lebenslauf

janineoeder
janineoeder
14.09.2009 | 8 Antworten
reicht es zu schreiben das man ein kind hat oder muss man geburtsdatum und name mit rein schreiben?
ich danke für eure hilfe ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
huhu
schreib einfach: Familienstand: zB ledig, 1 Kind mehr nicht - geht die nix an. wenn fragen sie eh während des Gesprächs. da du ja im Lebenslauf sicher die Zeit der Elternzeit mit reinschreibst, hat sich die frage eh erübrigt, dann sehen sie ja wie alt das Kind ungefähr ist. GLG!
Gina1982
Gina1982 | 14.09.2009
7 Antwort
sorry
falsch geschrieben geburtsdatum kann rein aber name muss nicht. Habe das immer so gemacht. Kind: eine Tochter, 4 jahre und das hat gereicht hab seit knapp 4 monaten auch wieder einen job.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2009
6 Antwort
@Michelle2004
Das Datum zum Beginn der Elternzeit ist doch eh das Geburtsdatum oder habe ich jetzt einen Denkfehler?
tapo
tapo | 14.09.2009
5 Antwort
also
ich war mal bei einem kurs für Bewerbung und Lebenslauf schreiben. Hab den Lehrer das auch gefragt und er sagte das ich weder Name noch Geburtstag rrein schreiben soll. Er meinte es geht ja niemanden was an wie das Kind heißt.Und wenn man dann doch ein Vorstellungsgespräch hat und es zur sprache kommt kann man ja sagen wie alt das Kind ist. Aber wie viele absagen bekommt man und die haben dann die Daten eurer Kinder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2009
4 Antwort
ich mache es auch so wie tapo
ganz wichtig ist wirklich das mit dem anschreiben wegen der betreuung des kindes. habe das sonst nie gemacht und nur absagen kassiert. dann habe ich das einfach mal ausprobiert und siehe ich fange am mittwoch an mit arbeiten... Lg Nicole
Fussi86
Fussi86 | 14.09.2009
3 Antwort
Kein Name
ich habe das gleiche Problem und habe im Internet gelesen, dass der Name nicht erwähnt werden soll, genauso wenig wie man heute den Beruf der Eltern noch erwähnt Die Elternzeit muss sowieso im Lebenslauf auftauchen, da man sonst eine Lücke hat, das Geburtsjahr soll erwähnt werden. Wenn man befürchtet deshalb keine Stelle zu bekommen, weil das Kind ja krank werden könnte, kann man im Anschreiben bereits erwähnen, dass eine Betreuung zum Beispiel durch die Großeltern gewährleistet ist - auch wenn das gelogen ist!!! Ich hoffe ich konnte dir und anderen Mamis mit der kleinen Notlüge helfen
tapo
tapo | 14.09.2009
2 Antwort
also
ich schreibe immer den name mit hin und das geb. datum
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2009
1 Antwort
..
Das ist ne gute Frage, aber ich denke, ich würde das Alter des Kindes auf jeden Fall mit reinschreiben. Ist ja sicher nicht unrelevant für den eventuell zukünftigen Arbeitgeber.
LS88
LS88 | 14.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Lebenslauf 2011 / wie?!
09.11.2011 | 10 Antworten
setzt mal so einen lebenslauf rein
24.03.2011 | 40 Antworten
Lücke = Lebenslauf
04.04.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading