bevor ich platze öffne ich diesen Thread! ¨¨

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.11.2009 | 35 Antworten
Ist mir scheissegal was ihr jetzt von mir denkt aber ich bin sauer ohne Ende¨!
Ich habe heute im Stimmungsbalken erzählt, dass mein Hund Krebst hat im Februar wurde dies diagnostiziert und momentan geht es ihm nicht gut es ist nicht heilbar! Das macht mich undendlich traurig, da ich ihn seit 9 Jahren habe ich liebe ihn sehr er kommt nach meinem Sohn und meiner Familiy an 3 Stelle ich hänge sehr ahn ihm!
(tempo) (tempo) und da wird mir gesagt es ist ja nur ein Hund und das ist ja nicht so schlimm usw Klar ist es schlimmer wenn ein Mensch Krebs hat! das habe ich nie erwähnt das das weniger schlimm ist aber ich sage euch wenn ihr ein haustier habt, dass ihr von ganzen Herzen liebt geht euch das auch sehr Nahe ich wünsche es keinem Mir tut mein Hundi so Leid ich bin nur noch am heulen und am kotzen andere werden jetzt lachen ..und sagen es ist ja nur ein Hund.Solche Menschen sind für mich einfach hinterhältige A****löcher!
Und ich will kein Mitleid! wollte das nur sagen bevor ich platze und es hier eine riesen Sauerei gibt!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

35 Antworten (neue Antworten zuerst)

35 Antwort
der arme wauzi
das steht mir auch noch bevor, unsrer ist schon fast 11... mich tröstet immer der gedanke, dass ich ihn erlösen kann, wenn er mal keinen spaß mehr haben kann und ich ihn so erlösend über die regenbogenbrücke schicken kann! ich wünsche euch alles gute und schicke dir ein päckchen kraft mit nem säckchen trost!
assassas81
assassas81 | 05.11.2009
34 Antwort
-
Im Februar wurde es diagnostiziert aus heiterem himmel hatte er Blut im Urin und wir sind natürlich sofort ins Tierspital gefahren da wurden den Untersuchungen gemacht. Naja der TA sagte geniesse sie jeden Tag mit ihm und dann habe ich gefragt ob er noch ein Jahr zu leben hätten dann sagten sie das wäre sehr unwahrscheindlich jetzt sind es 9 mt nach der Diagnose er verliert auch die ganze Zeit Urin.Schmerzen merkt man ihm nicht an er ist ein Kämpfer er zeigt es nicht.Achja er heisst Rocky und ist 9 Jahre alt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
33 Antwort
@hoi9
Das tut mir wirklich leid für euch :- Wie heißt er denn der arme?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
32 Antwort
@stephanie
oje das ist ja krass...tut mir wahnsinnig Leid.meiner hatt Prostatakrebs was es eigentlich bei kastriereten Rüden so gut wie nie gibt also sehr sehr selten.Naja und jetzt bekommt er Probleme beim Kotabsetzen wegen dem Tumor und wenn er dann nicht mer koten kann muss er halt eingeschläfert werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
31 Antwort
@hoi9
Das weiß keiner so genau, ihm wuchs eine riesen Beule am rechten Bein. Eine weile konnte er sehr gut damit leben und es schien ihm auch nichts weh zu tun. Nach einer Weiler verlor er an dieser Stelle seine Haare und es musste wohl fürchterlich jucken, der tierarzt meint wir müssen es weg schneiden. Das tat er dann auch und das Unheil war nicht mehr aufzuhalten. Er fraß sich regelrecht das Bein auf. Wir mussten ihn einschläfern lasen. Das war mit unter der er schlimmste Tag in meinem Leben. Die Tierarzt Rechnung mussten wir allerdings nie bezahlen da der Arzt einsah das eine Op das shlechteste war denn erst dann konnte der Krebs streuen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
30 Antwort
...
Soe twas verstehen leider nur Leute die selber Tiere haben... Alles Gute für Dich & Deinen Hund...
Trina23
Trina23 | 05.11.2009
29 Antwort
-
ja das ist echt schade, dass Hunde nicht so lange leben..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
28 Antwort
@hoi9
Zum Glück ist unser Pony erst 5 jahre jung und kann noch 40 weitere Jahre leben, wenn nichts passiert. Hunde leben leider nur so kurz im Vergleich zu uns Menschen. Das ist von vornherein traurig...
Mamamalila
Mamamalila | 05.11.2009
27 Antwort
@Mamamalila
was eine sauerei! tut mir echt leid was damals passiert ist! leider gibt es so a****löcher auf dieser welt
juliesmum
juliesmum | 05.11.2009
26 Antwort
@hoi9
Ja, damit noch vor seinen Freunden angeben, dass er meinen besten Freund getötet hat! Hätte er nur wenigstens die Schnauze gehalten!!
Mamamalila
Mamamalila | 05.11.2009
25 Antwort
@hoi9
naja so hart war das jetzt auch nicht gemeint.. ich mag natürlich tiere...finde tiere sehr fazinierend aber nur die wenigstens tiere mag ich zu hause haben.... ich hab wenn nur was das sich im aquarium oder terrarium befindet...allerdings habe ich keine so enge bindung zu tieren... mir liegen menschen viel mehr am herzen...aber ich finde es toll wenn menschen sehr tierlieb sind!
juliesmum
juliesmum | 05.11.2009
24 Antwort
-
Ich verurteile auch die Leute nicht die keine Tiere haben oder mögen aber ich bin von kleinauf mit Tieren aufgewachsen. ich danke dir@juliesmum
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
23 Antwort
ups
ich meinte ich kann es nicht nachvollziehen...verstehen tu ich es
juliesmum
juliesmum | 05.11.2009
22 Antwort
huhu süße
ich persönlich muss sagen ich kann es nicht verstehen, ich mag hunde eh nicht besonders...aber naja egal! aber sowas würd ich nie sagen es gibt nun mal menschen die unendlich an ihren tieren hängen und das find ich toll. ich selber bin halt nicht so, aber deswegen urteile ich nicht darüber. wenn du sehr traurig bist , ist das dein gutes recht. lass dich nicht ärgern... es gibt doch immer wieder solche leute hier die immer was dummes ablassen! lass dich nicht unterkriegen!!! kopf hoch und geniese die restliche zeit mit deinem hundi! fühl dich gérdückt lg
juliesmum
juliesmum | 05.11.2009
21 Antwort
-
oje das tut mir Leid wegen deinem Pferd und was der Typ da vom Stapel gelassen hat war unter aller Sau! ich wünsche ihm nichts gutes!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
20 Antwort
Mein geliebtes Pferd
wurde von einem rücksichtslosen 20jährigen Deppen mit einem VW-Bus totgefahren. Er fuhr 200 km, an einer unübersichtlichen Stelle, wo er 70 hätte fahren müssen. Mein Pferd war auf die Bundesstraße gerannt, und ich hatte noch versucht, ihn von der Straße zu bringen. Imletzten Moment sprang ich zur Seite und sah mit an, wie der Schweinehund meinen Palatino tofuhr. Er war mein bester Freund gewesen und ich saß neben ihm im Straßengraben, als er starb. Aus Höflichkeit besuchte ich den Mistkerl im Krankenhaus. Er hatte nur leichte Verletzungen und prahlte gerade vor ein paar Freunden, die an seinem Bett saßen, wie er "den Gaul gehimmelt" hatte, wie der "zack! durch die Luft geflogen ist!" Da lief ich aus dem Krankenzimmer und heulte mir die Augen aus. Eine Krankenschwester, die ich kannte, sagte: "Aber es war doch NUR ein Pferd." In dem Moment hätte ich sie killen können. Damals war ich 17.
Mamamalila
Mamamalila | 05.11.2009
19 Antwort
-
ja danke dir playmate das werde ich machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
18 Antwort
@hoi9
Ja das ist sehr traurig...drück dich ganz doll...aber bitte nehm dir so blöde Antworten nicht zu Herzen...Geniesse die Zeit mit ihm noch...
Playmate33
Playmate33 | 05.11.2009
17 Antwort
-
Das schlimmste ist er will Leben aber er kann bald nicht mer! Er darf nicht leben..das ist das traurige
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
16 Antwort
Krankheit beim Hund
Huhu reg dich nicht auf solche Leute darfst du nicht ernst nehmen...die haben gar keine Ahnung...ich weiss zwar nicht wie man sich fühlt wenn der Hund krank ist und das noch unheilbar... für mich sind die wie Familienmitglieder...ich drücke dir die Daumen dass dein Hund nicht leiden muss, dass er keine Schmerzen hat und wünsche dir alles Gute...
Playmate33
Playmate33 | 05.11.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Kita plätze.Bitte helft mir!
16.08.2012 | 3 Antworten
Krippenplätze
05.12.2011 | 11 Antworten
gleich platze ich bin ich eine glucke?
17.03.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading