Verzweifelt

tina_83
tina_83
30.08.2010 | 13 Antworten
Hallo alle miteinander. Ich habe folgendes Problem: Vor einpaar Tagen hat sich mein kleiner Sohn (1Jahr alt) sich an einer heissen Tasse Kaffee vergangen während ich auf dem Klo war und sich dadurch verbrüht. Ich habe die Tasse extra auf den Schrank gestellt, aber er ist trotzdem rangekommen. Die Wunden verheilen sehr gut und der Arzt meint auch, dass es nicht so schlimm war und das keine Narben zurück bleiben. Jetzt macht die Verwandschaft meines Mannes mir die Hölle heiss und erzählen ich sein ne schlechte Mutter weil ich nicht aufgepasst hätte. Das verunsichert mich im höchsten Masse. Bin ich wirklich ne schlechte Mutter und verantwartungslos? (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
das is natürlich nicht schön, aber unfälle passieren leider. das nächste mal stellst die tasse sicher an einen platz an dem er nicht rankommt ;) ich würd da bei der verwandtschaft einfach weghören.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
2 Antwort
ach quatsch
lass dir nix einreden...das kann immer mal passieren...die kleinen sind ganz schön flink...so schnell kann man gar nicht gucken, wie sie auf möbel klettern oder sachen von tisch und schrank hohlen, wenn man nicht hinsieht daran, dass du dir darüber gedanken machst, was du hättest besser machen können bzw. dir vorwürfe machst, merkt man das du ne gute mutter bist und dein bestes tust
carrie6
carrie6 | 30.08.2010
3 Antwort
so ein scheiß
glaub bloß nicht das du ne schlechte mutter bist das kann jedem passieren also lass dir nichts einrden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
4 Antwort
Nein
bist du nicht denn das kann jeder Mutter passieren. Mach dich nicht verrückt. Du bist und bleibst dennoch eine gute Mutter und lass dir nichts einreden von den Verwandten etc.
Sorasta
Sorasta | 30.08.2010
5 Antwort
...
ist schon mies von den Leuten, dir noch die Hölle heiß zu machen, zumal du dir ja eh schon genug Selbstvorwürfe machst. Ich staune auch, wie mein Kleiner, 20 Monate neuerdings an Sachen rankommt, wie z. Bsp. Fensterbrett, wo ich dachte, dass sie vor ihm sicher sind. Man kann ja nicht alles absichern uns sowas ist eben ein blöder Moment gewesen. Du wirst ja sicher jetzt umso mehr darauf achten, dass nix passiert.
Linisternchen
Linisternchen | 30.08.2010
6 Antwort
oje,
klar hätte man besser aufpassen müssen, aber mit diesen sätzen ist dir auch nicht geholfen. auch ich habe mit zwei jahren eine ganze kaffeekanne runtergerissen und habe mich total verbrüht. meine mum hat erzählt das es 4 jahre gedauert hat bis mein bauch wieder normal ausgesehen hat. und sie hat auch erzählt das es meinem erzeuger überhaupt nicht gekümmert hat. DAS nenne ich schlechter "vater". mein süßer nehme ich übrigens immer mit auf klo. klingt vllt übertrieben, aber sicher ist sicher^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
7 Antwort
NEIN
DAS BIST DU NICHT!!!!!! Man das sich immer jeder einmischen muss und die Mutter zum Zweifeln bringt. UNMÖGLICH
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
8 Antwort
Keine sorge
Du bist deswegen keine schlechte mutter, denn meine kleine ist auch schon zwei mal vom wickeltisch gefallen, gott sei dank ist nichts passiert, und sie ist runtergefallen obwohl ich sie festgehalten habe, und überleg mal wie oft dein kind noch auf die knie oder ellenbogen fallen wird und sich was aufschürft, das gehört dazu. Niemand ist Perfekt! Also mach dir keine vorwürfe.
BabyGirl2009
BabyGirl2009 | 30.08.2010
9 Antwort
ach
quatsch, bist du natürlich nicht... mein junjor ist vom wickeltisch gefallen, na und, war nicht clever von mir, aber doch auch keine absicht... unfälle passieren nun mal, ist halt so... hätte er jetzt putzmittel getrunken, oder sich die mit fett brodelnde pfanne vom herd gezogen, dann wär das für mich was anderes, aber eine tasse kaffe, mein gott, wer hat die von uns nicht schon mal einfach stehen lassen um aufs klo zu gehen oder so... und sind wir mal ehrlich, so heiß, das für immer narben bleiben ist es ja nicht....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
10 Antwort
hey
du mir sind auch sachen passiert zum beispiel ich war grad dabei meinem grossen neue sachen anzuziehen. er lag auf der wickelkommode ich drehte mich 2 sec um um frische sachen aus dem schrank zuholen und schwupps ist er mir von dem wickeltisch gefallen und mit der nase auf dem windeleimer gefallen.... die nase war komplett offen ...... bin auch schnell zum arzt ...... passiert halt..... deswegen bist du noch lange keine schlechte mutter...... jeder mama passiert sowas ..... lg Ani
anitin
anitin | 30.08.2010
11 Antwort
och Mensch lass dir nicht so einen Mist einreden!
Mir ging es damals auch nicht besser! Mein kleiner hat ganz friedlich auf meinem RIEßEN ausgeklappten Sofa geschlafen ich habe kissen davor gebaut und die decke noch vorne dran..er KONNTE sich zu diesem zeitpunkt nicht umdrehen..Mami geht schnell in die Küche holt sich nen kaffee und was passiert? genau in diesen 2 Minuten wacht er auf kann sich alleine drehen und saust auf den Boden :O((( er hat geschrien wie am spieß ich mir sorgen gemacht ohne Ende meinen Mann von der Arbeit Heim zittiert ins KH gefahren und immernoch geweint und ihn geschmust als wir längst wieder zu Hause waren und uns der Arzt gesagt hat das alles ok ist!Meine schwiegermutter hat mir wochen lang die Hölle heiß gemacht und ich war fertig mit der Welt!Du kannst nicht perfekt sein!versuche dein best möglichstes das der kleine nicht ran kommt und sei für ihn da wenn doch was passiert *fühldichgedrückt*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
12 Antwort
hi
oja das kenne ich .., gestern hab mir was anhören müssen weil mit meinem Kind bald ein jahr ins freizeitbad gegangen bin wie kannst du das nur machen wenn sie sich erkältet muss das sein... hab dann gesagt soll ich mein kind in eine glocke stecken das sie ja nicht krank wird??? unsere kinder unsere verantwortung wenn ihnen was passiert müssen wir dafür grade stehen und wir haben die sorgen und ängst am meisten weil wir die mama sind... ich höre einfach weg was die sagen, is mir doch egal was die von mir denken... ich weis das ich eine gute mama bin und das is die hauptsache... lass dich nicht runtermachen von diesen aussagen zum arzt gehen sie auch nicht sonder du und wer weis was bei den alles passiert is was sie einen nicht sagen.. lg von anett cora und bauchzwerg
annimausi1986
annimausi1986 | 30.08.2010
13 Antwort
AN ALLE DIE MIR GEANTWORTET HABEN!!
Vielen lieben Dank an alle die mir geantwortet haben. Es hat mir sehr geholfen und habe jetzt auch viel darüber nachgedacht. Ihr habt mir meine angst genommen eine schlechte Mutter zu sein. DANKE!!
tina_83
tina_83 | 30.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Verzweifelt und traurig.
20.04.2016 | 26 Antworten
verzweifelt wegen stundenlangem stillen
11.12.2014 | 22 Antworten
Langsam echt verzweifelt !
11.10.2014 | 20 Antworten
Verzweifelt 34+4 ssw Baby sehr zierlich
08.05.2014 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading