Supernanny

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.09.2011 | 44 Antworten
...Ist Gewalt bei den Kindern im Spiel...war auch automatisch damals bei den Müttern Selbst Gewalt!! Ich kanns bald nicht mehr hören, dieses Rumgeheule...Manchmal kommt es mir so vor, als wäre das nur eine Ausrede, denn bei jeder Folge, wurde die Mutter damals geschlagen oder Misshandelt....!!!

Selbst wenns so wäre, ich kanns nicht ganz nachvollziehen, warum die Mütter dann das gleiche bei den Kindern machen, wenn sie doch selbst wissen, das es sch...ist! Auf der anderen Seite kann ich sie natürlich schon verstehen..weil sie eig in Therapie müssen...weil die Wut immer wieder hochkommt!

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

44 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
21 Antwort
@Noobsy
Ich sehe doch nicht ALLES verbissen..? Weiß gar nicht, wie du darauf kommst. Nur weil man einen festen Standpunkt und Meinung zu verschiedenen Themen hat, ist man nicht gleich verbissen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
22 Antwort
@knisterle
Naja, du hast gleich geurteilt! Finde ich unnötig. :)
Noobsy
Noobsy | 14.09.2011
23 Antwort
@Noobsy
Stimmt...ich finde das immer so schlimm! Und meistens sind die Kinder dann noch so brav und zurückhaltend..helfen viel usw!! Sollte dann eig doch eher umgekehrt sein...Meistens geben die Kinder sooooviel und bekommen einfach nichts zurück!!! :-((((( lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
24 Antwort
@Noobsy
Ich habe geurteilt? lol ... Ich habe meine Meinung geschrieben, ja, ich habe mir ein Urteil erlaubt, aufgrund eurer Kommentare, die ich NICHT teile. Das hat weder was mit Verbissenheit oder sonst was zu tun. Falls du es vergessen hast, hier ist ein Forum, wo jeder schreiben kann und diskutieren kann...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
25 Antwort
@knisterle
Du kannst schreiben, was auch immer du möchtest :) Daran störe ich mich nicht. Ich bin tolerant!
Noobsy
Noobsy | 14.09.2011
26 Antwort
Määääädels..
Hilfeeee, könnt ihr euch denn nicht wenigstens einmal in meinem Thread zusammenreißen!?...Mensch...gibt doch eig nichts zum Streiten...seid doch mal alle lieb und knuddelt euch!! Ich fang mal an zu knuddeln.... uuuups..ich meinte.......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
27 Antwort
Hey....
Die Mütter, die als Kinder geschlagen wurden, haben nicht gelernt, wie es anders geht. Allerdings ist das keine Entschuldigung für ihr Verhalten. Denn immerhin, wie du es sagst, wissen sie ja, wie es sich anfühlt, geschlagen zu werden. Doch manche Eltern verdrängen das. Und manchen rutscht erst die Hand aus und anschließend haben sie ein schlechtes Gewissen. Aber es ändert nichts an der Tatsache, dass sie ihr Kind geschlagen haben. Ich wurde als Kind auch mehr als nur einmal geschlagen und wenn meine Mutter mit bekommt, wie mein großer mir manchmal auf der Nase tanzt, dann heißt es gleich, ich soll ihn auf den Po schlagen, damit er lernt, dass er nicht so mit mir umzuspringen hat. Ich jedoch hab meine ganz eigenen Erziehungsmethoden und erkläre alles lieber. Ich bin sowieso ein Mensch, der gern redet... Und meistens hab ich erfolg. Ich selbst hab mich damals nicht besser benommen, wenn ich gehauen wurde, weil ich zum Teil gar nicht wusste, was ich falsch gemacht hab. LG
teeenyMama
teeenyMama | 14.09.2011
28 Antwort
@Kekslosekeksdos
du verwechselst streiten immer mit diskutieren... Ich kann auch diskutieren, ohne zu streiten .. ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
29 Antwort
Aber mal ehrlich!
Natürlich ist das Furchtbar für die Mutter was ihr passiert ist aber zu meinen"sei weiß nicht wie es besser geht"ist doch totaler blödsinn, natürlich weiß jeder Mensch instinktiv das schlagen weh tut>das man das nicht tut.Und wie schon einer vor mir geschrieben hat, sie hat doch sicherlich ihre agressionen nachdem das erste Kind da war mitbekommen und dann so verantwortungslos den anderen Kindern gegenüber zu sein.Das hat bei mir was mit Dummheit zu tun!
line1987
line1987 | 14.09.2011
30 Antwort
...
Das is nunma ein sehr sehr emotionales Thema und jeder hat spezielle Ansichten, aber im Grunde sind wir ja alle einer Meinung - Kinder zu schlagen ist das aller aller letzte ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
31 Antwort
@knisterle
genau
line1987
line1987 | 14.09.2011
32 Antwort
@line1987
Wenn einem Kind das Lesen nie gelehrt wird, wie soll es dann lesen können? Wenn eine Mutter, die früher selbst geschlagen wurde, nie gelernt hat, konflikte anders zu lösen, wie soll sie es dann besser machen? Sagen wir mal, deine Mutter wäre damals von dir angenervt gewesen und hätte dich immer angeschrieen, sich nie mit dir beschäftigt und dich für alles was du falsch gemacht hast mit Stubenarrest, Fernsehverbot und schlägen gestraft und sie hat dir nie gesagt, was du falsch gemacht hast. Nun nimmst du dir vor, zu deinen Kindern anders zu sein. Du bist immer für deine Kinder da und versuchst ihnen eine Gute Mutter zu sein, dann kommt eine schwere Phase und du versuchst konsequent zu sein, dein Kind lässt nicht locker, dann regst du dich innerlich auf. An diesem Punkt sind manche Menschen stark genug, ihre Wut anders zu verpacken, als damit ihre Kinder zu schlagen. Andere jedoch nicht
teeenyMama
teeenyMama | 14.09.2011
33 Antwort
ich finde
sie hätte sich schon hilfe holen sollen, bevor das kind auf die welt gekommen ist. auch wenn sie selbst eine schwere kindheit hatte, ist das keine begründung dass an einem kleinen armen wesen genauso weiterzuhandhaben. die kleinen kinder die sowas durchmachen müssen tun mir echt leid. :-(((
lika2011
lika2011 | 14.09.2011
34 Antwort
@teenymama
Finde ich vollkomen rihtig was du geschrieben hast ABER die Menschen die nicht stark genug dafür sind merken doch das es zu viel ist und warum wollen die unbedingt noch mehr Kinder.Die merrken doch ihre überforderung oder denken die allen ernstes das das richtig ist was sie tun, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen
line1987
line1987 | 14.09.2011
35 Antwort
@teeenyMama
Andere sind dann evtl. total überfordert, weil das Kind fordert und fordert und die Mutter nicht stark genug ist, um konsequent zu bleiben. Und um allen zu beweisen, dass sie alles im Griff hat, wählt sie den falschen, für sie jedoch scheinbaren richtigen Weg aus. Ich finde das auch grausam und nicht zu entschuldigen. Und ich denke, am besten wäre es, wenn manche Menschen vor dem Eltern werden Grundlegende Dinge lernen. Sprich, wie man konflikte lösen kann, ohne gleich zu zu schlagen. Ich hoffe, du verstehst ein bisschen, was ich sagen wollte. LG
teeenyMama
teeenyMama | 14.09.2011
36 Antwort
@line1987
Was in den Menschen vorgeht, weiß ich nicht. Aber bei manchen ist es echt so, dass sie jedem beweisen wollen, dass sie es besser machen, wie ihre Eltern. Dann klappt es beim ersten Kind und dann wird das zweite geplant. Und wenn das zweite kommt, dann wissen einige nicht weiter. Den Stress, den man mit 2 Kindern hat, spürt man ja erst, wenns zweite Kind da ist. Meistens ist es dann schon zu spät, wenn die Eltern merken, wie überfordert sie mit den Kindern sind. Es ist ja auch nicht immer einfach... Ich kenne aber auch eine, die hat 5 Kinder und ist auch total überfordert. Als sie ihr 1. Kind bekam, nahm ihre Cousine das Kind einfach zu sich und dann wurde die Frau wieder schwanger und hat beim JA gekämpft, das 1. Kind wieder zu bekommen, mit erfolg. Da die große aber ein Jahr bei der cousine aufwuchs, kannte sie den Umgang mit ihrer Tochter nicht. Und die Tochter erkannte ihre Mama nicht. Von heut auf morgen war sie zweifache Mama. Und mit jedem neuen Kind, erhofft sie
teeenyMama
teeenyMama | 14.09.2011
37 Antwort
Fortsetzung
erhofft sie sich, dass sie einen Neuanfang machen kann und alles im Griff bekommt. Das JA kommt in regelmäßigen Abständen zu ihr. Sie kümmert sich wirklich gut um ihren Haushalt, jedoch hat sie schwierigkeiten einen strukturierten Tagesablauf bei sich rein zu bekommen. Essen, KiGa/Schule und schlafen sind kein Problem. Aber es fällt ihr schwer, die Zeit so einzuteilen, dass sie für jedes Kind ein paar Minuten am Tag da ist. Daher ist es, sobald die Kinder zu Haus sind auch sehr laut, denn jedes Kind möchte die Mama für sich. Ich wäre sicher auch mit der Situation überfordert . Deswegen reichen mir meine 2 Mäuse. LG
teeenyMama
teeenyMama | 14.09.2011
38 Antwort
@teeenyMama
das bin ich anderer Meinung..Wers mit 2 oder 3 Kindern nicht gebacken bekommt..bekommt es auch mit einem Nicht gebacken!! Wenn ich für ein Kind eine Liebevolle Mutter bin...kann ich das auch Garantiert für 2 oder 3...nur wird es schwerer Jedem Kind gleichviel zu geben.... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
39 Antwort
@Kekslosekeksdos
Ich komm mit meinen beiden gut zurecht. Aber ich würde jetzt kein drittes Planen. Als Mutter gibt man soviel, man bekommt es später auch zurück, keine Frage. Aber das alles kostet auch ganz viel kraft und nerven. Man sollte sich halt gut überlegen, ob man denkt, das zu schaffen. Vllt sag ich in 10 Jahren ja doch noch "Ja" zu einem dritten Kind. Das kann niemand wissen. Aber jetzt möchte ich einfach nur für meine beiden da sein. Vllt stell ich es mir auch stressiger vor, als es ist. Andererseits, jetzt sind unsere Kinder alle noch lieb und stellen nur kleine Sachen an. Aber wenn die in der Pubertät sind, sind die ja auch in einem Unwiderstehlichen Alter und auch im Schulalter sind Kinder recht anstrengend, würd ich jetzt glatt behaupten. Ich seh es jetzt an meinem Bruder. Der war immer Pflegeleicht... Naja... wie gesagt, es war einmal vor langer langer Zeit LG
teeenyMama
teeenyMama | 14.09.2011
40 Antwort
@kekslosekeksdose & teenymama
gut mit einem Kind bekommt man es vieleicht noch hin aber spätestens beim zweiten Kind merkt man was Phase ist und dann 5 Kinder in die Welt zu setzen nur weil man "mal sehen"will obs besser wird, und so fasse ich das auf, finde ich sehr sehr verantwortungslos.Naja letzendlich ist es so wie knisterle gesagt hat: jeder hat seine Meinung dazu aber das wir im Ergebniss alle gleich denken:Nämlich das Kinder schlagen das allerletze ist , zeigt ja, das wir alle klar im Kopf sind und wissen was Mamis zu tun haben und damit...AMEN!
line1987
line1987 | 14.09.2011

«2 von 4»

ERFAHRE MEHR:

Supernanny
12.11.2009 | 18 Antworten
Die Supernanny
01.10.2008 | 11 Antworten
Supernanny RTL
30.04.2008 | 17 Antworten
Was haltet ihr von der Supernanny?
27.07.2007 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading