Super Arbeitsangebot bekommen habe mich schon

playagirl333
playagirl333
01.09.2010 | 102 Antworten
erkundigt bei unsimkindergarten kan man die klenen ab 4 monate hinbringen nur wie ist die betreuung von den klenen dort werden die dort vernachlässigt wie läuft es ab ?
oder doch tagesmutter ?
nun habe für ende dzember ein arbeitsangebot in der Immobilienbranche bekommen das gehaläge bei ca. 3000, 00 euro Netto und ich fange mit 5% Verkaufsprovision an mh eigentlich ein angebot was man nicht ablehnen kann wenn da nicht mein klener wäre ..
Achso der Job bekomme ich von meiner besten freundin ihr vater ihn gehört eine grössere Immobilien Agentur mit mehreren standorten ..
waswürdet ihr an meiner stelle tuen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

102 Antworten (neue Antworten zuerst)

102 Antwort
...
zudem sehe ich das mit dem "aushalten" nich so wie es früher ggf bei manchen der fall war....ich will mein eigenes geld verdienen und nich auf das einkommen meines mannes angewiesen sein.... mann geht arbeiten und frauchen sitzt zuhause und versorgt kind und haushalt gibts bei mir nich...und hier überhaupt ne vernünftige arbeit zu finden is wie n 6er im lotto...und dann nehm ich lieber den job der mehr bringt und der vorallem meinem erlernten beruf entspricht, als das ich halbtags irgendwo fürn hungerlohn putzen gehe und mir den arsch aufreiße fürn bißchen taschengeld nebenbei.....son halbtagsjob den ich mit meinen 36std die woche habe findet man hier nich ma eben... und was anderes als sowas kommt nich in frage, weil ich mich auch nach den zeiten meines mannes richten muss, die mitunter sehr spontan sind wenn er abends oder so zu terminen muss etc..und die zeitungsseiten schreiben und füllen sich nich von selber jeden tag....is nunmal so.....
gina87
gina87 | 02.09.2010
101 Antwort
@Maxi2506
naja das thema nun mit "schlägen" zu vergleichen is schon etwas hochgegriffen.....sowas kam in meiner kindheit nie vor und wird auch im leben meiner kinder nie vorkommen....auch wenns "nur" klaps auf hand oder hintern is.... ich kenns halt nich anders....mein vater und dessen geschwister die heute alle über 50sind, sind so früh in ne einrichtung gekommen, meine geschwister und ich ebenfalls. und auch alle freunde und bekannte die ich habe da liefs genauso ab.... und ganztags is mausi auch nich da....das wäre der fall wenn ich sie erst gegen 17/18 uhr abholen würde....was nich der fall is... meine freundin ging damals mit ihrer schwester von 6 bis 18uhr in die krippe jeden tag...und den beiden hats auch nich geschadet...anderen kindern im kiga damals erging es nich anders...da hatten wir es noch gut, wenn wir die nachmittage bei den großeltern verbrachten bis meine eltern zuhause waren...und wie gesagt ich möcht die zeiten nich missen
gina87
gina87 | 02.09.2010
100 Antwort
@gina87
Ich lasse mich auch von meinem Partner aushalten...das ist der normale Weg...von jeher...einer geht arbeiten der andere versorgt das Kind ect...und dann sollte nach 2 bzw 3 jahren es reichen wenn die frau halbtags geht, oder nicht? Ich nenne es Verantwortung abgeben...denn die Erziehung sollte hauptsächlich von den Eltern gemacht werden...Kiga/Schule sollten dies nur begleiten...das ist aber definitiv nicht der Fall wenn das Kind schon früh ganztags abgegeben wird...da sind die Eltern begleitend dem Kiga/schule Mir hat einen Klaps auf den Hintern auch nicht geschadet...meinen vater auch nicht die schläge auf die hand...hm warum machen wir es dann nicht auch noch heute so? du erzählst immer was dir früher nicht geschadet hat... LG
Maxi2506
Maxi2506 | 02.09.2010
99 Antwort
...
und dafür muss ich halt arbeiten gehen damit das in absehbarer zeit umsetzbar is.... klar hät ich vor schwangerschaft n haus gehabt, hät vorher ausreichend gearbeit ums mir erlauben zu können 2 jahre oder länger ohne einbußen zuhause bleiben zu können etc, pp würd ich ggf auch anders reden... aber es is nunmal anders gekommen als geplant...und die zeit zurückdrehen kann ich nich..und ich bin froh mausi zu haben und einen mann zu haben der sich den arsch für uns aufreißt und derzeit hauptverdiener is.... wie mans macht is es falsch....gehste arbeiten und gibts dein kind in ne betreuung wirste schief angeschaut, bleibste 2/3 jahre zuhause und beziehst hartz4 oder lässt dich von deinem partner aushalten is es auch nich recht.... ich hab bei meiner vorgehensweise ein sehr gutes gewissen und würde es immer wieder so machen...und mausis erzieherinnen befürworten mein tun und handeln ausnahmslos... ich kann ruhigen gewissens arbeiten gehen und verpasse dennoch nichts von ihr
gina87
gina87 | 02.09.2010
98 Antwort
@Maxi2506
mag ja sein das sich manche kinder im kiga nich wohl fühlen und es nich zeigen...aber dazu gehört definitiv nicht meine tochter..... und keiner den ich kennen, fühlte sich während seiner kiga zeiten schlecht... mag ja sein das es auch andere kinder gibt...meine is nich so und andere die ich kenne ebenfalls nich....und meinen geschwistern und mir gings damals damit auch super und alles....und wir haben heute wie gesagt ne super beziehung und bindung zu unseren eltern, auch zu meinem vater der damals viel weg und kaum zuhause war, und später seine firma als 2.zuhause bezeichnetet in der er fast 12 std am tag verbrachte und heute immernoch verbringt..ich /wir können es uns nich leisten jahrelang zuhause zu hocken...schließlich wollen wir auch noch weitere kinder haben, und die sind auch nich umsonst, , hinzu die momentane wohnsituation in der eine 4.person keinen platz hätte, was zur folge hat, das wir was größeres brauchen, was widerum auch mehr geld kostet ganz einfach....
gina87
gina87 | 02.09.2010
97 Antwort
@gina87
Beim schlechtgehen meinte ich nicht das sie krank ist...sondern wenn ihr es mit dem Kiga schlecht geht...sehr schlecht zu erkennen Und nein es ist nicht egal wo sie schläft...ich denke schon das das Kind zuhause schlafen sollte...es ist ein Unterschied ob die Erzieherin sie anlächelt wenn sie aufwacht oder die mama Klar keiner sagt das die Erzieher überfordert sind oder sie gar ihren Job verfehlen...sagt keiner :- Aber meine ehrliche Meinung ist eine Mutter die ihr Kind vom ersten Jahr fast den ganzen tag abgibt hat IHREN job verfehlt...denn es ist ihr vorrangiger job fürs kind da zu sein... sorry meine meinung und erfahrung lg
Maxi2506
Maxi2506 | 02.09.2010
96 Antwort
...
alle draußen oder drinnen am spielen und dann bin ich da und hol sie ab.....und ob sie nun den mittagsschlaf dort macht oder zuhause is doch egal....ich sitz ja nich 2 std neben ihrem bett um die zeit mit ihr zu verbringen....und ab spätestens 15 uhr verbring ich zeit ausnahmslos mit ihr..da wird keine haushalt nebenbei oder währenddessen gemacht nichts....die zeit gehört ihr, ebenso wie an den wochenenden... und würde sie nich gerne hingehen, würde sie sich morgens nich so sehr darauf freuen, so wie sies von anfang an gemacht hat....sie freut sich, weint nich, macht kein theater wenn ich gehe nichts.... und wenns ihr schlecht geht, sehen die erzieher das und rufen an und ich steh innerhalb von minuten auf der matte und hol sie ab.... is ja nun nich so, dass die da mit den kindern heillos überfordert sind und nich wissen was sie zuerst machen sollen oder dort gar jemanden "vernachlässigen" und irgendwas nich mitbekommen....dann hätten sie ihren job verfehlt...
gina87
gina87 | 02.09.2010
95 Antwort
@Maxi2506
würd ich voon 8-12 arbeiten gehen, könnt ich gleich zuhause bleiben....wär bestenfalls auf 400€ basis möglich...joah nach abzug der versicherungen etc hab ich noch weniger und selbst wenn ich bei meinem mann mitversichert wäre...sorry 400€...soviel hab ich grad ma im 3.lehrjahr bekommen und während der elternzeit....davon kann ich keine miete etc zahlen....bestenfalls von einkaufen gehen und mausi versorgen so wie während der elternzeit...mein mann würd dann miete und alles zahlen und hätte am ende 0 raus oder würde ggf noch minus machen.... und wir werfen unser geld nich zum fenster raus..gewiss nich...ich schau auch in die angebote, geh zum discounter einkaufen und und und, und führe penibelst haushaltsbuch...und da wär sowas einfach nich drin... und von 8-12 würde eh nich gehen, weil um kurz nach halb 12 alles kids im bett sind zum mittagsschlaf, ergo müsst ich noch früher da sein, ergo noch früher schluss machen....geschlafen wir da bis 14uhr, aufstehen kaffee und kzr vor 3 sind
gina87
gina87 | 02.09.2010
94 Antwort
@gina87
Ich sagte eingangs schon das es nicht schlecht fürs Kind ist Ich frage mich nur warum denn bitte so lange? Reicht nicht von 8-12 Uhr...so hat das Kind Kiga UND Mama...die Beste Kombi, oder nicht? Und mit einem Jahr muß nun wirklich noch kein Kind dahin...und wenn doch dann nur halbe Tage..das reicht völlig Mein Kleiner würde auch sofort im Kiga bleiben und sich bestimmt auch wohlfühlen...aber ist es wirklich das richtige? Er kann es mir noch nicht mal sagen...auch nicht wenn es ihm mal schlecht geht Ein Kind was schon spricht kann dies aber! Ein Kind ist ein kleiner Mensch der darauf angewiesen ist das wir das richtige in seinem Sinne machen! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 02.09.2010
93 Antwort
....
heißt es nich, dass ich sie abschiebe, vernachlässige oder zu wenig zeit mir ihr verbringe, geschweige denn, dass sie dort zu irgendjemandem mama sagt und/oder da nich gerne hin will... ich verbring jede freie minute mit meiner tochter...jeden nachmittag sind wir zusammen, unternehmen was, besuchen die omas, die wochenenden gehören ausnahmslos uns und alles...und ich verpass nich ein bißchen von ihr....ihre ersten schritte habe ICH mitbekommen, die ersten wörter habe ICH mitbekommen, das erste ma aufm topf saß sie BEI UNS zuhause, das erste bild malte sie zuhause usw usw...könnt die liste endlos weiterführen... und ihr gefällt es im kiga von anfang an, warum auch nich? ich weiß sie dort gut aufgehoben..die erzieher dort sind teilweise noch aus meiner kiga zeit damals und ich hab vollstes vertrauen zu denen, sie hat nen geregelten ablauf, isst dort, spielt lacht und tobt und alles...warum soll ich ihr das nehmen?
gina87
gina87 | 02.09.2010
92 Antwort
@Maxi2506
meine wünsche stehen mit sicherheit nich über meinem kind...soweit kommts noch.....und wer meine geschichte kennt, der wird dies auch 100% bestätigen können.... nur mausi soll auch kein einzelkind bleiben....ich hät schon ganz gern irgendwann auch noch n 2.kind....ja dafür is in der derzeitigen wohnung kein platz mehr...is zu 3.schon eng genug... und 10 jahre altersunterschied nee danke...dann hab ich nachher 2 einzelkinder....mein mann hat mit seinem bruder auch 10jahre unterschied und fanden das beide nich so super... ja fürn 2.kind brauchen wir mehr platz...und so hoch wie hier die mieten sind, sorry, dafür kann ich auch n haus abzahlen, wenn genug geld da is zum anzahlen, , , und nochma miete und stress mitm vermieter wollen wir beide nicht mehr..die wohnung jetzt war eh nur fürn übergang gedacht bis wir was passenderes gefunden haben...das mausi nun in unser leben getreten is, is nunmal so..daran wollten und können wir nichts ändern...und nur weil sie mit 1 jahr in die krippe kam
gina87
gina87 | 02.09.2010
91 Antwort
...
mausi einrichtung hat 2 häuser....jeweils von 0-12 in ihr haus gehen die 0-6 jährigen ins andere die vorschulkinder ab 5, die in mausis haus kein platz mehr haben und halt die bis 12 jährigen nachmittags dann.... in mausis haus sind 50kinder und jedes kind kam mit unter 2 in diese einrichtung weil die eltern wieder arbeiten gegangen sind/mussten...wenn da ma eins mit 3 reinkommt, was alle jubeljahre ma vorkommt is es echt ne ausnahme... wies in den anderen einrichtungen aussieht keine ahnung, , kann mir auch egal sein und interessiert mich nich... aber ich unterhalt mich auch mit den eltern im kiga wenn ich mausi hinbringe, abhole oder an festen etc, und die haben alle die gleichen gründe warum wieso weswegen schon "so früh"....von nichts kommt nunmal nichts.....
gina87
gina87 | 02.09.2010
90 Antwort
@gina87
Du brauchst deine Träume und wünsche nicht aufgeben...nur brauchst du länger um sie zu verwirklichen! Sprich weniger arbeiten=weniger Geld=länger sparen bzw öfter mal verzichten Ist das dein Kind nicht wert? Stehen die Wünsche höher als das Kind? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 02.09.2010
89 Antwort
....
und verhüten zusätzlich mit kondomen um ner erneuten schwangerschaft vorzubeugen...die pille nehm ich heute hauptsächlich nur noch wegen meinem unregelm. zyklus den ich schon immer hatte und der menstrutationsbegleiterscheinungen die ohne pille unerträglich wären... andere hormonelle verhütungsmethoden kommen aus gesundheitl. gründen nich in betracht.... ja soll ich nun meine wünsche und träume aufgeben? wieviel geben ihre kinder schon mit 8 wochen in die krippe weils nich anders geht? ich kenn auch keinen der 2 3 jahre oder noch länger zuhause war...höchstens die, die vorher keine arbeit haben und nun keinen platz kriegen weil sie keine arbeit haben... in mausi einrichtung kommen jedes jahr mind. 6 neue kinder unter 2 teilweise unter 1 dort hin und die eltern arbeiten weitaus länger als ich...ich bin nachmittags fast die einzige die ihr kind schon so früh abholt...der großteil steht da erst gegen 16.30/17uhr auf der matte...oder noch später...
gina87
gina87 | 02.09.2010
88 Antwort
@Maxi2506
ich bin damals unerwartet schwanger geworden....nahm jahrelang die pille die auch immer wirkte und einwandfrei funktionierte....aus gesundheitl. gründen darf ich nur ne niedrig dosierte sorte nehmen...die sorte die ich seinerzeit nahm, nahm ich seit meinem 15. lebensjahr....bekam auf einmal zwischenblutungen..war beim arzt der mir dann sagte, ich solle den streifen zu ende nehmen, blutung abwarten, danach wieder kommen und ne neue sorte kriegen..packung war ja schon fast zu ende...tja blutungen ließ auf sich warten.. und ich schob es erst auf den stress den ich durch meine grade erst begonnene selbstständigkeit hatte...als dann immernoch nix kam, hatte ich n mulmiges gefühl und machte nen test der positiver nich hätte sein können...der 2.zur sicherheit genau das gleiche...tja nun war ich schwanger und wir freuten uns, auch wenn der zeitpunkt alles andere als passend war....und abtreibung kam für mich nie in frage, ergo bekam ich meine tochter..heut nehm ich ne andere pillensorte,
gina87
gina87 | 02.09.2010
87 Antwort
@gina87
hm mal ne frage...warum habt ihr so früh ein kind bekommen? du bist noch jung...warum nicht erst beide arbeiten, sparen, haus kaufen und dann ein kind? wir haben uns auch ein haus gekauft...haben in die kinderplanung eingerechnet das ich die ersten 3 jahre nicht arbeiten und danach wieder halbtags arbeiten gehe...als wir wußten es geht und alles in trockenen tüchern war bekam ich mit 31 mein erstes kind...das 2. mit 34 jahren aber ich habe jetzt zeit für meine kinder! ich denke erst ein kind bekommen und dann sich fragen wie man alles bezahlen soll bzw wie man schnell seine träume erfüllen kann halte ich für den falschen weg ein kind fordert viel...nicht nur geld sondern auch zeit lg
Maxi2506
Maxi2506 | 02.09.2010
86 Antwort
....
eigenen 4 wänden.... und ich war und bin gern in den kiga gegangen..ich war und bin gern bei meinen großeltern gewesen und möchte diese zeit die ich dort verbracht habe nich missen wollen.... es war eine super schöne zeit...und ohne die arbeit meiner eltern hätten wir uns so manches nich erlauben können....die musikschule wär flach gefallen, der sportverein meiner schwester ebenfalls, die hobbys meines bruders wären nich möglich gewesen, die urlaubsreisen wären nich gegangen die für uns kinder immer sehr sehr schön waren, wir hätten warscheinlich statt in nem kleinen häuschen im grünen mit garten in irgendner neubaubude aufeinandergehockt usw usw.... ohne die arbeit wäre etliches nich möglich gewesen...und evtl. hobbys meiner tochter und später weiteren kinder sind auch nich umsonst....das will auch alles bezahlt werden...und wenn einer arbeitslos is, oder mit seinen stunden drastisch runtergeht und weniger verdient, is sowas nich möglich
gina87
gina87 | 02.09.2010
85 Antwort
....
"verarsche" mitm elterngeld schon aus.... ich hab damals an freizeitangeboten auch alles machen können was ich wollte....trotz vollzeit arbeitender eltern aus deren einkommen das finanziert wurde....ja mein gott dann musst ich halt mitm fahrrad zur musikschule fahren ja und? ich lebe noch und bin meinen eltern dankbar das sie mir sowas ermöglicht haben meine schwester is zum sport auch mitm rad gefahren ebenso wie wir morgens mitm rad zur schule gefahren sind und wieder zurück... meinem bruder wurde auch alles ermöglicht ebenso wie meinem mann und dessen bruder...und da arbeiteten auch beide elternteile in vollzeit...ebenso wie bei der freundin meines schwagers und dessen schwester...genau das gleiche... meiner besten freundin und deren schwester gings nich anders...und alle haben ne super bindung zu ihren eltern...sicher gibt es auch ausnahmen das streit ich nich ab....aber all die die ich kenne erging es nich anders, und die verbringen teilweise mehr zeit bei ihren eltern als in
gina87
gina87 | 02.09.2010
84 Antwort
@Maxi2506
wenn sie sowas machen möchte werden sich mittel und wege finden lassen um ihr das zu ermöglichen...wie gesagt mein mann is selbstständig und kann zwischendurch wenn sowas wäre auch ma einspringen und sie irgendwo hinfahren wenn sie es möchte oder ggf auch da bleiben....dann muss er die arbeit halt abends machen....am ende kommt es zeitlich gesehen eh auf +/- 0.....und wir können es uns nich leisten das ich noch weniger oder gar nich arbeite..... und ich muss auch irgendwo abstriche machen....klar hät ich schon n haus und alles würd ich vielleicht auch anders reden...aber wir wohnen derzeit im neubau im 4.stock ohne fahrstuhl..ich muss mausi da jeden tag hoch und runtertragen, ich muss nebenbei zusehen wie ich den einkauf da hochkriege, ich muss gucken das ich das mit meinem kaputten knie was sich seit neustem immer öfter "meldet" schaffe, und wir wollen da in absehbarer zeit raus...und n haus etc pp wird einem nich geschenkt, , , und vom staat leben nee danke.... mir reichte die
gina87
gina87 | 02.09.2010
83 Antwort
@gina87
gehe nicht von dir aus...das wäre fatal...dein Kind ist ein Individuum...das vielleicht nicht damit klar kommt...aber rausbekommen wirst du das selten rechtzeitig...meist kommt es erst in der Pubertät oder im Erwachsenenalter raus! Ich kenne einige Kinder denen die Zeit mit den Eltern fehlt und die darunter leiden das wenn sie heimkommen keinen antreffen Auch gibt es zahlreiche Berichte im TV darüber Vielleicht war das für euch damals ok...aber ist es das auch für dein Kind??? Was ist wenn es unbedingt zum Balett will in dem ihre Freundin auch ist...aber der Kurs beginnt um 14.30? Was ist dann??? Sagst du dann sorry geht nicht dafür ist keine Zeit ich muß arbeiten? Du glaubst doch nicht das das Kind das dann interessiert und es das verstehen kann, oder? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 02.09.2010

1 von 6
»

ERFAHRE MEHR:

Ich oute mich zu Nicht- Super -Mama
13.05.2011 | 14 Antworten
na super wir fahren ja montag in urlaub
25.08.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading