Ich hab da mal ein Problem

Jessy1989
Jessy1989
11.04.2010 | 4 Antworten
ich hab damals hier eine kennengelernt, die "vergewaltigt" wurde, hab dann halt mit ihr geschrieben und war immer für sie da. Es hat sich rausgestellt das es nicht wahr ist, hab mir aber nichts anmerken lassen. Sonst gibt es auch sehr viele widersprüche, dachte mir immer sei für sie da usw. Langsam fühle ich mich aber irgendwie verarscht. Jetzt ist auf jedenfall ihr Mann heute morgen verstorben bei einem Unfall, weiß nicht ob das wahr ist oder nicht, kann auch sein das irgendeiner gestorben ist und nur weil es vom alter her passt ist das ihr mann. Ich weiß gar nichts mehr. Ich mein ich hab selber Probleme, sie hat mir nie zugehört, hab morgen meine Einleitung und würde mich auch gerne mal aussprechen, mach ich aber nie weil ich immer eher rücksicht auf sie nehme.

Wie würdet ihr denken?

LG Jessy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
*HM*
Wenn sie Dir nicht genauso zuhören kann, dann gehe auf Abstand. Anderseids wenn Du ihr nicht vertrauen kannst ist das auch besser so wenn Du Dich ihr nicht anvertraust! Wenn Du jemanden helfen willst ist das echt nobel doch dabei ist sehr wichtig darauf zu achten, das es eine gewisse Grenze nicht überschreitet. Wenn Du merkst sie verstrickt sich in Wiedersprüchen, sprich sie direkt darauf an ! Und wenn die Antwort nicht zufriedenstellend ist zieh die Konsequenzen daraus. Sonst machst Du Dich selbst nur fertig und das evt noch unnötig! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010
3 Antwort
ohje
wer einmal lügt dem glaubt man nur schwer noch!!! Tut ir leid f+ür dich dasa sie dich so augenutzt hatte, dass ist echt nicht nett und daqnn hat sie nichtmal dir zugehört. Wenn dich mal ausprechen willst schreib ruhig, bin ne guter zuhörerin. Wünsche dir morgen alles alles gute für deine einkeitung. GLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010
2 Antwort
Ich kann
dir nur dazu raten, dass du auf dich selbst achten musst. Wenn dich Jemand an lügt oder beschwindelt in solch wichtigen Dingen, dann ist es diese Person nicht Wert irgend eine Energie auf zu wenden. Wenn du eigens genügend Probleme hast, dann sag es der Person auch so. Das schlimme ist, wer ein mal lügt, lügt immer wieder auch wenn evtl. die Aussage über ihren Ehemann stimmen sollte, braucht sie sich nicht wundern, dass ihr keiner mehr zuhört wenn sie vorher gelogen hat. Es ist nicht einfach, gerade wenn man eine soziale Ader hat, dass ist schlimm. Auch wenn das mit dem Ehemann wahr sein sollte, ist das eine schlimme Geschichte, aber wenn du ihr nicht glaubst...dann sag ihr das auch. Lg Betty
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010
1 Antwort
Was auch immer
mit ihr ist, ich denke du hast jetzt wichtigeres zu tun. Wenn sie so komisch war/ist, hat sie auf jeden Fall Riesenprobleme. Entweder weil es stimmt was sie schreibt oder weil sie sich das alles nur ausgedacht hat. So oder so braucht sie dann wohl eher einen Therapeuten. Ich wünsche dir für morgen alles gute!
muis
muis | 11.04.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Eheprobleme wegen Eifersucht
25.01.2008 | 2 Antworten
Probleme beim Stillen?
21.01.2008 | 12 Antworten
Mein Kind hat Probleme beim Stuhlgang
19.01.2008 | 4 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading