Was würdet ihr tun?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.10.2009 | 16 Antworten
Stellt euch vor, euer Exmann hat euch und eure Kinder geschlagen. 5 Jahre Horrorehe. Er ist psychisch kranker Aloholiker und angeblich trocken. Ihr habt Kontakt zu seiner Ex, also eure Vorgängerin. Mit der hat er das gleiche gemacht, haben eine Tochter zusammen. Jetzt erfahrt ihr, dass er wieder verlobt ist und habt den Namen von der zukünftigen. Ihr wisst das die neue Kinder hat.

Würdet ihr sie ins Unglück rennen lassen oder versuchen sie vor zu warnen?

Vor genau dieser Frage stehe ich grade. Vielen Dank für eure Antworten.
LG, Nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Huhu
Nicht zögern sondern handeln. Sie wird dir wahrscheinlich nicht glauben, aber ich würd es versuchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2009
2 Antwort
Hallo
Ich würde es ihr zumindest sagen. Was sie dann macht ist ihre Entscheidung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2009
3 Antwort
warnen
sie kann dann entscheiden...
olgao
olgao | 26.10.2009
4 Antwort
**********
ich würde Sie vorwarnen schon aus Schutz für die Kinder.
wassermann73
wassermann73 | 26.10.2009
5 Antwort
hm
ich glaub das sie dir eh net glauben wird den wer weiß was er erzählt hat über dich usw
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2009
6 Antwort
Schlimm!
Ich glaube, dir würde die Neue das nicht glauben. Wie wölltest du ihr denn gegenüber treten? Sie glaubt es sicher nicht-liebt sie ihn ja. Schwierige Frage!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2009
7 Antwort
denk
auch sie wird dir nicht glauben.du bist ja schließlich "nur" die ex die wollen doch immer nur schlechtes..aber versuchen würde ich es auf alle fälle.. viel glück
luana1980
luana1980 | 26.10.2009
8 Antwort
100%
auf jeden fall... sags ihr... lass nicht zu das noch jemand das gleiche durchmachen muss wo du und deine vorgängerin!
dogo
dogo | 26.10.2009
9 Antwort
vllt kannst Du
sie ja zusammen mit seiner Ex warnen...? dann glaubt sie euch vllt schon eher. Falls nicht, habt ihrs wenigstens versucht...
Sam-Ali
Sam-Ali | 26.10.2009
10 Antwort
Sie wird an Deine Worte denken, wenn es doch passieren sollte...
Ob sie Dir glauben wird - nunja, vielleicht in erster Verliebtheit nicht. Aber sicher wird sie an Deine Worte denken, wenn ihm das erste Mal die Hand ausrutscht und er beteuert, dass das nie wieder passieren wird! Viel Glück!
Seestern1975
Seestern1975 | 26.10.2009
11 Antwort
Hast du Beweise?
Hast du ihn damals angezeigt als er es getan hat? Wenn ja, dann müsste es noch polizeiliche Protokolle darüber geben. Warst du nach Schlägen bei einem Arzt oder im Krankenhaus? Dann lass dir Kopien geben von den Berichten. Diese Dinge würde ich ihr zeigen, hat mehr Aussagekraft als deine Worte die dir schnell als Eifersucht und Rachlust ausgelegt werden könnten. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2009
12 Antwort
mmhhhh....
LIEBE MACHT BLIND!!!!Sie wird Dir nicht glauben
JucyFruit80
JucyFruit80 | 26.10.2009
13 Antwort
@all
Vielen lieben Dank. Ich kann und will da nicht zuschauen. ich denk ich werd ihr berichten was mir und meiner Vorgängerin passiert ist. Was sie draus macht, ist ihre Sache. Wenigstens hab ich sie dann gewarnt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2009
14 Antwort
Sie wird es nicht glauben wollen .....
Du kannst Ihr vielleicht nen Brief schreiben ..... undabhängig ob sie Dir Glauben schenkt oder nicht. Stell ganz zum Anfang klar, dass für Dich die Beziehung zu ende ist und Dich nicht weiter einmischst in Ihr Leben - nur dies eine mal, weil es Dir wichtig ist und es Dir um sie und deren Kinder geht - NICHT um ihn ... Wenn Du Belege hast - leg Kopien vom Arzt mit bei ..... Und dann wünsche Ihr alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.10.2009
15 Antwort
...
ich würde ihr es sagen, aber sie wird dir nicht glauben! aber du kannst ihr ja den namen von deiner vorgängerin geben, da kann sie dann ja auch nachfragen!!! Ich hoffe du hast ihn angezeigt!!!!???
Paula1985
Paula1985 | 26.10.2009
16 Antwort
also schnegge, auf jeden fall warnen!
und wenns geht, seine mum informieren und die soll die neue auch warnen! die mum weiss ja wie er drauf ist, gell? ich denke wenn "schwiegermuttern" sie warnt vor ihrem eigenen sohn.. dann hat das noch mal ein ganz anderes gewicht, als wenn die ex das tut. aber auch wenn schwiegermuttern sich darauf nicht einlässt, solltet du auf jeden fall dennoch handeln. auch wenn sie dir nicht glauben wird, wird sie an deine worte zurück denken, sobald ihm das erste mal die hand ausrutscht. und wenn sie ein zweites und drittes mal ausrutscht - wird sie ihn hoffentlich spätestens dann verlassen. viel glück, maus!
Gemini2008
Gemini2008 | 27.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading