ärger mit dem jugendamt

Konni1981
Konni1981
09.04.2011 | 21 Antworten
unser sohn wurde nach der geburt an pflegeeltern in einer bereitschaftspflege übermittelt.So wie wir jetzt erfahren haben vom neu zuständigen jugendamt von unserer stadt ist unser sohn in einer dauerpflegefamilie gewechselt und in paar monaten wird das jetzige jugendamt vormund über unseren 2009 in obhut genommenen Sohn.wir haben eine 4 monate junge tochterim haushalt und bekommen spfh.es läuft reibungslos.das jetzige jugendamt hat forschung gemacht und weiss das unser sohn teilweise zu unrecht weg kam.nur hund zu hund beissen sich nicht, ihr wisst was ich meine.wie uns das jetzige jugendamt mitteilte, wird der richter nicht mehr jetzt danach entscheiden auf kindesrückgabe ob es zu recht oder unrecht weg kam sondern geht jetzt nach dem kindeswohl ob es schadet wenn es jezte aus der pflegefamily gerissen würde.Wir stelen es uns so vor:Anwalt haben wir schon, dann wird ja bald gericht kommen dann evtl ein gutachter kommen dann nochmals gericht, in der zeit kann die pflegefamilie ein gegenantrag stellen auf verbleib des kindes in deren familie.dann müßen wir widerspruch machen mit unserem anwalt und dann gehts nochmal ins gericht mit dem gutachter etc oder wie läuft sowas ab?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
@ Taler und @ Konni
ja er lebt beim Vater und ich konnte wirklich nichts machen um ihn zu bekommen, obwohl es NUR 8 monate war. Aber 8 monate sind 8 monate und für ein kleines Kind eine lange zeit . Ich sag dir was, geb auf du bekommst ihn nicht, schliesse damit ab und finde deinen Seelenfrieden, sonst macht dich das kaputt. Schau mal meiner kam weg von mir da war er 2, heute ist er 6 Jahre alt, und ich hab damit abgeschlossen, weil es mich nur fertig gemacht hat. Reiss dein Kind nicht wo raus, dein kind wird einen psychischen schaden erleiden und könnte sogar das reden aufhören, wie mein sohn damals. Willst du das? Soviel zum wohle des kindes....mädchen wach auf!
DianaSR86
DianaSR86 | 10.04.2011
20 Antwort
@Konni1981
Aber warum kam Er denn dann weg, wenn es bei Dir so super läuft?????????????????? Wie scho gesagt ohne GRUND kommt kein Kind weg!!!! Du reisst ihn aus seiner gewohnten umgebung weg und Ich denke das Er auch zu den Pflegeeltern auch MAama und Papa sagt, soll Erdies denn aufeinmal zu Euch sagen????Sag mal wo lebste Du, hier geht es net dadrum was DU willst SONDERN um den KLEINEN MANN!!!!!!!!!Und es is für Ihn das beste!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2011
19 Antwort
Grundlose zwangsadoptionen
gab es im osten vor 20 jahren. Heute kommt kein kind ohne verdacht oder einen grund von den eltern weg...Schon gar nicht gleich nach der geburt. Falls du deine einstimmung damals gegeben haben solltest, dann hättest du noch bis zu 8 wochen nach der geburt zeit es zurück zu fordern. Nun ist der zug leider abgefahren.
susepuse
susepuse | 10.04.2011
18 Antwort
@Taler24
ich kämpfe für mein kind ich lass doch mein sohn doch nicht noch älter werden und bei anderen pflegeeltern aufwachsen zumal alles unschuldige wegnahme ist.sogar dem jetzigen jugendamt kommt es seltsam vor die ganze akte über unseren sohn.er ist jetzt bald 18 monate, da kann man erst recht noch was machen.ich kämpfe bis zum letzten bluttropfen für ihn.du würdest es net tun wenn dein kind unschuldig weg käme würdest du net drum kämpfen aber dein kind würde dir das später zum vorwurf machen.
Konni1981
Konni1981 | 10.04.2011
17 Antwort
@DianaSR86
Du hast im gegensatz zu Ihr Dein Leben im Griff so wie Ich es lese!!!!Und Dein Bub is ja net bei Pflegeltern oder??ßSondern beim Vater???? Sie is net reif genug!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2011
16 Antwort
@Konni1981
Warum habe Ich null ahnung?????????????? Ich bin selber Mutter von 3Kindern und weiss was Sie brauchen, und was Ihnen gut tut, Meine jüngste is gerademal 4Monate älter wie Dein 1Kind, und wenn Ich sehe wie Sie sich bis jetz entwickelt hat in IHREN GEWOHNTEN UMFELD, kann und will Ich Mir net vorstellen wie es wäre Sie hier rauszureissen, und genauso is es bei Deinem SOHN, DU bist eine FREMDE für IHN!!!! Und das würde Ihn schaden, ganz einfach!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2011
15 Antwort
...
wieso hat sie nun auf einmal keine ahnung? versetz dich doch ma in die lage deines sohnes....du hast ihn geboren, durftest ihn kurz sehen und zack wurde er dir weggenommen und bei anderen eltern in obhut genommen....und das is nich erst seit gestern so, sondern schon ne ganze weile.... meinste der richter sagt, nur weil du seine leibliche mutter bist und alles okay is, kann dein sohn wieder zu dir zurück??? dein sohn, der dich gar nich kennt??? wohl kaum...er kennt nur seine jetzigen "eltern" bei denen er lebt...zu dir/euch hat er doch gar keinen bezug....ich denke nich das dir da irgendn richter das sorgerecht zuspricht und sagt so hier haben sie ihn wieder...da kannste noch son guten anwalt haben...der wirds ggf nur hinkriegen, das du ihn ab und an mal besuchen kannst..aber mehr dann auch nich.. mag sein das das JA seinerzeit evtl. fehler gemacht hat, wobei ich das eher bezweifle..aber das wird damals nich völlig aus der luft genommen entschieden worden sein
gina87
gina87 | 10.04.2011
14 Antwort
Achja....
ohne Grund nehmen sie ein Kind nicht weg...niemals... Der hauptteil bei mir war, das ich zwillinge verloren hatte, und ich dadurch depresiv wurde...mein exmann und meine schwiegermutter mussten sich um das Kind kümmern, und als es dann ums Sorgerecht ging hiess es vom Richter "stellen sie sich vor, ihnen passiert nochmal sowas, was ist dann mit dem kind". Damals lief alles über niedersachsen, da ich da oben gewohnt hatte. Da ich aber aus BAyern komm, und auch wieder da wohne, muss ich sagen, mein kleiner wird nächsten monat 1 Jahr und es war noch nie, wirklich noch nie das Jugendamt vor meiner Türe. Somit ist ja eig bewiesen das ich keine schlechte mutter bin, hab auch mit dem amt geredet wegen dem grossen, und die meinten ich solle es vergessen, da ich nicht zum wohle des kindes handeln würde, und jeder richter so entscheiden würde =)
DianaSR86
DianaSR86 | 09.04.2011
13 Antwort
Ich hatte
das selbe Problem...und mein Sohn wurde mir mit 2 Jahren weggenommen, wegen shice reden.... 8 Monate später war verhandlung wegen dem Sorgerecht und ich habe verloren trotz gutem Anwalt, wegen "zum Wohle des Kindes". Also schlag dir das mal ganz schnell aus dem Kopf, denn du wirst hochhaus verlieren...also unnötig.
DianaSR86
DianaSR86 | 09.04.2011
12 Antwort
@Taler24
du hast null ahnung
Konni1981
Konni1981 | 09.04.2011
11 Antwort
....
....und wie ich grad lese kennst du deinen Sohn nicht wirklich...dann tu ihm den gefallen und lass ihn in seiner Familie wo er jetzt ist... Verstehe jetzt auch den ZUsammenhang mit deiner nächsten Frage zum Namen nicht?? denn da schreibst du daß das JA die Vormundschaft übernimmt und hier schreibst du dieses...hmm.... Lass den kleinen Wurm seinen Frieden und nimm ihm seine Familie nicht weg ...denn wenigstens den sollte man doch halten oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
10 Antwort
hmm...
ich hab mal eine andere Frage.. Aber auch zum Thema...hast du mit deinem Sohn Kontakt? denn auch wenn man es evtl nicht verstehen will... dein sohn kennt diese Familie als seine Familie...er ist noch so klein und wenn du ihn dann plötzlich seine BEzugspersonen wegnimmst, könnte er schaden nehmen...sowas muss man ganz langsam und vorsichtig beginnen... ich mein, wenn das JA zwar zugibt das da einiges falsch gelaufen ist, wird die chance dennoch nicht sehr groß sein..denn wie du sagst, der Richter entscheidet nach Kindeswohl...und er wird sicherlich auch vergleiche ziehen können etc.. der kleine kennt diese Menschen als seine Familie...für ihn sind diese Leute SEINE Familie..nicht ihr! Nimm das bitte nicht irgendwie böse auf..aber ich versuche dir nur zu erklären wie es deinem Sohn gehen mag wenn er da plötzlich rausgerissen wird. aber ich verstehe dich auch..es ist eben dein Sohn!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
9 Antwort
zu mal
Du Ihn das letztemal nach der Geburt gesehen hast, also is Er jetz fast 2oder??????Du bist Ihn fremd, wenn Du Dein Kind wirklich liebst, lass Ihn da bei der Pflegefamilie, bis Er alt genug is um slber zu entscheiden was Er möchte!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
8 Antwort
@Konni1981
wie Alt is Er denn???????? Ob und 3Jahre oder 18Monate bei einer Pflegefamilie is denk I wurst, Ihr habt kein Bezug zu dem Kleinen Mann!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
7 Antwort
@Konni1981
meine ist auch 18 monate. Das ist schon zu alt... er kennt euch gar nicht.. und wird seine "elern" schmerzluich vermissen. Ihr seit fremde für ihn. Ich wünsche mir, dass der richter ein einsehen mit dem kind hat. Was er auch garantiert haben wird!
susepuse
susepuse | 09.04.2011
6 Antwort
@Taler24
mein sohn ist nicht 3j 18 monate erst bei den pflegeeltern
Konni1981
Konni1981 | 09.04.2011
5 Antwort
@Konni1981
also wenn Du Ihn seitdem nimmer gesehen hast, sollte dies au so bleiben, Er is gerade3Jahre, die Pflegeeltern sind für Ihn seine Eltern, auch wenn dies hart klingen mag, is es für den kleinen Mann das beste so!!! Und wie ich gelesen habe hast Du jetz wieder ein Baby bekommen, versuch dem eine gute Mama zu sein, Ich denke wenn Dein Sohn alt genug is kann Er selber entscheiden und Du Ihn alles in ruhe erklären!!! Meine Schwiegermutter hat au eine Pflegetochter seitdem Sie 2Jahre alt war, jetz is Sie 20und Sie weiss seitdem Sie 8is das Sie eine Mama hatdie Sie zur Welt gebracht hat, und Sie konnte Ihre Mutter jeder Zeit sehen wenn Sie wollte!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2011
4 Antwort
@Konni1981
Kurz nach der geburt? Das vergess mal ganz schnell...erspart euch die mühe. Das kind bekommt ihr nicht..habt doch keinen bezug dazu und er nicht zu euch. Überleg doch mal..
susepuse
susepuse | 09.04.2011
3 Antwort
Ich denke, nach
so langer zeit sollte ein kind bei den "jetzigen" eltern bleiben. Dieses hin und her ist überhaupt nicht gut. Ich mein, du hast schulden und weißt noch nicht mal seinen vollständigen namen...
susepuse
susepuse | 09.04.2011
2 Antwort
amt
kurz nach geburt ich gesehen dann nicht mehr hab beantragt kontakt aber bisher keine antwort
Konni1981
Konni1981 | 09.04.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Fall fürs Jugendamt?
10.08.2012 | 51 Antworten
Jugendamt in Verzug
06.08.2012 | 11 Antworten
Notruf beim Jugendamt?
04.08.2012 | 28 Antworten
frage wegen jugendamt und tagesmutter
21.10.2011 | 5 Antworten
Wo darf das Jugendamt alles rein?
15.06.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading