ist das "normal"?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.10.2009 | 17 Antworten
da haben wir sozusagen als erzieherische maßnahme alles spielzeug aus dem kinderzimmer entfernt und meine beiden stört das gar nicht! luke hat sogar noch beim eintüten geholfen! und heute hat er dann doch noch ein teil gefunden. ich sagte später er soll es doch dahin räumen wo es hin gehört. da sagt er doch glatt zu mir ich soll doch die tüte holen und das mit dazu packen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Denk
ich auch mal, das es eher eine Trotzreaktion ist. Meine Kleine ist da auch der totale Chaot... Frei nach dem Motto: Wehe wenn sie losgelassen. Innerhalb von ein paar Minuten sieht das Zimmer wie ein Schlachtfeld aus. Mal ein bisschen schimpfen und dann gemeinsam zusammenräumen und gut is. LG TiVo
TiVo
TiVo | 19.10.2009
16 Antwort
haben wir auch schon durch...
... und: die SELBE reaktion wie bei euch! jakob hat den ganzen tag mit irgendwelchem kram gespielt, hat in zeitungen geblättert oder töpfe übereinander gestapelt... ihn hat es auch nicht interessiert - dabei haben wir seine ganze spielekiste vor seinen augen eingeräumt und auf den großen schrank im wohnzimmer gestellt. wir machen das nämlich auch so, dass vor dem schlafen aufgeräumt wird. eine zeitlang hat das auch suuuper geklappt aber seit 1-2 wochen nur theater. ich denke schon, dass kinder sowas wie tischmanieren, ordung und sauberkeit buch zu dem thema von michael winterhoff. also ob die reaktion normal ist, weiß ich auch nicht. war auch baff :o) aber das zeigt ja, dass wir kreative kinder haben :o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
15 Antwort
Bei uns wird auch jeden Abend aufgeräumt,
aber die Zwerge wollen einfach nicht helfen, obwohl sie es von mir so vorgelebt bekommen. ein Großer ist 6 Jahre alt. Irgendwann hatte ich genug und habe nicht mehr aufgeräumt, wochenlang lag das Spielzeig auf dem Boden in seinem Zimmer, es war NIRGENDWO ein Platz zum Laufen oder Spielen. Irgendwann reichte es mir und ich hab doch wieder aufgeräumt, dabei habe ich den Zwergen alles unter die Nase gehalten, was in der ganzen Zeit kaputt gegangen ist und es vor ihren Augen in den Müll getan, damit sie sehen, was passiert, wenn man seine Sachen rumliegen lässt und drauftreten muss, weil der Boden voll ist. Geändert hat sich nichts, es gibt immer noch Streit deswegen.Wenn ich genug Platz in unserer Wohnung hätte, würde ich das Spielzeug auch mal wegpacken. Das ist ja nicht schlimm, Kinder können sich auch ohne Spielzeug prima beschäftigen. Also ich kann Dich da sehr gut verstehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
14 Antwort
normalerweise machen
die sowas auch nicht. wir hatten besuch von kindern und meine kids drehen dann eben immer ein wenig durch. wenn keine kinder zu besuch sind ist alles in ordnung. dann räumen die sogar auf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
13 Antwort
...
richtig oder falsch sei mal dahin gestellt. ich finde die ursache dafür, dass sie alles aus den reaglen fegen und durcheinander schmeißen viel interessanter. spielst du nicht mit deinen kindern zusammen? sind die beiden im kinderzimmer häufig sich selbst überlassen? denn dann würde mich ihr verhalten nichgt wundern... und ja, vielleicht ist ihre reaktion auf deine aktion auch normal. ich kenne dich und deine kinder nicht, aber es ist so, dass es sowas gibt, wenn kinder merken, was du zu erreichen versuchst, dass sie dann gebnau das gegenteil machen. zum beispiel, wenn jemand fersehverbot erteilt und das kind sagt, mir doch egal, ich wollte eh nichts schauen...so kann man den eltern den wind aus den segeln nehmen und die eigene seele schützen ;-)
mama244
mama244 | 19.10.2009
12 Antwort
also meine mum hat das auch mit mir gemacht
und ich hab dann ebend als trotz reaktion so getan als würde mich das NULL stören, aber ab dem tag an habe ich auch aufgeräumt ;) und habe mich dann umsomehr auf mein spielzeug gefreut. hehe*gg* ich denke mal das deine kids sich entweder SUPER ohne spielzeug sondern mit sich selbst beschäftigen können oder es eine trotz reaktion ist so im sinne von "pühhhh der zeig ich nich das ich mich ärger" ...
TracyHoney91
TracyHoney91 | 19.10.2009
11 Antwort
okay
dann bin ich mal sehr gespannt was kommt wenn IHR mir jetzt erzählt was IHR gemacht hättet? kinderzimmer ganz alleine aufgeräumt damit ihr das dann am nächsten tag nochmal machen könnt nachdem eure kinder sich nen spaß draus machen alles durch die gegend zu pfeffern? oder alles liegen lassen? bin mal gespannt!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
10 Antwort
klar
müssen kinderzimmer chaotisch aussehen. aber bevor es ins bett geht eben nicht mehr. aufräumen müssen die ja wohl lernen. und soll ich mir von nem 2 und nem 3 jährigen auf der nase rumtanzen lassen? neeee!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
9 Antwort
das
einzige was noch da liegt sind die bücher. die interessieren sich nur nicht dafür. die 2 haben sich heute den ganzen tag gut beschäftigt, auch ohne das spielzeug. aber kann mir jetzt mal bitte jemand auf meinee frage antworten? ich habe nicht gefragt ob das richtig oder falsch war, sondern ob das eine "normale" reaktion von den kindern ist? also, alle eltern die ich kenne die das aus dem selben grund auch schon getan haben hatten deswegen richtig theater mit ihren kindern weil die natürlich geweint und getobt haben. aber ab da haben die kids auch immer schön aufgeräumt. eigentlich habe ich damit gerechnet das meine kinder das auch stört das jetzt nichts mehr im zimmer ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
8 Antwort
hm
meinen kids macht des auch ncihts aus wen man ihnen das wegnimmt und weißt auch warum? wir haben einmal im jahr im kiga spielzeugfreier kiga dauert 3 monate da wird die fanasie der kinder geweckt also bei uns is des keine bestrafung eher ein erlebnis
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
7 Antwort
naja
jeder muss es selber wissen was er macht aber sowas die du gemacht hast finde ich nicht richtig das du den kids alles weggenommen hast und kinder zimmer müssen halt chaotisch aussehen sonst sind es für mich keine kinderzimmer
keks_1987
keks_1987 | 19.10.2009
6 Antwort
verstehe ich das...
... richtig. du hast alles weggeräumt? oder gibt es noch ein spielzimmen oder einen raum indem sie noch spielen können?
et_ailuj
et_ailuj | 19.10.2009
5 Antwort
die sind
2, 5 und 3, 5. die müssen ja in der regel auch nicht alleine aufräumen. aberICH räum auch nicht alles alleine auf. wenn die wenigstens mit den ganzen sachen gespielt hätten wäre es ja auch noch was anderes, aber die hatten nur spaß dran alles durch die gegend zu schmeißen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
4 Antwort
darf...
... ich fragen wie alt deine kinder sind?
et_ailuj
et_ailuj | 19.10.2009
3 Antwort
die fanden es total lustig ALLLES
aus den regalen zu fegen, sämtliche kisten auszukippen, puzzels auszuschütten j usw. haben richtig party gefeiert. und danach wollten sie nicht aufräumen. und das hatten wir jetzt schon ein paar mal. dieses mal hat es mir gereicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2009
2 Antwort
...
erzieherische massnahme....??---den kindern das spielzeug wegnehmen?!...
silvi0709
silvi0709 | 19.10.2009
1 Antwort
hallo
warum hast du deinen kindern das spielzeug weggepackt?
swisslady
swisslady | 19.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading