rectodelt 100 zäpfchen

yteewt
yteewt
23.04.2011 | 8 Antworten
hallo mein sohn hatte gestern sehr starken husten und da sind wir zum bereitschaftsarzt gefahren.da habe ich nach den zäpfchen rectodelt 100 gefragt weil die sind gut für die nacht und sehr stark.seid heut früh hat er kaum husten.nun meine frage man kann sich die ja auch verschreiben verlassen aber muß man die dann selber zahlen?die sind ja nemlich recht teuer
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
die zäpfchen bekommt man normlerweise um akute erstickungsanfälle zu lindern... meistens bei krupp, pseudokrupp oder keuchhusten... werden nicht umsonst immer notfallzäpfchen genannt... die sind sehr hoch dosiert, also wirklich mit vorsicht zu geben... unser sohn musste diese zäpfchen schon oft bekommen, zum glück sind wir bisher immer um ne adrenalininhalation rumgekommen, das ist danach der letzte ausweg...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 23.04.2011
7 Antwort
Dem Arzt
der dir die bei normalem Husten verschreibt oder dir das OK dafür gibt, gehört die Lizenz entzogen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2011
6 Antwort
hmmmm .... wundert mich, dass Du die für normalen Husten bekommen hast
normalerweise sind kortisonhaltige Zäpfchen für Pseudokruppanfälle gedacht und im Normalfall verschreibt sie der Kinderarzt. Nimm die bitte nicht wegen ein bissel Husten beim Kind LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2011
5 Antwort
wundert mich aber echt,
das der Arzt das wg einem bisschen Husten ausstellt. Komsich. Also, Kortison echt nur im Notfall geben. Das Medikament ist massiv stark und nicht mal eben für ein kleines Hüstchen gedacht.
thereallife
thereallife | 23.04.2011
4 Antwort
die würde ich nur im Notfall nehmen!!!
in dem Alter reichen sie auch mit 30mg- 100er sind echt hammermäßig und zu hoch.... und noch dazu, wenn er nur Husten hat!!! Versteh den Arzt nicht, dass er sie euch verschrieben hat
sinead1976
sinead1976 | 23.04.2011
3 Antwort
.
Wir haben die als "Notfall-Zäpfchen" vom Kinderarzt verschrieben bekommen. Da mein großer Pseudo Krupp hat... ABER ich habe diese erst einmal geben müßen. Zum Glück! Da ich gern meinen Sohn mit sowas, Kortison, verschonen möchte... Aber wenn´s natürlich nicht anders geht, klar. Aber nur beim husten, würde ich die meinem Kind nicht geben! Da gibt es andere Dinge, die ebenso hilfreich sind, und das Kind wird nicht voll gestopft mit unnötigen Medikamenten. Aber sprich mit deinem Kinderarzt. LG
DeniseHH
DeniseHH | 23.04.2011
2 Antwort
re
hallo, du kannst dir die zäpfchen auch verschreiben lassen. hatten die längere zeit auch für unseren kleinen mann, da er des öfteren nachts immer wieder mal einen krupp-anfall hatte. in dem päckchen sind sowieso nur zwei zäpchen drin, da man sie nicht so lange lagern sollte. wir haben sie übrigens nicht selbst zahlen müssen. wurden von der kk übernommen. lg
bienebiene01
bienebiene01 | 23.04.2011
1 Antwort
...
cortisonzäpfchen wirklich nur im NOTFALL benutzen sind auch meistens nur für nen kruppanfall gedacht! die gibts ohne zuzahlung auf rp.
mueppi1610
mueppi1610 | 23.04.2011

ERFAHRE MEHR:

zäpfchen gegen schmerzen beim zahnen?
22.02.2011 | 15 Antworten
rectodelt,wer kennt sich aus?
09.02.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading