An die Hundehalter unter euch

-kico-
-kico-
26.05.2011 | 14 Antworten
Mich würde mal was für einen Hund ihr zuhause habt?

meine eltern wollen sich jetzt einen zulegen, wissen aber noch nicht was für einen.
der hund sollte schon kinderlieb (klar ist auch erziehungssache aber manchen rassen sagt man ja kinderliebe nach) sein weil meine tochter oft bei meinen eltern ist.

freu mich auf eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hunde
Wir haben einen Chihuahua/rackrussel mix und eine Französiche bulldogge, sind beide sehr sehr lieb aber unsere bulldogge hat nciht so eine große rreizschwelle..Ist normal bei der rasse sind eher ruhig und gelassen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2011
2 Antwort
Straßenhund
Wir haben einen spanischen Straßenhund tollste Hund der Welt! Hier ein nützlicher link, wo viele Tierschutzorganisationen ihre Hunde vorstellen: http://zergportal.de/baseportal/tiere/Hunde
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2011
3 Antwort
hmm meine schwimu hat nen mischling zwischen dackel und irgendwas.
der Onkel von Mia hat noch nen Boxer.Seine Freundin hat noch nen kleinen ist auch irgend ein Mischling.Sind alle 3 Kinderlieb. Trotzdem find ich und mein mann es überhaupt nicht gut, das seine Mutter den Hund zu Weihnachten geschenkt bekommen hat.Bei uns ist das so, das sie selber noch berufstätig ist, und seit dem sie den Hund hat, kaum noch zeit für ihre enkelin hat.Die machen zwar nichts wenn unsere Tochter mal dort zu besuch ist, aber selbst wenn man die Hunde super erzieht, man weis nie was in so einem Hundekopf vorgeht. Vielleicht wollen die nur spielen und erwischen/beißen dann blöderweise das Kind und dann??? Verzeiht man sich das niee....
Jungemama2287
Jungemama2287 | 26.05.2011
4 Antwort
....
wir selber haben keinen aber meine eltern hatten damals als meine geschwister und ich kinder waren ne deutsche jagdterrier hündin...da sagte man zwar auch is eher kein familienhund usw, aber sie war sehr kinderlieb und der treudoofste hund den ich kannte... als sie die dann leider einschläfen lassen mussten, holten sie sich ne cockerspanielhündin..mit der lass ich meine kurze keinen augenblick unbeobachtet...sehr launisch und oft nich einzuschätzen..zumindest im beisein meiner tochter...ich selber würd mir die rasse nich holen..
gina87
gina87 | 26.05.2011
5 Antwort
..
Als Familienhund kann ich den BErner Sennen empfehlen. ISt eher eine faule Rasse braucht also nicht ganz so extrem gepowert werden wieviele andere Rassen und ist der totale Familienhund. Meine Schwester hat einen und einen 9 Monate alten Sohn und er kann alles mit dem Hund machen was er will. Der Hund liebt den Kleinen
Lyzaie
Lyzaie | 26.05.2011
6 Antwort
wir haben nen treudoofen beagle
und er ist einfach einer der tollsten, tolpatschigsten und liebenswürdigen hunde die ich kenne.... er hat colin von anfang an in sein "rudel" aufgenommen und ist total vorsichtig mit colin...was man vom colin gegenteilig nicht behaupten kann. colins neustes hobby ist auf luca reiten...un der hund lässt sich alles gefallen. beagle sind totale familienhunde..klar gibt es rassen wie labradore usw die nicht so nen dickschädel haben wie n beagle, aber ich würde ihn für kein geld der welt eintauschen....
SueAnn86
SueAnn86 | 26.05.2011
7 Antwort
faranzösische bulldogge!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
wir haben auch seit juli letzten jahres eine und dazu noch 3kleinkinder im alter von 6monate bis 3 jahren u der hund ist echt ein traum! die rasse ist soo geduldig mit kindern u tolerant, das ich oft denke, man, wie dumm ist der hund eigentlich-grins...wenn er mit den kids tobt auch sind sie recht fauel d.h sie brauchen nicht so viel auslauf u bellen kennt er fast gar nicht wir haben neulich auch einen fremden bulli getroffen u da sind unsere beiden großen auch gleich drauf los u der kannte keine kinder u hinter seinem herrchen verschwunden gewesen. auch wenn sie nicht soooo süß aussehen, sie passen sooo gut in eine familie mit kindern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2011
8 Antwort
Golden Retriever!
Wir selbst haben keinen Hund. In unserer Verwandtschaft gibt es drei Golden Retriever. Benny, Luzy und Akito. Die drei sind super, machen alles mit und sind sehr kinderlieb. Nur Luzy wohnt in einer Familie mit Kindern. Dennoch haben alle drei wunderbar mit meinen Kindern gespielt.
Noobsy
Noobsy | 26.05.2011
9 Antwort
@Lyzaie
Naja, was den Auslauf angeht.... Wir haben nen Mix aus Golden Retriever u Berner Sennen.Wenns nach ihm ginge, dann würd ich morgens mit ihm loslaufen und abends wiederkommen.Selbst mit seinen 10 Jahren hat er noch sehr viel Power. Aber was unsere Kinder angeht ist er ein absolutes Schaf
RI666
RI666 | 26.05.2011
10 Antwort
also wir haben noch keinen hund,
aber wollen uns die nächsten 1-2 jarhe einen kaufen. bei uns stehen folgende zur auswahl: golden retriever laprador schweizer sennen hund der schweizersennne wird halt sehr große, vor allem die rüden ;) sehr bullig, aber total lieb und ruhig und lernen gut. und der hund hat lange dunkle haare......is halt unpraktisch vom suabermachen in der wohnung ;) der goldenretriver hat auch loange haare, aber eben helle.... auch diese dundeart is kinderlieb und ihr wird nachgesagt das man sie gut erziehen kann. mein favorit is der laprador, kurze haare, gibt es in verschiedenen farben... kinderlieb, kraftvoll und doch zart ;) ich liebe diese rasse! lg
DooryFD
DooryFD | 26.05.2011
11 Antwort
...
wir haben 2 hunde einen jack russel und einen jack russel mix sind beide so was von lieb kann und unsere tochter liebt sie über alles
jenny1986
jenny1986 | 26.05.2011
12 Antwort
@DooryFD
Kurze Haare sind viiiiiiiiiiiiel schwieriger zum Wegputzen als Lange! Unser Hund hat kurze, weiße Haare und die setzen sich überall fest! Die kriegt man wirklich kaum weg .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.05.2011
13 Antwort
Wir haben einen
ELO .... Blödes manko, der haar wie saudie gibts aber auch in kurz haar und nich wie unser dicker , mit explodiertem fell ;).Kann ich sehr empfehlen
Jassy2008
Jassy2008 | 26.05.2011
14 Antwort
...
wir haben einen rotweiler. das ist eine sehr familienfreundliche rasse. allerdings nichts für anfänger.... brauch eine gute erziehung und viel zeit.... hatten diene ektern schon mal einen hund? wie sieht es mit vorkenntnissen aus? was wollen sie alles mit dem hund machen, also richtig arbeiten oder nur couchpotato hund....wieviel bewegung kann der hund jeden tag bekommen?
zeecke
zeecke | 26.05.2011

ERFAHRE MEHR:

zahnarztbehandlung unter vollnarkose.
07.11.2014 | 9 Antworten
stechen/ ziehen unter der rechten brust
05.07.2013 | 2 Antworten
Unterhemd unter Schlafanzug?
06.02.2013 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading