irgendwie nicht meine welt : (

brinabrina85
brinabrina85
21.03.2011 | 14 Antworten
hallo ihr lieben,

seit nen halben jahr gehen wir zu einer krabbelgruppe, doch seit einiger zeit wird mir immer mehr und mehr bewusst, das ich mich dort nicht so wohl fühle wegen ein paar leuten dort. ich mache es jedoch wegen meiner kleinen (18 monate) trotzdem mit!
es ist einfach so, das einfach die meisten dort echt total andere persönlichkeiten sind als ich, was natürlich auch nicht negativ sein muss! aber es ist eben so, das ich oft echt nicht weiß, was ich in der zeit mit denen quatschen soll. fast alle verstehen sich sehr gut untereinander, sind die ganzen zeit lustig und echt nur am rumlachen! ich bin auch ein fröhlicher mensch nur halt nicht so aufgedreht, bin eher ruhiger und zurückhaltender! ich habe echt oft probleme mich dort in gespräche mit einzubringen, da die anderen entweder über sachen sprechen, die mich nicht so interessieren oder eben über dinge, mit denen ich mich nicht auskenne. meist sitze ich ruhig da und gebe ab und an mal nen kleinen kommentar von mir, das wars!
ich verstehe das auch nicht, denn ich bin ein fröhlicher, sehr freundlicher und friedlicher mensch, doch irgendwie fühle ich mich dort nicht wirklich so beachtet. die sind dort alle echt voll anders. heute haben dort z.b. einige irgendwelche partyschlager vor sich hin geträllert oder sich über irgendwelche alten leute lustig gemacht. ich dagegen fand da nichts lustig dran, echt! und z.b. sowas meine ich damit auch. auch vermute ich, das sich manche da zwischendurch mal nen bisschen über mich und lustig machen!

zum glück haben wir eine gute leiterin, mit der ich mich gut verstehe und die auch sehr korrekt ist. und dann gibt es da auch noch eine andere mutter, die ganz in ordnung ist und eben meine freundin, die meistens mitkommt (heute jedoch leider krank war)!
mittlerweile glaube ich, das ich echt am überlegen wäre, ob ich da noch hingehen wollen würde, wenn ich nicht ne freundin hätte, die mit ihren kindern mitkommt (sie kennt die gruppe auch durch mich)!sie selbst findet dort auch einige leute nicht besonders nett! außerdem mache ich das ganze auch wegen meiner kleinen!
aber eine bessere krabbelgruppe hier im umkreis ist schlecht zu finden, da dies schon von der ganzen organisation her die beste ist und auch sehr gut geleitet wird!

vielleicht könnt ihr mich ein bisschen verstehen und meine gedanken nachvollziehen ..
wollte mich einfach nur mal nen bisschen ausjammern!

vielen dank fürs lesen!
lg, brina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Schade
das manche mütter so sind, es ist überall das gleiche!! Ich war vor jahren in der ersten Krabbelgruppe, da war es auch so änglich.Jetzt bin ich auch wieder in einer Kg und am anfang dachte ich ich gehe nicht, wegen damals und so, aber ich dachte ich versuche es noch einmal und versuche auch mehr zu reden usw.aber es war wie damals. Ich denke so wie du sagtest manche sachen interesiert dich nicht und dann ist dann so ein blödes geschwetz von der Müttern......als ob sie sonst keine Probleme hätten. Ich gehe auch nur noch wegen der kleinen, sie wird jetzt dann 3 Jahre und dann geht sie sowieso nicht mehr hin. Ich denke das wird immer so bleiben , den alle menschen sind so verschieden und deshalb wird sich da immer wieder solche sitiationen geben. Lg v Anita
Anita_1968
Anita_1968 | 21.03.2011
13 Antwort
@knisterle
also ausreden sind das devinitiv nicht. ganz im ernst! natürlich versuche ich nicht "alles" um anschluss zu finden, aber ich finde, das ich schon genug tue! ich gehe auf die leute zu, stelle fragen, bringe mich manchmal in einem gespräch mit ein, und und und... mehr kann und werde ich nicht tun! und wenn ich dann auch nichts zurück bekomme und sich trotzdem niemand mal ein wenig für mich interessiert, dann macht es wohl auch nicht besonders viel sinn mir dort kontakte zu erkämpfen, ganz ehrlich!
brinabrina85
brinabrina85 | 21.03.2011
12 Antwort
...
Kommt mir irgendwie bekannt vor.War mit meiner Tochter auch bevor der Kindergarten angefangen hat in einer Spielgruppe, immer Dienstags nachmittags für 1, 5 stunden.Ich war auch der außenseiter dort unter den Mamas.Hab super tolle Freundinnen aber die sind auch wesentlich amüsanter als der Haufen Mütter der dort war.Keiner auf meiner Wellenlänge zum quatschen und für andere ändern muss ich mich ja nicht.ich bin wie ich bin und wer damit nicht klarkommt ist ja den sein Problem. Gegen ende kam noch eine 18 jährige hinzu aber ich war damals 25 und dann mit einer 18 jährigen anfreunden? och nö. das ist auch zu unterschiedlich auch wenn beide kinder haben. also ich verstehe dich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2011
11 Antwort
...
genau das ist der gund weshalb ich weder mit meinem sohn noch mit meiner tochter zur krabbelgruppe bin... zu den relevanten zeiten war entwerder die leiterin mir zu abgehoben oder die mamas waren mir nicht ganz grün... wir sind zwar recht nahe an der nächsten grossen stadt aber ich schaff es zeitlich nicht dorthin wenn unser grosser im kiga ist... dann gehen wir lieber auf den spielplatz, da haben die kids auch was von, vor allem dann wenn immer die gleichen kids da sind...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 21.03.2011
10 Antwort
...
gut krabbelgruppe hab ich mit meiner nie besucht...sie geht seit sie 1 jahr is in kiga...da werd ich mit den anderen mamis aber auch nich warm..bestenfalls hallo und tschüss und das wars....wenn man ma intensiveren kontakt hätte, wärs ggf auch nur zu sowas wie geburtstage der kinder...privat selber würd man sich eher weniger anfreunden denk ich... auf veranstaltungen wie zb muttertagsfeier wo ja nu wirklich ma alle mamas beisammen sitzen usw werd ich mit denen auch nich warm...entweder die tragen die nase wie hoch und denken wunder wer sie sind, oder aber die labern über so dermaßen beklopptes zeug, was mir dann zu blöde is mich da anzuschließen usw...und widerum gibts andere denen mans einfach anmerkt das sie mit einem nix zu tun haben wollen..zumal die meisten mütter in mausis kita auch weitaus älter sind als ich und es somit noch schwerer is...aber is mir ehrlich auch total hupe..sollen se machen..davon geht bei mir die welt nich unter
gina87
gina87 | 21.03.2011
9 Antwort
@brinabrina85
ich bin seit einem jahr ebenfalls in einer krabbelgruppe und weiß wie es ist, nicht beachtet zu werden, zwar nicht in dieser gruppe, aber früher habe ich desöfteren diese erfahrung gemacht. und da mir das einfach auf die nerven gegangen ist muss man einfach mal über seinen schatten springen und selber ein gespräch anfangen, auch wenn man ruhig ist, so wie du!!! außerdem meinte ich, das es egoistisch von dir ist, wenn du nicht mehr hingehen würdest.. wenn du alles versuchen würdest, auf andere zuzugehen hättest du das problem nicht. ich weiß genau wie das ist..das sind nur ausreden .. sorry, meine meinung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2011
8 Antwort
@knisterle
es ist überhaupt nicht egoistisch von mir. kleiner tipp von mir: frage richtig lesen!!!!!! ich habe gesagt, das ich dort weiter hingehen werde, schon allein wegen melina!!!! und was heißt denn bitte, ich könnte mich nicht integrieren???? ich versuche alles um auf die anderen zuzugehen, aber wenn sie mich eben nicht so interessant finden, dann ist es nicht mein problem- also ehrlich!!!! wahrscheinlich warst du einfach noch nicht in so einer situation und hast keine ahnung davon, wie man sich da manchmal fühlt. stell dir doch einfach mal vor, du wärst in so einer gruppe und fast niemand schenkt dir beachtung!!!
brinabrina85
brinabrina85 | 21.03.2011
7 Antwort
ja das ist so....
finde das wird auch nicht viel anders im kindergarten, du musst dich versuchen anzupassen, wenn du kontakt haben möchtest. jetzt nicht falsch verstehen, möchte nicht das du dich ändern sollst sondern einfach mal versuchen dich reinzufühlen, wie die leute sind, was die so machen usw... dann kommt der gesprächsstoff von ganz alleine...
lydia29
lydia29 | 21.03.2011
6 Antwort
ehrlich
gesagt verstehe ich dein problem nicht.. und ich finde es auch irgendwie egoistisch von dir, nicht mehr hinzugehen nur weil du dich nicht in die gruppe integrieren kannst und deine tochter spielt wahrscheinlich die ganze zeit schön mit den anderen oder auch alleine und das könnte sie ja dann nicht mehr, nur weil du nicht mitreden kannst? dann solltest du vielleicht etwas an dir ändern, wenn du unbedingt mitreden willst.. aber abgesehen davon, wenn deine freundin mit dabei ist, was willste denn dann mit den anderen reden?! versteh ich irgendwie ned ... und ich kenne es nur so, das man fast immer nur über das kind redet, wir reden nie über irgendwelche alten omas oder partyschlager...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2011
5 Antwort
@Maxi2506
ja, natürlich versuche ich mich dort auch an den gesprächen zu beteidigen, doch manchmal ist es echt schwer. ich gebe auch oft kommentare zu bestimmten themen dort, aber ich fühle mich trotzdem da irgendwie nicht beachtet. die leute gehen so gut wie kaum mal auf mich zu, höchstens wenn sie mal ne kleinigkeit von mir wollen und es dann heißt: sabrina, kannst du mir mal den kaffee rüberreichen, etc.
brinabrina85
brinabrina85 | 21.03.2011
4 Antwort
Ja, ich war gerne in der Krabbelgruppe....
aber nach 1 Jahr immer mit den selben Mamis, von denen ich mit nur mit 2 gut verstanden hab war ich froh, dass unser Zwerg in die Kita gekommen ist, waren mal nach einem 1/2 Jahr zu Besuch da, meine beiden Freundinnen leider krank, glaubst du es hätte außer der Gruppenleiterin jemaand mit mir gesprochen von wegen wie geht es euch noch so, wie ist es in der Kita?????Ne danke....aber für den Kleinen hätt ich das auch weiter durchgezogen, ich bin "leider" auch kein Mensch, der jemanden irgendein Gespräch aufzwingt, obwohl ich nicht mag...
JonahElia
JonahElia | 21.03.2011
3 Antwort
Hallo
ich muss sagen eine krabbelgruppe hab ich nie besucht mit keins meiner kinder, ganz erlich dann geh lieber auf dem spielplatz ich hab mehr mütter und auch nette mütter auf dem spielplatz kennen gelernt die auch noch in der nachbarschaft wohnen oder halt wenn die mäuse in die kita waren, krabbelgruppen kamen für mich nie in frage.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2011
2 Antwort
mal zuerst
ich finde es toll das du es trotzdem für deine maus machst...denn für sie ists echt gut und wichtig :-) gehst du denn mal auf die anderen zu? fängst selbst mal ein thema an? vielleicht vermittelst du den anderen auch den eindruck das du nicht möchtest :-) themen gibts genug...klar nicht jedes thema interessiert einen aber ich denke es gibt immer was wörüber man reden und lachen kann gehe offensiv ran lg
Maxi2506
Maxi2506 | 21.03.2011
1 Antwort
o ja das kenne ich
wir waren in deiner mama kind turngruppe wo ich mich auch nicht wohlfühlte weil warscheinlich alle muttis über 30 waren und die meißten hausmütter ich selbst bin erst 24 und ich konnte da auch nicht mitreden weil mich die themen einfach nicht interessierten.ich wechselte da´nn in eine andere stadt die gruppe da sind mehr jüngere da kann man sich austauschen. frag mal im rathaus oder im bürgerbüro was es so für aktivitäten gibt, manchmal weiß man selbst nicht was so in seiner stadt passiert-viel glück
mädel21rd
mädel21rd | 21.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Kombikinderwagen Babywelt Boster GT4
29.06.2009 | 1 Antwort
Kinderwagen Ping-Pong Mon v Baby Welt
20.05.2009 | 0 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading