Wie würdet ihr reagieren, wenn die schule nicht reagiert

Petra1977
Petra1977
11.12.2010 | 13 Antworten
Mein Sohn, 10 Jahre, ist seit dem Sommer auf dem Gymnasium, leider passieren immer wieder Vorfälle wie z.b. sprüche der Lehrerin: wegen deinen psychischen problemen am anfang habe ich da die note nicht mitgezählt ( mein sohn hat keine psychischen probleme), dies hat sie noch vor der gesamten Klasse gesagt. Neulich war problem mit einem Mitschüler, da sagt die Lehrerin wenn er seine wut nicht im griff hat soll er doch bescheid sagen, denn wenn sie bedenkt das die kinder in den federtaschen scheren hat bekommt sie angst. ich dachte ich hör nicht richtig, leider komme ich mit ihr auch nicht aus, auf anraten einer bekannten habe ich nochmals in der schule angerufen und drum gebeten das der orientierungsstufenleiter mich anruft, nach den ferien rief ich schon mal dort an weil es so extrem wurde, ich wollte mein sohn die Klasse wechseln lassen, auch da rief der direktor nicht an. was soll ich nu machen, ich bin kurz davor ihn von der schule zu nehmen, mein sohn wird mittlerweile auffällig und das kenne ich so nicht von ihm. mache mir mittlerweile grosse sorgen um ihn.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wenns
möglich ist nimm ihn runter, wenn sich keiner um dein anliegen kümmert.....ich würd es machen
emelly
emelly | 11.12.2010
2 Antwort
@emelly
das problem ist mein sohn hat schwierigkeiten neue kontakte zu finden, er ist zu anfang sehr schüchtern und ängstlich wurde an der schule auch zu anfang gemobbt. mein sohn möchte trotzdem gerne dableiben, wahrscheinlich deswegen weil er schwierigkeiten hat kontakt zu finden.
Petra1977
Petra1977 | 11.12.2010
3 Antwort
da kann
ich dein sohn verstehen so ging und geht es mir immer noch......dann mußt du wohl aml dorthin fahren und dir einen termin geben lassen wenn du nicht gleich drann kommst.....
emelly
emelly | 11.12.2010
4 Antwort
@emelly
naja aber es ist ja nicht zuviel verlangt mal anzurufen, mein freund sagte ich soll jetzt kurzen prozess machen und zu anwältin gehen bevor mein sohn noch mehr auffällt. ich war früher auch ziemlich schüchtern, hat sich mit der ausbildung nachher gelegt.
Petra1977
Petra1977 | 11.12.2010
5 Antwort
...
Geh hin und stell den Direktor zur Rede. Ein Arbeitskollege brauchte mich mal als Zeugen für ein Gespräch mit einer Gymnasiallehrerin als seine Tochter Probleme hatte. Da kamen nur Phrasen von den Lehrern. Sie meiten, wenn seine Tochter nicht abgestumpft genug sei, ist das Gymnasium vielleicht nicht die richtige Schule für sie... weil sie Alpträume von dem Buch Krabat gekriegt hat... eine 11 jährige... Sorry, aber da braucht sich keiner mehr über PISA oder darüber, dass Deutschland immer weiter nach hinten fällt, was Bildung angeht, wundern. Ich würde dem Direktor jedenfalls Feuer unterm Arsch machen und zur Not bis zum Kultusministerium gehen. Die sind teilweise so realitätsfremd an den Schulen, dass es schon schmerzt.
Myrmidone
Myrmidone | 11.12.2010
6 Antwort
wenn nix hilft...
muss dir das Schulamt helfen...weiss nicht woher du kommst aber sowas gibts i.d.R. überall.! ruf da an und schilder deinen fall, so machst du es aktenkundig!!^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.12.2010
7 Antwort
schulamt
würd mir da mal rat suchen und die höchste stelle ist das kultusministerium. lehrer sind beamte und meinen dass sie einen freifahrtsschein haben. ist aber so nicht. im notfall ne dienstaufsichtbeschwerde einlegen wegen mobbings und seelischer grausamkeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.12.2010
8 Antwort
...
Erstmal tut es mir sehr leid für deinen Sohn und dich, dass ihr so etwas erleben müsst. Wenn der Direktor anscheinend nicht in der Lage ist sich um die Belange eines Schülers bzw dessen Eltern zu kümmern, so geh doch zum nächst höheren: das Schulamt. Mach dort aufmerksam, was in der Schule abgeht und dann mal schaun, wie es weiter geht. Und sei stets für deinen Sohn da, so wie du es auch jetzt bist, bist ganz wichtig für ihn. Drücke alle Daumen, dass alles gut wird und er Schule genießen kann. Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.12.2010
9 Antwort
@Muttertier33
das werde ich dann auch machen, ich werde mir zuerst dann den rat meiner anwältin einholen was ich unternehmen kann, so geht es nicht weiter.
Petra1977
Petra1977 | 11.12.2010
10 Antwort
@SaZeSu
danke dir, mein sohn ist früher so gern zur schule gegangen, jede ferien eine qual für ihn und nu ist es umgekehrt, wenn er seine klassenlehrerin hat, hat er schon immer bauchschmerzen.
Petra1977
Petra1977 | 11.12.2010
11 Antwort
Und das darf nicht sein
Schulzeit ist so wichtig für das Kind. Man weiss ja selbst, wie Schule, Lehrer und Mitschüler einen geprägt haben. Und dann kann man so was Unerhörtes sich nicht gefallen lassen, kämpfe darum, dass Jonas sich wohl fühlt und respektiert wird. Wird schon, Schulamt und Anwältin, da kannste nix falsch machen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.12.2010
12 Antwort
@SaZeSu
ich werde kämpfen zur not muss er nochmal die schule wechseln, nützt nichts.kann doch nicht sein, aber die wird ihr wunder erleben.
Petra1977
Petra1977 | 11.12.2010
13 Antwort
hi
ich hab jetzt nicht die vorhandenen Antworten gelesen, würde aber versuchen persönlich in der Schule vorzusprechen und sich nicht abwimmeln zu lassen, wenn möglich nimm jemanden mit als "Zeugen" wenn alle Stricker reißen aber nimm ihn von der Schule! Das geht so nicht gerade bei Kindern, die nehmen sich sowas sehr sehr schnell zu Herzen und denken nachher selber so über sich wie es ihnen eingeredet wird! Du schreibst ja auch das er sich nun schon anderst verhält als sonst! Du weißt, du musst reagieren! Viel Glück und LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie würdet ihr reagieren?
29.07.2015 | 43 Antworten
schule, kind zurück stellen?
21.09.2014 | 16 Antworten
wie würdet ihr reagieren? ehering?
15.11.2013 | 25 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
19.06.2013 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading