Ich bin so sauer

sternkinder
sternkinder
05.08.2009 | 14 Antworten
Hallo! Ich muß mich mal abreagieren. Mein kleiner mann wird nun 7 Monate alt und mein Vater der hat sich ihn noch nie angeschaut, bzw. auch noch nie ein wort zu ihn gesagt. Ich bin oft bei meinen eltern und besuche sie, naja mehr meine Mutter. Ich habe noch eine kleine Nichte und ein kleinen Neffen die da im Haus mit wohnen und da kümmert sich mein vater um. Heute hat meine schwägerin mir erzählt das mein Vater gesagt hat, das er Dennis( Mein sohn) nie akseptieren wird und sich auch nie mit ihn Unterhalten würde. da bin ich zu Ihn gegangen und wollte Ihn nun zur Rede stellen, warum er so ist Und habe ihn gesagt das er mich da total mit verletzt. Mein Vater hat ein stuhl genommen und wollte ihn nach mir und mein Kind schmeißen. Mein Bruder kam dazu und hat den jungern da erstmal weggeholt. er hat mich beschimpf unter aller würde und mir nicht gesagt warum er so zu den kleinen ist. Habe ihn mehrmals gesagt das es auch sein enkel ist und das der kleine in ein Paar Monate wenn er reden kann, bestimmt fragt wer er ist. Aber mein Vater reagierte nicht und schrie mich nur an, das ich nie wieder kommen sollte, er will das Kind nicht mehr sehen. Wo ich nur gesagt habe das ich meine Mutter sooft besuche wie ich will. Aber es macht mich so traurig, das er so gegen mein Kind ist. Habe zum Schluß zu Ihn gesagt das er für mich gestorben ist, wenn er mein Kind nicht annimmt. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Danke euch für lesen, es mußte einfach mal raus. Dazu muß ich noch sagen, mein Vater wollt das wir familie haben und nicht so wie ich, das Kind alleine groß zieht und dann noh nicht mal mit den Vater zusammen war.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@RoseMadder
Mein Vater ist 72.
sternkinder
sternkinder | 05.08.2009
13 Antwort
na,
einen Opa ersetzen musst du ja erst mal gar nicht. Viele Kinder wachsen ohne Oma und Opa auf, weil die schon tot sind. Ich kann mir gut vorstellen wie das so abgelaufen ist. Wie alt ist dein Vater??? Als ich mich von meinem Mann getrennt habe, und 270km weg zog um einen schnitt zu machen hat mein Opa mich achtkantig rausgeschmissen als ich mich von ihm verabschieden wollte. Und er hat mich da nach bei jeder Gelehenheit ignoriert. Eine Frau verlässt ihren Mann halt nicht. Der Arme Mann, verlassen von der Frau.... ihm war egal, wie es mir in der Beziehung gegangen ist. Die "alten" verstehen das einfach nicht. Die sind besonders in diesem Bereich noch so verbort wie früher. Echt unmöglich. Ich an deiner Stelle würde mich bei ihm auch nicht mehr blicken lassen. Aber wenn du damit nicht klar kommst, tu was das beste für dich ist, bzw. hol dir da auch Hilfe. *dich mal drückt* Vielleicht ändert er ja sein Denken noch.
RoseMadder
RoseMadder | 05.08.2009
12 Antwort
Noch muß ich dazu sagen
wie soll ich für mein kind auch noch den opa ersetzen... den Vatrer muß ich auch schon ersetzen... Ich weiß einfach nicht mehr weiter.
sternkinder
sternkinder | 05.08.2009
11 Antwort
@Katrin321
es ist nix vorgefallen. Meine mutter hat ihn auch schon paarmal bescheig gegeben und gefragt und sie kriegt auch keine antwort. Hätte sie es gewußt wieso er so ist, dann hätte sie es mir gesagt. sie quällt sich da auch mir, das mein Vater nix vom kleinen wissen will
sternkinder
sternkinder | 05.08.2009
10 Antwort
Was geht da denn ab???
Wie war das Verhältnis zu ihm denn vorher? Und vor allem, was sagt denn bitte deine Mutter dazu? Die muss dir doch erklären was er hat. Dass die da nicht eingreift versteh ich nicht. Aber da muss ja was vorgefallen sein, sonst wäre er doch nicht so....?
Katrin321
Katrin321 | 05.08.2009
9 Antwort
in
welchem zeitalter lebt der denn? hat der noch nie was von alleinerzihenden müttern, scheidung und und und gehört?! das ist echt unglaublich, da regt mich ja total auf! geh da bloß nicht mehr hin und treff dich mit deiner mutter in zukunft alleine. obwohl sie ihm eigentlich auch ne ansage machen müßte.
tessavic
tessavic | 05.08.2009
8 Antwort
@Blumenfee28
Meine Mutter steht total Hinter mir. Die hat mein Vater auch schon ein paar mal bescheid gesagt. Meiner mutter ist krank und geht kaum noch außer haus und deeswegen fahre ich da immer hin.
sternkinder
sternkinder | 05.08.2009
7 Antwort
Das ist krass...
Du arme, das tut mir echt leid. Bei mir war es etwas anders, mein Vater hat sich nie um mich gekümmert, prahlt aber jetzt mit meinem Sohn rum. Mein Stiefvater arbeitete mit mir in der selben Firma und ihm wurden Glückwünsche zum Opa meinetwegen ausgesprochen. Er sagte er sei nicht der Opa, da er ja nicht mein biologischer Vater ist. Und auch zur Nachbarin sagte er das. Dann hab ich meiner Mutter nach der Geburt gesagt, dass ich ihn lieber als Opa für meinen kleinen will und geheult hab ich auch. Da rief mein Stiefvater an und entschuldigte sich, erklärte mir dann auch, dass er ja nicht mein bio Vater ist. Ich habe ihm dann unter Tränen gesagt, dass ich ihn gern als Opa für den kleinen hätte, ab da an hat er gesagt, gut wenn es dein sehnlichster Wunsch ist, dann bin ich der Opa von dem kleinen und hat ihm was schönes gekauft. Dies blieb dann icht bei einem Geschenk, er kaufte binnen 1 Monat 3 Teile für den kleinen. Aber darum ging es mir nicht. Ich wollte ihn als Opa. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 05.08.2009
6 Antwort
Als erstes muss ich mal sagen
das nie jemand einen stuhl nach mir und meinem Kind schmeißen würde, das hätte diese Person nicht überlebt, auch wenn´s der eigene Vater ist... Dann ja ich finde das sehr schlimm, wie dein Vater so zu dir und vorallem zu deinem Sohn sein kann, er is auch sein Enkel, egal ob du alleinerziehend bist oder nicht, er hat dies zu akzeptieren und Respektieren, und wenn er das nicht kann ist er kein guter Vater und auch kein guter Opa! Ich kann mir gut vorstellen das das für dich eine starke seelische Belastung ist, und würde mit ihm jeglichen Kontakt vermeiden! Was sagt deine Mutter dazu??? Vielleicht ist es ja möglich das ihr Euch nicht bei deinen Eltern zu hause trefft, sondern das deine Mutter zu Dir kommt oder ihr euch draußen irgendwo trefft, bis sich die verhärteten Fronten ein wenig gelegt haben, um auch schlimmere Situationen mit deinem Vater zuvermeiden... Finde das Krausam wie ein Vater sich so seiner eigenen Tochter und seinem Enkel verhalten kann...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2009
5 Antwort
@tessavic
Voeher dem kind war das Verhältnis gut, zwar angespannt aber wir haben normal mit einander geredet. Er ist erst so geworden, als er erfahren hat das ich schwanger bin das es uneheliche Kind wird und das das Kind Vater aufwacvhsen muß.
sternkinder
sternkinder | 05.08.2009
4 Antwort
hallo
du arme! wenn sich da nichts ändert würde ich ihn lieber nicht mehr treffen wollen, nicht das da mal was passiert wenn er sogar nen stuhl schmeissen will! und der kleine merkt auch die ablehnung! vielleicht kannst du ja mal alleine hingehen und in einer ruhigen minute unter vier augen mit ihm reden, wenns nix bringt dann tschüss! wünsche dir viel glück!
lillyfuncat
lillyfuncat | 05.08.2009
3 Antwort
...
Na, den Wunsch nach einer intakten Familie hat ja wohl jeder! Mutter hin oder Mutter her - sie kann Dich doch auch besuchen kommen. Zu diesem Mann würde ich keinen Fuß mehr ins Haus setzen!!! Wünsche Dir ganz viel Kraft!
Laisy80
Laisy80 | 05.08.2009
2 Antwort
hi
was ist das denn? wie kann man denn so herzlos sein?! wie war denn das verhältniss zwischen euch bevor du deinen sohn bekommen hast?
tessavic
tessavic | 05.08.2009
1 Antwort
das hört sich echt grausam an
und wenn er sich nicht ändert, solltest du den kontakt mit ihm meiden, dein sohn merkt seine ablehnende haltung. echt unter aller sau!
julchen819
julchen819 | 05.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bin echt sauer auf meine freundin
04.07.2010 | 28 Antworten
säuerlich riechender Stuhl
31.05.2010 | 4 Antworten
Sauerbraten selber einlegen?
18.05.2010 | 3 Antworten
U7 und sauer!
22.03.2010 | 30 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading