KiGa (nu drehn die Erzieherinnen ganz ab)

Silverline
Silverline
21.06.2011 | 40 Antworten
Hallo Ihr lieben. Ich bin heute aus allen wolken gefallen. Seit tagen bringt mein sohnemann (KiGa für U3) seinen PAULA wieder mit. nun hab ich ihn gestern mal gefragt ob er den nicht mehr mag. und da kinder ja immer die wahrheit sagen, kam als antowrt:" Nina hat sagt, Jonas darf nicht paula essen. Erst brot" is alles gut und schön...ist bei uns auch so..erst essen dann nachtisch....was aber NICHT so ist: wenn er nur n bissle gegessen hat (zum mittag Bsp) bekommt er trotzdem seinen pudding, auch wenn der teller nicht leer ist. Naja..ich zur erzieherin : sag mal nina, warum isst jonas kein paula mehr? Sie: wenn er kein brot isst darf er den pudding nicht essen, es ist auch sehr viel zucker drin. Ich: ahso..um den zucker gehts. Dann dürfen die anderen kinder aber auch kein fruchtzwerg ect essen, da ist auch zucker drin *zwischenruf der zweiten erzieherin: nein das stimmt nicht, das ist fruchtzucker. Ich: ja is kla..habt ihr mal das kleingedruckte gelesen? Habt ihr mal mitbekommen das die Produzenten nicht gezwungen sind zu schreiben WAS für ein zucker da drinen ist? "keine antwort" heißt für mich "sie wussten es nicht !" diskusion ging weiter. eine mztter hatte das gespräch mitbekommen und meinte: das darf ja wohl nicht wahr sein. Hier von gesunder ernährung faseln, aber 1-2 x die woche Pommes essen (der Kiga bekommt mittags essen geliefert) pommes die in FETT fritiert wurden DAS ist gesund oder was?" antwort der erzieherin:" dann müsst ihr zur KiGaleiterin gehen und euch da beschwehren!" eine andere mutter: warum WIR..IHR seid die verantwortlichen...nicht wir. IHR lasst es zu das die kinder fettige pommes essen und redet von "gesunder ernährung" *keine antwort* und dann kam noch: es wird noch ein schreiben geben wegen den "süßigkeiten" damit meinen sie pudding..quarkspeise ect. sie wollen nicht das die kinder so viel süßes essen. also ich weiß beim besten willen nicht was an EINEM pudding viel ist. das war der erste aufreger. der zweite. was keiner wusste, die eine erzieherin ist vegetarierin. alles gut und schön. aber darf sie deswegen einer mutter sagen das sie nicht möchte das den kind n würstchen mitgegeben wird?? das ihr davon schlecht wird wenn sie sieht das das kind genüsslich ins würstchen beißt?? das sie es eklich findet?? und das wir eltern doch bitte rücksicht drauf nehmen sollen das in den brotdosen KEINE wurst drin ist? sagt mal..gehts noch??!!! steht das irgendwo geschrieben? ich glaub kaum! und nur um sie zu ärgern werd ich jonas WEITERHIN würstchen mitgeben!! ich weiß ich bin fieß..macht nix ! achso..zum thema EHEC. das wurde GERADE bekannt gegeben das die gurken die übeltäter sind. was eine mutter nochnicht im den medien gehört hatte. was hat sie gemacht: sie gibt ihrem kind ein paar stücke gurke mit. is ja kein verbrechen. ABER die aussage der erzieherin : bist du verrückt? du kannst deinem kind doch keine gurke mitgeben!" ääähm..hab ich irgendwas verpasst?? ihr hättet die tonlage von der mal hören müssen....die war richtig vorwurfsvoll! dazu hat sie NICHT das recht in DEM ton mit einer mutter zu reden.

na nun bin ich mal gespannt. ich bin dabei nen elternabend anzuleihern..es is ja mächtig gesprächsstoff da. und glaubt ja nich das die kiga leiterin uns zustimmt..ne die steht voll und ganz hinter ihren erzieherinnen. ACHJAAA elternabend: rückenschule...kennt ihr bestimmt...danach "elternabend". aha aha. also für MICH ist ein elternabend DAS HIER: die eltern einer gruppe setzen sich zusammen und reden über die kinder..über das was gewesen ist.. und das was noch kommt UND dann kommen wir mütter.. oder seh ich irgendwas falsch?? Ne! ich nicht...aber die erzieherinnen. meine frage: wann machen wir mal einen elternabend?" antwort: den hatten wir doch schon zur rückenschule!" ich: toll unter einem elternabend stell ICH mir was anderes vor!" was mir andere mütter bestätigt hatten dies mitbekommen hatten.


SO..ich glaub ich bin fertig. Falls irgendwas unklar sein sollte...bitte drunterschreiben ^^
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

40 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
Uff, ...was geht bei euch im kiGa ab????... Also denen würd ich auch mal gehörig meine Meinung sagen. Und ich würde meinem Sohn auch absichtlich Würstchen weiterhin mitgeben. Ich akzeptiere Vegetarier..aber dann sollen sie auch Nicht-Vegetarier akzeptieren PUNKT. Und mit dem Joghurt..sag doch deinem sohn einfach, wenn er ihn essen will, sollers auch tun.. Im Notfall würde ich den KiGa wechseln..das geht ja mal gar nicht, wie die euch behandeln!
bradipo
bradipo | 21.06.2011
2 Antwort
.....
also meine schwester ist 5 geht noch in den kindergarten... der kindergarten meiner schwester hat sogar schon mal ein verbot ausgesprochen süßigkeiten auch puddings oder zb kuchen mitzubringen... finde ich auch richtig gehört auch nicht umbedingt auf den speiseplan.
stern89
stern89 | 21.06.2011
3 Antwort
:-(
das ist ja der ober hammer. unsere kita ist toll das essen ist supi lecker-frisch-abwechslungsreich ganztagsverpflegung drück euch die daumen
doppelmama1
doppelmama1 | 21.06.2011
4 Antwort
@stern89
der kiga wo mein sohnemann ist, ist für U 3 *nur mal anmerk* hatte ich nicht geschrieben gehabt. stern mir gehts EIGENDLICH um den wiederspruch der pommes. pudding is nich..aber fettige pommes dürfen sie essen..und das bis zu 2 x die woche?! und ICH finde gegen EINEN pudding zum nachtisch spricht NIX dagegen.
Silverline
Silverline | 21.06.2011
5 Antwort
Sorry
ich bin vor lachen fast vom Stuhl gefallen. Musste mal googlen, aber es ist mittlerweile erwiesen, dass Fruchtzucker schädlicher ist als Kristallzucker. War auch erst vor ein paar Wochen im Fernsehen. Ich drück Euch die Daumen, dass ihr nen vernünftigen Elternabend zustande bekommt und Euch da mal richtig Luft machen könnt. Die vegetarische Erzieherin geht ja mal gar nicht! DIE wäre bei meiner Maus genau richtig, die liebt Fleisch über alles.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
6 Antwort
Ich kenne das Problem auch...
Die Kinder sind noch zu klein um sich zu wehren oder teils zu sagen was los ist und die Erzierhinnen haben keine Lust. Bei uns sind Sätze wie, Kinder seien zu laut und nerven oder schlechte Bezahlung gefallen -.- Und nein, die Erzieher/innen haben kein Recht so mit den Eltern umzugehen bzw den Kindern zu verbieten Würstchen, Pudding o.Ä. zu essen! Dagegen hin Pommes? Wieso regst du dich so auf? Ist ja kein Würstchen xD *totlach* Als es mir zu bund wurde, hab ich mal vorsichtig mit den Erzieherinnen und der Krippenleitung gesprochen. Wenn man da nicht auf Verständnos trifft, gibt es beim Jugendamt eine Art Aufsichtsrat, vielleicht wendest du dich mal dort hin? Schilderst im netten Ton was da alles vorfällt und man nicht bereit ist entgegen zu kommen. Dann wird ganz schnell mal geschaut was da faul ist und vielleicht erreicht ihr was? Das ist leider manchmal der einzige Weg um etwas zu erreichen... War bei mir nicht anders :-( LG
Jenni90
Jenni90 | 21.06.2011
7 Antwort
@Mama_von_Romy
LAAACH.....seht ihr..NOCH eine die meiner meinung ist *lmw*
Silverline
Silverline | 21.06.2011
8 Antwort
...
also ich hätte da auch gemeckert... wie ich mein kind ernähre geht doch die erzieher nix an. die können nicht verbieten, dass ein kind pudding isst. in ner quarkspeise is nich weniger zucker drin. zum thema elternabend: meine tochter geht seid über 1 jahr nun in den kiga.... wir hatten noch nie einen elternabend. wahrscheinlich haben die erzieher zuviel angst, dass gemeinsam gemeckert wird und sie was tun müssten gegen die mißstände.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
9 Antwort
------------
In unserer Kita gibt es die Regel, dass die Kinder nichts Süßes mitbringen dürfen. Das finde ich auch richtig so. Jeden Tag muss ein Kind Pudding nicht essen! Gerne Joghurt oder Quark. Das Kitafrühstück meiner Kinder beinhaltet Brot, Rohkost oder Obst und Joghurt. Abwechslungsreich und gescheit. Auf eine Vegetarierin muss ein nicht vegetarisches Kind keine Rücksicht nehmen! Süßkram braucht es während der Kitazeit nicht! Mittags gibt es doch bestimmt Nachtisch. Muss man denn nach jeder Mahlzeit Nachtisch kriegen?
Noobsy
Noobsy | 21.06.2011
10 Antwort
@amysmom
GENAU DAS IST ES...die ham schiss das wir mütter aufm tisch hauen
Silverline
Silverline | 21.06.2011
11 Antwort
@Noobsy
so etwas geb ich meinen kleinen racker auch mit. wie alle mütter
Silverline
Silverline | 21.06.2011
12 Antwort
@Silverline
Schade, dass das bei euch in der Kita so läuft. Bei uns sind die Elternabende entspannt, weil wir auch so viel mit den Erzieherinnen kommunizieren. Unsere Erzieher sind sehr bemüht und es herschen klare Verhältnisse. Es wird einem zB schon bei der Anmeldung gesagt, dass die Kinder keinen Süßkram mitbringen sollen. Das ist auch in Ordnung so. Die Kita geht zB im Sommer oft spontan Eisessen, wenn Erzieher Geburtstag haben, gibt es Süßigkeiten, es wird viel Obst frisch aufgeschnitten, freitags ist Müslitag. Süßkram ist kein guter Bestandteil eines Frühstücks. Meine Tochter kommt dieses Jahr in die Schule. Beim vielen Infomaterial, was wir bekommen haben, war eine Broschüre über den zuckerfreien Vormittag dabei. Ich denke, dass das gut ist.
Noobsy
Noobsy | 21.06.2011
13 Antwort
Also ich habe nicht bis zum Schluß gelesen
Aber meine Meinung zu dem Thema! Ob Puddig-Fruchtzwerge und co..... Mich wundert es tatsächlich das die Kita überhaubt eins davon zulässt, den das Kitagesetz sagt tatsächlich aus, das keine Milchproduckte der Eltern an die Kinder verabreicht werden darf! Denn die Kühlkette ist unterbrochen........
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 21.06.2011
14 Antwort
was
ist das für ein Kiga?! Pommes zum Mittag, da würde ich mich aber direkt als Mutter an die Essen firma wenden, ´oder der Leiterin Bescheid geben. Komische Erzieherinnnen! Duzt ihr euch? Merkwürdig. Wir sind mit unserer Kita total zufrieden. Die ist auf dem Dorf.
jennie81
jennie81 | 21.06.2011
15 Antwort
@Noobsy
mein sohn wird es überleben wenn er im kiga keinen pudding ect bekommt. bzw ich ihm keinen mitgebe. und die sache mit dem elternabend is auch sone komische. alle kinder waren angemeldet, das hieß für uns eltern...elternsprecher wählen. auch ne feine sache. aber was nützt es wenn man sie wählt, sie versuchen nen elternabend zu organisieren..und die erzieherinnen dagegen sind weil es ja kein gesprächsbedarf gäbe und jetzt is soviel wodrüber man reden MUSS , naja..mal sehen ob unsere sprecherin das diesmal hinbekommt und n elternabend durchboxt
Silverline
Silverline | 21.06.2011
16 Antwort
also mach mal halblang :-)
auch wenn du es gerne möchtest...im kiga ist nicht nur dein kind und es wird auf ALLE rücksicht genommen bei uns sind süßes würstchen ect nicht erlaubt...brot, joghurt obst und gemüse...sonst nichts außer an geburtstagen und das ist absolut ok und kein kind hat probleme damit :-) und zum thema eheg...der kiga unterliegt dem gesundheitsamt...sie DÜRFEN es gar nicht zulassen wenn eine warnung ausgegeben ist das gurken zum verzehr mitgegenben wird mensch denke mal nach bevor du dich derart aufregst! lg
Maxi2506
Maxi2506 | 21.06.2011
17 Antwort
@Maxi2506
ich will mein kind damit nicht in den mittelpunkt stellen..das hatte ich nicht vor ..sry wenn es so rüberkam. ich bin nicht die einzigste der das aufstößt. zum thema EHEC is auch richtig..ABER der ton macht die musik man hätte es auch freundlich sagen können.
Silverline
Silverline | 21.06.2011
18 Antwort
@Maxi2506
Wieso keine Würstchen, gibst du denn nur Butterbrot mit! aufs Brot machst doch was drauf, ob Wurst oder Würstchen ist doch egal. Paula uns so in zeug wird auch bei uns nicht gern gesehen, LG
deideria81
deideria81 | 21.06.2011
19 Antwort
@deideria81
find ich auch. und wenn die "kühlkette" unterbrochen wird...dürfte ma auch kein käse drauflegen/schmieren.is genauso mit leberwurst ect. wenn DAS auch nicht gestattet ist zwecks kühlunterbrechung..was soll ich dem kind dann mitgeben....NUR obst?? wenns warm wird schmeckts im sommer auch nicht...oder isst du gerne warmes obst? das soll KEIN angriff sein. wir sind hier erwachsene mütter und ich denke das man hier seine meinung äußern darf
Silverline
Silverline | 21.06.2011
20 Antwort
@deideria81
natürlich gibt es etwas drauf..wie käse, wurst marmelade...aber das wird MIT dem brot gegessen...gibt man einem kind ein würstchen mit so ißt es doch lieber das würstchen und läßt das brot liegen oder? zudem ist würschen nun wirklich keine sache die es zum frühstück geben sollte...man prägt jetzt das verhalten des kindes beim essen...und das frühstück ist die wichtigste mahlzeit von allen...sie sollte gesund und augewogen sein...würstchen sind alles aber nicht gesund oder nahrhaft die kann man nachmittags geben oder mal abends...aber nicht in der gruppe im kiga... lg
Maxi2506
Maxi2506 | 21.06.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

bescheinigung fürs arbeitsamt vom kiga?
16.01.2013 | 19 Antworten
Kindergarten zu langweilig?
02.09.2012 | 21 Antworten
Kiga,Strafe bei nicht hören!
21.12.2011 | 113 Antworten
Kiga Kostenübernahme,
29.11.2011 | 23 Antworten
Dauernd verschwinden Sachen im Kiga!
18.10.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading