Was würdet ihr machen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.11.2009 | 13 Antworten
Muss mal endlich mir wieder meine Nägel machen lassen und mein problem is halt das ich niemanden habe der auf mein ganz klein aufpasst, ich hatte mir gedacht da der große ja im Kindergarten is das ich den klein (fast 1 Jahr) mitnehme!
Wie macht ihr das wenn ihr niemanden habt der auf die aufpasst?

Danke im vorraus.

Lg Nadine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@tinaneele
Wenn du meinen ersten Text gelesen hättest, dann siehst du auch, dass ich geschrieben habe . Wer liest, ist klar im Vorteil. Ich bin der Meinung, eine Frau und Mutter hat auch mal wieder ein Recht darauf sich was zu gönnen und wenn es Nägel sind, dann sind es eben Nägel. Meine Kleine würde ich sicherlich nicht mit in ein Studio nehmen aber davon war auch nie die Rede. Man kann es auch mit dieser Übervorsichtigkeit übertreiben, es gibt immer einen Weg, deswegen muss man nicht gleich eine schlechtere Mutter sein. Ich streite mich hier gewiss nicht wegen so etwas. Ich rate Nadine trotzdem dazu sich die Nägel machen zu lassen, zu Hause wärend die Kleine schläft und man kann sehr wohl wärendessen aufstehen. Ich hoffe nun klare Worte gefunden zu haben. Gruss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
12 Antwort
@Bettinakosa
Antwort Nr. 7, da hast du nicht von zu Hause geschrieben. Und in einem Nagelstudio würde sie neben dir sitzen, oder lässt du die kleinen vielleicht vor der tür stehen???
tinaneele
tinaneele | 03.11.2009
11 Antwort
@tinaneele #commentform
Ja, ist es, wie auf der Blumenwiese. Ich habe ja auch gesagt, zu Hause wenn die Kleine schläft und giftige Gerüche, ich bitte dich, du tust ja gerade so, als ob das giftige Autoabgase sind. Die Kleine sitzt ja nicht direkt neben einem sondern wie schon erwähnt, schläft sie oder wie jetzt in meinem Fall ist sie bei der Oma. Mann kann auch aus ner Mücke nen Elefanten machen aber das bin ich ja hier schon gewohnt. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
10 Antwort
@bettinakosa
nein, da gibt es keine giftigen gerüche. ist wie spazierengehen auf ner blumenwiese...
tinaneele
tinaneele | 01.11.2009
9 Antwort
öhm
in der schwangerschaft soll man ja auch nicht losziehen und sich die nägel machen, aber das kleine würmchen daneben stellen is besser? ma abgesehen von dem chemie zeugs was in der luft rumschwirt, was is mit dem feinem staub? was denkt ihr denn warum die meisten mädels in dem beruf so eine schicke maske auf der nase tragen? nur mal so als weiteres argument dagegen neben dem das man dann nicht einfach aufstehen kann um sich um sein kind zu kümmern natürlich soll man auch an sich denken, aber wenns nicht geht, dann gehts nicht...
evil-bunny
evil-bunny | 01.11.2009
8 Antwort
huhu
meine nagelfrau macht das bei mir ab 18.00 uhr sie weißt das mein mann lange arbeitet oder sie macht das am wochenende sie hat auch eine 6 jährige tochter und ich fahre immer zu ihr ich kenne sie früher kiga lg
monik30
monik30 | 01.11.2009
7 Antwort
Welche schlimmen Gerüche
nun ja, es mag schon sein das Nägel nicht wichtiger sind als dein Kind aber wenn man mal wieder, nach langer langer Zeit, einfach mal wieder was für sich machen will, dann sollte das doch möglich sein. Da braucht man kein schlechtes Gewissen haben. Also, so schlimme Gerüche sind das nun auch wieder nicht. Ausser sie hat Plastiknägel und Kleber, Gel Nägel sind doch ok. und riechen auch nicht. Fragen kostet ja nichts. Und auch wenn sie weinen würde während dessen, dann kann man doch jederzeit schnell aufstehen . Ich bekomm das immer gut hin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2009
6 Antwort
...
ich würde den Kleinen nicht mitbringen, denn Du wirst ja in etwa 1, 5 Std. beim Nägel machen verbringen. In der Zeit musst Du ja still sitzen und kannst nicht einfach zwischendurch aufstehen und gucken, was Dein Sohn macht. Und er wird bestimmt nicht die ganze Zeit brav in der Karre sitzen. Für die Nagelstylistin ist das auch Stress, denn sie muss sich ja aufs Nägel machen konzentrieren und Du wirst Dich dann immer zum Kind drehen, mit den Händen rumwackeln usw. Dann warte lieber ab, bis Du jemanden findest, der babysitten kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2009
5 Antwort
....
nehme deinen Kleinen auf keinen Fall mit...die Gerüche etc sind nix für ihn. Wenn ich niemanden hab, gehts leider nicht.
kati3010
kati3010 | 01.11.2009
4 Antwort
ich
würde das dann auch nicht machen lassen weil das dauert ja doch und die kleinen ahben keine gedult. ich lasse meine auch nicht mehr machen seid unser zwerg da ist weil keiner aufpassen kann, interessiert doch eh keinen wie nägel aussehen.
Mausebär81
Mausebär81 | 01.11.2009
3 Antwort
ich würde auch verzichten,
was ist wenn der kleine auf einmal schreit und du dort sitzt und gerade die nägel gemacht bekommst??? warte lieber, bis jemand auf den zwerg aufpassen kann, dann kannst du es auch genießen und hast mal etwas zeit für dich ohne angst haben zu müssen, ob der kleine nun schreit.
suse_83
suse_83 | 01.11.2009
2 Antwort
ZU Hause
Ich mache es immer so, meine Nagelfrau , kommt immer zu mir nach Hause. Immer dann wann meine Kleine schläft. Frage doch mal ob jemand zu dir nach Hause kommt? Evtl. geht das? Oder du musst deinen Mann/Freund fragen ob er nicht mal auf die Kleine aufpasst. Das sind mal 2 Stunden, dass dürfte doch kein Problem darstellen, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2009
1 Antwort
dann lass
ich es sein. das leben ist ja nunmal kein wunschkonzert. wenn keiner da ist, der aufpassen kann, dann muss man halt aufs nägelmachen verzichten...
tinaneele
tinaneele | 01.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading