Zeitungsabo *kotz*

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.02.2011 | 14 Antworten
Ich hab heut eine Zeitschrift im Briefkasten gehabt,
die ich nich bestellt hab. Sie heisst "Leben & erziehen".
Hab mich gleich bei dem Leserservice gemeldet und
denen mitgeteilt, dass ich kein Abo bestellt hab.

Angeblich ham die mir die Zeitschrift nich geschickt und da auf dem Schreiben steht, dass die meine Adresse von Neckermann.de ham, hab ich da angerufen
und die wussten "natürlich" auch nix und ham mir ne andre Nummer gegeben,
bei der ich dann auch anrief. Da konnte man mir leider auch nich weiter helfen.

(wut)

Hab dann an "Leben & erziehen" eine Mail geschrieben und denen mitgeteilt,
dass die das sofort unterlassen solln, mir solche Zeitschriften zu schicken,
sonst wende ich mich sofort an die Verbraucherzentrale. Ich hasse sowas !

Bin ja mal gespannt, was die mir antworten.

Hattet ihr sowas auch schonmal und was habt ihr dagegen
gemacht und hat es geklappt oder wie ging es aus ? (denk)


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@LiselsMama
Ich hatte ja nix unterschrieben... geschweige denn meine Kontodaten rausgegeben oder ähnliches... dieser Mistkerl hatte einfach alles gefälscht!
DodgeLady
DodgeLady | 24.02.2011
13 Antwort
per e-mail kannst du nicht viel beweisen
unser rechtspfleger sagt, das wir alles per post schiecken müssen, egal welche kündigung. bei neckermann hatte immer schon probleme, daswegen bestelle da auch nix mehr, bin sauer auf die sowieso! wünsche dir viel erfolg und weniger aufregung. lg.
aliona
aliona | 24.02.2011
12 Antwort
@aliona
Ich hab denen ja gleich ne Mail geschrieben und werde auch noch ein Einschreiben da hin schicken und hoffe, dass die mich in Ruhe lassen, sonst wende ich mich an die Verbraucherzentrale.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
11 Antwort
kenn ich
aber wenn du nichts unterschrieben hast, dann würde ich die einfach ignorieren oder ein einschreibenbrief zu dieze zeitung schiecke: das du nix bestellt hast und, das du vor gericht gehst, falls sie dich belästigen und die zeitung weiterzuschiecken. also mir haben die auch eine leseprobe vo n "leben und erziehen" geschickt mit vertrag, ich hab einfach weggeschmisse und das war es. versuche es einfach.
aliona
aliona | 24.02.2011
10 Antwort
@DodgeLady
Genau vor sowas hab ich auch immer Bammel. Ich war mal vor 10 Jahren mit einem Jungen zusammen, der in einer Drückerkolonne arbeitete und kenne deren Machenschaften. Das darf man sich nich gefallen lassen und man muss immer genau aufpasen, was man sagt und was man unterschreibt, wenn man was unterschreibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
9 Antwort
...
Hatte das auch letztes Jahr. Da stand so ein junger Bursche vor der Tür und wollte ne Umfrage machen zum Thema: Soll man jugendlichen Straftätern noch ne 2. Chance geben? 5 Fragen waren da zu beantworten und hätte ich gewußt, was ich heute weiß, hätte ich ihm die Türe vor der Nase zugehauen!!! Ich also in meiner hilfsbereiten Art und Weise de Fraten beantwortet und wollte mich verabscheiden da sagt der doch glatt: "Ja Moment... jetzt müssen wir noch über ein Zeitungsabo reden..." Ich natürlich gesagt, dass wir die Zeitschriften die wir brauchen im Laden kaufen und an einem Abo nicht interessiert sind.... Eine Tage später hab ich die "Für Sie im Kasten". Ich dachte ich spinne... hab sofpart per Mail Kontlat zu der Abofirma aufgenommen und gesagt, das ich nie ein Abo bestellt habe. Dann haben die mir ne Kopie des Aboscheines geschickt und ich war entsetzt. Sämtliche Daten gefälscht inklusive meiner Unterschrift. Konnte dann mit einer Ausweiskopie als Beweis das Abo beenden
DodgeLady
DodgeLady | 24.02.2011
8 Antwort
@LiselsMama
wahrscheinlich vom Neckermann, auch wenn die sagen die wüssten von nix. Bei mir stand auch, dass die Adresse von Neckermann kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
7 Antwort
Aber wie kommen die denn an die Adresse ?
Von mir ham die die jedenfalls nich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
6 Antwort
re
Nein, so etwas hatte ich noch nie. Ich habe mich mal bewusst FÜR ein ABO entschieden , dann habe ich es gekündigt nach einer gewissen Zeit...war alles kein Problem.. Hattest du in letzter Zeit einen verdächtigen Anruf...? Oder neuerdings gibt es ein 6-Monats-Abo, das man nicht mal kündigen muss..So etwas ausgefüllt..oder versteckt abngenommen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
5 Antwort
@Specktiger
so wars bei mir auch... hatte einfach keine lust auf so eine umfrage... bis jetzt ist auch nichts mehr gekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
4 Antwort
@Specktiger
Ich habe denen ja gleich ne gepfefferte Mail geschickt und wenn da nix mehr kommt, lass ich auch nix mehr von mir hörn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
3 Antwort
@AliceimWunderla
Die Schweine versuchen echt mit allen Mitteln, ihren Dreck zu verbreiten, um an Kohle zu komm. Ich könnt echt kotzen. Das werden wieder Wege, auf die ich momentan überhaupt keine Lust hab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
2 Antwort
Hallo
Hab ich auch bekommen, vor 8 Wochen, das ist wohl so ne blöde Umfrage an der man teilnehmen soll und dafür hat man die Zeitung bekommen. Da kommt dann nach ca 3 Wochen eine Erinnerung, dass du an der Umfrage teilnimmst. Ich habe nicht teilgenommen und bis heute nichts mehr bekommen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2011
1 Antwort
Ach herrje,
habe gerade eben einen Anruf bezüglich "Familie & Co. erhalten und teuflisch aufgepasst, dass ich im gesamten Gespräch nicht einmal "JA" sage, auch wenn es um irgendwas ganz anderes geht...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 24.02.2011

ERFAHRE MEHR:

EMILY ERDBEER ABO-1 Lieferung
10.09.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading