Was zum spatzierengehen ab 3jahre

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.04.2011 | 28 Antworten
also haben ja nen 3rad buggy aber da aline recht groß für ihr alter ist hängen ihre füße jetzt schon sozusagen in den speichen des vorderrades wenn sie sie lang macht, in der nähe hier gehts zwar ohne und sie kann laufen aber an meinem geburtstag zum beispiel wollen wir in den tierpark und da läuft man gut und gern mal 2std, was habt ihr zur beförderung, hab ja schon an nen kleinen karren zum reinsetzen gedacht aber wer den wildpark edersee kennt weiß- des geht net- und irgendwie find ich nix was so ab 3jahre gut geeignet wäre.steh grad aufm schlauch
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
nen
dreirad zum schieben hinten? mit 3j hatten meine keinen kinderwagen mehr usw ...die sind glaufen...oder fahrrad gfahren..oder roller......kleine pausen einlegen..oder mal auf die schulter packen:-)
keki007
keki007 | 21.04.2011
2 Antwort
.
hey, meine große is jetzt au 3 jahre alt und läuft ohne buggy, seit sie knapp 2 is. auch durch den tierpark. wenn´s mal wirklich gar nimmer geht, nimmt sie halt einer auf die schultern. aber das is echt selten. grad im tierpark, da gibts ja so viel zu sehn und is sooo aufregend, da fällt meiner gar ned ein dass sie müde sein könnt. das kommt dann erst auf der heimfahrt im auto oder zug :-D
Naina
Naina | 21.04.2011
3 Antwort
@keki007
dreirad usw geht net, des is richtiges waldgelände, hat ich ja auch erst dran gedacht aber keine chance, roller wär noch schlimmer ;-) is ja nen wilpark sprich es geht kilometerweit durch wald und wiese und selbst beim laufen muß man aufpassen net über die wurzeln und holpersteine zu fallen;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2011
4 Antwort
@Naina
sei froh, meine läuft 10meter und dann gehts schon los mit aufn arm, lach, bloß net laufen ;-) aber das is für sie denke zu viel der ist riesig und geht auf und ab das man selbst als erwachsener seine probleme kriegt- mein pa hat beim letzten mal schon auf der hälfte schlapp gemacht ;-) deswegen brauch ich irgendwas wo sie sich dann ausruhen könnt, haben letztes mal auch 2std gebraucht aber da waren ihre beine noch kürzer und haben in den wagen gepasst und da haben wir schon teile ausgelassen weil wir noch die flugshow mitgenommen haben...och menno, brauch nen dreirad mit spezialfederung, hihi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2011
5 Antwort
***
3 Jahre ist ja ein normales Kindergartenalter und im Kindergarten schiebt ja auch niemand einen Buggy beim Spazierengehen. Ich würde mich Naina anschließen. Einfach ohne Buggy gehen und mehrere Pausen einlegen, vielleicht auch mal ein Fangspiel oder ähnliches einbauen, dass es nicht ein monotones Laufen ins "Nichts" ist.
Jinja87
Jinja87 | 21.04.2011
6 Antwort
@fluffy81
hast es mal mit ner kraxe versucht? aber ganz ehrlich? ich denk du wirst außer deinem 3-rad-buggy nix anderes finden außer dass du sie halt doch selber laufen lässt. wenn meine müde wird, fangen wir halt an mit "schau mal was da vorne noch is", "ui schau mal da sind elefanten" und dass halt mit richtig aufgeregtem ton etc, dass sie neugierig wird und da hin will. auch so beim spazierengehn klappt das super. wann hast du denn geburtstag? vielleicht wär noch ne möglichkeit, dasss du kleine schokoeier oder sowas kaufst und wenn sie müde wird und sich auch mit tieren nimmer locken lässt, einer kurz n stückl vorläuft und son ei ins gras legt, so dass sie´s sieht. dann war halt da grad der osterhase, aber weil sie so langsam is, sieht sie ihn nich, sondern findet nur noch das ei.
Naina
Naina | 21.04.2011
7 Antwort
re
wir sind durch diesen wildpark zu fuss gegangen und wenn müsste man sie halt tragen wenn man nichts anderes nehmen will.
Becki1000
Becki1000 | 21.04.2011
8 Antwort
Hi
wie siehts denn aus mit nem Bollerwagen?
haesel25
haesel25 | 21.04.2011
9 Antwort
@Naina
hab erst im mai aber dann werden wir wohl um den buggy net drumherum kommen, des is waldgelände http://www.edersee.com/wildpark.html und das schafft sie nicht so lange, denk da kann ich sie ablenken wie ich will und auf schleppen hab ich muß ich gestehen auch keine lust denn leichter wird sie ja auch nicht ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2011
10 Antwort
@haesel25
leider zu holprig, war auch mein erster gedanke denn die sind ja super praktisch- könnte man schön die tierfuttertüten gleich mit verstauen ;-) muß mal sehen obs die auch gefedert gäbe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2011
11 Antwort
ganz ehrlich....
egal wo es hin geht, mit drei sollte sie schon laufen...oder????? Johanna ist auch drei und hat seit fast nem Jahr nix mehr...wir laufen jeden Tag mit ihr recht viel dann nehmen wir das Laufrad mit und ab! Wenn sie kein Bock mehr hat, kann ich sie auch mal tragen aber sie muss auch verstehen, dass man manchmal einfach LAUFEN MUSS!!!
261107
261107 | 21.04.2011
12 Antwort
@261107
also ein muß gibts bei uns net, wenn sie net mag dann mag sie net und wenn sie lieber sitzen mag und gucken mag dann ist das auch ok, sie powert sich den ganzen tag schon genug aus da kann sie ruhig bei sowas auch mal ne zeit sitzen und sich umgucken. sie ist erst 3 und da verlange ich von ihr keine gewaltmärsche, da soll sie lieber danach noch auf dem angelegenen spielplatz toben oder ponyreiten oder oder oder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2011
13 Antwort
aber
ihr wollt doch keinen GEWALTMARSCH machen ihr wollte durch nen Tierpark laufen. da setzt man sich doch mal hin und schaut oder nicht? Ich finde mit drei ist das ok. Ein gewisses muss finde ich ok und ihr sollt sie ja nicht durchschleifen, sondern auch beschäftigen, schau mal da oder da.....ect. Oder der Wildpark ist das falsche Ziel für euch
261107
261107 | 21.04.2011
14 Antwort
................
Also unsere Tochter ist mit 2, 5 Jahren schon durch den Tierpark gelaufen vorallem wenns was zu gucken gibt. Da hatten wir noch nie irgent einen Wagen mit. Und mit 3 Jahren kann man vom kind auch laufen verlangen. So erzieht man auch die trägheit und Faulheit von Kindern.
maeusel21
maeusel21 | 21.04.2011
15 Antwort
@261107
wir werden minimum 2tsd unterwegs sein- und das nur in dem tierpark, wollen ja danach noch auf den spielplatz und dann runter zur sommerrodelbahn mit abenteuerspielplatz und da würde es zum gewaltmarsch ausarten denn ich denke dann schläft mein kind auf der rodelbahn im sitzen ein pausen sin natürlich drin aber die will ich dann eher danach machen in dem wir uns in nen restaurant zum essen setzen und ausruhen, der tag is sozusagen proppevoll und da muß sie ihre ruhephasen haben sonst hat sie ja auch net wirklich was davon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2011
16 Antwort
@maeusel21
lach, also eins kann ich dir sagen, mein kind hat hummeln im arsch da treffen beide attribute sowas von garnicht zu ;-) und ich bin eben gegen ein muß- wenn sie nicht mehr laufen mag mag sie nicht mehr denn sie hat ja auch nen recht auf ihre eigene meinung und das auch schon mit 3jahren, da soll sie sich ihre power lieber für den spielplatz aufheben denn der tierpark is zum gucken und staunen, zum austoben gibts bessres ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2011
17 Antwort
naja ich habe zum laufen eine andere Einstellung!
Wenns danach noch auf den spielplatz geht, SUPER dann schläft sie abends gut...Ich finde, wie mausel21 auch sagt, mann erzieht sich Faulheit!! Laufen laufen laufen....mach es dir nicht so einfach, natürlich rein in den Buggy und los gehts ist einfacher als wenn sie laufen...du machst leider den Eindruck auf mich, als ob du immer ne Entschuldigung suchst, WARUM deine Tochter NICHT laufen kann
261107
261107 | 21.04.2011
18 Antwort
...
ein laufrad würd ich mitnehmen. der buggy hatte sich bei uns mit 18 monaten erledigt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2011
19 Antwort
@261107
was heisst sie kann nicht- sie braucht nicht.......ich seh das anders, sie soll sich austoben wo sie spaß hat, der tierpark is ne schöne abwechslung aber da braucht sie nicht zu laufen, ich finde das ist zu viel und warum soll ich sie die ganze zeit laufen lassen, sie kann sich danach noch genug austoben, sie bewegt sich schon genug und steht keine 5min still, sonst weiß ich nämlich genau wie das abläuft, sie rammelt wie ne gestochene von a nach b, hat natürlich spaß usw aber ich hab nen kind das nicht GEHEN kann, sie muß warum auch immer immer rennen, und nach 2tsd is der akku leer und schicht im schacht, nene da kann sie lieber zwischendrin gemütlich sitzen und das mit dem gerenne später erledigen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2011
20 Antwort
@fluffy81
also wenn du sagst sie fängt nach 10 minuten schon an zu quängeln, dann is doch bissl faulheit dabei. mein sohn hat seit 2 keinen buggy mehr, wir wahren auch schon mit ihm im wildpark als er 3 wahr und das ging total ohne problem. wir waren dort den ganzen tag unterwegs, mehr als nur 2 stunden. will dir da nicht reinreden, wenn du es richtig findest, dann mach es so. mit der zeit bringts aber vieleicht noch andere probleme mit sich... abgesehen davon dass es total unpraktisch ist.
soulfly
soulfly | 21.04.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Verhalten mit fast 3 Jahren
02.12.2012 | 10 Antworten
meine tochter 3jahre
26.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading