STERNENMAMI

sternenmami3003
sternenmami3003
16.08.2010 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Ich mach mir aus gegebenen Anlass immer wieder um die selbe Frage Gedanken. Ich musste am 30.03. dieses Jahres unsere Tochter bei 36+0 still zur Welt bringen.
Manchmal passiert es, dass man Leute trifft oder kennenlernt und sie mir/uns die Frage stellen ob wir Kinder haben. Ich weiß oft nie was ich denen antworten soll. Sage ich: "Ja, wir haben eine Tochter aber sie ist leider gestorben" oder "Wir hatten eine Tochter" .. dann sind weitere Fragen vorprogrammiert.
Ich kann aber nicht sagen, dass wir kein Kind haben, denn dann würd ich ja meine Tochter verleugnen und das wird niemals und unter keinen Umständen passieren.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder was würdet ihr am Besten antworten?

Lg und Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hey süße geht mir auch so
mich fragen sie auch immer ob wir kinder haben und manche wo nicht wissen das wir normler weiße zwei kinder haben kommt dann ob wir nicht ein geschwisterchen für lukas wollen, aber mein sohn ist ganz süß wenn er es mit bekommt sagt er immer ich hab doch eine schwester die ist aber im himmel und passt auf mich auf.und mehr sag ich als nicht dazu aber ich sag auch immer ich habe 2 ich finde das baby hat trotzdem zu dir gehört warum solltest du sie dann verschweigen. lg
ladynicole20
ladynicole20 | 17.08.2010
7 Antwort
ohman,wenn man
sowas liest weiss man echt nicht was man sagen soll, es iss schon schlimm wenn man die mäuse in den ersten ssw gehen lassen muss aber in den letzten ssw das iss horror pur. Ich würde auch mein kind nicht verläugnen. Ich glaub etwas in der richtig ja wir haben ein tochter, sie ist aber bei den sternen ich möchte aber nicht drüber reden wehre eine möglichkeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2010
6 Antwort
das kenne ich
meine Maus ging in der 39 ssw... Ich Antworte meist aber nicht auf diese Fragen weil, es mir zu sehr schmerzt. Und sage einfach eins ... Weis sonst nicht wie ich es machen soll! Wenn ich sage 2 aber eins ist gestorben dann kommen Sie meist mit der Mitleids Tour und das nervt.... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2010
5 Antwort
ich würde es niemanden sagen
da es für mich was persönliches war, und es wussten nur freunde und familie, aber ich habe auch 3 kinder -eines ist im himmel, lg
linak
linak | 16.08.2010
4 Antwort
meingott süsse es macht mich total traurig das zu lesen,lass dich drücken
und das auch noch in der 36 ssw, ich habe auch mal eine fehlgeburt gehabt in der 8 ssw, war ein halbes jahr sehr traurig, und jetzt bald habe ich mein zweites mädchen und hoffe alles geht gut, alles liebe, bald sicher hast du ein neues baby
linak
linak | 16.08.2010
3 Antwort
Es tut mir sehr leid
Natürlich hast Du ein Kind, eine Tochter, die von oben auf euch aufpasst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2010
2 Antwort
Hallo...
...da hab ich glatt Gänsehaut bekommen jetzt...aber überall... hatte letztes JAhr nen Abgang von Zwillingen...allerding war ich "erst" in der 9. Woche. Ich glaube, ich würde sagen "ja, wir hatten eine Tochter, aber ich möchte nicht darüber sprechen" - oder so ähnlich... Alles Gute für die Zukunft Lu
Lutiri
Lutiri | 16.08.2010
1 Antwort
ich würde sagen ja wir haben eine tochter
die leider gestorben ist!!! hiermit auch gleich mein beileid an euch.. aber aufjedenfall habt ihr ein kind was ja auch sicher eine beerdigung bekommen..
Taylor7
Taylor7 | 16.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading