Wie hat sich euer leben verändert nach dem baby

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.04.2010 | 17 Antworten
hi mamis,

also wir haben einen sohn mit 7 monaten.

mein leben hat sich total geändert. früher war ich
organisiert bis zum letzen zehen und jetzt bin ich
genau das gegenteil.

ich liebe meinen sohn. ich möchte
ihn nie wieder hergeben. nur manchmal denke ich - mein
leben davor war schon verdammt schön - und irgendwie
hat mir das besser gefallen ;-(

wie gehts euch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...........
so habe ich auch mal gedacht. lg imke
nordischerengel
nordischerengel | 27.04.2010
2 Antwort
Ich kann dich verstehen
aber man wächst mit der Zeit darein ... eine Mami sagte mal zu mir: Lebe nicht für dein Kind ... sondern lebe MIT Kind Das hat mir geholfen ... das Leben MIT Kind ist nämlich schöööön LG
Maxi2506
Maxi2506 | 27.04.2010
3 Antwort
ich liebe mein leben mit den kids
klar war es früher leichter, aber auch langweiliger :P ich liebe es meine zwei zu versorgen, mit ihnen zu spielen und ihre erfolge zu sehen. früher ging ich zur arbeit, kam nach haus und spielte computer. heute ist kein tag wie der andere ... ständig wuselts um einen herum und wenn man nurnoch gestresst is und garnicht mit rechnet kommt das töchterchen an und sagt "mama ich hab dich lieb". ich hab nchtmal annähernd dran gedacht mein leben wäre vorher schöner gewesen ;) nur leichter, aber schöner sicher nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
4 Antwort
hi
geht mir auch so ... viele sachen bleiben liegen Wäsche , Haushalt. Manchmal frage ich wo der Tag geblieben ist?
Bienchen76
Bienchen76 | 27.04.2010
5 Antwort
...
Klar ist das Leben vor einem Kind ganz anders. Klar war es schön, aber ich muss sagen, seitdem meine Maus in meinem Leben ist, ist dies einfach noch schöner! Vieles ist natürlich nicht einfacher, und wenn es nur mal ein Friseurtermin ist, bei dem ich die Kleine dann mitnehmen muss . Und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mir so hin und wieder einfach mal ein wenig Zeit nur für mich fehlt. Aber wenn ich dann meinen Engel sehe und sie strahlt mich an und will kuscheln, dann weiß ich, für was es sich lohnt, in manchen Dingen zurückzustecken.
DiniS
DiniS | 27.04.2010
6 Antwort
hi
mein leben is immernoch geordnet und alles, vergess nur viele geburtstage da ich jetzt andere sorgen hab ;-) aber sonst komm ich super klar u finde es nicht viel anstrengender u so ... klar man kann sich nach 8 std arbeit leider nicht auf die couch legen u einfach mal machen was man will ... das hät ich gern mal wieder !! aber ich will meine maus gar net missen ... sie is einfach das beste in unserem leben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
7 Antwort
hi,
also mein leben vor meinem 2ten sohn war natürlich angenehmer, weil kein schreihals wegen dem man aufstehen muss usw. mein großer ist 13 jahre und von dem her war ich doch schon sehr verwöhnt. aber dass mein leben vorher schöner war und es mir besser gefallen hat, kann ich nicht sagen. klar konnte ich weggehen ohne ne stunde lang ne tasche zu packen und 3x überlegen ob ich auch alles habe. aber ich würd es nicht mehr ändern wollen. das einzige was ich anderst machen würde, ich würde versuchen nicht nochmal soviel zeit zwischen den beiden kindern zu haben. das war echt ne krasse umstellung. aber dass man mal solche gedanken hat kann ich gut verstehen! :)
malkari
malkari | 27.04.2010
8 Antwort
...
ich bin immerwieder erstaunt, wie wenig ich das gefühl hab dass sich mein leben verändert hat. klar hat sich was geändert wenn ich an bestimmte sachen denke . chaotisch war ich von jeher, somit hab ich damit kein problem. aber vllt. wird das bei dir auch besser wenn dein kind in die tagespflege geht . da gibt es dann mehr rythmus
ostkind
ostkind | 27.04.2010
9 Antwort
naja sooo krass ist es bei mir nicht
klar denke ich mir desöfteren, wenn unsere kleine nicht gewesen wäre, hätten es wir viel einfacher, hätten immer was machen können wie zb nen urlaub klar das kann man auch mit kind nur das ist viel stressiger. man hat mehr geld! aber wenn ich sie dann anschau und sie mich dann anlächelt, bin ich soo froh sie zu haben und möchte sie auf gar keinen fall missen.Sie ist das beste was uns passieren konnte und wir lieben sie über alles.Freuen uns auf jede neue Kleinigkeit die sie lernt.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 27.04.2010
10 Antwort
Hallo
Ich frag mich seit der Geburt meines Sohnes als wo ich meine Gedanken lasse. Bin dann so mit meinen Gedanken bei meinem Sohn, dass ich den Rest total vergesse. Aber ansonsten ist eigentlich alles wie vorher LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
11 Antwort
...
seit mein Sohn da ist, muss ich mir alles aufschreiben und dann meinen Zettel abarbeiten, damit ich alles voreinander bekomme. Das brauchte ich vor der SS nicht. Vorher musste alles sofort erledigt werden, sonst war ich unglücklich; jetzt geht es halt nur Stück für Stück, aber dafür schreibe ich es mir ja auf. Manche Dinge dauern halt 4-5 mal solange, die man vorher mal eben in 3 Stunden erledigt hat. Wenn man ein ungeduldiger Mensch ist so wie ich dann fällt es einem sehr schwer. Aber mein Leben jetzt gefällt mir definitv besser mit meinem Sohn. Er ist mein Ruhepol und eine Bereicherung meines Lebens, die mit nichts anderes aufgewogen werden kann. Glg
sinseven
sinseven | 27.04.2010
12 Antwort
@ostkind,malkari,diniS,amysmom
Ihr sprecht meine Gedanken aus!!!!!!!!!!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 27.04.2010
13 Antwort
@amysmom
das hast du sehr schön geschrieben :-) @silvia-maria. ich habe auch immer alles geplant und mein leben war komplett durchorganisiert. ich habe nie einen schritt gemacht, wo ich nicht wusste wo der hinführt. War schon fast zwanghaft. Am Anfang habe ich echt ne krise bekommen das nichts so läuft wie es laufen soll, weil der kleine meinen Plan immer wieder drucheinander schmeißt aber ich bin ihm auch dankbar dafür. irgendwie lerne ich so auch mal loszulassen und es einfach so zu nehmen wie es ist. Chaotisch, ein wenig Planlos, unorganisiert wegen Zeitmangels und doch klappt alles und ist am ende einfach schön :-) lg
melle2711
melle2711 | 27.04.2010
14 Antwort
..
da bin ich ja froh, dass es euch ähnlich geht ... und genau: ich kann mir auch gar nix mehr merken - schlimm ... die meiste zeit stehe ich im supermarkt an der kasse und denke: kacke - jetzt kann ich nicht mehr zurück und habe schon wieder was vergessen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
15 Antwort
@silvia-maria
Ich war - ganz im Gegenteil - vorher ein absolut chaotischer Mensch, zumindest zu Hause, in meiner Arbeit war ich auch immer total durchorganisiert und hab nie was vergessen, dann bin ich halt nach Hause gekommen und habe komplett abgeschaltet ;-) jetzt bin ich zu Hause und habe das jetzt irgendwie auf hier umgesetzt, hat aber ewig lange gedauet. Noch dazu war meine Süße die ersten 4, 5 Monate ein Schreikind, da lief sowieso alle kunterbund durcheinander und ich war ein nervliches Wrack. Gottseidank hat sich jetzt schon vieles geändert. Ich liebe mein Mäuschen und möchte so lange es geht auch bei ihr zu Hause sein und die Zeit genießen bis ich wieder arbeiten muss, aber ich HASSE leider Hausarbeit das ist eigentlich das einzige was mir am Nerv geht. Einkaufen geh ich immer mit Liste und überlege meistens für die ganze Woche was ich koche, geht nicht anders, seit die Kleine mitisst, da muss ich mir babygerechte Menüs überlegen! lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
16 Antwort
@silvia-maria
möchte noch dazu sagen ... oft habe ich auch einfach das Gefühl, dass ich nix auf die Reihe bringe oder einfach zu müde bin, wenn Sophia so wie jetzt gerade mal wieder echt schlimm zahnt. Aber ich habe gelernt, dass ich manche Dinge einfach liegen lasse, die warten können und mal alles nicht tiptop bügle, sondern es ist halt gemacht worden und fertig, ich habe lernen müssen, mich selbst ein bißchen zurückzunehmen und nicht immer alles perfekt machen zu wollen, dafür etwas mehr Ruhe haben, weil das braucht man als Mama. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2010
17 Antwort
Guten morgen
also bei mir war das eher andersrum!!!! Bevor meine Tochter auf der welt war war mein leben kaotisch aber heute ist alles super!!!! LG
Jennymaus611
Jennymaus611 | 28.04.2010

ERFAHRE MEHR:

So Angst vor den neuen Leben mit Baby
13.02.2014 | 20 Antworten
Frage zu Leben in Pullach
26.04.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading