Was ist heutzutage eigentlich salonfähig?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.09.2011 | 22 Antworten
ich bin ja kein kind von traurigkeit und hab früher geflucht wie ein droschkenkutscher. mit ner lebenden repetiermaschine, die ständig um einen rumflitzt möchte man das natürlich nicht mehr, aber den einen oder missmutsausdruck braucht man ja einfach...
wir haben uns bisher immer auf blöd und mist beschränkt, oder ein verdammt nochmal , aber ich hab auch schon 4 jährige gehört die lauthals scheiße brüllen, wenn was schief geht oder auch mal du arsch wenn jemand sich nicht konform benommen hat...
naja ich bin sehr altmodisch erzogen worden, ich durfte das bis zu nem gewissen alter einfach nicht (wobei ich sagen muss ich hab meinen rückstand dann sehr schnell wieder aufgeholt) , und wollt jetzt fragen was ist bei euch so erlaubt an "fäkalsprache" und kraftausdrücken ? was wird gemaßregelt ?
viele liebe grüße
ich

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Lia (fast 5 Jahre) sagt auch schonmal "ach scheiße verdammter Mist"
Das ist ihre Lieblingskombi, die sie nutzt wenn wirklich was schief geht. Sie schimpft aber mehr vor sich her als laut durch die Strasse zu brüllen . Genauso auch die Große, das Wort Scheiße ansich ist erlaubt, nutz ich es doch selbst gerne, wenn was nicht so läuft wie ich das will Ansonsten gehts bei uns ganz gesittet ab und ich achte schon drauf, dass es nicht zu bunt wird LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.09.2011
2 Antwort
Mein Mann sagt immer
"Merde" - also das französische Wort für "Sch***" Ich versuche mich zu beherschen... Aber scheinbar hat mein Mann unserem Sohn einen eigenen Kraftausdruck beigebracht: "Vogel-AA"! Das ist jetzt sein persönliches Schimpfwort, was er benutzt, wenn irgendwas einfach sch*** ist!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 23.09.2011
3 Antwort
hallo
also wir haben uns von anfang an vorgenommen nie vor aaron wörter wie sche... oder verdammt oder so zu sagen. na also wir sind auch nur menschen. IMMER kann man das leider net vermeiden ich erschrick immer fürchterlich wenn ich es mal gesagt hab, er hat es selbst auch schon mal gesagt leider. aber mein gott so tragisch find ich das jetzt net er weiss das man es net sagen soll. schlimmer find ich jetzt wenn kinder an sich nur so ausdrücke verwenden und damit "rumprotzen" und das ganz normal für sie ist wenn sie das sagen.
larajoy666
larajoy666 | 23.09.2011
4 Antwort
@AliceimWunderla
merde find ich süß, aber da ich im allgemeinen kein französische vokabular in der umgangssprache benutze, wärs sehr affektiert wenn ich jetzt damit anfangen würde...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
5 Antwort
..
meine is 3 und wir zuhause reißen uns schon zusammen...ich hab früher auch geflucht..eher unbewusst weils einfach so drin war...aber jetzt achte ich da schon drauf...man kanns aber eben nich vermeiden wenn die kinder solche wörter in den mund nehmen, da sie vieles ja auch irgendwo aufschnappen... neulich beim kinderarzt zb war ne mama mit ihrem sohn da, der da n spielzeug vom tisch schmiss und sie sagte dann "du freund blase"...kaum ausgesprochen, fing meine kurze an und benutzt das auch heute noch...is zwar jetzt kein schimpfwort, aber hätte sie scheiße, mist oder sonst was gesagt, wärs nich anders gewesen... meine meckert aber mehr vor sich hin, als das sie lauthals scheiße oder sowas durch die gegend brüllt...sie spielt mit etwas, dann geht irgendwas nich und sitzt sie davor und brubbelt und meckert vor sich hin "wasn das fürn mist, geht nich is taputt" *lach*...
gina87
gina87 | 23.09.2011
6 Antwort
@larajoy666
wow, du findest verdammt schon anstössig ? und ich dachte meine mama hätte es mit dem christlichen aspekt schon übertrieben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
7 Antwort
Och...
wir sind hier noch mitten im Ruhrgebiet, bis zur Grenze ist es noch recht weit... Und mein Mann ist gebürtiger Ostwestfale... Wir fahren halt nur gerne in den Urlaub nach Frankreich...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 23.09.2011
8 Antwort
@Solo-Mami
ist das bei euch im allgemeine so mit "scheiße" so im bekanntenkreis? weil grad bei scheiße hab ich den eindruck, dass ist jetzt schon geduldet in der umgangssprache
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
9 Antwort
@ohoh
ehr nicht ... liegt wohl an mir. Ich nutz das kleine böse Wort unbedachterweise ... die Kinder nutzen es Gott sei Dank nicht also oft, aber wenn, dann schimpfen sie ganz schön vor sich hin
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.09.2011
10 Antwort
bei uns
beschränkt sich das eigentlich auf "Mist" und "verdammt" mein grosser ist 11 und benutzt selten solche worte, auch wenn er ein sehr launischer junge ist. nur rutscht uns manchmal ein "Scheisse" in der gegenwart des kleinen raus und das finde ich gar nicht gut. bisher hat er es aber nicht nachgesprochen -zum glück. bei uns in der mundart gibt es das wort "huere" also zum beispiel "das ist huere blöd" oder "das ist huere schwer"... ich mag dieses wort überhaupt nicht, weil ich es in der deutschen sprache mit "hure" gleichsetze. mein grosser hatte mal damit angefangen und ich bat ihn das vor allem in gegenwart der kleinen nicht mehr zu sagen. bisher gings gut.
fluketwo
fluketwo | 23.09.2011
11 Antwort
naja weiss jetzt nicht was an scheisse so schlimm sein soll
ich dulde das wort scheisse bei meinen kindern liber als das da so wörter wie wichser oder der gleichen kommen f das wort scheisse ist bei uns in der gegend sehr gebräuchlich und gilt schon fast als umgangssprache , da kann ich mir noch so viel mühe geben es zu vermeiden sie hören es beim einkaufen , auf der strasse oder im kiga von anderen kindern es gibt bei weiten schlimmere wörter und so lahnge es nur ein dezentes scheisse ist für den ausdruck mist gebaut sehe ich das nicht so eng
3fachmama35
3fachmama35 | 23.09.2011
12 Antwort
@3fachmama35
naja aber es kommt ja nicht drauf an was andere alles sagen, es kommt ja drauf an was du maßregeln willst. aber wie gesagt, bei scheiße liegt die latte anscheinend nicht mehr so hoch wie früher...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
13 Antwort
scheiße
mist, vedammt nochmal.. die wörter sind bei uns geduldet.. allerdings wenn es mir rausrutscht sagte letztens halt auch scheiße.. da hab ich ihr dann auch gesagt, sowas sagt man nicht... mein sohn .. danach hat er es nur noch einmal benutz.. hab ihn nochmal darauf hingewiesen was es heißt und das wars dann generell werden hier keine schimpfworte benutzt, außer halt das was oben steht, wobei scheiße weniger genutz wird
butterfly970
butterfly970 | 23.09.2011
14 Antwort
meine Kleine
spricht noch nix :-) zum Glück ... Aber die Nachbarn meiner Eltern haben eine 4 Jährige die noch grössere Geschwister hat und die hat ein Vokabular das ist der Hammer ! Die sagt zum anderen Nachbarn schon mal Arschloch ... auch du Opfer uns so ....das find ich muss net sein .... aber sie hört es auch nicht anders von den grossen
corazon_
corazon_ | 23.09.2011
15 Antwort
Hallo
mein Sohn jetzt 14 Jahre hat noch nie Schimpfwörter mit nach HAuse gebraucht, weder aus dem Kindergarten, noch aus der Schule...er kennt sie das weiß ich aber sagt es nicht. Ich find es toll, dass es so ist. Jedoch hab ich bei ihm nichts anders gemacht als wie bei meiner Tochter sie saugt sowas regelrecht auf...da fällt schon mal ein "scheiße"! Ich ignoriere / überhöre es und hoffe es verliert sich. VG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
16 Antwort
@corazon_
sowas geht ja gar nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
17 Antwort
ich glaube ich bin da etwas pingelig
aber "scheisse" kommt bei uns nicht in frage! wir weisen auch unsere freunde darauf hin dieses wort vor unsern kindern nicht zu benutzen... für mich ist dies ein kraftausdruck, der nicht in den mund eines kleines kindes gehört. scheisse gehört ins klo... ich hab früher geflucht wie verrückt und da war "scheisse" noch das harmloseste, aber seid ich kinder habe sträubt sich etwas in mir solche wörter zu benutzen. "mist" ist noch das "schlimmste" was bei uns ausversehen mal benutzt wird. klingt jedoch nicht ganz so obszön. aber ich finde; warum solche wörter benutzen, wenn man auch anders sprechen kann??
tate
tate | 23.09.2011
18 Antwort
Tate
warum solche wörter benutzen, wenn man auch anders sprechen kann?? dann gib doch mal ein paar wörter her die man sagen könnte , wäre bestimmt ab und zu mal ganz hilfreich
3fachmama35
3fachmama35 | 23.09.2011
19 Antwort
@tate
siehe unten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.09.2011
20 Antwort
@3fachmama35
ich brauche einfach "normale" wörter was für beispiele willst du denn hören? ich meine bei mir gehts halt ohne fluchen... was sind denn für dich situationen in denen du schimpfwörter vor deinen kindern benutzt? rein aus interesse??
tate
tate | 23.09.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

kinder in der heutigen gesellschaft
07.05.2014 | 39 Antworten
wo komm ich eigentlich her?
12.07.2012 | 10 Antworten
ab wann darf ein baby eigentlich kommen
04.10.2011 | 5 Antworten
Umfrage / Wieviele Kinder heutzutage?!
28.07.2011 | 59 Antworten
Also eigentlich
14.07.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading