Hilfe: 2 Wochen kein Stuhl?

maunzi07
maunzi07
26.11.2010 | 12 Antworten
Hallo, meine Kleine (3 Monate, Stillkind), hatte jetzt schon 14 Tage keinen Stuhl mehr. Die einen meinen bis 11 Tage sei okay, andere meinen 14 Tage seien noch in Ordnung aber ich mach mir langsam schon Gedanken.
Bauchmassagen helfen auch nicht. Sie fühlt sich aber wohl, hat keinen harten oder aufgeblähten Bauch.
Hat wer Erfahrung damit, oder Tips wie man die Darmentleerung anregen kann, danke!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Das ist echt lang...
Also meine Kiae sagte immer, dass normalerweise reine Stillkinder spaetestens jeden 2. Tag ihr Geschaeft machen. Wir hatten nie Probleme, nur mit Blaehungen, auch um die heraus zulocken sind die schon gegebenenTricks anwendbar. Aber wenn sie keine Schmerzen oder so hat scheints ihr gut zu gehen. Trozdem würde ich am Popsi mal ein bisschen "kitzeln", denn schaden kanns net.
sekerbabe
sekerbabe | 27.11.2010
11 Antwort
@Tinker-Bell
oh ja das kenn ich unser kinderarzt hat uns sogar auf die liste ganz oben geschrieben musste ja grinsen als er das gesagt hat
Stoffi87
Stoffi87 | 26.11.2010
10 Antwort
@Stoffi87
ja, und ich glaube mir gings dabei "schlechter" als meinem sohn....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2010
9 Antwort
Nicht länger warten!!!
Ich würde sofort zum Arzt, denn das ist ja wohl viel zu lang. Hab mal gehört, dass sieben Tage okay sind, aber länger ... oh je .... Die Fieberthermometermethode mit ein bisschen Öl funktioniert super. Unsere Kleine hat auch das Problem und dazu kommen auch noch die Blähungen. Doch seit dem sie Milch mit Fenchel-Anis-Kümmeltee bekommt, klappt es richtig gut. Alles Gut und liebe Grüße
Lovebaby2010
Lovebaby2010 | 26.11.2010
8 Antwort
bei uns sagt deer kia 7 tage
WÜrde mal zum arzt hin odet fencheltee oder halt babylax ein minieinlauf geben.
Smilieute
Smilieute | 26.11.2010
7 Antwort
@Tinker-Bell
wow und ich dachte 18tage is schon lange
Stoffi87
Stoffi87 | 26.11.2010
6 Antwort
.......................
oh ja, das kenne ich..... bei uns waren 20tage die spitze!!!! ich hab in solchen fällen dann ab und an mal ein kümmelzäpfchen gegeben. dashat bei meinem sohn immer gut die verdauung angeregt und meist lies die volle windel dann nicht mehr lange auf sich warten. aber normal sagt man, solang die zwerge kein bauchweh haben und sich sonst normal verhalten, ist alles ok. würde aber vielleicht trotzdem mal nen arzt drauf schauen lassen. schaden kanns nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2010
5 Antwort
Also
bei uns waren das höchste 18!!! Tage. Und da hab ich ihr dann n Minieinlauf gemacht, kam aber nicht viel also sie hätte bestimmt noch ne woche nix gemacht. Der Doc hat gesagt solange sie nicht "meckert" und wie immer is ist alles gut. Ganz liebe Grüße!
Stoffi87
Stoffi87 | 26.11.2010
4 Antwort
um den 5. Monat herum
war das bei uns auch ein Problem. da hat sie aber nichts außer meiner Milch zu trinken bekommen. Da hat mir eine Oma geraten mit Fencheltee anzufangen. Leo hat das aber immer ausgespuckt. dann fand ich Kinella Fencheltee mit Apfelsaft, ein Getränk auf das ich bis heute nicht verzichte... und der Stuhl hat auch normalen Lauf genommen!!! Ich finde nicht, dass es normal ist, wenn ein Baby so lange keinen Stuhlgang hatte... wart ihr schon beim Arzt??
kristina1803
kristina1803 | 26.11.2010
3 Antwort
Uii
da ist aber schon lange. Uns wurde gesagt, bis zu 1 Woche sei normal. Wenn unser Sohn mal Probleme hatte, dann haben wir ihm beim Wickeln das Fieberthermometer in den Po getan . Manchmal kam das dann wie "aus der Pistole geschossen" ..grins.. einmal hat er sogar seine Patentante abgeschossen, die 1 meter weiter hinten stand! Ansonsten weiter die Bauchmassage, am besten mit Kümmelöl. Immer um den Bauchnabel herum im Uhrzeigersinn massieren, da so der Darm verläuft. Allerdings würde ich trotzdem mal vorsichtshalber beim Arzt oder im KH anrufen, nur um sicherzugehen, das nichts anderes ist. Liebe Grüße
luca24
luca24 | 26.11.2010
2 Antwort
hallo
als meine tochter noch som klein war hatte sie damit auch öfter probleme! fencheltee hilft! oder das hört sich jetz vill ekelig an oder so aber bei meiner hats geholfen....nehm ein wattestäbchen und mach n bissle creme dran..hmm naja und dann machst da n bissle am after rum...also nicht ganz rein schieben oder so nur bissle so rum! naja und bei meiner hats so geklappt! ansonsten einen einlauf! lg
EmelieErdbeer
EmelieErdbeer | 26.11.2010
1 Antwort
Was sagt den der Arzt?
LG
Maxi2506
Maxi2506 | 26.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Stückchen im Stuhl?!
20.02.2013 | 3 Antworten
Schleim im Stuhl normal? AHHHHH Hilfe
02.07.2012 | 6 Antworten
harter Stuhl bei 3 Wochen alten Baby
26.08.2011 | 12 Antworten
Komische Sache im Stuhl
24.04.2010 | 2 Antworten
Stuhl von Stillbabys
17.12.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading