oh man, bin fertig mit der Welt

Yvi88
Yvi88
10.01.2011 | 28 Antworten
Hallo ihr Lieben,

hoffe ihr könnt mich ein wenig beruhigen und nicht noch mehr fertig machen. Denn das mach ich schon genügend selber ..

Unsere Maus ist am Samstag aus unserm Ehebett gefallen .. Sie hat bis jetzt noch bei uns im bett geschlafen und am Samstag ist sie rausgeplumpst .. Wir sind natürlich sofort zu ihr und haben sie hochgenommen .. Dann kam der Schock.. Sie blutete .. Die Lippe war aufgeplatz .. Sie war dann auch recht schnell wieder ruhig .. Und hat ganz normal weiter gemacht .. Sprich gespielt, gelacht, gegessen usw .. Ab sonntag war sie dann nur am weinen .. Ich hatte schon Angst, dass doch was schlimmeres ist .. Bin dann heute moren mit ihr zum Arzt und er hat sie dann untersucht. ALLES OKAY! nichts schlimmes *puh*. Der Schock sitzt aber immernoch tief.. Mache mir so totale Vorwürfe .. Das einziege was beim Sturz passiert ist, ist das ihr Lippenbändchen gerissen ist .. Sprich sie ist auf den Mund gefallen .. Der Arzt meinte das sei nicht schlimm ..

Ich habe so ne Angst, dass nun das Jugendamt kommt und sie sie uns wegnehmen ..

Ich habe es nun geschafft, dass sie erstmal im Reisebett bei uns im Schlafzimmer schläft und dann versuchen wir sie langsam ins Kinderzimmer zu kriegen .. Ich will nämlich nicht, dass so was nochmal passiert ..

Ist euren Mäusen dass auch schon passiert? Wie alt waren sie da? Unsere Maus ist nun fast 11 Monate alt ..

LG
Yvonne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
@bernsdorf
danke dir :-) bin schon richtig beruhigt, dass es vielen so geht, also das die kleinen öfter mal fallen... Aber als wir das ganze Blut sahen, waren wir erstmal total in Panik... LG Yvonne
Yvi88
Yvi88 | 10.01.2011
27 Antwort
oh weh
wenn da jedes mal gleich das jugendamt käme, dann wäre unsere maus schon 10 mal weg, sooft wie sie schon wo runtergefallen ist.man kann es nicht immer verhindern.mit dem bett ist es halt schwierig, wenn sie umherwandern und die höhe dann icht sehen.lasst sie im reisebett und ansonsten mach dir keine vorwürfe.wird mit sicherheit nicht der letzte sturz bleiben.unsere ist heute morgen 2 stufen runtergeplumpst, weil ich nicht schnell genug war.solang nix schlimmeres passiert, ist es ja gut.und das lippenbändchen hat sich unsere auch schon gerissen, als sie am stuhl weggerutscht ist.das verheilt!! lg ann
bernsdorf
bernsdorf | 10.01.2011
26 Antwort
-----
Mein Mann ist mal mit Marlene hingefallen, da war Sie 8 Monate. Er ist ausgerutscht und hat sich dabei am Handgelenk böse verletzt, weil ich den Sturz damt komplett abgefangen hat. Marlene hat furchtbar geheult und hatte ne Schürfwunde an der Wange. Ich hab sofort bei dem ärtzlichen Notdienst meiner KK angerufen und alles geschildert - die haben Entwarnung gegeben, war dann am Folgetag noch beim Arzt. Alles OK. Das war auch ein Schock. Sie war aber auch, nachdem Sie sich beruhigt hatte, auch wieder ganz normal. Keine Auffälligkeiten.
deeley
deeley | 10.01.2011
25 Antwort
@Yvi88
da brauchst du keine Angst haben. Woher sollen die denn wissen das dein Kind vom Bett gefallen ist? und selbst wenn das ist kein Grund um dir die Kleene weg zu nehmen. Mach dir darüber kein Kopf, das passiert überall...,
shila85
shila85 | 10.01.2011
24 Antwort
hi
mein sohn ist swar schon 15 monate aber das gehört zum alltag bei uns da er ein draufgänger ist. am anfang hab ich auch geweint aber wenn es fast jeden tag kommt dann kann man auf dauer auch nicht soviel heulen... das wird schon und jugendamt kommt da auch nicht gleich vorbei
agi84
agi84 | 10.01.2011
23 Antwort
och mensch
sowas passiert...jedem, als mein kleiner 8 wochen war, is mir mitten in der nacht beim wickeln, die feuchttücherplastikpackung auf sein köpfchen gefallen...ich hab mehr geweint als er....er ist bestimmt 4 mal von der couch geplumst....aus dem bett is er auch mal gefallen....da hat er sich irgendwie im schlaf ans fußende gerobbt und irgendwann hats plums gemacht....vor kurzen waren wir im kh, weil er sich ne platzwunde zuzog...ist beim rennen über seine füße gestolpert und gegen einen stuhl gebrettert er ist 18 monate, und er schläft weiterhin bei uns im bett ;) es gibt dinge die gehören dazu, da sagt auch kein arzt irgendwas....warum auch, das JA wäre wahrscheinlich restlos überfordert, wenn sie jetzt zu jedem müssten, bei dem alltägliche kleine unfälle passieren.... mach dich nicht verrückt, da kommen noch ganz andere dinge
evil-bunny
evil-bunny | 10.01.2011
22 Antwort
---------
Du bist ja überängstlich! Das ist nicht gesund! Das Jugendamt kommt nicht, weil Kinder fallen und sich im normalen Leben verletzten. Meine Kinder sind schon so oft gestürzt. Alle drei sind mal aus unserem Bett gefallen. Passiert ist ihnen dabei zum Glück nichts. Solange du dich liebevoll um dein Kind kümmerst und es mit allem versorgst, was es braucht, wird das Jugendamt dich nicht besuchen!
Noobsy
Noobsy | 10.01.2011
21 Antwort
...
Warum soll deshalb das Ja kommen und sie wegnehmen, ich glaub da muss schon mehr passieren.Ja, mein Krümel ist auch schon aus dem Bett gefallen, das erstemal mit 4Monaten.Hab ihn hingelegt und hab mich umgedreht sein schlafanzug holen und rums lag er unten... es ist nichts passiert.Frag mich bis heute wie das passiert ist denn da hat er sich noch nicht gedreht.Mittlerweile ist er 2, 5j. und fällt des öfteren raus weil er immer hüft im bett obwohl ers nicht darf, da ist er aber dann auch selberschuld
queenilly
queenilly | 10.01.2011
20 Antwort
Runterfallen
Eric ist mir damals mit sechs Monaten vom normal hohen Bett auch runtergefallen und richtig wie eine Ziehharmonika so in sich zusammengefalten zusammengeklappt. Und ich saß genau daneben und es ging so fix, da kann man echt nix machen. Ich denke, es gibt kein Elternteil oder Elternpaar, denen ihr Kind nicht runtergefallen ist, ich denke, dass machen echt alle ein Mal durch. Aber Ihr ward ja nun beim Doc und es ist alles ok soweit... Und warum sollte wegen so einen Sturz gleich das JA kommen? Ich finde, da gibt es einfach schlimmeres Fälle! Kopf hoch! LG Claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
19 Antwort
.
Naja das fallen gehört eben zum Leben. Ohne gehts nicht. Selbst wenn man noch so gut aufpasst, es passiert eben. Und wenn sie anfangen zu laufen dann sowieso. DA kann man noch so schnell sein wie man will, es reicht nicht immer fürs fangen. Mri ist er früher auch gefallen und selbst jetzt wenn er läuft, er ist einfach zu schnell unterwegs, war paar wochen gar nichts und dann in einer woche gleich 3-4 Mal... das Leben ist nun mal so, kann man nicht vermeiden. Selbst er wachsene können fallen...
MausiIn
MausiIn | 10.01.2011
18 Antwort
hi
wenn dir jetzt sag wo meine schon hingefallen is da is des was dir passiert is noch gar nix gerade ebend is se mir aufn gewischten boden ausgerutscht weil zu langsam war die tür zu zu machen.... wegen sowas kommt doch net gleich das jugendamt
annimausi1986
annimausi1986 | 10.01.2011
17 Antwort
@shila85
nein! wir haben keine probleme mit dem jugendamt. habe die noch nie gesehen und auch noch nichts von denen gehört... ich habe nur irgendwie so ne angst... ist mein erstes kind, vllt. liegt es auch daran :-)
Yvi88
Yvi88 | 10.01.2011
16 Antwort
also
mein Sohn ist zwar noch nirgendwo runter geplumpst aber er stößt sich ständig seinen Kopf, wenn er krabbelt und dann zu schnell unterwegs ist macht er auch mal nen Salto Kopf über Ist in dem Moment natürlich nicht lustig aber wenn er sich wieder beruhigt hat und wieder am lachen ist, kann man selbst auch drüber lachen. Passiert eben, was will man machen. Irgendwann segelt er mir auch mal sicher vom Sofa oder Bett, hatten bis jetzt immer nur Glück das wir rechtzeitig reagiert haben und ihn immer noch gerade so halten konnten. Er ist so flink, so schnell kann man garnicht gucken. Aber das wegen sowas das Jugendamt kommen sollte ist doch blödsinn. Habt ihr mit dem Jugendamt schon zu tun oder warum machst du dir da so einen Kopf? lg
shila85
shila85 | 10.01.2011
15 Antwort
@All
SAGT MAL KÖNNEN WIR NICHT AUF UNSERE KINDER AUFPASSEN?????????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
14 Antwort
hu hu
Mach dich nicht verrückt! Keiner wird dir die Kleine deswegen wegnehmen! Meine Maus war vor einem Jahr auch so 10-11 mon. und hat da angefangen zu laufen, da wollt ich schnell ein Foto von ihr machen . Hab sie kurz losgelassen und schon ist sie auf die Nase gefallen! Da hatte sie noch den Schnulli im mund und hat sich damit auch die Lippe aufgeschlagen. Das hat sogar der Postbote gesehen.... Da hab ich mich auch total schlecht gefühlt und hatte angst dass das jugendamt bald vor der Tür steht. Es ist aber nichts passiert! Vom Bett ist sie mir auch schon gefallen, da hat sie aber nicht mal geweint, einfach weiter geschlafen :-)
Sweti85
Sweti85 | 10.01.2011
13 Antwort
hi
meinen mann ist luis schon aus den kinderwagen gefallen, aus der maxi cosi, und schon des öfteren von der couch! Noel ist auch paar mal von der couch gefallen und wickeltisch, beim luis haben wir aba gleich den wickeltisch weg getan.
Mischa87
Mischa87 | 10.01.2011
12 Antwort
Pass mal auf!!
Ich habe 5 kinder...Was denkst du wie oft die schon Gefallen sind !!!!Ne zahl kann ich dir nicht nennen..aber schon sehr oft....nun mach dich mal nicht verrückt deswegen..warte ab bis sie läuft...oder sonstiges Macht!!wie oft deine kleine noch hinfallen wird!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
11 Antwort
@Mara2201
ihr bett past leider nicht bei uns ins schlafzimmer... es ist auch nicht auf die dauer... sondern nur nen paar tage... sie soll ja eigentlich auch bald hoch in ihr zimmer...
Yvi88
Yvi88 | 10.01.2011
10 Antwort
oje...
ich schreibe lieber nicht was meinem kind schon alles passiert... aber auch ich habe mich selbst total fertig gemacht obwohl es meinem sohn schon längst wieder gut ging. das was passiert ist, ich hatte die bilder immer wieder vor augen und genau das hat mich so fertig gemacht. den ganzen abend musste ich heulen und am nächsten tag fühlte ich mich auch nicht besser. irgendwann habe ich versucht das zu vergessen, weil ich angst hatte das ich auf einmal depris bekomme. was ich damit sagen will ist: ich weis wie du dich fühlst... das jugendamt wird sicherlich nicht dein kind weg nehmen, da brauchst du keine angst zu haben. deiner maus geht es doch wieder gut und das ist das wichtigste. versuche nach vorne zu sehen und versuche nicht mehr daran zu denken. liebe grüßé
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
9 Antwort
Grins
Ich glaub das ist jedem scho passiert! Meine grosse ist vor mir vom wickeltisch geplumpst, die kleine neben mir und meinem mann vom sofa gefallen...das passiert halt! Da brauchst dir mal kein kopf machen! Und jeder der ehrlich ist, kann dir ähnliche situationen berichten! Liebe grüssle
Curly81
Curly81 | 10.01.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

bin voll fertig
11.08.2012 | 7 Antworten
18ssw kind zur welt gebracht
03.08.2012 | 8 Antworten
bei uns geht grad wie welt unter.
19.07.2012 | 11 Antworten
bin voll fertig
03.03.2011 | 15 Antworten
37+1 SSW wehenförndern?
11.11.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading