenn er nicht unbedingt muss. Ein Lammfell hab ich auch und ein schönes gutes Kissen Wir werden ja sehen was uns diese Jahr noch der Winter bringt ;) vieleicht wird es ja nicht all zu kalt
Mari2012
Mari2012 | 22.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Hallo an alle Mamis
18.07.2018 | 18 Antworten
hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
hi Mamis wollte nochmal nach fragen.
27.10.2012 | 3 Antworten
hey mamis DRINGEND
15.02.2012 | 8 Antworten
Hallo Mamis es geht um doctorspiele
13.05.2011 | 37 Antworten
An die Mädels mamis
27.11.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading