Ich habs gemacht

thereallife
thereallife
28.03.2010 | 20 Antworten
.. hoffentlich bleib ich standhaft. Und zwar gehts um den Erzeuger des Kindes ..

Nchdem ja Montelang alle 14 tage Kontakt zu Vater und Kind bestnd, aber das irgendwie nichts gescheits war, hab ich letten Montag zugestimt, dass er ihn öfter sieht.

J. leider musste ich erkennen, dss wohl die oberste priorität meines Ex nicht auf dem Kind sondern auf der Freundin ist .. Also, hb ich heute wieder alles rückgängig gemcht und nun sind wir wieder knallhart bei der 14 Tage Regelung.

Ich weiß zwar nicht, ob es gut für das KInd ist, aber ich kann echt nicht mehr. Immer diese leeren Versprechungen und dieses hohle geschwollenene gerede von dem .. ging echt nicht mehr!

So, jetzt hoffe ich, ich brech nicht wieder ein und maach wider Zugeständnisse die eh für den A*** sind.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@Chrissi1410
trotziges Kind trifft den Ngel iwie auf den Kopf...in der Tat.
thereallife
thereallife | 28.03.2010
19 Antwort
@thereallife
setz klare Grenzen wenn es nicht anders geht und dann soll er überlegen. Sein Verhalten kommt mir vor wie das eines trotzigen Kindes.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 28.03.2010
18 Antwort
ok
wollt nur helfen. wünsche dir alles gute!!
nenny1981
nenny1981 | 28.03.2010
17 Antwort
@Chrissi1410
j, meine Worte...das sage ich ungelogen seit 9 langen Monaten...ber, auf die Mutter des Kindes muss man ja nicht hören. Weiß nicht, obs m Alter liegt oder so...keine Ahnung...aber, diese Einstellung seinerseits ist mehr ls nur unreif und ich spiel da jetzt einfach nicht mehr mit.
thereallife
thereallife | 28.03.2010
16 Antwort
@thereallife
das hört sich aber sehr unreif von ihm an. Ihm sollte schon klar sein, daß er mit Dir als Mutter immer immer Kontakt haben wird, wenn es um Euer Kind geht. Und was hat das mit seiner Freundin zu tun? Die kann doch ausschlafen. Er muß sich klar werden, welchen Stellenwert sein Sohn in seinem Leben hat und kann nicht nach Lust und Laune handeln.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 28.03.2010
15 Antwort
@nenny1981
Wir gehen schon zur Diakonie deshalb...aber, mei..es ht einfach keinen Sinn...naja, ich lss es jetzt wirklich. Mir ist es zu blöd geworden.
thereallife
thereallife | 28.03.2010
14 Antwort
@thereallife
ok, da hab ich dann das falsche wort benutzt. und wenn das kind krank ist gehört es zu seiner mutter ganz klar. und wenn ihr euch an neutralen orten trefft , um jedem gerecht zu werden? das mit seiner perle lass ich mal aussen vor , die muss sich damit abfinden das sie sich jemanden mit "altlasten"geangelt hat!! vielleicht wäre ja die erziehungsbetratungsstelle eine gute adresse für euch , da hilft man dir auf jeden fall das beste fürs kind herauszufinden und vielleicht eine basis zwischen dir und deinem ex zu schaffen. lg
nenny1981
nenny1981 | 28.03.2010
13 Antwort
@thereallife
dann soll sie sich jemanden suchen der kein vater ist ich musste auch damit damals um das mein ex zu seiner ex ist naja später kam ich damit nicht mehr klar aber der ist ja auch jedesmal noch mit ihr ins bett gesprungen wir waren zur gleichen zeit schwanger reichlich lustig vor allem weil er es abstritt das wäre nicht von ihm und bei ihr erzählt er ich will bei petra erstmal ein vaterschaftstest komisch das er die vaterschaft ohne mit der wimper zu zucken anerkannt hat hätte er ja machen können ich bin ja treu gewesen. der depp. ach kerle eben.
Petra1977
Petra1977 | 28.03.2010
12 Antwort
@Petra1977
die soll ja garnicht mitkommen. Ich denke mir, d as ist meine persönliche Meinung, diese 18 jährige Tuss ht ein Problem damit, dass er in meiner Wohnung ist, buw mit mir Zeit bverbringt und ihm die Hölle heiß gemcht hat...weil, am Dienstag ls er ihm mit mirgebdet ht, hts Telefon schon heiß0 geglüht....
thereallife
thereallife | 28.03.2010
11 Antwort
@thereallife
wer sagt denn das sie mitkommen soll wenn ihr das nicht passt dann soll sie mit dem a... im bett bleiben also so langsam fällt mir bei dem nichts ein gibt es doch gar nicht.
Petra1977
Petra1977 | 28.03.2010
10 Antwort
@nenny1981
Nein, ich seh es nicht als angriff, aber das Wort Entzug löst bei mir schlimme Erinnerungen mit dieser Person us. uf deise Schiene wollte er das Jugendamt überzeugen, dass ich ihm etwas entziehe, weil ds Kind wirklcih krank war und seit dem seh ich bei dem Wort rot. Ich weiß selber, dass die Kinder lles mitbekommen...deshlb sollte j mehr umgng stttfinden, ber was knn ich dzu, wenn sei Tusse ein Problem dmit hat, wenn er bei mir zu Hause ist und ds Kind betreuut bzw AUCH mal ins Bett bringt...seit wohlgemerkt inzwischen 9 Monten!!
thereallife
thereallife | 28.03.2010
9 Antwort
@Chrissi1410
angeblich will er ihn ja am liebsten JEDN Tag sehen, aber eben zu seinen Bedingungen..also, vor dem Heini von der Bertungsstelle...ja, und Geburtstag feiern und als "Familie" in den Zoo gehen und so weiter und sofort und dann sgte ich gestern, er soll doch zum frühstücken kommen...und, da bekomm ich als Antwort...Nee mit dir will ich nicht n einem Tisch sitzen und außerdem will MEINE FREUNDIN ausschlafen..ja, hallllllllooooooooooooooooooooooooooooo?
thereallife
thereallife | 28.03.2010
8 Antwort
@thereallife
ich wollte dich damit nicht anggreifen, ich kann dich sehr gut verstehen.habe ja auch geschrieben das ich nicht weiß was bei euch los war!! ich denke halt immer an die kinder hab viek mitbekommen , und die leidtragenden waren immer die kinder . sorry wenn du meine antwort als angriff verstanden hast!!
nenny1981
nenny1981 | 28.03.2010
7 Antwort
@thereallife
wenn er den Kleinen öfter sehen will, dann sollte er auch so vernünftig sein, daß er während der Zeit nur für seinen Sohn da ist und die Frauen dann zweitrangig sind. Aber Männer scheinen da anders zu denken, das allerwichtigste ist das Wohl des Kindes, dessen muß er sich immer bewußt sein.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 28.03.2010
6 Antwort
@nenny1981
Komm du mir bitte nicht mit dem Wort Entzug wenn du nicht weißt um was es geht... Ich rede seit MONATEN WIE EIN BUCH er soll doch bitte ds Kind holen...aber, er machts nicht...und jetzt mag ich nicht mehr...basta.
thereallife
thereallife | 28.03.2010
5 Antwort
hi
denk bitte bei all dem stress daran , den stress zwischen euch nicht auf das kind zu übertragen.bzw. den vater zu strafen mit dem entzug des kindes. ich weiß nicht was bei euch war oder ist aber denkt daran , an erster stelle sollten die bedürfnisse des kindes stehen und nicht die streitigkeiten der eltern.
nenny1981
nenny1981 | 28.03.2010
4 Antwort
Es ist die richtige Entscheidung !!
nd falls Du denkst, Du brichst ein - dann schreib mich an. Deinem Kleinen wirds gut tun und Dir auch, wenn der Papa nur alle 14 Tage da ist. Der Vater wird für Damien ein Freund und Kumpel werden, aber nie ein vater im Sinne von Vater - wenn Du verstehst. Und alle 14 Tage einen Freund/Kumpel besuchen gehen - das geht in Ordnung - auch für einen so kleinen Jungen wie Damien LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.03.2010
3 Antwort
@Chrissi1410
eigentlich waren wir der Meinung, dass er ihn öfter sehen sollt, weil ds Kind immer so druchdreht....aber, mei...mehr ls anbieten kann ich ihm nix...wenn eben iwelche Chicks wichtiger als das eigene Kind sind...jaa, dann weiß ich es leider auch nicht emhr. Gott sei Dank bekommt Damien ds nicht mit....
thereallife
thereallife | 28.03.2010
2 Antwort
Dein Kleiner
kann noch nicht für sich sprechen und sagen, was er will. Hör auf Dein Gefühl und wenn Du der Meinung bist, daß die 14 Tage Regelung das beste ist, dann behalte das auch bei.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 28.03.2010
1 Antwort
geil
weiter so....bleib hart
chaima
chaima | 28.03.2010

ERFAHRE MEHR:

U7awas wird alles gemacht?
22.08.2012 | 3 Antworten
ich habe einen Fehler gemacht
11.08.2012 | 7 Antworten
Heute den 3 SST gemacht
09.07.2012 | 15 Antworten
Ss Test gemacht
07.07.2012 | 19 Antworten
ich habs gewagt :-)
07.07.2012 | 10 Antworten
Sahne Jurgurt selbs gemacht
03.07.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading