Ich kann die beziehung nicht beenden!

Kilian09
Kilian09
22.04.2011 | 17 Antworten
Ich kann das meinen sohn nicht antun und ihm auch nicht, wir streiten uns eigentlich nur mehr, ich hab geredet und geredet mit ihm aber es bringt sich nichts, anfangs sah alles so perfekt mit ihm aus, er ist auch ein sehr lieber mensch, aber er kann einfach nicht zuhause bleiben, er muss immer weg mit seinen freunden. das war früher auch schon so aber da ging ich ja mit und es fiel mir nicht auf, später glaubte ich das wird sich ändern wenn wir mal unseren süssen sohn haben, aber nix da, er lässt mich oft alleine. er meint er braucht das als ausgleich. (er geht nicht in die disco, oder so, er sitzt im cafe oder bei einem freund) natürlich trinkt er dann auch mal einen über seinen durst und kommt erst irgendwann nachts/morgens wieder zurück!!

das ist schon so zum roten tuch für mich geworden, wenn die worte kommen "ich geh heut mitn p. was trinken, ok" da könnt ich wieder schreien. ich hab mir das alles ganz anders vorgestellt, nicht das er nie was trinken gehen darf, aber eben nur zwei mal im monat dachte ich mir!!! Ich habe es satt, und von dem gestreitete ist auch unsere beziehung kaputtgegangen! Er sieht mich nur mehr als nervende furie und ich ihn für einen arsch!!!

Wenn ich nicht meinen sohn mit ihm hätte dann wäre ich schon längst weg, aber so. nur kann ich so egoistisch sein? Meinen sohn seinen vater weg nehmen und umgekehrt ebenfalls (er liebt ihn über alles) Nur weil es mir so schlecht geht in der beziehung, weil ich nicht damit klarkomm!!??

Oft weis ich nicht mehr weiter, ich möchte ausbrechen und kann nicht! Ich hasse es zu heulen deswegen und ich hasse es das ich mich dann so kindisch verhalte (dauernd anrufen und drohen das ich gehe), aber ich kann das einfach nicht akzeptieren, so habe ich mir das alles nicht vorgestellt!!!! Scheiße wenn alles anders kommt als man denkt!!!

Die beziehung hat auch keinen sinn mehr wie ich finde, er hasst mich dafür das ich so "intolerant" bin und ich hasse ihn dafür das er mich zu oft alleine lässt. er meint nur ich könnte ja auch gehen, will ich aber nicht!!! Ja da haben wir die scheiße, als junges paar haben wir zusammengepasst nur als eltern passts nicht!!!

Ich will für meinen sohn eine familie, eltern die sich lieben und nicht nur immer streiten, soll ich einfach nix dazu sagen das er so ist oder soll ich wirklich die beziehung beenden und mein leben neu beginnen? Wenn ich mich dann nicht immer wie ein arschloch vorkommen würde!!!

Wollt mich auch nur mal ausheulen, weil heut wieder mal so ein tag ist an dem ich auf ihn gewartet habe mit essen und er ruft an das er noch was trinken geht. ich weis wieder das ich nicht auf ihn warten muss, den das wird spät werden!!!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also meine Eltern haben sich scheiden lassen
War sehr schwer aber die ewigen streiterreien waren schlimmer . Wir sind oft in andere Zimmer gegangen aber mitbekommen haben wir es dennoch das war echt so schrecklich . Eine trennung is da meist die bessere lösung wenn es gar nich mehr geht denn dein Sohn bekommt das alles mit . Und für ihn is das sicher auch nicht toll egal wie alt er ist .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2011
2 Antwort
wie wäre es mit ner paartherapie
eigendlich bräuchtet ihr nur ein mittelweg finden ein kompromiss eingehen dann würde es sich auch besser laufen.. wenn das euer einziges problem ist.. ist doch eigendlich garnicht so schwer
Taylor7
Taylor7 | 22.04.2011
3 Antwort
Warum
kannst du das deinem Sohn nicht antun??? Ich finde es für den Kleinen viiiiiiel schlimmer, wenn er mitbekommt das Mama und Papa nicht glücklich sind, sich streiten, unterschiedliche Interessen haben und und und. So lebt ihr ihm letztlich auch für sein späteres Leben kein optimales Beziehungsleben vor und er "endet" auch so unglücklich. Weil man sich trennt nimmt man ja nicht den Vater weg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2011
4 Antwort
du kannst aber auch um ihn zu zeigen das du es ernst meinst
einfach wenn er von einer sauftour kommt nicht rein lassen.. schlüssel stecken lassen von in und gut is.. vielleicht macht er sich dann gedanken drüber
Taylor7
Taylor7 | 22.04.2011
5 Antwort
Ohje,
du tust mir richtig leid. Ich könnte bei sowas auch nicht tolerant genug sein, obwohl ich der Meinung bin, dass du mit deinen 2 mal im Monat schon sehr tolerant bist. Ich würde mir immer die Frage stellen, was für dein Kind besser ist. Eltern, die sich nicht mehr lieben, oder sich lieben und sich einfach nicht mehr verstehen, oder zwei glückliche aber getrennte Eltern. Meine Eltern haben sich getrennt als ich 14 war und ich habe es als Erleichterung empfunden, weil endlich diese ewige Streiterei aufgehört hat. Bei einer nicht mehr funktionierenden Beziehung geht es auch nicht darum einen Schuldigen zu finden, sondern früh genug die Konsequenzen zu ziehen, denn auf Dauer ist keiner mehr glücklich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2011
6 Antwort
...
du bist tod unglücklich ich würde an deiner stelle deinen sohn nehmen und weg es bringt dopch nix mach dich nicht fertig denk an dich und deinen sohn soll er so einen vater als vorbild haben?? er kann ihn ja jedes 2 we oder so sehen je nachdem ihr euch einigt aber tu dir das nicht länger an is mein rat an dich viel glück für deine entscheidung lg
Stolzemamii2009
Stolzemamii2009 | 22.04.2011
7 Antwort
@ ForrestGump
meinst du das ernst das du 2 x im monat tolerant findest?? ich finds echt hart nur 2 x mal im monat^^
Taylor7
Taylor7 | 22.04.2011
8 Antwort
Dein sohn leidet so aber mehr als wenn ihr euch trennt
Ganz ehrlich wenn du wartest bis der kleine 18 ist und ausgezogen dann ein tag später sich trennen damit hilfst du niemanden! Ich finde das ganz schön krass ihr habt einen sohn und er findet keinen kompromiß? Das kanns doch nicht sein er wusste doch das ihr ein kind bekommt nehme ich doch zumindest mal stark an... Weil wenn du sowieso meist mit dem kleinen alleine bist dann werden die paar stunden mehr nichht ins gewicht fallen und vielleicht begreift dein freund dann was er da aufs spiel setzt! Klingt für mich sehr unreif und auch wenn ich dich nicht kenne aber ich finde du hast mehr verdient als einen partner mit dem du mehr oder weniger gut nebeneinander her leben kannst.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 22.04.2011
9 Antwort
@Taylor7
Leider ist aus dem einen problem tausend kleine probleme dazu geworden, man mag sich nicht mal mehr anschaun, er sagt in streits dann schon das er mich noch immer liebt, aber wenn man wen liebt geht man dann so mit dem menschen um, wenn er weint am boden trotzdem die wohnung verlassen und das einfach in alkohol ertränken....... keine ahnung ob ich ihm das wirklich noch glauben soll, vielleicht liebt er die die ich früher war, keine ahnung!!!! Er hat schon ein paar mal versucht einen mittelweg zu finden, aber das haltet er nie ein........ er entschuldigt sich dann immer, aber er meint er findet das einfach nicht schlimm was er macht, unfair ja, aber nicht schlimm!!!!!
Kilian09
Kilian09 | 22.04.2011
10 Antwort
@ Kilian09
er ist nochnicht bereit ein vater zu sein!! und wenn du wirklich unglücklich bist schließ ich mich den anderen an lieber allein und glücklich als zusammen und unglücklich
Taylor7
Taylor7 | 22.04.2011
11 Antwort
Hallo
Erstmal lasse Dich drücken.Kann Dich da gut verstehen, man fühlt sich so alleine gelassen.Vorallem jetzt wo die ganzen feiertage kommen, und jeder sich mit der familie oder freunde trifft. Reden hift anscheinend ja auch nicht.Es gibt zwei dinge die du tun könntest.Packe deine sachen ohne was zu sagen und geh ein zwei tage irgendwo hin vielleicht merkt er ja dann was er an euch hat.Dich trennen kannst dich natürlich auch, ich bin auch keine die vorschnell handelt.Man muss schon um die liebe und alltag kämfen. Und auch nicht zu schnell das Handtuch schmeißen, scheidungen oder trennungen gibts zuviele.Ihr müsst eben nur einen weg finde wo ihr beide zurecht kommt das ist alles.Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Lg Heike
heike-m
heike-m | 22.04.2011
12 Antwort
@Taylor7
Ja, ich meine das absolut ernst, sonst hätte ich es ja nicht geschrieben. Wenn man sich dazu entschließt eine Familie zu gründen, sollte man vorwiegend für diese da sein und da finde ich 2 Nächte im Monat, die man alleine losziehen kann, einen enormen Luxus. Ich hätte gar nicht das Bedürfnis ohne meinen Partner loszuziehen, obwohl wir uns 24 Stunden am Tag sehen und umgekehrt ist das genau so. Dennoch würde ich es tolerieren, wenn er das Verlangen danach hätte. Jedoch nciht öfter als 2 mal im Monat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2011
13 Antwort
ich
habe auch 3 jahre versucht ein kaputte beziehung nur wegen der gemeinsamen tochter aufrecht zu erhalten...bis ich für mich festellen mußte das ich durch meine traurigkeit und meine wut über diese situation überhaupt keine gute mutter mehr sein konnte. Wenn es weiter gegangen wäre dann hätte sie viel mehr leiden müssen, denn das schlimmste ist wenn das kind in einem lieblosen zu hause aufwächst. Kinder spüren die spannungen zwischen den eltern, egal wie alt sie sind. Anfangs war die trennung für meine tochter auch schwer, nun sind mittlerweile über 3 jahre vergangen und sie hat für sich das positve gefunden...ihre familie ist jetzt viel größer, alle kommen gut miteinander aus und lachen auch zusammen. Wir werden sogar ihre schuleinführung mit den ex-schwiegereltern, der neuen frau, dem neuen papa und den neuen großeltern etc zusammen feiern. Lieber glückliche eltern und getrennt als immer streit und niemand ist glücklich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2011
14 Antwort
@heike-m
Vor dem das ich gehe hat er am meisten angst, hab mir auch schon mal gedacht das ich einfach mal für ne zeit verschwinde, habs ihm auch schon angedroht, er fängt dann auch fast zu weinen an und meint ich soll ihm nicht seinen sohn wegnehmen, er kommt ja eh wieder und morgen können wir das oder das machen........ Danke für deine netten worte!!! Find das echt lieb!!! Ich kämpfe schon sehr lange um die beziehung aber ich denke das ist einfach ein thema wo wir einfach nicht zusammenfinden, vielleicht würde es einer anderen frau nicht stören aber wie gesagt ich kann es nicht ertragen! Keine ahnung was ich machen soll, aber zu einer freundin zu fahren würde sicher mal gut tun!!!
Kilian09
Kilian09 | 22.04.2011
15 Antwort
re@Kilian
Bitte gern geschehen.Ist doch gut wenn man jemanden zum reden hat, um seinen frust los zu werden.Ich könnte das auch nicht ertragen , das mein Mann immer auf achse wäre und ich mit dem Kind da sitze, und er vergnügt sich und hat seinen spass.Es wäre ja eigentlich ganz einfach, er müsste es nur reduzieren und sich umj euch kümmern.Dann wäre es ja auch nicht schlimm wenn er dann mal ausgeht einmal in der woche oder so. Bussi Heike
heike-m
heike-m | 22.04.2011
16 Antwort
wie offt geht er denn so weg?
und man sieht ja das du unglüklich bist, also TRENN dich!! machs!! weil anders ist misst, dein sohn merkt das, das du damit unglücklich bist. du nimmst ihn ja den papa nicht weg. er kann ja den papa offt sehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2011
17 Antwort
...
ach herrje... klingt nicht gut...aber warum gehst du nicht weg... mach es doch auch... macht einen kompromiss...und sag ihm knallhart, dass wenn er sich nicht ändert du mit dem jungen weg bist.... ein kind stellt eine beziehung auf die probe und ich kenne viele paare, wo es wegen des kindes zu vielen streits kam.... könnt ihr nicht die ostertage nutzen um schöne ausflüge zu machen? einfach die zeit geniessen oder eben auch mal den kleinen zu oma geben und zu zweit weggehen... ihr seit nicht nur mama und papa ihr seit auch mann und frau....
rudiline
rudiline | 22.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Kann Baby Beziehung retten?
18.04.2016 | 19 Antworten
Alles ist die Hölle
25.10.2011 | 20 Antworten
Umgang mit Arbeitskollegin
14.06.2011 | 11 Antworten
Hilfe Beziehung
20.05.2011 | 14 Antworten
Meine Beziehung!
19.02.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading