Welche erwartungen habt ihr an einem kiga

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.01.2011 | 12 Antworten
ich weis, ist echt nee doofe frage aber meine kids u ich schauen uns nächste woche 2 kigas. an u dann kann ich mich entscheiden, ob wir ihn anmelden o nicht .. nun meine frage, wodrauf soll ich ganz speziell achten, wenn wir diese besichtigug haben denn es kommen ja doch ganz viel eindrücke auf einen zu bei einer besichtigug u da wir ja keine erfahrungen haben zwecks guter u schlechter kita wollte ich mal eure meihnungen lesen vielen danke schon mal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
also mir ist das Konzept des Kigas ganz wichtig, ich möchte definitiv ein geschlossenes Konzept dass heisst das der Kigaalltag in der Gruppe statt findet und sehr strukturiert ist. Beim offenen Konzept dürfen kinder zwar selbstbestimmt ihren Kigaalltag gestalten, jedoch wird hierbei nicht alles gefördert und das Kind meiner meinung nach nicht perfekt zB auf die Schule vorbereitet. in einem offenen Kindergarten kann ein Kind den ganzen tag NUR das machen was es will, wenn es zB keine Lust auf basteln hat muss es nie eine Schere in die Hand nehmen. Struktur ist mir von daher wichtig und auch dass lernen von Regeln und das einhalten dessen was Erwachsene sagen. Ich möchte auch dass meine Kinder mal was machen müssen was sie vllt jetzt gerade nicht so gern machen wollen... Viel Spass!!!
elena1702
elena1702 | 14.01.2011
2 Antwort
hallo
sauberkeit auf der toilette, ob die überhaupt ein kinderklo haben..., ob die bei der besichtigung auch aufs kind eingehen, schöne und sichere Gartenanlage? Wie sehen die Gruppen aus, eher alt oder schön und gepflegt, findet man auch Bücher, gesellschaftsspiele, bastelsachen? Und natürlich dein Eindruck von den erziehern, willst du ihnen dein kind anvertrauen?
bluenightsun
bluenightsun | 14.01.2011
3 Antwort
Kita
unser kleiner fühlt sich derzeit nicht wohl in der kinderkrippe, er hat keine lust hinzugehen, irgendwie ist da das wichtigste im kita" das vertrauen und die zuwendung" von den erziehrinnen zum kind durch irgendwelche "harte kritik" verloren gegangen oder weil er der älteste in der gruppe ist kommt er zu kurz... es sollte die Beziehung zwischen erziehern und kind stimmen, erst danach kommt das pädagogische konzept inklusive spezieller spiel, kreativ und fördermöglichkeiten... leider können wir uns erst jetzt ein bild von den erzieherinnen machen und sind froh, dass wir bei unseren schichtdiensten überhaupt einen kitaplatz in dresden !!! in unserer nähe bekommen haben... dresden ist eine kinderreiche stadt und der bedarf an kitaplätzen ist immer noch traurig schlecht gedeckt
bernoi
bernoi | 14.01.2011
4 Antwort
@elena1702
ja, ich bin auch total gespannt drauf aber ich hoffe wir haben nicht zuviele eindrücke, denn ich bin mit meinen 3 kids da 2, 1 u 8wochen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2011
5 Antwort
@grinsekuchen
uhhhi ;) hey das kann dann ja spassig werden!!! hast keine Betreuung für die anderen beiden? Oma oder Freunde? Ich mein wär doch viel entspannter und du könntest alles richtig auf dich wirken lassen und auch beobachten wie es deinem Kind dort gefällt?
elena1702
elena1702 | 14.01.2011
6 Antwort
Wir geben die hoffnung nicht auf
wir geben die hoffnung nicht auf, dass unser kleiner vielleicht später in einer anderen gruppe besser klar kommt, ich werde mich beim entwicklungsgespräch darüber äußern, dass wir unzufrieden sind mit der derzeitigen situation, in dem kita aber bleiben wollen bzw. müssen aus berufl. gründen
bernoi
bernoi | 14.01.2011
7 Antwort
@elena1702
Das mit dem offenen Konzept stimmt so aber auch nicht ganz richtig - JEDENFALLS NICHT ÜBERALL. Wir haben auch ein offenes Konzept, aber trotdem gibt es bestimmte Abläufe zu bestimmten Zeiten, die Routiniert in der Gruppe durchgeführt werden - halb 10 eine Obstpause, danach eine Batsel- oder Vorleserunde o.ä. Es gibt feste Essenszeiten in der Gruppe - aber wir sind ein katholischer Kiga - viell daher...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2011
8 Antwort
Alles schön malen nach außen
Viele Einrichtungen malen erst mal alles schön um nach außen den guten Ruf zu bewahren, erst wenn man den kleinen in der kita ein halbes jahr drinnen hat, weiß man wirklich was gut und schlecht läuft in der beziehung zwischen kind und erziehren und was das konzept angeht. Schönes Spielzeug ersetzt nicht das wichtigste "eine liebevolle konsequente Erziehung gepaart mit Vertrauen zwischen Kind und Erzieher"
bernoi
bernoi | 14.01.2011
9 Antwort
Eltern mit zu vielen Erwartungen
Ich glaube viele Eltern haben zu viele Erwartungen in der heutigen Zeit an den vermeintlich richtigen Kindergarten und Schule. Wir können uns das leider nicht aussuchen. Wie gesagt, wir sind froh mit Selbstständigkeit und Schichtdienst überhaupt einen Platz bekommen zu haben. In unserer sozial "harten" Gesellschaft, lernt unser Kind sogar besser mit Problemen umzugehen, dass man nicht zu jedem Menschen einfach so schnell blind Vertrauen aufbauen kann. Das setzt sich fort mit "ungeliebten " Lehrern in der Schule, mag das Schulkonzept seitens der Eltern noch so toll sein, es bleibt immer wieder das "Zwischenmenschliche" am wichtigsten.
bernoi
bernoi | 14.01.2011
10 Antwort
manchmal muss man
manchmal muss man auch arbeiten obwohl man keine lust hat und so muss der kleine auch in den kindergarten, wenn er keine lust hat, meine mutter sagte, dass ich früher auch in der anfangszeit keine lust hatte in die kinderkrippe zu gehen, sie musste arbeiten gehen und ich habe mich schreiend an sie geklammert, ich bin deswegen nicht auf die schiefe bahn gekommen, manchmal nützt das "Kind in Watte packen" gar nichts, dann muss man schreien ignorieren und ihn dann so schreiend zum kindergarten tragen, deswegen liebt mein kind mich trotzdem...
bernoi
bernoi | 14.01.2011
11 Antwort
buzz
buzz...jetzt habe ich alle "erschlagenm" mit meiner antwort, weil ich eher die ausnahme bin, welcher sich nicht den tollsten kindergarten aussuchen konnte und eine halbe bruchlandung hinlegt, weil der kleine nicht gern in kita geht...
bernoi
bernoi | 14.01.2011
12 Antwort
ich finde liebevollen umgang
mit den kindern am allerwichtigsten! und wenn ich weis das mein kind spaß am kindergarten hat, dann kann ich auch ohne schlechtes gewissen meiner arbeit nachgehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Regenhosen oder Matschhosen?
20.08.2014 | 13 Antworten
bescheinigung fürs arbeitsamt vom kiga?
16.01.2013 | 19 Antworten
Kindergarten zu langweilig?
02.09.2012 | 21 Antworten
Hab ich ein Recht uf einen KiGa Platz?
07.03.2012 | 9 Antworten
Kiga,Strafe bei nicht hören!
21.12.2011 | 113 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading