warum wills keiner machen

pobatz
pobatz
21.06.2011 | 60 Antworten
hallo. ich habe mal ne frage bin gelernte altenpflegerin . ich liebe meinen beruf mit allem was dazu gehört schichtdienst usw.. aber warum macht es keiner .wir finden kein personal , aber das ist ein generelles problem in der pflege . mich interessiert warum wollte ihr es nicht machen ? ekelt ihr euch davor , liegts an der der bezahlung was sind die gründe, arbeitlose haben wir ja genug , und an mangelnder kariere chancen kanns ja nicht alleine liegen ..freue mich auf eure antworten ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

60 Antworten (neue Antworten zuerst)

60 Antwort
...
Ach ja... und noch etwas stört mich an diesem Job: Die Menschenwürde bleibt in sehr vielen Einrichtungen sehr auf der Strecke! Das könnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
darkangel77
darkangel77 | 21.06.2011
59 Antwort
...
1. mich ekelt es. 2. ein harter Job 3. total unterbezahlt für den Schichtdienst 4. eben schichtdienst und total unmöglich allein mit 2 kids 5. da werden ständig 1 Euro 20 Jober eingestellt aber nie richtige Arbeiter. die dürfen dann aber die selbe arbeit tun wie ein ausgebildeter Arbeitnehmer. Ich mache alles, aber nicht das. Ich geh putzen etc. aber das ist für meine seele nichts.
Amancaya07
Amancaya07 | 21.06.2011
58 Antwort
ICH
würde es sooooooooooooooooooo gerne machen und was ist es nimmt mich keiner. hab mich schon so oft als Pflegehelferin beweorben entweder gar nichts zurück bekommen oder nur absagen. Dann hätte ich anfang Juni die einjährige Ausbildung machen können und es ging nicht und warum?????? Weil ich vom amt kein Bildungsgutschein bekommen habe das fand ich ziemlich ärgerlich. Wenn mir jemand was anbieten würde ich würde es sofort tun. lg brina
brina1986
brina1986 | 21.06.2011
57 Antwort
@Kekslosekeksdos
Wieso ists krass...besser als wenn jemand den job macht der es gern macht oder?? und bevor ich so alt werden das ich bettlägerich werden erschiss ich mich lieber....ich finde gepflegt werden ist doch total demütigend!
linda1986
linda1986 | 21.06.2011
56 Antwort
@Anna0711
Ich meine Ja auch nicht den Lohn wärend der Lehre, denn der ist überall gering...ich Meine Den Lohn, den man Bekommt, wenn man ausgelernt hat und der ist ja nun wirklich nicht hoch!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
55 Antwort
@mimsi99
können wir gerne machen. ja ist schon traurig wie manche sich aufführen. meine leitung hat jetzt die letzten drei monate jedes wochenende gearbeitet, weil personalmangel war und jetzt hat sie diesen monat bis auf eines alle frei und schon kommt dass schimpfen. aber als sie drei monate lang durch gearbeitet hat, hat es niemand interessiert. so ging es mit von januar bis märz, ging da auch jeden samstan in die nachtschicht, weil keiner samstags arbeiten konnte. und jetzt habe ich öfters samstag dafür frei und schon ist dass schreien groß. aber so wars überall leider, ob im kh im heim oder jetzt in der ambulanten. und keiner sieht eigentlich warum ich nur nachts arbeiten kann, weil ich einen kleinen sohn habe und zwölf stunden tagsüber keine betreuung bekomme. aber hauptsache ich springe ein wenn die anderen mal weg gehen wollen oder keinen bock haben. lg jazz, endlich jemand der mich versteht.
jazz83
jazz83 | 21.06.2011
54 Antwort
jazz83
Neider hat mann viele, aber nicht wenn mann mal wieder die Wochenend Schicht übernehmen darf, weil mann am abend zu tief ins Glas gekuckt hat. Ja, du verstehst mich, wollen wir uns nicht zusammen tun??? lg und alles gute
mimsi99
mimsi99 | 21.06.2011
53 Antwort
Hmmm
Also um ehrlich zu sein: Pflegerische Tätigkeiten sind nichts für mich. Ich finde es einfach eklig... Auch kann ich mit alten Menschen nicht so gut, irgendwie nerven die mich zu schnell ... Auch geh ich keine 13 Jahre in die Schule, um dann Menschen den Hintern abzuputzen... ;) Aber ich finde es irghendwie schon gut, wenn andere das können, bewundere das immer, weil ich es eben nicht kann... ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
52 Antwort
@Kekslosekeksdos
Naja aber das ist klar das man in der ausbildung keinen reichtum verdient, in anderen branchen gibts in der ausbildung auch nicht mehr! Wieviel verstehst du denn unter hungerlohn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
51 Antwort
@Anna0711
ich könnte es auch bei fremden leuten nich...im aufgang bei uns wohnt auch noch ne ältere frau ganz allein die tut mir auch unendlich leid, obwohl ich so nichts mit ihr zu tun hab..da kommt 2x am tag ne pflege und das wars...familienangehörige hab ich seit ich da wohne noch nie gesehen..die wohnt da allein und muss zusehen wie sie klarkommt..allein sowas macht mich schon traurig..da könnt ich das im unmittelbar direktem kontakt gleich gar nich son job muss einem eben liegen..ebenso wie buchhaltung oder sonst was..ich kann hier auch niemanden gebrauchen der keinen spaß an buchhaltung oder als kfz mechatroniker hat
gina87
gina87 | 21.06.2011
50 Antwort
huhu
Ich würde schon dort arbeiten aber mit den schichten wäre es keine altanative für mich! Mein mann arbeitet schon in rollenden schichten und so wäre dan keiner für den kleinen da=(
marie-an
marie-an | 21.06.2011
49 Antwort
@mimsi99
das kenne ich nur zu gut, streit wegen einspringen, springt man nicht ein ist man die blöde in der arbeit, macht man es ständig kommen sie immer auf dich zu und und und ein teufelskreis. ich habe jetzt ne arbeit gefunden wo ich nicht schwer heben muss, für den patienten dabin, meiner familie gerecht werde, weil meine chefin so nett ist und meine probleme auch ernst genommen hat, was nicht jedermacht. und vom verdienen her kann ich mich auch nicht beklagen, obwohl vieles auch schichtzulagen sind, aber ich habe im altenheim weniger verdient, obwohl ich ganztags ging und ständig eingesprungen bin und 3 wochenenden gearbeitet habe. jetzt arbeite ich nur 10 nächte im monat, max 2 wochenende eher aber nur eines. habe ne nette leitung, nur leider gönnen mir manche kollegen die nachtschicht nicht, obwohl sie wissen dass ich es nicht anders kann momentan zwecks meinem kleinen.
jazz83
jazz83 | 21.06.2011
48 Antwort
....
und sog. hilfsmittel bzgl. der körperlich schweren arbeit, gibt es hier im ambulanten bereich auch nich...klar meine oma hat zuhause auch nen wannensitz usw aber bewegen musste den menschen ja trotzdem..wenn ich morgens zur garage gehe, seh ich auch immer 2 pflegefrauen durchs fenster von der straße wie die zu zweit ne ältere frau ausm bett wuchten usw...mein opa damals lag auch nur in nem normalen bett im wohnzimmer..da kam anfangs ne pflegekraft allein und musste ihn auch so bewegen..teilweise musst mein vater noch mit anfassen weils allein nur schwer möglich war ihn zu bewegen..die stellte dann auch die medis ein und meine oma sagte damals dann nur sie brauche nich mehr kommen..sie war sani im krieg und weiß wie das funktioniert usw und dann kam auch niemand mehr..das hat letztenendes alles meine oma gemacht und eben wir nach feierabend..und es war ein elend ihn 6mon so zu sehen..
gina87
gina87 | 21.06.2011
47 Antwort
ich bin krankenschwester und mache den job gerne
es kommt so vile von den menschen zurück...
Smilieute
Smilieute | 21.06.2011
46 Antwort
@gina87
Gut du gebründest es in bezug auf diene Großeltern, aber es ist n unterhscied ob man frtemde leute pflegt oder die eigenen großeltern weil man zu den fremden ne größere distanz hat als zur eigebeb familie!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
45 Antwort
...
Schichtdienst ist nichts für mich, ekeln tuts mich nicht. Meine Tante und meine Schwester arbeiten auch in dem Beruf, meines Mama bei schwerbehinderten Kindern.
darkangel77
darkangel77 | 21.06.2011
44 Antwort
...
ich bin zwar keine altenpflegerin, aber med. technische radiologieassitentin...ich würde auch in dem beruf der alternpflegerin arbeiten, oder auch als HeP...ich hätte damit null probleme, weil ich eben gerne den umgang mit menschen habe, egal ob älter, behindert oder sinst was es gibt nunmal solche und solche menschen, einige können mit älteren oder behinderten leuten arbeiten, andere eben nicht...kann ja auch nicht jeder lkw fahren oder sonst was.
SueAnn86
SueAnn86 | 21.06.2011
43 Antwort
Hi
ich bin auch gelernte Altenpflegerin, aber da ich eine Tochter habe kommt es für mich nichtmehr infrage in shcichten zu arbeiten, außerdem macht mir der Beruf keinen Spaß! Werde mich nach was anderen umsehen nach der Elternzeit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011
42 Antwort
....
das sind so die hauptgründe neben den allgemeinen zeiten pro patient und den schichtdiensten.. wenn ich meine anzahl xy leute am tag habe im ambulanten bereich und pro patient mit allem nur xy zeit habe und alle schnell schnell gehen muss nee sorry... die morgens bei meinen großeltern zum waschen kommt dauert das keine 10-15min und die is wieder weg...ruckzuck..fix ins bad, ausziehen, waschen, anziehen und weg is se wieder...ma 5min quatschen nö...kommt auch grundsätzlich jeden tag ne andere... hier im kh gucken sie morgens auch nur kurz rein ob de noch atmest und schauen das das notwendige, sprich hauptsache sauber und satt gegeben sind und fertig, wenn derjenige sterbenskrank is und nix mehr getan werden kann für ihn...den freund meiner schwester haben sie im 1.lehrjahr hier damals gekündigt weil er sich wenige min mehr zeit genommen hat mit den patienten als vorgegeben..soviel dazu...ich könnte es nich
gina87
gina87 | 21.06.2011
41 Antwort
...
ich lerne gesundheits- und krankenpflege und zu meiner ausbildung gehört auch ein einsatz im altersheim dazu. es ist eine verdammt schwere arbeit. es sind zwar hilfsmittel vorhanden aber es fehlt die zeit sie anzuwenden. vll will nicht jeder einen bandscheibenvorfall riskieren. und ich will auch nciht im altersheim arbeiten, einfach aufgrund der schweren arbeit, ich will mich nicht kaputt schaffen. meine mutter arbeitet im altersheim und sie ist kaputt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2011

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Wieso wills einfach nicht?
09.09.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading