Warum wills keiner machen

pobatz
pobatz
21.06.2011 | 60 Antworten
hallo. ich habe mal ne frage bin gelernte altenpflegerin . ich liebe meinen beruf mit allem was dazu gehört schichtdienst usw.. aber warum macht es keiner .wir finden kein personal , aber das ist ein generelles problem in der pflege . mich interessiert warum wollte ihr es nicht machen ? ekelt ihr euch davor , liegts an der der bezahlung was sind die gründe, arbeitlose haben wir ja genug , und an mangelnder kariere chancen kanns ja nicht alleine liegen ..freue mich auf eure antworten ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

60 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
Weil's vllt einfach nicht jedem liegt ?! Soll deiner Meinung nach nun JEDER Altenpflegerin werden ?! Für mich wäre das auch kein Beruf !!!
Mara2201
Mara2201 | 21.06.2011
2 Antwort
weil ich doch schon
tagesmutter bin das fetzt mehr nee im Ernst ich könnt die Leute nicht sterben sehen und leider und alles die täten mir zu sehr leid, ich mag lieber mit kleinen Kindern die machen vorwärts
aykamaus
aykamaus | 21.06.2011
3 Antwort
hallo
mir wurde gerade eine 1 jährige ausbildung angeboten zur altenhelferin ich weis nicht ob ich es machen soll oder nicht.ekeln tue ich mich glaube nicht davor aber ich habe eine 13 monat alte tochter die nur von 7-16uhr betreut werden kann.und mein mann geht 4.30 ausser hause und kommt 19uhr wieder.weiss nicht ob es von meinen zeiten geht
Williminchen1
Williminchen1 | 21.06.2011
4 Antwort
Hallo
Oha...da gibt's viele Gründe; die meisten hast Du ja schon aufgeführt! Was mich davon abhielte : Ich könnte nicht ertragen, Leid zu sehen! Ich bewundere Altenpfleger, Krankenschwestern...aber ich bin zu feige dazu! Meine Freundin arbeitet auf der Säuglingsintensiv...ich würde kaputt gehen. Darum: HUT AB VOR EUCH in den Pflegeberufen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
5 Antwort
@ mara
nein um gottes willen ..ich fand die entscheidung schon unmöglich alle in altenpflege um zu schulen nur weil sie arbeitslos waren das ende vom lied war , die leute haben die ausbildung finanziert bekommen und sind danach dauer krank ..war bei mir im kurs zu 70% so..
pobatz
pobatz | 21.06.2011
6 Antwort
hallo
ich kann es nicht machen, weil ich nicht schwer heben darf aufgrund von rückenproblemen. ekel wäre für mein kein grund, im gegenteil. ich habe schon so oft davon gehört, das alte menschen in pflegeheimen geschlagen werden und sonst was, finde das so dermaßen traurig und einfach nur eine schande... wir alle sind mal irgendwann alt und brauchen pflege... ich hätte es gemacht, das ist ein beruf mit zukunft... aber wie gesagt, durch meinen rücken könnte ich es nicht ausüben.. außerdem bin ich glücklich in meinem bürojob ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
7 Antwort
.....
Ekel ist es nicht - ich denke es ist die teilweise echt schlechte Bezahlung. In Berlin ist es in dem Bereich so schlimm - Vollzeit und Schichtdienst und dann nur 1000 Euro NETTO bei 40h/Woche finde ich unter aller SAU. Der Job ist schwer, auch für die Psyche mitunter sehr schwer und man trägt ne Menge Verantwortung. Für mich persönlich käme zurzeit Schichtdienst nicht infrage, da ich kleine Kinder habe und Sie aufwachsen sehen möchte. Zudem möchte ich auch gesellschaftlich an aktiv sein - ich singe im Kirchen-Chor. Wäre dies nicht zu vereinbaren, wäre es tatsächlich ein K.O. Kriterium.
deeley
deeley | 21.06.2011
8 Antwort
Ich könnte es nicht ertragen
wenn die Leute dort liegen und es so langsam dem Ende entgegen geht.Mein Opa lag auch mal im Altenheim und es war für mich echt die Hölle dort hinzugehen.Mir taten die alle so leid.Ich könnte das nicht verarbeiten.
kennethundsusi
kennethundsusi | 21.06.2011
9 Antwort
Also
hab mal ein Praktikum in der Altenpflege gemacht und das war grausam. Alte Menschen die zu wenig Aufmerksamkeit bekommen , keine richtige körperliche Pflege. Da haben die ne Windel gewechselt ohne den Genitalbereich sauber zu wischen. Die waren so unterbelegt das aus der Küche das Personal dann in der Pflege gearbeiet hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
10 Antwort
@ williminchen
das ist ja das schöne es gibt so viele zeiten zu denen leute gebraucht werden morgens mittags zwischen durch einfach immer ..ich arbeite auch nur stunden weise ..weil s sonst mit den kids nicht klappt
pobatz
pobatz | 21.06.2011
11 Antwort
...
meine schwester ist auch in der altenpflege, für mich wäre es kein beruf mit dem ich umgehen kann, erstmal die teilweise kranken leute die nicht mehr wissen was sie tun meine schwester hatte schon mehrfach blaue augen, dann ist die arbeit auch nicht wirklich einfach, mal irgendjemanden zu waschen, neue windel, duschen. die leute müssen gestützt werden oder mal gedreht werden. mich wollte das amt da auch rein haben letztendlich hat mein orthopäde eh nein gesagt wegen meine knie und rückenschmerzen.
Petra1977
Petra1977 | 21.06.2011
12 Antwort
hey
ich habe auch angefangen Altenpflege zu lernen..habe es 1, 5 Jahre durchgehalten und habe es geliebt...das praktische viel mehr als das schulische..doch leider wurde ich krank und hatte sehr sehr viele Probleme in der Familie und musste aufhören!!! Muss aber auch ganz ehrlich sagen, das es für die Bezahlung ein Echt harter Job ist....man muss seelisch und körperlich voll bei der sache sein!! Stärke gehört voll dazu!! Fehler kannst du dir keine Erlauben!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
13 Antwort
.....
entweder man lebt diesen beruf und kann damit umgehen oder nich... der freund meiner schwester is krankenpfleger und arbeitet nebenbei auf 400€ noch zusätzlich in der ambulanten pflege und geht in beiden jobs voll auf ich könnte sowas nich machen..nich weils mich ekelt oder ichn problem mit alten und/oder kranken menschen habe, sondern weil ich mir sowas auf dauer nich ansehen kann vom allgemeinen her ich hab meinen opa 6monate sterben sehen, sehe jetz meine anderen beiden stark alzheimerkranken großeltern und nein..ich könnte mir sowas nich auf lange sicht anschauen und könnte damit auch nich umgehen... es is einfach nich mein beruf, ebenso wie andere es sich nie vorstellen könnten buchhaltung zu machen oder dergleichen
gina87
gina87 | 21.06.2011
14 Antwort
ich bin Krankenschwester
aber das ist ein Job den nicht jeder machen kann ... und leider kann man auch nicht immer so arbeiten wie man möchte ... eben weil es so viel Personalbmangel herrschrt ... mehr Zeit für die Patienten wäre schön
corazon_
corazon_ | 21.06.2011
15 Antwort
@ deeley
ok das mag sein ..in meinem pflegedienst haben wir gott sei dank ne faire bezahlung.werden nach punktesystem bezahlt zb. bei insulingabe gibts 10punkte grundpflege 40 punkte usw..komme so schnell auf 400 euro bei 4 tagen obwohl ich mich nicht kaputt machen muss ..denke an der bezahlung muss dringend was getan werden es darf nicht sein das leute wie manager mehr bekommen wie altenpfleger erzieher oder krankenpfleger die härter arbeiten und das mit und an menschen
pobatz
pobatz | 21.06.2011
16 Antwort
und mal ganz ehrlich...
Alte Menschen brauchen nicht nur schnelle pflege sondern auch Aufmerksamkeit und vieles mehr!! Ich konnte es nach ner Zeit echt nicht mehr sehen, das leiden von vielen und nicht mal ich hatte die Zeit mal auf ein Gespräch einzugehen...ich hatte für einen Bewohner gerade mal höchstens 15 Minuten und in Dieser Zeit musste man Zimmer sauber machen, Bewohner Pflegen und noch auch die einzelnen Bedürfnisse eingehen!!! Und das alles für einen Hungerlohn...FAST!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
17 Antwort
Ich habe meinem Freund vor paar Monaten geraten
ne neue Ausbildung anzufangen weil er nix gescheites gelernt hat..Nach der Ausbildung hat er dann als Produktionsmitarbeiter in verschiedenen Leihfirmen gearbeitet.Das war bisher ein Dauerzustand, was nicht gut für uns war. Als er so überlegt hatte was er gern lernen würde, kam von Ihm:Altenpfleger!!! Nun ja seit anfang Mai arbeitet er als Pflegefachkraft und im Sept. fängt er dann die Ausbildung an.Er erzählt diesmal wie froh er ist, endlich einen Beruf auszuüben den ihm wirklich Spaß macht.Auch wenns einem selber nicht liegt.Ich bewundere Ihn sehr dafür das er diesen Beruf erlernen will vor allem in seinem Alter der eine kleine Familie hat!!!! Auch wenn man viell nicht allzuviel verdient, wobei wir uns nicht beklagen können, denn es ist wesentlich mehr als bei einer Leihfirma, man hat jedoch enorm hohe Aufstiegsmöglichkeiten in den Pflegeberufen.....und das ist ein Pluspunkt!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 21.06.2011
18 Antwort
..
sterbende menschen zu begleiten ist etwas ganz besonderes ..ich würde liebend gerne eine palliativ care zusatz ausbildung machen wobei man sterbende menschen auf dem letzten weg betreut ..nur dazu müsste ich ein jahr fortbildung machen und das geht ja im moment nicht .. auch sterbende menschen lachen , haben klare wache momente , freuen sich , und können dir als pfleger noch was mit geben so hoffe habe das so beschrieben wie ich es meine für mich wäre das noch ein herzenswunsch diese ausbildung zu machen
pobatz
pobatz | 21.06.2011
19 Antwort
...
habe mit meiner mutter meine krebskranke oma ein jahr zuhause gepflegt und nun ist meine andere oma schon 2 jahre in einer pflegeanstalt . könnt da einfach nicht den nötigen abstand zu aufbauen
ostkind
ostkind | 21.06.2011
20 Antwort
ich würde mich auch nicht für Arbeit auf dem Bau entscheiden
Also für mich kommt Altenpflege nicht in Frage, weil es einfach körperlich unzumutbar ist. Mit Schwerstbehinderten und sehr Alten Menschen zu arbeiten, geht für zierliche Frauen/Männer nach drei Jahren garnicht mehr. Da ist der Rücken futsch!!! Ich arbeite einfach lieber mit Kinder/Jugendlichen und Behinderten, die zwar Unterstützung brauchen, die ich aber nicht heben muss, obwohl sie doppelt so viel wiegen wie ich!!!
Strandsophie
Strandsophie | 21.06.2011

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Ist Abstammung so wichtig?
18.03.2018 | 29 Antworten
Mein partner ist so faul
24.09.2017 | 23 Antworten
Exfreund will die Abtreibung
01.10.2016 | 53 Antworten
Nochmal das Mama-Thema - bitte um Hilfe!
01.08.2016 | 30 Antworten
Ich hasse die Spielkonsole!
23.01.2016 | 13 Antworten
Wie geht ihr damit um?
04.10.2015 | 21 Antworten
Zweisprachige Erziehung
04.03.2015 | 26 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading