Warum kriegen Leute Kinder, die es sich nicht leisten können?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.10.2009 | 38 Antworten
Hallo!
Ich lese hier immer wieder "was kann ich noch beantragen?" "wo krieg ich noch geld her?" "wieviel geld kriege ich?" usw usw ..
Warum wird man in der heutigen Zeit noch ungewollt schwanger?! Also ganz ehrlich, ich bin der Meinung dass das heute nicht mehr muss und die die das behaupten sind einfach zu faul zu arbeiten.
Warum setzt man Kinder in die Welt wenn man nicht SELBST dafür sorgen kann?! Hier gibt es einige, wo BEIDE Elternteile arbeitslos sind und trotzdem Kinder kriegen ..

ICH WILL DAMIT NICHT ALLE ANGREIFEN! NATÜRLICH GIBT ES AUCH FAMILIEN/MÜTTER DIE UNGEWOLLT HILFE VOM STAAT BRAUCHEN!
Aber mal ganz ehrlich, ist hier nicht der Großteil, die von Anfang an wissen, dass sie sich nicht OHNE HILFE vom Staat um ein Kind kümmern können und trotzdem Kinder kriegen?!

Ihr könnt mich jetzt steinigen, beleidigen, etc .. Das ist mir egal, das ist nunmal meine Meinung und dazu stehe ich!

Schönen Tag noch! Lara
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.............
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
2 Antwort
naja bei uns war es auch so
das ich schwanger geworden bin und ich damals noch zur schule ging...aber mitte der schwangerschaft hat sich mein freund eine arbeit gesucht! naja soweit sogut, die arbeit konnte er nach 4 monaten körperlich nicht mehr mahcen und somit mussten wir wieder vom statt leben und glaube mir das macht KEINEN spaß. und seid juni diesen jahres hat er gott sei dank wieder arbeit. und wir sind gott froh nicht mehr vom amt leben zu müssen. und ab januar wenn mein elternjahr rum ist werde ich auch arbeiten gehen. weil soviel geld ist es auch ned wenn man arbeiten geht, wir haben grad mal 100€ mehr als das was wir vom amt hatten, aber das war uns egal hauptsache nicht mehr abhängig!
TracyHoney91
TracyHoney91 | 14.10.2009
3 Antwort
***Man kann nicht immer was dafür***
War auch arbeiten und bin schwanger geworden! Und zwei jahre später wieder, gut ich hätte verhüten können. Aber meine zwei möchte ich jetzt nicht mehr missen! So und nächstes jahr wenn der kleine 2 ist geht er in die krippe und ich geh auch wieder arbeiten! Der papa geht auch arbeiten! Also nicht alle sind faul hier! manche sind vielleicht auch sitzen gelassen worden von ihrem partnern!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
4 Antwort
Da muss ich dir recht geben...
wie kann man Kinder in die Welt setzten, wenn die dann vom Amt groß werden! Ich muss ja auch in die Kinder denken, wie schwer die sich dann mal tun! Aber da sind die Frauen dann einfahc zu viel Egoisten! Ich bin voll und ganz deiner Meinung! Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 14.10.2009
5 Antwort
Also ich
muss ehrlich sagen, ich bin nicht reich, aber auch nicht arm... Aber ich würde niemals meinen kinderwunsch vom geld abhängig machen... Auch arme menschen wünschen sich kinder und ich kanns verstehen... Ist doch schön, wenn der staat geld her gibt und man viel beantragen kann und viel bekommen kann... Arme leute sind ja keine schlechten eltern...
Mum-von-Sam
Mum-von-Sam | 14.10.2009
6 Antwort
...
Also teilweise muss ich dir recht geben... Manchmal frag ich auch wie kann es sein, das täglich neue fragen kommen wo man welches Geld herbekommen könnte usw... Wie kann es sein, dass hier eine Mutter mit 2kleinen Kindern ein drittes bekommt und WIEDER erstausstattungsgeld möchte und danach fragt? Wie kann es sein, dass jemand obwohl er hier und da Geld empfängt noch irgendwo zusätzlich etwas ergattern will? Das verstehe ich auch nicht... Aber man kann arbeitslosen das Kinderkriegen nicht verbieten. Es stört mich nur dann, wenn die leute, die selbst nicht arbeiten ständig irgendwo noch und nochmehr Geld wollen und sogar jammern, weil sie sooo wenig haben! DAS ärgert mich...Denn als arbeitender bekommt man kaum Beihilfen und die meisten arbeitenden leute haben auch nicht viel mehr als Arbeitslose....
scarlet_rose
scarlet_rose | 14.10.2009
7 Antwort
@MissLovely
also da muß i dir echt teilweise recht geben
mainecoon666
mainecoon666 | 14.10.2009
8 Antwort
warum
sollte man das nicht ausnutzen mit dem Geld? ich nehm was ich bekommen kann, ist doch klar, wir gehn auch arbeiten aber solange wir was dazu bekommen immer her damit :-)) naja und das ups ich bin schwanger hab ich auch in meiner Verwandschaft, was soll man dazu sagen- sie meine nur: Was ich muss die Pille regelmäßig nehmen? toll wa das mit 25
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
9 Antwort
Na ja,
ganz unrecht hast du nicht und viele bekommen Kinder, weil sie dann nicht arbeiten müssen und vom Staat versorgt werden.. Aber nicht alle!! Mein Mann und ich waren beide voll berufstätig und haben gute Jobs. Ich bin jetzt seit 20 Monaten in Elternzeit und es ist sehr eng, wenn nur ein Gehalt übrigbleibt. Da mein Sohn eine lange gesundheitliche Vorgeschichte hat, kann und werde ich zur Zeit auch nicht arbeiten gehen! Klar, macht man sich da kundig, ob oder welche Möglichkeiten es gibt . Wir bekommen zwar kein ALG und mein Mann verdient nach wie vor gut, aber die Fixkosten sind eben auch da. Ich denke fragen kann jeder, die Gründe dafür sind evtl aber völlig unterschiedlich.
luca24
luca24 | 14.10.2009
10 Antwort
@Mum-von-Sam
Klar macht man seinen Kinderwunsch nicht vom Amt abhängig, aber es ist der eigene Wunsch, den man dann auch selbst finanzieren sollte und nicht von anderen/vom Staat erwarten sollte den Wunsch zu finanzieren. Es ist ok Hartz IV zu empfangen und es ist auch ok Gelder zur Unterstützung in Anspruch zunehmen. Aber das gejammere und das ständige fragen, wo man NOCH Geld her bekommen könnte finde ich ganzschön dreißt... Klar darf man sich ein Kind wpnschen und eines bekommen, aber dann nicht von anderen erwarten, dass sie hier und da Geld zahlen für den eigenen Wunsch
scarlet_rose
scarlet_rose | 14.10.2009
11 Antwort
mmh
denke das muss jeder selbst wissen. Und lieber bekomme ich das kind als es abzutreiben...ist halt meine meinung...lieben gruß
09mama
09mama | 14.10.2009
12 Antwort
Urteile nicht über Menschen die du nicht kennst!!!!
Du bist mal gerade 22 und erlaubst dir ein Urteil über Menschen wo du gar nicht weiß wie sie da rein geraten sind weder wie es ist vom Amt zu Leben. Lebe zu erst mal und sammele erfahrung und später sehen wir dann weiter!!!! Hat nicht auch ein Mensch denn es Finanziel nicht so gut geht ein recht auf eine eigene Familie????????????????????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
13 Antwort
auf das
es wieder stunkt gibt...hören solche fragen denn nie auf
juliesmum
juliesmum | 14.10.2009
14 Antwort
ohje
Na da hast ja wieder ein Thema aufgegriffen.Zum einen find ich das absolut nicht schlimm, wenn eine Mama hier fragt, was es für finanzielle Hilfen es gibt.Weil man hier nicht hinter die jeweilige Situation schauen kann. Zum andern gebe ich dir recht, wenn Frauen noch keinen Schulabschluss u keine Ausbildung abgeschlossen haben, finde ich es auch mehr als daneben, ein Kind in die Welt zu setzen. Aber einen Großteil hier als faul zu bezeichnen, find ich schon sehr heftig von dir.Das geht einfach nicht, weil du es nicht weißt u gleich gar nicht kennst. ich denke mir bei manchen hier auch meinen Teil u weiß, das ich es nicht so gemacht hätte. Aber wie heißt es so schön....Leben lassen....so wie es jeder möchte, u solang der staat das so mitmacht?!Ist nur leider schade, das es manchmal immer die falschen trifft, die es wirklich brauchen.
kati3010
kati3010 | 14.10.2009
15 Antwort
ich finds auch nciht toll
trotzdem bin ich aber der meinung, d ass man kinderkriegen net vom finanziellen abhängig machen sollte... dennoch sollte es solchen eltern bewußt sein, dass die kinder es früher oder sptäer schwer haben werden - denn viel is es ja net vom staat und leider können kinder grausam sein, wenn man nicht mithalten kann mit dem was andre alles haben... ich war wegen eines umzugs arbeitslos und wurd dann schwanger - gewoltl - aber eigentlich zu fürh... aber mein mann geht arbeiten und verdient geld für 5 personen - ohne zuschuss vom amt... außer eben kindergeld... man kann nicht immer alle in einen topf werfen, wenn sie beide arbeitslos sind... das hat heute viele gründe und nicht immer kann man was dazu heutzutage...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
16 Antwort
Hallo Lara...
Auf der einen Seite bin ich voll und ganz deiner Meinung, aber ich verstehe auch die andere Seite. Warum Sollte ich den ganzen Tag arbeiten gehen, früh aufstehen, körperlich auspowern und meine Familie /Kind kaum sehenh wenn ich lange schlafen und faulenzen kann und trotzdem dasselbe oder wie deine Nachfolgerin sagte 100 mehr habe. dann nehme ich doch diese "abhängigkeit" in Kauf und habe auch was von meiner Familie... Bei mir war es so, dass ich gerade mal 5 Monate nach meiner ZWEITEN Ausbildung schwanger geworden bin. Hatte nur ne Befristung und demnach hat mein AG den Vertrag nicht verlängert. Ich gehe also in meiner Elternzeit noch zusätzlich arbeiten um den Willen zu zeigen und hoffe auf eine erneute einstellung. Nur die 400 € die ich jetzt verdiene, werden an das EG angerechnet. Ich frage mich, Warum soll ich arbeiten gehen, wenn nich doch daselbe Geld bekomme, als wenn ich zuhause bei meiner Tochter sein Kann... Wenn ich fürs nichts dasselbe bekomme warum nicht?
SweetCat82
SweetCat82 | 14.10.2009
17 Antwort
Hallo Lara...
Auf der einen Seite bin ich voll und ganz deiner Meinung, aber ich verstehe auch die andere Seite. Warum Sollte ich den ganzen Tag arbeiten gehen, früh aufstehen, körperlich auspowern und meine Familie /Kind kaum sehenh wenn ich lange schlafen und faulenzen kann und trotzdem dasselbe oder wie deine Nachfolgerin sagte 100 mehr habe. dann nehme ich doch diese "abhängigkeit" in Kauf und habe auch was von meiner Familie... Bei mir war es so, dass ich gerade mal 5 Monate nach meiner ZWEITEN Ausbildung schwanger geworden bin. Hatte nur ne Befristung und demnach hat mein AG den Vertrag nicht verlängert. Ich gehe also in meiner Elternzeit noch zusätzlich arbeiten um den Willen zu zeigen und hoffe auf eine erneute einstellung. Nur die 400 € die ich jetzt verdiene, werden an das EG angerechnet. Ich frage mich, Warum soll ich arbeiten gehen, wenn nich doch daselbe Geld bekomme, als wenn ich zuhause bei meiner Tochter sein Kann... Wenn ich fürs nichts dasselbe bekomme warum nicht?
SweetCat82
SweetCat82 | 14.10.2009
18 Antwort
Wer kann sich denn bei den
Preisen heutzutage überhaupt noch Kinder leisten?! Guck doch nur mal was Babynahrung kostet, ich will hier keinen in Schutz nehmen, aber die wo viel Geld verdienen um sich Kinder leisten zu können bekommen keine, weil sie ihren Lebenstandart nicht aufgeben wollen und was bleibt denn den gering verdienenden schon übrig wenn sie sich ein Kind wünschen! Es wird doch eh schon als gejammert in Deutschland gibt es zu wenig Kinder und warum ist das so weil die Sozial schwächeren die A Karte gezogen haben! Guck doch nur mal mit dem Elterngeld! Viel Etlerngeld bekommt nur wer vorher auch viel Verdient hat alle anderen bekommen 1 Jahr 300, - was vorher 2 Jahre über 300, - gewesen sind da brauch sich keiner wundern das man versucht wo es geht an Geld zu kommen! Das ist meine Meinung!
Maeusemama81
Maeusemama81 | 14.10.2009
19 Antwort
was denn das fuer nen komentar!
Also sorry....schonma dran gedacht, das die muetter event. gern wieder arbeiten gehen wuerden aber vieleicht nich koennen, weil nirgends nen krabbelstuben platz frei ist....sorry....ich werd auch irgendwie mietzuschuss beantragen, solange ich noch in elternzeit bin und mein elterngeld auslaeuft! ich hab 12 jahre einbezahlt und nun hol ich mir ma was wieder! Wir haben das zwar finaniell nich wirklich noetig aber wieso nich! Da kannst du ja gleich sagen, dass du auf dein eltern und kindergeld verzichtest! kommst ja bestimmt auch ohne klar!
susi_nolan
susi_nolan | 14.10.2009
20 Antwort
Kinderkriegen ist teuer
Mein Mann und ich gehen beide in Vollzeit arbeiten, ich hab nebenher noch einen 400-€-Job, trotzdem reicht das Geld gerade so . Ich bin jetzt im 5. Monat schwanger und mache mir sehr viele Existenzsorgen. Da bin ich sehr froh, dass es so dinge wie Erziehungsgeld gibt. Auch ich stell mir die Fragen, wo gibts noch mehr, was kann ich noch beantragen. Ich habe einen festen Beruf, eine erwerbstätigen Ehemann, ein Häuschen im Grünen und kein Geld. Ich kann mir ein Kind eigentlich nicht leisten. Aber wenn nur die schwanger werden und ein Kind bekommen dürften, die es sich leisten können, wären die Deutschen, ja wahrscheinlich die ganze Menschheit schon ausgestorben.
DasAlex
DasAlex | 14.10.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

was konnten eure kinder mit ca.
12.06.2013 | 14 Antworten
U7a was sollten die Kinder dort können?
02.08.2012 | 17 Antworten
Kinder können so grausam sein
26.04.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading