*was hält ihr*

christin18
christin18
09.03.2010 | 30 Antworten
davon wenn man früh schwanger wird? oder gegenfrage was haltet ihr davon wenn man spät zum ersten mal mama wird (so ab 37 oder so)
?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

30 Antwort
lieber
früher ;)
larajoy666
larajoy666 | 10.03.2010
29 Antwort
@Seeelfe
Erwachsen wird man nicht nur mit/bzw. wegen einem Kind. So ein Schmarn!!!
Katrin321
Katrin321 | 09.03.2010
28 Antwort
@Katrin321
Ich meinte aber eher das man ersmal sicherheiten haben sollte eine gewisse reifen die mit dem alte nichts zu tun hat, eine 18 Jährige kann reifer für ein kind sein als eine 30 järige erwachsen wird man erst mit eim kind , ein kind bedeutet lebenslange verantwortung die hört nicht auf wenn die kinder ausgezogen sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
27 Antwort
@Seeelfe
Man kann auch erwachsen werden, ohne ein Kind zu haben. Wie gesagt, selbst wenn man erwachsen ist, muss man gewissen Sachen erst lernen, wie das Kinderziehen. So wie du schreibst, dürfte ja beispielsweise eine 80jährige Frau, die nie ein Kind bekommen hat, auch nicht erwachsen sein. Man wird auch erwachsen ohne Kind. Das meinte ich.
Katrin321
Katrin321 | 09.03.2010
26 Antwort
...
Also zu früh finde ich es auf jeden Fall, wenn die Mutter noch nicht mal gearbeitet hat und nicht im Leben steht. Ich finde, es gehört schon zur Reife dazu, dass man auch mal einen Job hatte und den auch eine Weile ausgeübt hat. Meine Meinung. Ach ja, und was ich da gelesen habe, dass man erst erwachsen ist, wenn man dann ein Kind hat... Na, ich weiß nicht, ob man nicht vorher selber erwachsen werden sollte, bevor man ein Kind in die Welt setzt und dafür die Verantwortung übernimmt.
Colle77
Colle77 | 09.03.2010
25 Antwort
@Katrin321
du sagtest das man um ein kind zu bekomm erstmal erwachsen werden sollte das war auch meine frage, wie man erwachsen werden soll wenn man nur für sich selber verantwortung trägt, dewegen hab dich ja dann gefragt, das wenn man dir ein baby hinlegt du dann alles weist da du ja erwachsen bist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
24 Antwort
@Seeelfe
Äh, also definiere mir doch mal bitte "Erwachsen"!! Erwachsen bedeuted in meinen Augen, dass man eine gewissen Reife besitzt, bestimmte Dinge im Leben zu Entscheiden und auch zu meistern. Es heißt NICHT dass man schon alles kann, und nichts mehr hinzulernt, wie zum Beispiel, wenn man ein Kind bekommt. Da kann man reif dafür sein, es ist aber logisch, dass man in die Erziehung erst hineinwachsen muss. So, und jetzt bist du wieder dran.
Katrin321
Katrin321 | 09.03.2010
23 Antwort
@Katrin321
hm, du bist allso der meinung das wenn man dir mit 24 ein säugling hingelegt hätte, hättest du alles gewust was man so einem krümel geben muss damit er sich pychich gut entwickelt da du da ja schon erwachsen warst, alle achtung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
22 Antwort
@Seeelfe
Ich bin kein Psychologe, aber ich weis zumindest, dass ich auch ohne Kind schon erwachsen war!
Katrin321
Katrin321 | 09.03.2010
21 Antwort
@paulinchen0808
das wirst du nie ändern könn die alten mamas sind der meinung nur weil sie was weiß ich mit 33 oder 34 das 1 kind bekomm oder haben wissen sie alles, vergessen aber das wir die ihrer meinung nach früh kinder bekammen weit aus mehr erfahrung mit kindern haben wir wissen schon alles das was diese frauen erst noch lernen müssen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
20 Antwort
@Katrin321
hm mal eine pychologische frage, wie soll man Erwachsen werden wenn man nur für sich selber verantwortung trägt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
19 Antwort
hm
allso vom biologischen sagen ärzte eine ss anfang der 20 iss optimal wenn man ende 20 das 1 kind bekommt zählt man schon als alt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
18 Antwort
@paulinchen0808
Naja, so früh ist es jetzt auch nicht mit 21.
Katrin321
Katrin321 | 09.03.2010
17 Antwort
zu früh ist es nichts, zu spät auch nicht
Also ich würde auch sagen zwischen 20 und 30. Man sollte schon erst mal selber RICHTIG erwachsen sein bevor man Kinder in die Welt setzt. Andererseits würde ich persönlich auch nach 30 kein Kind mehr kriegen wollen. Das wäre mir zu spät. Ich hab mir das schon immer gedacht, schon vor vielen Jahren dass ich mal so spät kein Kind mehr kriegen will. Und jetzt hab ich eins mit 26 bekommen, und vielleicht krieg ich nochmal eins mit 29/30. Dann passt es so. Aber man kann sich das ja nicht immer aussuchen. Ich hab Freundinnen in meinem Alter, da weis ich genau, die hätten gern Kinder, aber die haben bis jetzt einfach noch nicht den richtigen Mann dafür gefunden. Da ist es klar, wenn die mit 30 mal erst die große Liebe finden, dass sie erst mit Ü30 dann Kinder kriegen. Das ist in Ordnung, schließlich ging es ja nicht anders. Warum man mit 18 allerdings bewußt ein Kind kriegen will zum Beispiel versteh ich nicht. Es läuft einem ja nichts davon.
Katrin321
Katrin321 | 09.03.2010
16 Antwort
hi
das richtige Alter gibt es nicht.. es gibt immer solche und solche Mütter, egal ob alt oder jung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
15 Antwort
Hm
Ich war bei der ersten geplanten SS 29, als Edda zur Welt kam 30...ich hab vorher studiert, habe sehr gern gearbeitet und viel gesehen und erlebt...vorher hätte ich es nicht geplant. Es hat natürlich Vorteile, wenn frau beim ersten Kind noch jung ist...es kommt immer drauf an, wie die Lebensplanung der einzelnen aussieht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
14 Antwort
...
naja ich find so zwischen 20 und 30 genau richtig...bis 30 soll bei mir die kinderplanung abgeschlossen sein...und von anfang an stand fest erst schule lehre bißchen gearbeitet, nen partner, ne eigene wohnung usw..dann kind...was ich mit 20/21 alles hatte...demnach wars der perfekte zeitpunkt für mich
gina87
gina87 | 09.03.2010
13 Antwort
ich bin früh mama geworden
und bereue gar nichts. bin zwar schon mit 21 mama geworden aber ich bereue gar nichts im gegenteil ich finde es gut, aber im endefekt muss es jeder für sich selbst wissen wan er soweit ist mama zu werden.nur eins möchte ich noch loswerden: mamas über 30 und älter wir akzeptieren das ihr so spät kinder bekommen habt, dan akzeptiert bitte auch das wir so früh kinder bekommen haben und macht uns keine vorschriften und erzählt uns net wie wir unsere kinder zu erziehen haben nur weil ihr älter seid. danke
paulinchen0808
paulinchen0808 | 09.03.2010
12 Antwort
@christin18
einen kinderwunsch hatte ich definitiv nicht mehr als ich 30 wurde; das thema war für mich ad acta. ich hatte aber auch keine depris oder sonstige down unders deshalb. ich habe mein leben sozusagen in vollen zügen genossen , hab mich beruflich engagiert, bin gereist, mich weiter gebildet usw. mein leben war also auch ohne kind ausgefüllt. neeee, natürlich war/ist es nicht mehr das richtige alter für ein erstes kind, aber hätte ich es denn abtreiben lassen sollen, nachdem die ss in der 10 woche festgestellt wurde? halloooo ... ich hatte eine völlig problemlose ss und hab ein kerngesundes kind zur welt gebracht. und hab für das kind auf meinen lebenstraum verzichtet. was also will ich mehr?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
11 Antwort
Ich weiss nicht,
ob man das so pauschal sagen kann. Jeder muss selber wissen, wann er seine Kinder bekommen möchte.Es hat alles Vor-und NAchteile. Ich bin mit 17 Jahren das erste Mal schwanger geworden, da hatte ich die FOR und eine Ausbildung in der Tascheund eine grosse Wohnung -ein ganz guter Zeitpunkt, auch wenn ich so jung war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Umgangsrecht und Unterhalt.
19.01.2014 | 24 Antworten
Haushaltshilfe (eigener Mann)
06.05.2013 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading