nächtliches aufwachen

Pokahontas
Pokahontas
13.10.2009 | 2 Antworten
hallo liebe mamis
mein sohnemann schläft nachts durch
nur seit einer woche wacht er jedes mal exakt und die selbe zeit nachts auf immer so gegen 0:20 uhr dann weint er
ich hol ihn raus und beruhige ihn und leg ihn dann wieder hin dabei ist er aber wach er schläft dann in seinem bett wieder ein und nach 15 min wacht er wieder weinend auf ich geh dann wieder in sein zimmer und beruhige ihn leg ihn dann wieder hin und so weiter das geht dann so ne std in etwa
da es mir dann auch kalt ist irgendwann und nach einer std ich gern auch wieder schlafen will leg ich mich dann irgendwann hin mit ihm in seinem zimmer steht eine couch
so dann schläft er bei mir ein und ich auch irgendwann und wenn ich dann die in der nacht wieder aufwache weil mein sohn sich bewegt und zappelt leg ich ihn in sein bett und von da ab schläft er weiter ohne wieder auf zu wachen und schläft bis morgens durch
ich hab keine ahnung was das ist zumal das ja immer um die selbe zeit ist und das auch ne std oder ein bisschen länger geht
kennt das einer von seinen kindern und was ist das und was kann ich machen
freue mich auf eure antworten
lg melanie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Genau das selbe habe ich auch grad
bei mir steht noch ein Bett in ihrem Zimmer und ich versuche sie in ihrem Gitterbett schlafen zu lassen und ich lege mich zu ihr ins Zimmer. Es ist nun schon besser geworden mit dem Schreien, aber ich werde nun versuchen daß ich wieder im Ehebett schlafen kann. d.H. man muss sie dann auch mal schreien lassen. Aber ich gehe dann nach spätestens 10 Minuten wieder rein, lege sie wieder hin, gehe wieder usw. bis sie schläft! Man muss das eben ein par Nächte durchziehen, bis es wieder funktioniert. Die Kidis müssen wissen, daß sie sich auf dich verlassen können aber gleichzeitig auch lernen, daß sie selbständig schlafen. Ich weiß es ist schwierig, aber ich denke daß ist ne Phase bei der du konsequent bleiben musst, die dann aber auch wieder vergeht. Viel Kraft und Mut. Mach nicht den Fehler und gewöhne Ihn mit dir auf der Couch zu Schlafen, das bekommst du sonst schlecht wieder hin!. Liebe Güße von einer Mitleidenden
bac1979
bac1979 | 13.10.2009
1 Antwort
Tja liebe mama
er gewöhnt sich doch an dich....und er weiß auch das du jedesmal bei ihm schläfst....ich habe es hinter mir....irgendwann habe ich ihn einfach mal schreien lassen, und sie da, natürlich ist das schwer für eine mutter wenn ihr kleines so herz zerreissend weint, aber sie müssen ja lernen, einmal rein gehen und ihm sagen das jetzt geschlafen wird, und dann einfach mal ignorieren....er wird wieder einschlafen....das ist ein tip von meiner hebamme...ich kann ihn nur weiter empfehlen
nicilas
nicilas | 13.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Jeden Tag um 5 wach
05.02.2014 | 12 Antworten
nächtliches Einnässen mit 10 Jahren
06.08.2012 | 13 Antworten
nächtliches hundegebell
16.01.2012 | 4 Antworten
Nächtliches Schüttelfrost
14.01.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading