Heut

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.03.2011 | 16 Antworten
morgen kam ich in den Kindergarten und da hatte eine Mama Ihrer Tochter den Schlafanzug angelassen. Die Kleine sagte zu mir, das ist als Strafe, weil SIe sich die Sachen nicht schnell genug selbst anziehen wollte. Die Kleine tat mir so leid. Ist das nicht bissel hart von der Mutter?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Hab ich auch schon gemacht ...
Nele ist damals auch mit ca 4 Jahren im Schlafi in die Kita gebracht worden - hab sogar vorher noch angerufen und die erzieher haben mein Vorhaben unterstützt ... Nele hat sich nie wieder geweigert und so ein Theater zu Hause gemacht, wenns ums Umziehen ging LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.03.2011
15 Antwort
........
meine tochter wollte sich morgens auch nicht anziehen oder anuiehen lassen nach 1 st hezick eun dgebocke hab eich auch zu ihr gesagt dann ghest halt im schlafanzug wir sind nur zur tür raus und schon ist sie wieder rein gerannt und hat sich angezogen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
14 Antwort
@Tigerin22
Also meine ist 4 und wenn ich ihr das androhe und es nicht helfen würde würde sie auch im schlafanzug in den kiga gehen.... es kommt echt auf die situation an finde ich... ich denke nicht das dass was mit faulheit zu tun hat...
bluenightsun
bluenightsun | 24.03.2011
13 Antwort
@bluenightsun
Sie ist 4, die gleiche Brgründung hatte die Mutter der Erzieherin auch gegeben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
12 Antwort
kommt drauf an...
wie alt war das kind denn? 2 Oder 5? Das ist ja schon ein unterschied... Also meine ist 4 und ich glaube wenn sie hier jeden Morgen eine show abziehen würde dann würde sie auch mit schlafanzug gehen, man kann sich ja auch nicht alles gefallen lassen und jeden morgen sein kind anbetelln das es sich anzieht... ob das wirklich was weil sie sich nicht schnell genug alleine angezogen hat.... glaub ich nicht.
bluenightsun
bluenightsun | 24.03.2011
11 Antwort
@Kruemel0885
naja ob das deswegen war weil sie ihr net helfen wollte bezweifel ich bissel. Weiß nicht ob du das bei deien Zwergen noch nicht durch hattest das früh kein weg zum anziehen führte?! Ich habe da teilweise schon erlebnisse gemacht holla die waldfee. Bis jetzt ist meienr mit 2 allerdings noch zu klein um dann die tragweite zu verstehen aber ich gebe da anderen recht ab nem gewissen alter und wenn es partout nicht geht müsste meiner auch im schlafanzug in den kiga. was defentiv nichts mit meiner Faulheit zu tun hat
romytubbie
romytubbie | 24.03.2011
10 Antwort
ähm, bitte was?
Ist doch nen scherz oder? Meine maus zieht das an- und ausziehen teilweise auch mega in die länge. Aber ich würe sie deswegen doch net im schlafanzug in den Kiga gehen lassen. Ohne worte sowas!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
9 Antwort
ojeeee.....
kein Kommentar!!!! unglaublich....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
8 Antwort
...
leute gibt es... echt unmöglich. die macht es sich aber schön einfach um ihrer tochter dann nicht helfen zu müssen... hab ich kein verständniss für!!! die kleine kann einem ja echt leid tun...
Kruemel0885
Kruemel0885 | 24.03.2011
7 Antwort
Hmmm....
Das ist eine Gute Frage. Ich denke, es kommt darauf an, was zu Hause war. Wenn die Tochter z.B. jeden Tag trödelt und man ihr androht, beim nächsten Mal geht sie mit Pyjama zum KiGa, dann ist die kleine ja gewarnt. Und wenn die kleine denkt "Mama zieht das ja doch nicht durch, also trödel ich wieder." Ist es doch eigentlich gut, wenn die Mutter ihrer Tochter zeigt, dass es keine leere Versprechung war oder? Ich meine, wenn man einem Kind etwas immer nur "androht", dass merkt ein Kind doch auf dauer und was macht man da denn als nächstes? Wenn das Kind es durchschaut hat, tanzt es einem doch bloß noch auf den Kopf rum. Oder seh ich das falsch? Vllt war das für die Mutter die einzige Möglichkeit, damit die Tochter demnächst nicht mehr trödelt. LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 24.03.2011
6 Antwort
naja,kommt drauf an.....
mein cousin wurde auch mal im schafi in den kiga gebracht.... meine tante hat 45min vergeblich versucht ihn dazu zu bringen sich anzuziehen oder sich anziehen zu lassen. er wollte nicht. also gings so wie er war in den kiga. er hat nie wieder so ein theater gemacht....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
5 Antwort
bei
uns im kiga wurde ein kind auch schon im schlafanzug abgegeben. Angedroht hab ich es meiner tochter auch schon...muß aber dazu sagen das sie morgens 1 std zeit hat für alles...und wenn sie dann nur rum trallert....sag ich ihr das auch. Bisher mußt ich es zum glück noch nie umsetzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
4 Antwort
...
nee, ich kanns echt auch verstehen... bei uns im kiga wurde uns auch gesagt wenn unser sohn sich morgens nicht selbst umziehen will oder er zu langsam rumtrödelt sollen wir ihn bringen wie er ist und sich dannn im kiga umziehen... dazu muss ich aber auch sagen das er teilweise morgens zwei stunden schreiend durch die wohnung rennt während er sich anziehen soll...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 24.03.2011
3 Antwort
klingt
sicher hart, aber wenn ich mir vorstelle das ich zB jeden Morgend as gleiche Theater habe und es wirklich Stunden dauert bis das Kind endlich fertig ist, würde ich sie wohl auch irgendwann so schicken. Selber schuld halt ^^
Lyzaie
Lyzaie | 24.03.2011
2 Antwort
Ja das
ist schon heftig!! Aber ERziehungssache ist immer eine schwierige sache! Ich denke ich würde die mutter mal ansprechen was sie sich dabei gedacht hat!
Jessy
Jessy | 24.03.2011
1 Antwort
ziehmlich...
bescheuert...!wenn ich sowas höre!könnt ich wahnsinnig werden!wie dumm ist das denn bitte schön!das macht mich ganz wütend!
LN710
LN710 | 24.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading