Katastrophe beim Duschen!

Silvana-07
Silvana-07
19.10.2011 | 18 Antworten
Heute abend hatte ich meine beiden Zwerge zusammen in der Wanne. Ich machte dann erst die Kleine fertig, dann war die Große (3 3/4J.) dran. Sie machte mal wieder ein Riesentheater wg. Haare waschen. das artete allerdings heute so aus, daß sie ständig aus der Wanne austeigen wollte, während ich sie noch abduschen mußte. Dazu schrie sie, als wenn ich ihr ans Leben wollte. Ich hatte Mühe, sie in der Wanne zu halten, griff dadurch ihren Arm fest zu. Der war nun richtig rot. Als Konsequenz für dieses Extrem gab es heute keine Gute Nacht Geschichte. Wer kennt solche extremen Anfälle wegen dem Haare waschen auch? Und was macht ihr dann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
genau das selbe...
wie du. ist bei uns nun nur noch ganz selten, aber wenn mal wieder einer meint während des waschens aus der wanne zu wollen, halte ich auch fest...zumindestens noch schaum drauf ist. ansonsten geht es aus der wanne ohne waschen. mach dir keine sorgen wegen der rötung. ist doch gleich wieder weg. lg
SusiTwins
SusiTwins | 19.10.2011
2 Antwort
...
das sind phasen! bestrafe dein kind bitte nicht dafür!!! oder hast du als kind gerne haare gewaschen???
tate
tate | 19.10.2011
3 Antwort
...
ja ja das kenne ich, haben oft so ein theater gehabt. das habe ich einen tipp von einer anderen mami gehört, und zwar läuse!!! klingt lustig hatt aber funktioniert!!! ich habe meiner kleinen erzählt was läuse sind und was sie so auf dem kopf machen und wenn man sich nicht gründlich die haare wäscht werdes es noch mehr. seit dem immer wenn wir haare waschen fragt sie ob läuse nicht mahr kommen werden. wie gesagt, es funktioniert. alles gute noch...
mirella09
mirella09 | 19.10.2011
4 Antwort
kommt vor
keine gute nacht geschichte - ziemlich schade.. vorallem, weil ich es besonders wichtig finde VOR dem schlafen gehen alle unstimmigkeiten zu klären und in frieden schlafen zu gehen... und mit einem 3 3/4 altem kind kann man schon ordentlich reden und erklären. so ein "ungeliebtes" ins bett bringen find ich ziemlich hart...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2011
5 Antwort
versuche es nicht mit gewalt!!!!
dadurch erreichst du ja nur das gegenteil und sie hat weiterhin noch mehr angst vorm haare waschen. sie ist doch in einem super alter, da kann man ihr doch super erklären was passiert..mit ruhigen worten und einer erklärung klappt es sicher. meine maus macht ihren kopf soweit sie kann nach hinten und dann darf ich wasser mit einem kleinen eimer über die haare giessen, dann einschäumen und das auswaschen machen wir auch wieder mit dem eimer.klappt wunderbar und ruhig!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2011
6 Antwort
@tate
ich mochte haare waschen aber ich haste es wenn meine ma mit dem essigwasser kam. gestank grusel. nur damit meine arschlangen haare leichter zu kämmen sind.
Amancaya07
Amancaya07 | 19.10.2011
7 Antwort
@Amancaya07
bei dir hätte deine mama mal lieber zum rasierer gegriffen meine liebe wobei...eigentlich
tate
tate | 19.10.2011
8 Antwort
Sohnemann hat auch richtig Angst....
Hab in meiner Frage gerade schon geschrieben, dass er mal nen Shampoo hatte, was richtig in den Augen brannte . Seitdem gibt es auch immer Theater... Er tut mir so leid, aber er kann sich dann auch an "Augen zu" und "Kopf nach hinten" nicht wirklich halten... Das klappt nicht so ganz und dann ist das Geschrei wieder groß. Hab es jetzt auch mit nem neuen, eigenem Duschgel/ Shampoo für ihn probiert. Möchte noch dahin, dass er beim shampoonieren zumindest hilft, oder es sogar selbst macht. Und mit dem Abduschen müssen wir dann jetzt mal sehen. Es gibt auch spezielle Kannen, womit man dann Wasser über den Kopf gießen kann, ohne das das Wasser in die Augen kommt...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 19.10.2011
9 Antwort
@Krissi86
ja, ich rede vor jedem Haare waschen mit ihr. Sie macht sonst auch immer den Kopf hinter, bekommt noch einen Waschlappen für die Augen und dann geht es meist einigermaßen. Leider läßt sie sich meist auf Erklärungen sehr schlecht ein.
Silvana-07
Silvana-07 | 19.10.2011
10 Antwort
versuch es anders
lob sie, wenn sie es überstanden hat- egal ob sie gebrüllt hat lass sie sich hinsetzen und den Kopf ganz weit nach hinten neigen..... so kommt nix ins Gesicht und du wirst sehn, es wird von mal zu mal besser und entspannter meine Kleine is mittlerweile soooo stolz darauf, dass sie ohne Theater Haare waschen kann...... das war am Anfang ein Gezeter
sinead1976
sinead1976 | 19.10.2011
11 Antwort
@Silvana-07
aber du kannst doch dien kind nciht für etwas bestrafen, wovor es angst hat!? überleg dir mal, was es für dein kind bedeutet!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2011
12 Antwort
@AliceimWunderla
versuch mal, seinen Kopf unterm Kinn mit deiner Hand zu halten.... so hab ichs bei Jule geschafft.... sobald das Wasser kommt, gehen sie automatisch mit dem Kopf nach vorn- warscheinlich ein Schutzreflex... Jule hats ungefähr mit 3 auch allein geschafft- vorher hab ich immer den Kopf gestützt..... so, als würde ich sie würgen - am Kinn.... klingt komisch, weiß grad nich, wie ich es beschreiben soll
sinead1976
sinead1976 | 19.10.2011
13 Antwort
@Silvana-07
wenn du sie nach dem haare waschen lobst, wird sie an selbstvertrauen gewinnen und allmählich die angst verlieren! das ist ganz wichtig! nur so wird kein drama draus, glaub mir...das kann zwar dauern, aber irgendwann macht sich diese konsequenz bezahlt und deine kleine wird freude haben an ihren eigenen fortschritten. irgendwann wird sie sich die haare sogar selbst waschen wollen...
tate
tate | 19.10.2011
14 Antwort
@sinead1976
Ich versteh schon! Wär nen Versuch wert. Zumal, wo du das jetzt so sagst... Es scheint tatsächlich so, dass irgendwie der Kopf "automatisch" runter geht... Er kommt da auch nicht gegen an...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 19.10.2011
15 Antwort
owei ... ich glaube, da haste heute keine Glanzleistung verbracht
Wenn Kinder Angst vor etwas haben, richtige Angst, dann ist es das Verkehrteste was Du machen kannst sie dazu zu zwingen - in deinem Fall das Kind mit Gewalt abduschen :O( Wasser ist ein Element was Kinder an sich eigentlich mögen, ausser sie machen irgendwann mal schlechte Erfahrungen damit. Spätestens seit heute wird dein Kind Duschen hassen unddazu vielleicht noch Panik haben Mach das blos nicht nochmal. Dann nimm lieber für längere Zeit nen großen Becher oder on mir aus auch spielerisch ne Gieskanne. macht viele Wasserspiele - aber bitte nicht mehr so dermaßen zum Duschen zwingen Du kannst sie auch ins Wasser hinlegen lassen. erst bäuchlingt, dann auf dem Rücken. Du kannst Bademalfarben benutzen oder sie spielt nen Waschbären. Du kannst nen Waschlappen als Schutz für die Augen nutzen. Es gibt soviele Möglichkeiten einem Kind die Angst vorm Wasser und auch vor der Dusche zu nehmen - aber sowas wie du oben beschrieben hast - da blutet mir dat Herz LG PS: ich mach seit 15 Jahren Wassergewöhnung bei Kindern - ich bekomme echt Gänsehaut, wenn ich deinen Text lese
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.10.2011
16 Antwort
@Solo-Mami
danke judy! du sprichst mir aus der seele und die tips sind auch echt super!!!
tate
tate | 19.10.2011
17 Antwort
@AliceimWunderla
achja, UND ich hab ihr immer gesagt, sie soll mich anschaun....... wenn sie mir in die Augen schaut, muß sie automatisch nach oben gucken
sinead1976
sinead1976 | 19.10.2011
18 Antwort
-
Oh weh, das klingt aber schlimm... :/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2011

ERFAHRE MEHR:

alleine baden/duschen
18.12.2013 | 18 Antworten
Kann ich auch Duschen?
13.10.2010 | 11 Antworten
Kind lässt mich nicht allein duschen
20.07.2010 | 9 Antworten
Gallen-OP wann wieder duschen?
21.04.2010 | 18 Antworten
Wann duschen nach Geburt?
07.04.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading