Kaufen ohne Eigenkapital

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.05.2011 | 24 Antworten
Hallo zusammen. Wollte euch mal was fragen. Wir haben zwei Kinder und müssen in den nächsten Jahren in eine größere Wohnung ziehen. Die Mietpreise bei uns in BW sind der Wahnsinn. Für eine 4 Zimmer Wohnung müssen wir dann zwischen 800 und 1000 Euro warm zahlen. Wer das nicht glaubt kann gerne bei Immobilienscout nachschauen. Wir haben uns schon oft überlegt, dass es dann eigentlich besser wäre, was zu kaufen. Nun ja, wir haben aber kein Eigenkapital. Alle Leute die ich kenne, hatten EK als sie was gekauft haben also eine Wohnung oder ein Haus. Denke die Zinsen werden dann auch richtig hoch sein. Mein Vater zahlt für seine Wohnung 1400 Euro monatlich ab. Das können wir auf keinen Fall zahlen. Irgendwie macht mich das schon traurig. Wir haben auch niemanden der für uns bürgen würde. Unsere Familien sind da komisch. Unsere Eltern würden das nicht machen. Leider.. Bleibt uns nichts anderes übrig, als EK zu sparen und erst in 20 Jahren was zu kaufen????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
Noch eins:
Ohne EK solltet ihr euch um eine Wohnung kümmern. Haus wird schwierig, da die Bank ja weiß, daß es mit den Rücklagen schwierig ist wenn man kein Kapital hat. Wir hätten für ein Haus kein Geld bekommen, einfach weil wir uns mit evtl Folgekosten in den Ruin hätten stürzen können. Bei einer Wohnung allerdings sind das bedingt durch die Menge der Eigentümer "Kleinbeträge" für den Einzelnen!
Genueva
Genueva | 08.05.2011
23 Antwort
...
außer über privat wo dann courtage/provision vom makler entfällt..aber der notar will auch nochma ordentlich kohle sehen...um den kommt man nich herum... wenn kein ek da is, würd ichs höchstens über sowas wie mietkauf machen...kaufen generell käme für mich nich in frage..da wäre mir das risiko schlichtweg einfach zu groß..nachher wird einer arbeitslos und du hast nen fetten kredit an der backe und darfst zusehen wie de den bedient kriegst, oder ggf sogar wieder verkaufen und da dann schauen ob man in etwa die kreditsumme rausbekommt was auch nich einfach is usw..nee das wär mir nix... gebrauchte sind hier auch teuer..wir warten schon seit 3 jahren auf n passendes angebot aber keine chance..selbst wenn ichs geld hätte...ich kauf mir kein haus für über 100tausend was schon seit 1920 steht oder so...
gina87
gina87 | 08.05.2011
22 Antwort
...
also kurz weg...der bank geht es nich vorrangig um die monatl. tilgung der kreditsumme, sondern um die summe als solche und um den finanziellen status der kreditnehmer...sprich haben beide jobs oder nur einer, wie hoch is das einkommen usw usw...wenn nur einer verdient und das durchschnittlich könnte es ggf schon schlecht aussehen...weil wer bezahlt weiter ab, wenn derjenige ma arbeitslos is??? die wollen ja auch ihre sicherheiten haben..sei es nun diese, oder wenn gekauft, die entsprechenden versicherungen solange das haus/wohnung noch der bank gehört usw usw.... komplett ohne EK würd ich mir nie im leben ne wohnung oder n haus kaufen...ich würd für n gebrauchtes haus auch niemal 20 oder 30 jahre abbezahlen..gebrauchte kosten hier auch ab 100tausend bis open end..neu komm ich hier unter 150 auch nich weg..und n gebrauchtes übern makler, da kannste nochma 20% raufhauen für maklervourtage/provision und notarkosten...das kommt ja alles noch mit rauf wenn man sowas kauft..
gina87
gina87 | 08.05.2011
21 Antwort
informiere
dich doch mal über mietkauf im internet. wir hatten uns da auch informiert, da würdest du ohne eigentkapital in ca. 6-7 jahren in ein haus ziehen können und in 20-25 jahren gehört es dann dir. hätten wir unsere traumwohnung in der nähe meiner eltern nicht gefunden, hätten wir den mietkauf abgeschlossen.
bernie79
bernie79 | 07.05.2011
20 Antwort
@Giftzwerg1980
ja das ist es eben........man braucht dann ein auto....und auto ist heut zu tage auch schon luxus...bei den spritpreisen.... ..... alles liebe für euch und ein tolles we:-) bzw schönen muttertag
keki007
keki007 | 07.05.2011
19 Antwort
@tinalynn
das versteh ich..... wir hatten ein haus......mein mann hat es von seinen eltern geerbt die beide verstorben sind......man musste alles erneuern immer wieder fällt was an...die leitungen..das dach....dies und das...wir haben es aufgegeben....und sind in eine wohnung gezogen...... mein mann verdient zwar gut..ich gehe teilzeit....aber ich möchte mich nicht nur fürs haus abrackern müssen...alles schöne bleibt auf der strecke..meine kinder...wir wollen da lieber in urlaub fahren....spontane ausflüge machen......und die kinder werden immer größer haben mehr ansprüche.... wünsche dir ein tolles we.....
keki007
keki007 | 07.05.2011
18 Antwort
Hey du
Also wir sind auch ohne EK zur Bank gestiefelt. Es hat geklappt. Um unser Gut-Will zu zeigen haben wir dann das Motorrad verkauft um wenigsten 10.000 reinzubringen. Allerdings sind natürlich die Konditionen bei einer Vollfinanzierung nicht soooo rosig. Wir zahlen jetzt monatlich 1000, -- . Unser Bankmensch sagte uns: geht alles. Wenn ihm das Gesicht, die Art und die finanzielle Vorgeschicht paßt. Und er abschätzen kann, das es zahlbar ist. Wenn ihr monatlich nur 1000 Eur verdienen würdet geht sowas natürlich nicht. Also: einfach mal die Banken abklappern und fragen. Es gibt auch Förderkredite für Familien , google mal. Wohnen übrigens auch in BW.
Genueva
Genueva | 07.05.2011
17 Antwort
@keki007
Wenn wir auf Land ziehen würden, müsste mein Mann wieder so weit zur Arbeit fahren. Das war die letzten Jahre schon so, und das hat uns soviel Geld gekostet, bei den Spritpreisen. Jetzt haben wir zwei Autos da die Busverbindung bei uns furchtbar ist. Wollen deshalb in die Nähe von der Arbeit meines Mannes ziehen, damit wir ein Auto abgeben können. Ist alles nicht so leicht. Na ja, ich denke wir müssen auf ein Haus verzichten bis wir mal was erben. Werde die nächsten Jahre nicht vollzeit arbeiten, da ich für meine Kinder da sein will. Wollen auch viellicht in ein par Jahren noch ein Drittes, wenn mein Mann dann mehr verdient.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2011
16 Antwort
@keki007
nee, eben das ist es nicht wert ! wir berufen uns darauf, dass wir vielleicht so in 5 jahren ein teil vom erbe bekommen und dann ein reihenhaus hier kaufen werden ! wenn man damit 50prozent anzahlen kann, ist es okay ! weiter aufs land ziehen ist nicht, da mein mann hier seine feste anstellung hat und früher oder später sich damit selbstständig machen wird !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 07.05.2011
15 Antwort
@Giftzwerg1980
vielleicht istwohnen hier bei uns billiger in österreich keine ahung.... aber dann muss man überlegen ob man nicht eher ländlich wohinziehen möchte dort sind die preise niedriger...ist klar in einer großstadt...kann sich denke keiner von uns ein haus leisten..... ich zumindest nicht...... meine cousine sind extra aufs land..sehr viel land gezogen......um sichden traum von einen haus zu leisten.... verstehe schon was du meinst......würde auch nicht gerne so große schulden haben.... vor allem dann müssen beide fast vollzeit arbeiten gehen..um sich alles leisten zu können...... ob es das wert ist?
keki007
keki007 | 07.05.2011
14 Antwort
Hi
Und das Grundstück muss man ja auch noch zahlen. Meine Mama hat sich nach der Scheidung eine 2 Zimmer Wohnung für 130 000 gekauft. und die ist klein die Wohnung. Na ja, dann müssen wir halt sparen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2011
13 Antwort
@tinalynn
ich kann dich verstehen !!! wir wohnen wohl am falschen fleck, wobei ich garnirgends anders wohnen will !!! aber das zahlst du halt auch !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 07.05.2011
12 Antwort
Hi
Also wo wohnt ihr denn? Hier bekommt man für 70000 keine Wohnung in der Größe. Und das jemand ohne EK nur so wenig abzahlen muss monatlich hab ich noch nie gehört. Vielleicht kommt das echt auf den Wohnort darauf an. Bei uns zahlt man für ein neues mittelgroßes Haus auch zwischen 200 000 und 400 000 Euro. Das ist bei uns so teuer. Selbst für ein gebrauchtes zahlt man noch um die 200 000. Schaut doch mal im Internet nach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2011
11 Antwort
@keki007
moin ;O)) also wir haben auch ne blütenweisse weste gehabt! Aber die eigentumswohnung wäre auf 170.000 euro gekommen und das war bei unserer bank nicht möglich! der doof sagte uns ja noch, kaufen sie ne 1 raumwohnung und vermieten sie diese, dann können sie in 15 jahren sich ein haus kaufen ... aber bei uns war es auch ein problem das 1 kind da war und das 2. unterwegs...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2011
10 Antwort
@keki007
sag ja, hier kosten wohnungen ab 300 000 und häuser so ab 400000 !!! und das ist NORMAL ! ich will jeztt nicht davon anfangen zu sagen, was hier ein alleinstehendes haus in münchen kosten würde, dass geht ab 500 000 - 1, 5 mio locker hin.....!!!! von dem her sag ich, SO einfach wie du das hinstellst ist es nun doch nicht ! wir könnten uns ein haus niemals kaufen, eher dann ne grösser eigentumswohnung oder eben ne reihenhaushälfte, denn mehr wie auf 400 000 euro möcht ich mich nicht verschulden müssen !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 07.05.2011
9 Antwort
Hi
Man braucht nicht zwangsläufig Eigenkapital. Mußt bei verschiedenen Banken mal nachfragen u durchrechnen lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2011
8 Antwort
hi
wir haben vor 4 jahren auch ein haus gekauft, ebenfalls oohne eigenkapital......es kommt dabei auch drauf an, welches haus kauft ihr bzw was soll es kosten und wie ihr halt finanziell da steht........wir sind auf der ksk und es war überhaupt kein problem......ok, muss dabei sagen, das ich da noch kein kind hatte und ich kann mir schon vorstellen das das auch eine rolle spielt, war zumindest bei einer freundin so..... also wie gesagt, kommt drauf an welche vorstellungen ihr habt.....redet doch einfach mal mit eurer bank....... glg tiene
tiene
tiene | 07.05.2011
7 Antwort
@Giftzwerg1980
400 000 euro? um das geld .....stell ich mir ein haus hin fix fertig..und kauf keine wohnung....... und das ist ein teures haus........
keki007
keki007 | 07.05.2011
6 Antwort
@keki007
ja, bei 70 000 und ne monatliche rate von 400euro ??? da würd jeder nen kredit kriegen und ihn abzahlen können !!! wenn der kaufpreis allerdings bei 4000000-600000 euro liegt und die rate monatlich sich auf 2000euro erschlägt geht das wohl nimma....is eher abhängig WO du lebst und WO du kaufen möchtest und natürlich dem dementsprechenden finanziellen status !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 07.05.2011
5 Antwort
wieso?
man braucht kein eigenkapital um sich einen kredit zu nehmen.....meine schwester hat auch eine wohnung gekauft ohne eigenkapital...... die wohnung 3 zimmer mit garten hat 70 000 euro gekostet und sie zahlen monatlich 420 euro ab...... wenn ihr ne saubere jacke habt...dein mann genug verdient geht das......ohne bürgen
keki007
keki007 | 07.05.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Gebrauchte Matratzen kaufen?
28.02.2013 | 8 Antworten
Haus kaufen-kridit ohne eigenkapital
07.01.2012 | 21 Antworten
No name oder Markenlebensmittel kaufen?
05.06.2011 | 22 Antworten
kaufen oder nicht kaufen aa
14.05.2011 | 17 Antworten
wo taufkleid kaufen?
08.10.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading