Ich muss mich grad mal aufregen! (langer Text)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.01.2011 | 25 Antworten
(warten) Mal kurz vorweg: Bei uns is das so geregelt, dass die Kinder von den Tanten und Onkel zu Weihnachten und Geburtstagen immer ein Geschenk bis zu 20 Euro bekomm. Also wir schenken unseren Nichten und Neffen was für ca. 20 Euro und dafür bekomm unsre Kinder dann auch was für ca. 20 Euro. Es kann sich auch mal um 14, 15, oder 16, aber auch mal um 21 oder 22 Euro handeln. Je nachdem.

So .. meine Nichte hat von uns zu Weihnachten 1x Hello Kitty Bettwäsche bekomm und dazu ein Bettlaken. Alles im Wert von knapp 45 Euro, was ja das Limit um einiges übersteigt, aber ich hab´s ihr gern geschenkt, da sie es sich so sehr gewünscht hat. Und Melissa hat ein Lernspiel von meinem Bruder und seiner (Ex)freundin (sie wohnen der Tochter zur Liebe noch zusammen und vertragen sich noch so einigermassen) bekomm.
Und nun seh ich dieses Lernspiel zufällig im Internet und ich glaub, ich seh nich richtig. Das kostet grad mal 5 Euro. Wie würdet ihr das finden ? Is doch schon bissle ungerecht, oder ? Und dann is das auch noch ein Spiel (Farben und Formen) womit Melissa gar nix mehr anfang kann, da sie die Farben und Formen bereits kennt.

Find das echt richtig doof. Ich bin ja mal gespannt, was Melissa dann Mittwoch zum Geburtstag von denen bekommt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
naja...
im Endeffekt war es ja Eure eigene "schuld" wenn ihr dem Kind etwas für 45 Euro kauft...hätte ja nicht sein müssen, wenn ihr ausgemacht habt, dass es nur bis 20 € gehen soll....??!! wenn ich das jetzt richtig verstanden habe... Und Dein Bruder lag ja dann IM Limit, eben BIS 20 € *lol* Ich würd mich wegen sowas nicht wirklich aufregen... Meine Schwägerin hat mal ein Geschenk von uns einfach so umgetauscht, weil es ihr nciht gefallen hat und dann hab ich sie zufällig erwischt, wie sich es umgetauscht hat Ich wär nicht böse gewesen, w enn sie gleich gesagt hätte, dass es ihr nicht gefällt...aber so ne linke Nummer...?? ne...nicht nochmal Jetzt frag ich immer haargenau, was ich denn dem Kleinen kaufen soll...und GENAU das kauf ich dann...und nix anderes mehr.
Corie
Corie | 09.01.2011
24 Antwort
Genau
so läuft es bei uns auch. Die Kinder bekommen nur etwas von den eigenen Eltern oder Großeltern. Die Kinder werden völlig überflutet mit Geschenken und solche Diskussionen wie ei euch gibt es immer wieder mal in jeder Familie. Wie schon gesagt machen wir mit unseren Nichten
SrSteffi
SrSteffi | 09.01.2011
23 Antwort
@Klaerchen09
hehe, oder in unseren beiden familien läuft was nicht ganz richtig ;)
evil-bunny
evil-bunny | 09.01.2011
22 Antwort
@SrSteffi
Ich hab mich het mit meiner Schwester abgesprochen und wir werden es meinem Bruder auch noch mitteilen. Ab dieses Jahr gibt es zu Weihnachten nur noch was von den eigenen Eltern und den Grosseltern was für die Kinder. Ich glaub, so kommt man am Besten, denn wir haben auch gemerkt, dass es einfach zu viele Geschenke sind, wenn es von jedem was gibt. Und zukünftig werde ich sagen, was die anderen meinen Kindern zum Geburtstag schenken können. Danke für eure Antworten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
21 Antwort
Und
genau um solche Disskusionen zu vermeiden schenken wir unter Nichten und Neffen nichts zu Weihanchten und das wird von allen eingehalten. Dafür gehen wir mal mit den einen ins Kino, mit den anderen schwimmen etc.
SrSteffi
SrSteffi | 09.01.2011
20 Antwort
@LiselsMama
ja schon klar aber drum sag ich ja wenn man sich vorher austauscht kann sowas nicht passieren
Kiara66
Kiara66 | 09.01.2011
19 Antwort
@evil-bunny
danke!!! Mensch ich dachte schon, in meiner Familie läuft da was verkehrt.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 09.01.2011
18 Antwort
@LiselsMama
das mag sein, aber dein bruder hatte doch sicher auch ein wörtchen mit zu reden ich kenn beide nicht, aber beim besten willen, ich kann mir nicht vorstellen das das in irgendeiner form bös gemeint war... aber wenn ich sowas les, dann freu ich mich, das in unserer familie nichts geschenkt wird....was mein sohn bekommt sag ich, ich kaufs und bekomm vom rest das geld....so bekommt er nicht zu viel, dieses jahr wars ne küche von der ganzen familie....und keiner hat den drang sich überbieten zu müssen oder es gibt unsinniges....und liegt doch mal was für jemanden unter dem baum...dann so wie dieses jahr für mich, von meinem bruder, schlicht weil ers gesehen hat, und wußte das ist was für mich und ich freu mich....DAS ist meiner meinung nach der sinn der ganzen geschichte ;)
evil-bunny
evil-bunny | 09.01.2011
17 Antwort
@Kiara66
Der Preis is ja eigentlich nebensächlich. Mir gehts eher darum, dass sie genau wissen, was Melissa kann und was nich und sie schenken ihr genau das, was sie am wenigsten benötigt. Es gibt ja noch so viele andere Lernspiele, die sicher angebracht gewesen wären.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
16 Antwort
...
du das weiß meine familie auch was meine maus kann und was nich..trotzdem sag ich an was sie kaufen sollen und was lieber nich...allein schon um solchen dingen wie bei dir jetzt ausm weg zu gehen
gina87
gina87 | 09.01.2011
15 Antwort
@evil-bunny
Meiner Ex-Schwägerin trau ich alles zu.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
14 Antwort
@LiselsMama
dann mach in Zukunft einfach nen Wunschzettel fertig. Deine Nichte hat sich Bettwäsche gewünscht - da musstest du auch nicht lange überlegen, damit du nicht daneben liegst.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 09.01.2011
13 Antwort
@LiselsMama
glaubst du wirklich das sies wissen, und trotzdem kaufen....wozu? aus reiner boshaftigkeit? wäre ja bissl albern oder?
evil-bunny
evil-bunny | 09.01.2011
12 Antwort
öhm
also ich find dieses Denken "ich hab so viel ausgegeben und die so wenig" echt daneben - sorry Die andere Sache ist ja dass deine Tochter nix mehr damit anfangen kann, gut dass ist vielleicht etwas was ärgerlich ist...aber ganz ehrlich wenn man vorher miteinander spricht was die Kids brauchen können und was nicht spart man sich den Ärger
Kiara66
Kiara66 | 09.01.2011
11 Antwort
@gina87
Die wissen doch, dass Melissa das kann. Da hätten sie sich doch denken könn, dass sie damit nix mehr anfang kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2011
10 Antwort
also
ganz ehrlich freu dich doch das sie überhaupt was kauften.vllt haben sie sogar nicht auf preis geschaut, aber dachten sich so ein lernspiel ist was tolles.und auch wenn es 40 euro kosten würde hätten sie es gekauft.und ausserdem man schaut nicht nach preis aber man denkt dran aus es vom herzen kommt.
Mamusia_19
Mamusia_19 | 09.01.2011
9 Antwort
schade,
dass das bei euch so am Wert festgemacht wird! Jeder sollte so schnekne, wie er es sich leisten kann. Wenn ihr da preislich weit übers Ziel hinaus schießt und sie eben drunter liegt, dann hat doch jeder seinen Grund dafür. Ich möchte gar nicht, dass mein Kind von allen Tanten und Onkeln mit Geschenken überhäuft wird. Ich finde da 20, - pro Person schon recht viel.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 09.01.2011
8 Antwort
...
naja würd mich auch ärgern...ich denk auch es sollt nicht um den wert gehen...würd es schon mal ansprechen...
rudiline
rudiline | 09.01.2011
7 Antwort
@LiselsMama
Dann hätten se ja eigentlich mal fragen können was sie noch so gebrauchen kann.
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 09.01.2011
6 Antwort
...
was das spiel selber betrifft hättet ihr ja sagen können was okay is und was sie nich mehr braucht... hab ich mit meinen geschwistern und meinem schwager und dessen freundin auch so gemacht...und allen anderen auch...so schenkte niemand sinnloses zeug womit mausi nix mehr anzufangen weiß weil sies schon kann....
gina87
gina87 | 09.01.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Was tun!WICHTIG! Sehr langer Text
12.07.2011 | 16 Antworten
Kinder Geburtstag Einladung
16.08.2010 | 6 Antworten
Traurig )vorsicht langer Text ;-)(
12.04.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading